Home / Forum / Beauty / Naturkosmetik - empfindliche Mischhaut

Naturkosmetik - empfindliche Mischhaut

27. Juni 2009 um 17:02

Hallo,
ich habe zurzeit (mal wieder?) ein Problem mit meiner Haut (empfindliche Mischhaut).

Folgendes ist passiert:
Zurzeit verwende ich Nivea für Mischhaut (also von Waschgel über Gesichtswasser zu Creme). Bin eigentlich zufrieden, aber es kommen eben immer kleine Pickelchen (und auch größere) zum Vorschein. Das nervt eben. Vor einiger Zeit hatte ich schon mit Naturkosmektik geliebäugelt und mir von Alverde (dm) die Augencreme geholt. Echt toll. Diese Woche wurde dann mein Gesichtswasser von Nivea leer und ich dacht, nun ist die Zeit mal Natur zu erleben. Mich noch über das Gesichtswasser von Alverde informiert und schnell zu dm. Zu Hause Abends mal getestet. Voller Freude. Es brannte nur leicht, aber sonst wars ok. Ja, vielleicht die Umstellung (wie dumm!). Am nächsten Tag auf Abends zu sah ich das Unheil. Ausschlag, so kleine Pusteln und Pickeln auf Stirn, Wange, Nase. Einfach überall. Das Gesicht spannte. Na super! Ich hätte am liebsten geschrien.

Heute, ein paar Tage später ist es leicht besser und geht langsam zurück, aber ich hab immer noch ein Kraterfeld. Ich wasche es immer wieder mit Wasser, berühre nichts dort.

Nun zu meiner Frage. Vertrag ich dann allgemein keine Naturkosmetik? Also Alterra oder Logona dann auch nicht, weil sie bestimmt ähnlich wie Alverde sind. Oder ist es nur Alverde?!
Das mit der Erstverschlimmerung glaub ich nicht so ganz und will ich mir auch nich antun (was man da so alles liest...).

Ich hätte eben gerne Naturkosmetik so langsam genutzt. Alverde war zudem noch erschwinglich (so als Studentin).

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt oder hat irgendwelche Tipps?

Vielen Dank.

LG.

Mehr lesen

27. Juni 2009 um 19:10

Deine Haut
habe ich auch. Geh zur Apotheke und hol dir ein paar Proben von der Creme für überempfindliche Mischhaut von Avéne. Eine absolute Rettung, dieses Zeug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2009 um 9:42

Lavera
Probiers mal mit Lavera aus dem Naturkostladen.Bei mir sind nach ein paar Tagen alle Pickelchen verschwunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2009 um 9:48

Ich werde mir
...also mal Pröbchen zulegen
Von Weleda, Avene und Lavera hab ich auch immer gutes gelesen. Mal sehen, was meine Haut so sagt.
Alverde ist nun erstmal aus dem Bad verbannt worden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2009 um 19:46

Eucerin
ich habe genauso wie du eine empfindliche mischhaut. ich hab jetzt endlich eine serie gefunden mit der ich 100%ig zufrienden bin und zwar von eucerin "hydro-balance" für empfindliche mischhaut. gibts in der apotheke. liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 15:47

Blos nicht aufgeben
nach meinen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass es sich echt lohnt auf Naturkosmetik umzusteigen. Es kann auch sein, dass die ersten 2-3 Wochen die Haut sogar ein bisschen schlimmer wird - die muss sich ja komplett neu organisieren und gewöhnt sich dann eben wieder den normalen Stoffwechsel an. Blos nicht aufgeben!
Gegen Unreinheiten kann ich Dir das Kräuter-Gesichtsasser von Jubian empfehlen - schau auf www.jubian.net. Ruf bei denen einfach an - ein nettes junges Team, da gibt es eine gute Beratung und Pröbchen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 0:31

Probier auch mal ph neutrales z.B. von Balea/ Aber die Gesamtpflege muss auch stimmen
Hallo, bin auch eine arme Studentin mit Mischhaut. Seit einer Woche probier ich nun was komplett neues aus, weil sich meine Haut durch Mineralmake up total verschlechtert hat. Da meine Haut bei der Reinigung mit Seife immer total nachfettet habe ich den Tipp bekommen es mal mit Ph neutraler Waschlotion zu probieren ( ich nehme die von Balea von dm für 95 Cent und bin total zufrieden). Als Gesichtswasser kann ich dir das Gesichtstonikum Spezial von Dr. Hauschka empfehlen. Das ist sanft und meine Haut fettet nach 1-2 Stunden nur noch ganz leicht nach ( aber ich nehme es auch erst seit einer Woche ) es kostes zwar etwa 15 Euro aber das ist es wert. Aus der Drogerie habe ich mittlerweile alles durch, auch Alverde hat meine Haut nicht verbesser.
Ganz wichtig ist aber auch das richtige Make up, denn es nützt nichts wenn du dich abends gut reinigst und den Rest des Tages porenverstopfendes Make up, concealer und Abdeckstift nimmst. Alles muss nicht komedon sein und am besten für Mischhaut geeignet ( mein Tipp Unifiance Fluide mat von La Roche-Possay 20 Euro), alternativ gibt es aber auch ein Produkt von Jade Maybeline namens Mati -Teint. Das Problem dabei ist, dass sich richtig deckendes Make up mit Mischhaut nicht verträgt, das empfohlene Make up ist daher nur halbdeckend.
Fingerweg von Nivea und Bebe Cremes, die sind in allen Tests richtig schlecht. Falls ihr euch keine teuren Produkte leisten könnt geht in die Babyabteilung einer Drogerie und schaut mal dort nach. In Babyprodukte dürfen nur 100% gute Sachen rein die eurer Haut wirklich nicht schaden können. Und alle Leute die Babysachen nutzen haben meist echt eine richtig tolle Haut.
PS. Produkte die mir geholfene haben haben auch nie eine Erstverschlimmerung ausgelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 18:37

Ich habe es geschafft...
nun hab ich also proben hier:
- dr. hauschka gesichtscreme quitte (nk, ),
- nuxe reinigungsgel (jap, keine nk ) und
- la roche posay hydraline creme (auch keine nk zumindest riecht es gut -nein, nich auf inci schau).

mal schauen, was rauskommt. weleda wollte ich noch mal ne probe holen
danke für eure antworten. man, es gibt einfach zu viele sachen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 0:03

Naturkosmetik aus Schweden!
Hallo,
ich habe immer Probleme mit meine Haut gehabt. Billigere creme war nur fettig und teuere war zu teuer! Jetzt benutze ich Oriflame und bin begeistert davon. Kann nur empfelen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 16:44

Hm
probier es doch mal mit den produkten von charlotte meentzen - ist super verträglich.
naturprodukte sind teilweise sogar aggressiver als die kunstprodukte da naturwirkstoffe eher dazu neigen, dass sie allergien auslösen. ist bei alverde irgendeine spezielle pflanze oder so drin? womöglich reagierst du auf die allergisch. ich würde nur produkte für empfindliche haut nehme, die sind nit allzu agrressiv.
ich würde nicht generell sagen, dass du das nicht verträgst sondern, dass du gegen etwas bestimmtes allergisch bist. erstverschlimmerung ist bei einem gesichtswasser quatsch, das is ne allergie.
charlotte meentzen kostet etwas mehr ist aber auch rein natur - die cremes kosten so ca. 10 euro sind aber sehr ergiebig und haltenbei mir 3-6monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 19:39

Probier mal Logona
Hallo kasey810,
probier doch mal von Logona die Feuchtigkeitscreme aus der PUR Serie, kostet glaub ich 10 Euro. Ist wirklich gut verträglich. DIe Produkte von Sante aus der Natural Basic Serie sind auch gut.
Ich persönlich nutze die Produkte von La Mer, damit bin ich superglücklich, ist aber auch etwas teurer, habe aber auch lange genug mit meiner empfindlichen Haut rumgekurt.
Das du jetzt Naturkosmetik benutzen willst ist wirklich gut. Glaub mir das wirst dun nicht bereuen auch wenn die Haut erst Zeit braucht sich an die Umstellung zu gewöhnen. Auch solltest du jetzt nicht wie verrückt alles mögliche ausprobieren, Das macht die Haut nur noch schlimmer und Du weißt dann gar nicht hat sie jetzt auf die Probe von heute oder gestern oder vorgestern reagiert.
Such dir zum Anfang mal eine Feuchtigkeitspflege für empfindliche/allergische Haut. Dann wenn sich alles beruhigt hat kannst du mal was neues probieren. Deine Haut ist die sehr dankbar für die Naturkosmetik, glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
HV entfernen bzw. Haare entzwirren
Von: jaylee_12673570
neu
6. Juli 2009 um 19:03
Noch mehr Inspiration?
pinterest