Home / Forum / Beauty / Kosmetik - Schönheitsprodukte / Nasenpiering nachts raus tun?

Nasenpiering nachts raus tun?

23. November 2006 um 12:59 Letzte Antwort: 11. Juni 2007 um 18:26

hab mir eben eins machen lassen war erst mal erstaunt,weil ichs schiesen lassen habe und innen gar kein ding drin is wie heist das jetzt,ja das es eben ned raus fällt,wie lange muss ich den medizin ding drin lassen??und nachts en pflaster drauf??
hat ganz schön geblutet

Mehr lesen

23. November 2006 um 13:51

Ui
habe auch ein nasenpiercing,das erstemal liess ich es schießen,was aber gar nicht gut für die nasennerven waren,zog bis ins auge,dann habe ich es rausgeholt und war beim HNO der meinte es war knap am nerv vorbei...Gut zuheilen lassen 2 versuch diemal stehen lassen blutete auch ziemlich aber direkt nen Ring rein...Tip ist es denn richtig geschoßen worden?Meine ist es in der Falte drinnen?Wenn es direkt im Flügel ist dann sofort raus...Nervengehen dadurch...wenn es in der falte ist Abend entweder Flaster darauf sonst kann es nach abschwellen raus fallen,immer desinfizieren ca 3mal täglich geht auch mit den Tropfen die man beim Ohrschießen bekommt.Öfters daran drehen damit nix fest wachst.Oder am besten nen richtigen Stecker kaufen und rein tun....Kann beim ersten mal weh tun,wenn du nen geraden Stecker mit ner kleinen Kugel am ende nimmst,sonst gibt es noch diese schneckenstecker die haben so ne kleine Spirale am ende etwas übung und das geht naja üben üben...am besten lass es erstmal abschwellen tu Eis drauf oder nen Kühlakku geht dann schneller ca 3 tage hat es bei mir gedauert lg

Gefällt mir
23. November 2006 um 14:25

"---"
1. schiessen lassen ist der letzte dreck. vielleicht hättest du dich vorher besser informieren sollen.


2. nein, nachts nicht raus, wächst doch wieder zu!vielleicht hättest du dich vorher besser informieren sollen.


3.medizinstecker sollte mind 3 wochen drin bleiben... auch da gilt...vielleicht hättest du dich vorher besser informieren sollen.

4.kein pflaster drauf....vielleicht hättest du dich vorher besser informieren sollen.
!!!!! mensch!!

Gefällt mir
23. November 2006 um 15:19
In Antwort auf gina764

Ui
habe auch ein nasenpiercing,das erstemal liess ich es schießen,was aber gar nicht gut für die nasennerven waren,zog bis ins auge,dann habe ich es rausgeholt und war beim HNO der meinte es war knap am nerv vorbei...Gut zuheilen lassen 2 versuch diemal stehen lassen blutete auch ziemlich aber direkt nen Ring rein...Tip ist es denn richtig geschoßen worden?Meine ist es in der Falte drinnen?Wenn es direkt im Flügel ist dann sofort raus...Nervengehen dadurch...wenn es in der falte ist Abend entweder Flaster darauf sonst kann es nach abschwellen raus fallen,immer desinfizieren ca 3mal täglich geht auch mit den Tropfen die man beim Ohrschießen bekommt.Öfters daran drehen damit nix fest wachst.Oder am besten nen richtigen Stecker kaufen und rein tun....Kann beim ersten mal weh tun,wenn du nen geraden Stecker mit ner kleinen Kugel am ende nimmst,sonst gibt es noch diese schneckenstecker die haben so ne kleine Spirale am ende etwas übung und das geht naja üben üben...am besten lass es erstmal abschwellen tu Eis drauf oder nen Kühlakku geht dann schneller ca 3 tage hat es bei mir gedauert lg

Ohje.
Wirklich, normalerweise lässt man so etwas bei einem seriösen Piercer machen und fragt vorher alles nach. Normalerweise bekommt man dann auch einen Zettel mit den notwendigen Informationen. Und wenn man dann noch Fragen hat und sich nicht an den Piercer wenden will (meiner hat mir z.B. seine Nummer gegeben, damit ich ihn im Notfall immer hätte anrufen können), dann sollte man sich lieber wenigstens auf einer Piercing-Seite informieren, als hier... Guck dir z.B. mal www.wildcat.de an.

Aber über Nacht rausnehmen würde ich es auf keinen Fall! Ich hab jetzt z.B. seit über einem halben Jahr ein Industrial (das ist am Ohr) und nehme das nur beim Friseur raus, damit der da nicht hängenbleibt - jedenfalls habe ich dummerweise neulich vergessen, es direkt wieder reinzutun und das erst nach ein paar Stunden nachgeholt. Konsequenz: das Piercing wieder einzusetzen ging trotz Octenisept nicht so einfach und vor allem nicht schmerzlos vonstatten.
Wenn du also ein neues Piercing hast und das über Nacht rausnehmen solltest, ist das Loch am nächsten Morgen vermutlich so weit zu, dass du es gar nicht mehr reinbekommst. Jedenfalls tust du dir damit nichts gutes.
Den Schmuck sollte man auch erst wechseln lassen (!), wenn der Piercer sagt, dass das in Ordnung ist. (Bei einem Piercing ist ja - zumindest in Wildcat-Läden - auch eine 'Nachuntersuchung' im Preis mit inbegriffen.)

Gefällt mir
23. November 2006 um 16:39

Quatsch
ich hab mir vor acht Jahren auch eins schießen lassen, war überhaupt kein Problem. Hatte keine Schmerzen und es ist auch nichts passiert ( Bei allen anderen die ich kenne auch nicht!). Am besten ganz in Ruhe lassen und nicht mit dreckigen Fingern dran rumspielen. Lass den Stecker mal zwei drei Wochen drin, merkst aber dann schon wenn es verheilt ist.

Trage schon ewig einen Stecker mit einer kleinen Spirale zum reindrehen, den verliert man auch nicht.

Gefällt mir
11. Juni 2007 um 18:26
In Antwort auf gemma_12719604

Ohje.
Wirklich, normalerweise lässt man so etwas bei einem seriösen Piercer machen und fragt vorher alles nach. Normalerweise bekommt man dann auch einen Zettel mit den notwendigen Informationen. Und wenn man dann noch Fragen hat und sich nicht an den Piercer wenden will (meiner hat mir z.B. seine Nummer gegeben, damit ich ihn im Notfall immer hätte anrufen können), dann sollte man sich lieber wenigstens auf einer Piercing-Seite informieren, als hier... Guck dir z.B. mal www.wildcat.de an.

Aber über Nacht rausnehmen würde ich es auf keinen Fall! Ich hab jetzt z.B. seit über einem halben Jahr ein Industrial (das ist am Ohr) und nehme das nur beim Friseur raus, damit der da nicht hängenbleibt - jedenfalls habe ich dummerweise neulich vergessen, es direkt wieder reinzutun und das erst nach ein paar Stunden nachgeholt. Konsequenz: das Piercing wieder einzusetzen ging trotz Octenisept nicht so einfach und vor allem nicht schmerzlos vonstatten.
Wenn du also ein neues Piercing hast und das über Nacht rausnehmen solltest, ist das Loch am nächsten Morgen vermutlich so weit zu, dass du es gar nicht mehr reinbekommst. Jedenfalls tust du dir damit nichts gutes.
Den Schmuck sollte man auch erst wechseln lassen (!), wenn der Piercer sagt, dass das in Ordnung ist. (Bei einem Piercing ist ja - zumindest in Wildcat-Läden - auch eine 'Nachuntersuchung' im Preis mit inbegriffen.)

Ma ne fraaaage....
hi
ich habe mir vor 6 wochen einen nasenpiercing stechen lassen.
ich hatte mir nach 5 wochen einen ring hinein getan also hatte ich seit 1 woche einen ring drinne.
vor 2 tagen hatte ich ein fußballspiel...und musste ihn 5 stunden rausnehmen, nachdem spiel habe ich ihn nicht mehr hineinbekommen und habe mir schließendlich einen dünne stecker hineingetan...
das ist jetzt 2 tage her und ich krieg meinen geliebten ring immer noch nicht hinein!!
gibt es da irgendwelche tricks damidd die haut weiter wird so das ich den ring hindurchstecken kann oder muss ich mir es nochmal piercen lassen?

danke schonmal...
liebe grüüße
jule

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers