Anzeige

Forum / Beauty

Nebenberuflich selbständig als Kosmetikerin

Letzte Nachricht: 22. Januar 2007 um 10:16
A
an0N_1186297999z
20.01.05 um 21:57

Hallo ich hätt da mal ne Frage. Ich bin ausgebildete Kosmetikerin und in nächster Zeit auch Hauschka Naturkosmetikerin.
Ich habe bereits eine Anstellung gefunden. Habe mir aber überlegt ob ich nicht zuhause aus auch etwas machen soll.
Nun den Raum, die Liege und Präperäte hätte ich bereits zur Verfügung (Dr. Hauschka).
Hat das irgentjemand hier schon gemacht? Was muß ich da anmelden? Reicht ein Gewerbeschein und eine Anmeldung bei der HWK? Oder kommen dann noch Steuern dazu? Und was kostet das ungefair?
Wie gesagt ich möchte das ganze nebenberuflich machen.
Über Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mfg Yuna79

Mehr lesen

T
tilly_12727755
20.01.05 um 23:06

Selbständige Arbeit
Hi,
also du brauchst auf jeden Fall einen Gewerbesein, den bekommst du auf dem Rathaus.
Natürlich ist dass dann auch zu versteuern, aber da du ja am Anfang noch nicht soviel damit verdienst, d. h. auch Verlust einfährst, weil deine Anschaffungskosten höher sind, dürftest du im ersten Jahr kein Probleme bekommen, du musst halt auch alles was bei dir an Steuern anfällt gegenrechnen.
Was du sonst noch beachten musst, sicherlich ne Haftpflichversicherung falls ein Kunde dich verklagt, weil er Aussieht wie ein Streuselkuchen hmm, sonst weiß ich auch nicht mehr...
Liebe Grüße
Sabse

Gefällt mir

T
tilly_12727755
20.01.05 um 23:07

Schreibfehler
Sorry wg. der Schreibfehler, aber es ist ja schon ein bissle spät...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kalla_12911872
22.01.07 um 10:16

Kleingewerde
Hallöchen,

also ich informiere mich momentan selber in diese Richtung! Ich war jetzt ein Jahr arbeitslos nach der Ausbildung, weil im Ruhrgebiet die Stellen nicht wirklich auf der Straße liegen! Auf jeden fall habe ich jetzt erstmal eine STelle in meinem alten Beruf als Floristin, habe aber auch an diese Nebentätigkeit auf selbstständiger Basis nachgedacht! Dafür gibt es halt das sogenannte KlEINGEWERBE! Goggle den Begriff einfach mal und Du bekommst wirklich ganz brauchbare Infos.
Dann musst Du nämlich keine Steuern zahlen, wenn du nicht über ein Jahreseinkommen von 17500 kommst und wenn Du es nur nebenbei machen möchtest,dann wird das sicherlich kein Problem sein! Ansonsten richte dich mal an nen Steuerberater, die haben da nunmal noch mehr Erfahrung!

Truschie

Gefällt mir

Anzeige