Home / Forum / Beauty / Nasolabialfalten

Nasolabialfalten

26. März 2008 um 0:27

Ich habe sehr ausgeprägte Nasolabialfalten und suche nun Methoden wie man sie am besten behandeln lassen kann....hat hier vielleicht schon jemand gute Erfahrungen gemacht? Und evtl. Institute oder Ärzte im Kreis 72...die darauf spezialisiert sind?

Mehr lesen

26. März 2008 um 9:44

Nasolabialfalten
Hallo,
ich hatte auch stark ausgeprägte N-Falten und lasse diese seit ca. 4 Jahren mit Eigenfett unterspritzen. Man braucht Geduld, aber es hat sich gelohnt. Es ist viel besser geworden. Wenn Du Näheres wissen möchtest, kannst Du mir ja eine PN schicken.
LG
manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2008 um 16:32

Hallo solitaer,
Mittel der Wahl bei Nasolabialfalten ist Hyaluronsäure.
Nach ein bis zwei Injektionen sollte das gewünschte Ergebnis erreicht sein. Wenn Ihnen Koblenz nicht zu weit ist, berate ich Sie auch gerne persönlich und unverbindlich! Tel 0261 55842

MfG, arsjuventa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 11:56
In Antwort auf manumibe

Nasolabialfalten
Hallo,
ich hatte auch stark ausgeprägte N-Falten und lasse diese seit ca. 4 Jahren mit Eigenfett unterspritzen. Man braucht Geduld, aber es hat sich gelohnt. Es ist viel besser geworden. Wenn Du Näheres wissen möchtest, kannst Du mir ja eine PN schicken.
LG
manu

Eigenfettunterspritzung
Hab nun auch einen Termin und bin völlig ängstlich. Es wird bei mir in Teilnakose gemacht. Doch wenn ich mich so umhöre sollen die Schmerzen unerträglich sein. Bin mittlerweile völlig am zweifeln ob es richtig ist, aber die tiefen Falten möchte ich auch nicht mehr haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 15:11
In Antwort auf melina980

Eigenfettunterspritzung
Hab nun auch einen Termin und bin völlig ängstlich. Es wird bei mir in Teilnakose gemacht. Doch wenn ich mich so umhöre sollen die Schmerzen unerträglich sein. Bin mittlerweile völlig am zweifeln ob es richtig ist, aber die tiefen Falten möchte ich auch nicht mehr haben.

Eigenfettunterspritzung - ganz easy
Liebe melina980,

aus meiner "neu gewonnenen ,-)" Erfahrung in Sachen Fettunterspritzung der Nasolabialfalte kann ich sagen: Dank Betäubungsspritze war alles ganz easy
Denn am Montag letzter Woche habe ich mich endlich auch per Fettunterspritzung an meine Nasolabialfalte getraut.

Jetzt hoffe ich mal ganz fleissig, dass das Fett dort viel länger bleibt als die Hyalurönsäure, die sonst diesen Bereich bei mir geglättet hat

Zum Thema Schmerz kann ich wirklich nur noch einmal sagen: Dank Betäubungsspritze war alles ganz easy. Also relax

Liebe Grüße,
Glamourella bzw. Gina38 aus Bricom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 18:07
In Antwort auf duci_12126676

Eigenfettunterspritzung - ganz easy
Liebe melina980,

aus meiner "neu gewonnenen ,-)" Erfahrung in Sachen Fettunterspritzung der Nasolabialfalte kann ich sagen: Dank Betäubungsspritze war alles ganz easy
Denn am Montag letzter Woche habe ich mich endlich auch per Fettunterspritzung an meine Nasolabialfalte getraut.

Jetzt hoffe ich mal ganz fleissig, dass das Fett dort viel länger bleibt als die Hyalurönsäure, die sonst diesen Bereich bei mir geglättet hat

Zum Thema Schmerz kann ich wirklich nur noch einmal sagen: Dank Betäubungsspritze war alles ganz easy. Also relax

Liebe Grüße,
Glamourella bzw. Gina38 aus Bricom

Eigenfettunterspritzung
Hallo Gina38,

vielen Dank. Wie war es? Ist die Stelle bzw. das Gesicht wirklich so geschwollen und blau? Wie war es am nächsten Tag? Stimmt es dass man nicht auf der Seite schlafen darf, weil das eingespritzte Fett sich dann verlagert? Darf man ebenfalls nicht lachen, oder kann dies auch gar nicht?? Ich weiss es sind sehr viele Fragen, aber wenn man in anderen Foren die Erfahrungen so liest, dann wird einem schon ganz schön mulmig.

Gaaanz viele Grüße
Melina 980

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 19:22
In Antwort auf melina980

Eigenfettunterspritzung
Hallo Gina38,

vielen Dank. Wie war es? Ist die Stelle bzw. das Gesicht wirklich so geschwollen und blau? Wie war es am nächsten Tag? Stimmt es dass man nicht auf der Seite schlafen darf, weil das eingespritzte Fett sich dann verlagert? Darf man ebenfalls nicht lachen, oder kann dies auch gar nicht?? Ich weiss es sind sehr viele Fragen, aber wenn man in anderen Foren die Erfahrungen so liest, dann wird einem schon ganz schön mulmig.

Gaaanz viele Grüße
Melina 980

So war das
So war das: Die Nasolabialfalten wurden bei mir nicht blau, hatten auch nicht so stark die Neigung anzuschwellen. - Allerdings wurde bei mir bei dieser Unterspritzung irgend so ein "Zaubermittel " verwandt, dass die Neigung zu blauen Flecken und Schwellung reduzieren soll. - Was wohl im Nasolabialbereich geklappt hat.

Zum Thema Lachen und Eigenfettunterspritzung: Also bei mir hat die Schwellung der Eigenfettunterspritzung die ersten Tage als "natürliche Lachbremse " gewirkt:
Dank der Schwellung gluckst, kichert oder grinst man eher, anstatt mit großem Mundwinkel hochziehen zu lachen. - Aber nach dem 5. Tag spätestens, lachte ich wieder mit vollem Mundwinkeleinsatz

Und zum Thema Rückenschlafen: Die Rückenschlafhaltung war vermutlich 2-3 Tage meine bevorzugte Schlafhaltung, obwohl ich sonst eher passionierte Seitenschläferin bin.
- Denn irgendwie liegt es sich wirklich nicht ganz so angenehm auf frisch aufgespritzten Wangen, da begibt sich Dein Körper ganz von selbst in die Rückenschläferlage, hihi..

Aber ich denke die Sache mit dem Rückenschlaf, das wird ohnehin kein Thema für Dich, denn Du läßt ja nur die Nasolabialfalte aufpolstern

Liebe Grüße,
Glamourella bzw. Gina38 bei Bricom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 13:18
In Antwort auf duci_12126676

So war das
So war das: Die Nasolabialfalten wurden bei mir nicht blau, hatten auch nicht so stark die Neigung anzuschwellen. - Allerdings wurde bei mir bei dieser Unterspritzung irgend so ein "Zaubermittel " verwandt, dass die Neigung zu blauen Flecken und Schwellung reduzieren soll. - Was wohl im Nasolabialbereich geklappt hat.

Zum Thema Lachen und Eigenfettunterspritzung: Also bei mir hat die Schwellung der Eigenfettunterspritzung die ersten Tage als "natürliche Lachbremse " gewirkt:
Dank der Schwellung gluckst, kichert oder grinst man eher, anstatt mit großem Mundwinkel hochziehen zu lachen. - Aber nach dem 5. Tag spätestens, lachte ich wieder mit vollem Mundwinkeleinsatz

Und zum Thema Rückenschlafen: Die Rückenschlafhaltung war vermutlich 2-3 Tage meine bevorzugte Schlafhaltung, obwohl ich sonst eher passionierte Seitenschläferin bin.
- Denn irgendwie liegt es sich wirklich nicht ganz so angenehm auf frisch aufgespritzten Wangen, da begibt sich Dein Körper ganz von selbst in die Rückenschläferlage, hihi..

Aber ich denke die Sache mit dem Rückenschlaf, das wird ohnehin kein Thema für Dich, denn Du läßt ja nur die Nasolabialfalte aufpolstern

Liebe Grüße,
Glamourella bzw. Gina38 bei Bricom

Eigenfettunterspritzung Eure Erfahrungen danach
Ich habs am Montag hinter mich gebracht. War wirklich nicht so schlimm wie ich dachte. Wie gehts nun weiter, weil es unterschiedliche Aussagen zum Nachspritzen gibt. Muss es wirklich gemacht werden? Wann ist denn das Ergebnis sichtbar. Ich bin an einer Seite noch ziemlich geschwollen.

Gruß
Melina980

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 15:17
In Antwort auf andris_12704516

Hallo solitaer,
Mittel der Wahl bei Nasolabialfalten ist Hyaluronsäure.
Nach ein bis zwei Injektionen sollte das gewünschte Ergebnis erreicht sein. Wenn Ihnen Koblenz nicht zu weit ist, berate ich Sie auch gerne persönlich und unverbindlich! Tel 0261 55842

MfG, arsjuventa

Lieber Herr Thielen,
ich will Ihnen bestimmt nix Böses, und Ihnen sicher auch nicht "in die Suppe spucken". Ich darf Ihnen nur den Tip geben, dass Sie sich nach dem Heilmittelwerbegesetz strafbar machen, wenn Sie unter Verschleierung Ihrer Identitiät hier schreiben (=irreführende Werbung). Das sollten Sie als Heilpraktiler wohl wissen. Aktuell sind hier einige Abmahner unterwegs, und dann wirds teuer. Also, wenn Sie schon die Telefonnummer im Klartext schreiben, warum nicht auch gleicht den Namen dazu ??? Ändert doch auch nix, und dann ists legal.

Grüße nach Koblenz
Dr. Günther

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 23:39
In Antwort auf melina980

Eigenfettunterspritzung Eure Erfahrungen danach
Ich habs am Montag hinter mich gebracht. War wirklich nicht so schlimm wie ich dachte. Wie gehts nun weiter, weil es unterschiedliche Aussagen zum Nachspritzen gibt. Muss es wirklich gemacht werden? Wann ist denn das Ergebnis sichtbar. Ich bin an einer Seite noch ziemlich geschwollen.

Gruß
Melina980

Die Sache mit dem Nachspritzen
Hallo

Schön dass Du den Mut gefunden hast Deinen Nasolabialfalten etwas Gutes zu tun,
und großartig, dass das Erlebnis angenehmer war, also Du zu Beginn erwartet hast


Und hier ein paar Antworten in Sachen Nachspritzen:
Hier gibt es 2 sehr unterschiedliche Ansätze:
Manche Ärzte spritzen in einer Sitzung sehr viel Fett in die Nasolabialfalte, so daß wenn zb. 30 - 60 % abgebaut werden, immer noch genug Füllung in der Nasolabialfalte übrig bleibt.

Vorteil: Nur eine Behandlung mit einer Feinkorrektur. Aaaaber der Nachteil:
Du siehst mindestens 4 Wochen lang aus wie ein tierischer Schwellkörper , sprich bist sehr lange nicht gesellschaftsfähig. Und der komplette gefühlte Abschwellvorgang kann schnell mal mehrere Monate dauern....argh...nicht zu empfehlen

Daher empfielt der Arzt den ich aufgesucht habe, wie viele andere auch, eher die graduelle Aufbauweise der Nasolabialfalte. Auf diese Weise bist Du nämlich schneller wieder gesellschaftsfähig. Ich war es wie gesagt nach 5 Tagen. - Aber bis ich mich ganz abgeschwollen fühlte hat es schon länger gedauert. - ....Ich schätze jetzt mal so 14 Tage.

Also hab ein bischen Geduld mit Deinen Nasolabialfalten

Liebe Grüße,
Glamourella bzw. Gina38 aus Bricom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen