Forum / Beauty / Haare färben

NaturROT zu blond????

28. Februar 2007 um 21:14 Letzte Antwort: 16. März 2007 um 23:49

Hey Hey!
hm, ich bin jetzt seit einiger Zeit am Grübeln und weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich habe Natur rote Haare, vor einiger Zeit aber immer dunkelbraun gefärbt. Mittlerweile ist meine ursprüngliche Farbe wieder sehr sehr gut erkennbar und ich mag meine roten Haare einfach nicht und will sie mir jetzt komplett blond färben. Ist das zu krass?
falls es jemand wirklich interessiert, kann er sich ja mal meine Haare anschaun Ich bin bei kwick.de als "Eische" zu finden.
vielen danke schon mal im voraus!

Mehr lesen

1. März 2007 um 12:42

!!!
Das Bild habe ich mir jetzt nicht angesehen,ich gehe also von Deiner Beschreibung aus.
Falls Du denkst Du kriegst das dunkelbraun mit blonder Farbe hell da täuscht Du aber ganz schön.
Und Du hast da ja jetzt 2 Farben auf dem Kopf oben wird es ganz anders annehmen und dabei entsteht eine wunderbare Kante.Also gehe lieber zum Friseur.
Der hellt erstmal unten das dunkle auf,gibt es versch.Methoden.Ich würde versuchen das Haar zu schonen.Also mein Tipp erst auf die Ansätze mittelbraune Strähnen bis zur Kante setzen,nur zarte und unten das dunkle mit Blondierung aufhellen in Strähnenform und anschließend auf das ganze Farbe in Blond setzen.Wichtig ist vorallem Spitzen schneiden,eine Vorbehandlung und danach gute Pflege,auch Zuhause.
Die ganze Angelegenheit wird auch ihren Preis haben,ist aber machbar.

Gefällt mir

2. März 2007 um 1:50

Würde ich lassen
Ich kann das recht gut nachvollziehen, ich bin selbst rothaarig und hab die Farbe früher wirklich gehasst. Ich hatte damals (war noch in meiner Schulzeit, mittlerweile gut 10 Jahre her) immer gefärbte Haare, meistens braun, dunkelbraun, eine zeitlang sogar schwarz. Irgendwann ist mir dann mal in den Sinn gekommen, meine Haare zu blondieren. Im selbstversuch. Haha - War ne tolle Idee. Ich habe stinknormale blondierung aus der Drogerie dazu genommen (Poly irgendwas?!), alles fein so gemacht, wie das auf dem Beipackzettel stand, das Ergebnis war allerdings wirklich schrecklich. Hatte oben am Ansatz wirklich ein furchtbares blond, in der Mitte ein knalliges orange und die Haarspitzen waren irgendwie so seltsam orangebraun.
Mich gruselts heut noch, wenn ich daran denke

Der Frisör am nächsten Tag konnte dann auch kaum noch was retten, hat mich in rot umgefärbt und meine Haare um gut 10 cm gekürzt.

Seitdem bin ich übrigens rothaarig, allerdings ist das mittlerweile wieder meine naturfarbe, kein kunstrot, und ich muss sagen, ich liebe es

Ich würd also vom selbstversuch schön die finger lassen und gleich nen fachmann rannlassen, sofern du wirklich blond werden willst... Wenn du allerdings, so wie ich, sehr hellhäutig bist, würde ich auch von hellblond die Finger lassen, und mich ehr für ein dunkleres entscheiden, vielleicht mit einigen hellen Strähnchen drinn. Sonst wirkst du schnell sehr blass.

Gefällt mir

2. März 2007 um 11:57
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Das Bild habe ich mir jetzt nicht angesehen,ich gehe also von Deiner Beschreibung aus.
Falls Du denkst Du kriegst das dunkelbraun mit blonder Farbe hell da täuscht Du aber ganz schön.
Und Du hast da ja jetzt 2 Farben auf dem Kopf oben wird es ganz anders annehmen und dabei entsteht eine wunderbare Kante.Also gehe lieber zum Friseur.
Der hellt erstmal unten das dunkle auf,gibt es versch.Methoden.Ich würde versuchen das Haar zu schonen.Also mein Tipp erst auf die Ansätze mittelbraune Strähnen bis zur Kante setzen,nur zarte und unten das dunkle mit Blondierung aufhellen in Strähnenform und anschließend auf das ganze Farbe in Blond setzen.Wichtig ist vorallem Spitzen schneiden,eine Vorbehandlung und danach gute Pflege,auch Zuhause.
Die ganze Angelegenheit wird auch ihren Preis haben,ist aber machbar.

Strähnen
Lass deine haare in zwei Farben Strähen.
Einmal ein braun deiner wahl und einemal ein blond.
deine naturhaarfarbe wird dadurch natürlicher verdeckt und du bekommst kein maskeneffekt.

Lass dieses aber auf jeden fall beim Friseur machen!!

Gefällt mir

4. März 2007 um 17:24

Danke
Also Mädels, vielen Dank für die Antworten, ich nehms mir echt zu Herzen!

Gefällt mir

10. März 2007 um 14:11

Okay
Ne Freundin von mir ist von natur aus auch rothaarig, die färbt sich blond, was sie benutzt, weiß ich leider nicht. Aber sie hat zu Anfang sehr oft drüberfärben müssen, bis man überhaupt was gesehen hat. Erstmal werden die Haare nur heller und das rot geht erst nach und nach weg. Wenn deine Haare ansonsten braun sind, bringt färben eh nix. Geh entweder zum Frisör und färb dann später selbst nach oder geh zu mahagonie o.Ä. über, das ist auch ne schöne Farbe.

LG

Gefällt mir

11. März 2007 um 0:00

@jerseygirl
Auf der Verpackung steht auch drauf, dass die Aufheller bei sehr dunklem Haar nur als Vorbehandlung gedacht sind und damit ist gemeint, dass man danach mit der gewünschten Farbe drüber gehen muss, das steht da nicht umsonst drauf, klar, dass das Farbergebnis bei teils gefärbtem, teils naturhaarfarbe sehr "exotisch" ausfällt, das kann man dann halt nicht so lassen. Das liegt aber nicht daran, dass die Firma schlecht ist, sondern daran, dass diese Aufheller einfach nicht für das, was du wolltest, gedacht sind.

LG

Gefällt mir

15. März 2007 um 14:15

Also
ich find deine haarfarbe voll schön... die passt doch voll zu dir...

Gefällt mir

16. März 2007 um 17:38

Ich kann mitreden
ich bin habe auch naturrote haare und fand meien haarfarbe auch nie richtig toll. ich war im februar bei diversen frisören und die haben mcih dann alle wieder weggeschickt von wegen" naturrot? zu blond? das machen wir hier nciht..davon kann die kopfhaut aufplatzen" (naa, hast du jetzt nagst, hatte ich auch^^) nachedem ich dann aber eine meiserin gefunden hatte, die mich dann tatsächlich zur blondine gemacht hat, wusste ich, warum duie mich alle weggeschickt ahben. es tut echt verdammt weh, auf der kopfhaut,ich hatte noch nie so ein schmerzgefühl. mein haar war also nach vier-stündigem frisöraufenthalt (mit warten und so) blond, aber total im arsch. ich hatte schon immer, festes, stabiles, normales haar. nicht cshnell fettend, nciht strapaziert und auch nicht zu trocken, halt das haar was sich jeder wünscht^^. naja, und jetzt hab ich sehr sprödes haar, total schwammig udn gar nciht mehr glänzend. also jettzt ein monat danach bin ich halt fleißig am wiederaufpeppeln, aber das echt schon ein unterschied zu früher. obwohl ich bisher nur gehört bekommen ahbe, dass es mir besser steht und so, also wer schön sein will, muss tatsächlich leiden.

nun merke: wenn du dir dein haar tatsächlich ganz blondieren willst, musst du echt micht aua rechnen. und mit kaputtem haar danach.

Gefällt mir

16. März 2007 um 18:40
In Antwort auf janey_12971210

Ich kann mitreden
ich bin habe auch naturrote haare und fand meien haarfarbe auch nie richtig toll. ich war im februar bei diversen frisören und die haben mcih dann alle wieder weggeschickt von wegen" naturrot? zu blond? das machen wir hier nciht..davon kann die kopfhaut aufplatzen" (naa, hast du jetzt nagst, hatte ich auch^^) nachedem ich dann aber eine meiserin gefunden hatte, die mich dann tatsächlich zur blondine gemacht hat, wusste ich, warum duie mich alle weggeschickt ahben. es tut echt verdammt weh, auf der kopfhaut,ich hatte noch nie so ein schmerzgefühl. mein haar war also nach vier-stündigem frisöraufenthalt (mit warten und so) blond, aber total im arsch. ich hatte schon immer, festes, stabiles, normales haar. nicht cshnell fettend, nciht strapaziert und auch nicht zu trocken, halt das haar was sich jeder wünscht^^. naja, und jetzt hab ich sehr sprödes haar, total schwammig udn gar nciht mehr glänzend. also jettzt ein monat danach bin ich halt fleißig am wiederaufpeppeln, aber das echt schon ein unterschied zu früher. obwohl ich bisher nur gehört bekommen ahbe, dass es mir besser steht und so, also wer schön sein will, muss tatsächlich leiden.

nun merke: wenn du dir dein haar tatsächlich ganz blondieren willst, musst du echt micht aua rechnen. und mit kaputtem haar danach.

HÄ?!
Lindsay lohan hat doch auch naturhaarfarbe rot und hatte auch schon blonde haare.. und es gibt auch andere... was hat das mit roten haaren zu tun das die kopfhaut platzt?

Gefällt mir

16. März 2007 um 23:49

Lieber nicht blond
ich finde deine haare wunderschön!bitte lass sie dir nihct blondieren!du kannst so froh sein dass du so schöne langeglatte haare hast!

Gefällt mir