Home / Forum / Beauty / Natürliche Haarpflege

Natürliche Haarpflege

6. Oktober 2011 um 22:43

Wieso gibt es denn noch kein Thema zur natürlichen Haarpflege?
Interessieren sich wirklich nur so wenige dafür? Was haltet ihr denn davon?

Mehr lesen

7. Oktober 2011 um 1:46

Was...
verstehst du denn unter "natürlicher Haarpflege"?
Meinst du reine NK, Öle, usw. ?

Ich interessiere mich schon dafür. Nur leider gibt es bei uns in Österreich so gut wie keine NK zu kaufen... (nur halt über Internet zu bestellen

LG
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 13:32
In Antwort auf maryp21

Was...
verstehst du denn unter "natürlicher Haarpflege"?
Meinst du reine NK, Öle, usw. ?

Ich interessiere mich schon dafür. Nur leider gibt es bei uns in Österreich so gut wie keine NK zu kaufen... (nur halt über Internet zu bestellen

LG
MaryP21

Genau, Naturkosmetik
Wenn ich "Natürlich" meine, dann kann man sich doch eigentlich denken, dass ich von Naturkosmetik rede.
Und wenn es in deiner Umgebung so gut wie keine Naturkosmetik zu kaufen gibt, dann kannst du dir doch selber welche machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 13:33
In Antwort auf maryp21

Was...
verstehst du denn unter "natürlicher Haarpflege"?
Meinst du reine NK, Öle, usw. ?

Ich interessiere mich schon dafür. Nur leider gibt es bei uns in Österreich so gut wie keine NK zu kaufen... (nur halt über Internet zu bestellen

LG
MaryP21

Achja,
Übrigens gibt es in Aphoteken doch auch Naturkosmetik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 13:39


Wo kriegt man sowas denn her? Gibt es das in Reformhäusern oder Aphoteken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 2:20
In Antwort auf oriane_12952677

Genau, Naturkosmetik
Wenn ich "Natürlich" meine, dann kann man sich doch eigentlich denken, dass ich von Naturkosmetik rede.
Und wenn es in deiner Umgebung so gut wie keine Naturkosmetik zu kaufen gibt, dann kannst du dir doch selber welche machen.

Naja...
...So "versessen" bin ich dann auch nicht darauf...
Mir genügt schon ab und zu eine selbsgemachte Haarkur (zB Oliven-Öl, Eigelb und Honig);

Ansonsten Alverde...Wenn ich wieder mal in eine größere Stadt fahre, kann ich mich bei Gelegenheit ja umschauen.
Aber meist interessieren mich dann immer andere Dinge zum Shoppen...
Ach ja: Seit wann gibt es in Apotheken NK...? Also ich wüsste nichts davon... - Außer spezielle medizinische Shampoos und so ein Zeug, oder?

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 14:58
In Antwort auf maryp21

Naja...
...So "versessen" bin ich dann auch nicht darauf...
Mir genügt schon ab und zu eine selbsgemachte Haarkur (zB Oliven-Öl, Eigelb und Honig);

Ansonsten Alverde...Wenn ich wieder mal in eine größere Stadt fahre, kann ich mich bei Gelegenheit ja umschauen.
Aber meist interessieren mich dann immer andere Dinge zum Shoppen...
Ach ja: Seit wann gibt es in Apotheken NK...? Also ich wüsste nichts davon... - Außer spezielle medizinische Shampoos und so ein Zeug, oder?

Lieben Gruß
MaryP21


In Aphoteken gibt es z.B. Weleda oder Dr. Hauschka, das ist ja auch Naturkosmetik. Man muss eigentlich nur auf die Zertifikate und die Inhaltsstoffe achten. Leider ist die NK in Reformhäusern und Aphoteken teurer, als die in Drogerien. Dafür ist die dann aber meistens auch besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 1:38
In Antwort auf oriane_12952677


In Aphoteken gibt es z.B. Weleda oder Dr. Hauschka, das ist ja auch Naturkosmetik. Man muss eigentlich nur auf die Zertifikate und die Inhaltsstoffe achten. Leider ist die NK in Reformhäusern und Aphoteken teurer, als die in Drogerien. Dafür ist die dann aber meistens auch besser.

Mhm...
...Die beiden Marken kenne ich schon.

"Weleda" gibt es bei uns auch beim DM - Sehr viele Sachen - Auch Shampoos;
Genauso wie Lavera - Aber da haben die bei unserem DM bei den Haarpflege-Sachen von Lavera nur eine begrenzte Auswahl.
Natuderm Botanics haben sie auch - Aber auch da nur 2, 3 Shampoos oder so... (und 1, 2 Spülungen vielleicht )

Und der nächste Müller ist mir zuviele Kilometer entfernt...Rossmann weiß ich gar keinen...

Naja - Ich wohne trotzdem gerne in Österreich.
Nur wegen den Geschäften...

Aber danke...

Viel Spaß noch beim Ausprobieren mit NK!
(Ihr habt ja genügend Auswahl, hihi...)

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 0:11

Mhm...
...Haste Recht. Teuer ist "Weleda" schon...

LG
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 6:35

Ich pflege nur natürlich..
Ich pflege mein Haar nur natürlich, Bioprodukte und sonst garnichts..
Ich habe Haare wie ein Ross und ( fette die Spitzen mit Magic Haar Fett ) keinen Spliss, keine Trockenheit etc.
Verwende Khadishampoos und Farben und lebe aber auch fast vegan..
Daher würde ich mir sowieso diese ganzen Paraben,-Silikon,-Konservierungs Haarsachen nicht auf die Kopfhaut schmieren.
Aber ich habe schon oft gelesen das viele den Umstieg von normaler Haarplege auf NK nicht schaffen weil das Haar durch die schlechte Überpflegung komplett zickig wird und es lange braucht bis man hier seinen Weg entlang schreiten kann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2017 um 12:38
In Antwort auf oriane_12952677

Wieso gibt es denn noch kein Thema zur natürlichen Haarpflege?
Interessieren sich wirklich nur so wenige dafür? Was haltet ihr denn davon?

Hallo ihr Lieben ich setze immer mehr auf Naturprodukte. Meine Haare und die Kopfhaut kommt mit den herkömmlichen Shampoos aus dem Laden gar nicht mehr klar. Die Haut reagiert da extrem drauf deswegen habe ich von heute auf morgen alles entsorgt und mir was veganes gesucht. Da kann es ja nichts besseres und schonenderes geben, oder!? Rocarahair hat da alles was man braucht um wieder schöne gesunde Haare zu bekommen und natürlich auch was gut ist für die Kopfhaut!!! Aber nicht nur bei den Haaren gehe ich immer mehr zu Natur zurück. Ich habe das Gefühl das man egal wo man hinsicht nur noch Chemie vorgeschoben bekommt und viele sehe das noch nicht mal. Das finde ich schon sehr traurig das man es quasie ohne es zu wissen. Den Körper immer mehr vergiffte nicht umsonst spriesen die ganzen Unverträglichkeiten aus dem Boden. Früher gab es das nicht!!!
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
PMU Augenbrauen
Von: sissixxxy
neu
31. Mai 2017 um 21:21
komplette Implantatentfernung / Kapselfibrose
Von: 12sabine34
neu
31. Mai 2017 um 16:18
Fadenlifting in der Saar-Mosel Klinik
Von: sofie524
neu
31. Mai 2017 um 10:59
Wie gehen die weiße Flecken in meinen Zähne weg
Von: dilshad1445
neu
30. Mai 2017 um 23:07
Diskussionen dieses Nutzers
Naturkosmetik
Von: oriane_12952677
neu
6. Oktober 2011 um 22:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen