Home / Forum / Beauty / Nasenpiercing mit 16, ok?

Nasenpiercing mit 16, ok?

8. August 2006 um 15:48

Hallo!
Ich möcht mir unbedingt ein Nasenpiercing machen, hab von den Eltern auch die Erlaubnis, aber irgendwie... Ich bin 16 und die Frage ist einfach, wie schnell wächst das Loch wieder einigermassen zu, falls es mir früher oder später nicht mehr gefällt?
Ich hab mir schon so "6-Monats-Steinchen" machen lassen. Das sind einfach Kleberchen die 6 Monate halten (bei mir hielten sie 8 einhalb).
Was meint ihr dazu?


Gruss
Smokeye


PS: Ich bin nicht irgendwie auf dem typischen *alles-scheisse-umbring-piercing*-Trip ^^ Mir gefällts einfach..

Mehr lesen

8. August 2006 um 16:09

Lass es
Hallo Smokeye,
ich hab mir auch mit 16 eins stechen lassen- ohne Erlaubnis der Eltern und die Reaktion war dementsprechend. Aber egal...
Ich hab es nach ca. einem Jahr wieder raus, das ist jetzt gut 10 Jahre her, aber den Einstich siet man immer noch und nach dieser Zeit hab ich die Hoffnung auch aufgegeben, daß es jemals wieder zuwächst. Wenn du also jetzt schon am Überlegen bist, dann lass es lieber. Es ist und bleibt ein Loch in der Nase, auch wenn es noch so winzig ist und vielleicht ärgerst du dich eines Tages darüber.

LG Carrie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 9:05

Ja schon,...
... da hast du sicher recht. Aber wenn sie jetzt schon am Überlegen ist, daß ihr das Piercing ja irgendwann mal nicht mehr gefallen könnte, dann ist sie auch nicht 100 %ig davon überzeugt. Und es einfach mal so, daß wenn ich mir was weiß ich wohin ein Piercing stechen lasse, daß da einfach mal ne Narbe bleiben wird. Hat mit "war bei mir so, ist bei dir also genauso" mal gar nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 9:13

Piercing
hi,
ich bin mittlerweile 16 und habe mein nasenpiercing mit 15 stechen lassen.
Ich hatte mir das vorher ungefähr ein halbes jahr überlegt. Meine Mutter war zuerst strikt dagegen gewesen, hat sich aber mit der zeit damit angefreundet.(Meine Mutter ist nicht so eine Mutter die zu allem JA sagt...)Wir haben uns im Internet informiert und sie hat sich auf der arbeit bei jüngeren mitarbeiterinnen nach einem guten pierer umgehört.
Wir sind dann in Stuttgart zu dem Piercer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 9:15

Piercing
hi,
ich bin mittlerweile 16 und habe mein nasenpiercing mit 15 stechen lassen.
Ich hatte mir das vorher ungefähr ein halbes jahr überlegt. Meine Mutter war zuerst strikt dagegen gewesen, hat sich aber mit der zeit damit angefreundet.(Meine Mutter ist nicht so eine Mutter die zu allem JA sagt...)Wir haben uns im Internet informiert und sie hat sich auf der arbeit bei jüngeren mitarbeiterinnen nach einem guten pierer umgehört.
Wir sind dann in Stuttgart zu dem Piercer "Pure MEtal" gegangen. Die waren dort total freundlich und haben uns dort eine halbe stunde informiert und jede Frage beantworten können.
ZUm Beispiel, dass ich zu dem zeitpunkt eine Nickel allergie hatte und auch ziemlich schnell NArben zurück behalte.
Meine Mutter war nach dem Gespräch total beruhigt. Wir haben uns daheim dann nochmal unterhalten und sind eine Woche später zum stechen gegangen.
Das Piercen dort ist sehr teuer und sie stechen auch nur, und schießen nicht. (Schießen ist nicht gut)
Sie setzen auch nur echte piercings ein. Du musst auch sämtliche papiere mitbringen und seine mutter ihren ausweis um zu beweisen das du ihre tochter bist.
Ich habe 80 Eiro bezahlt.
Das piercen hat fast nicht weh getan.
Alles ist gut verheilt.
Etwa zwei monate später ist mir das piercing aus versehen raus gegangen und ich habs nicht mehr reinbekommen. Bis ich zwei WOchen später wieder dort hin gegangen bin war, hat man das LOch nicht mehr gesehnen!!! Es war so fein gestochen.
Ich musste mir das Piercing nochmal stechen assen.
Mittlerweile sind das fast ein einhalb jahre und ich habe ein kleineres piercing eingesetz.
Die LEute sind dort super freundlich und du kannst echt jederzeit mit jedem problem dort hin. Die helfen dir immer.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du noch fragen hast, kannst mich fragen
mfg
janina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 11:42
In Antwort auf lmadan_12282598

Piercing
hi,
ich bin mittlerweile 16 und habe mein nasenpiercing mit 15 stechen lassen.
Ich hatte mir das vorher ungefähr ein halbes jahr überlegt. Meine Mutter war zuerst strikt dagegen gewesen, hat sich aber mit der zeit damit angefreundet.(Meine Mutter ist nicht so eine Mutter die zu allem JA sagt...)Wir haben uns im Internet informiert und sie hat sich auf der arbeit bei jüngeren mitarbeiterinnen nach einem guten pierer umgehört.
Wir sind dann in Stuttgart zu dem Piercer "Pure MEtal" gegangen. Die waren dort total freundlich und haben uns dort eine halbe stunde informiert und jede Frage beantworten können.
ZUm Beispiel, dass ich zu dem zeitpunkt eine Nickel allergie hatte und auch ziemlich schnell NArben zurück behalte.
Meine Mutter war nach dem Gespräch total beruhigt. Wir haben uns daheim dann nochmal unterhalten und sind eine Woche später zum stechen gegangen.
Das Piercen dort ist sehr teuer und sie stechen auch nur, und schießen nicht. (Schießen ist nicht gut)
Sie setzen auch nur echte piercings ein. Du musst auch sämtliche papiere mitbringen und seine mutter ihren ausweis um zu beweisen das du ihre tochter bist.
Ich habe 80 Eiro bezahlt.
Das piercen hat fast nicht weh getan.
Alles ist gut verheilt.
Etwa zwei monate später ist mir das piercing aus versehen raus gegangen und ich habs nicht mehr reinbekommen. Bis ich zwei WOchen später wieder dort hin gegangen bin war, hat man das LOch nicht mehr gesehnen!!! Es war so fein gestochen.
Ich musste mir das Piercing nochmal stechen assen.
Mittlerweile sind das fast ein einhalb jahre und ich habe ein kleineres piercing eingesetz.
Die LEute sind dort super freundlich und du kannst echt jederzeit mit jedem problem dort hin. Die helfen dir immer.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du noch fragen hast, kannst mich fragen
mfg
janina

!!!
von piercern die unter 16 stechen sollte man lieber fern bleiben! die sind meist aufs geld aus, es ist nämlich verboten, unter 16 zu piercen selbst mit einverständnis der eltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 12:56
In Antwort auf judit_12923807

!!!
von piercern die unter 16 stechen sollte man lieber fern bleiben! die sind meist aufs geld aus, es ist nämlich verboten, unter 16 zu piercen selbst mit einverständnis der eltern.

Falsch
das ist nicht wahr. MAn darf unter 16 mit einverständniss der eltern gepierct werden. ganz legal.(223StGB)
seriöse piercer lassen sich aber nicht einfach einen wisch mitbringen auf denen die unterschrift deiner eltern ist, sondern sie verlangen, dass ein sorgeberechtigter Elternteil samt Ausweis mit dir kommt. DAnn kann man auch nicht irgendeinen fremden als elternteil ausgeben.
mfg
janina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 13:29

Hallo
ich hab das piercing seit nunmehr 12 jahren und trage seit beginn an einen ring. eine winzige creole mit einem ganz dünnen häkchenverschluss.
das loch wird mit sicherheit irgendwann wieder zuwachsen, sofern ich es rausnehm.
aber wenn nicht, bleibt eine kleine öffnung, oder eine narbe. mich störts nicht.

ein kleiner stecker mit einem kleinen steinchen (wobei die stärke des stabs immer wichtig ist--damit es wieder schnell zuwächst o.ä.) ist doch immer ganz nett anzusehen,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 13:48

Nasenpiercing
klar wieso sollte man sich mit 16 kein Piercing stechen lassen?! also ich hab auch schon seit 3 Jahren einen Nasenpiercing, also auch mit 16 bekommen und ich hab nicht lange überlegt, habs bei einer Freundin gesehen und bin auch am nächsten Tag hin, das war in einem Schmuckgeschäft und hat nur 15 gekostet und ich war da alleine, sie hat nicht mal gefragt wie alt ich war. Damals habe ich eben nicht so richtig über die Risiken nachgedacht, hätte vielleicht in ein gutes Piercingstudio sollen, aber es ist gott sein dank nicht schief und ist gut verheilt, hat auch überhaupt nicht wehgetan. hat aber ca. 4 mon. gebraucht, bis es gut verheilt ist. Probleme gibt es, wenn du z.b. irgendwo hängen bleibst, handtuch, pullover usw. das kann dann schmerzhaft sein, aber ansonsten hab ich keine Probleme mit dem Piercing und breue es auch noch nicht, hab auch schon welche gesehen, die mit 40 Jahren einen Nasenpiercing haben. will mir demnächst ein Bauchnabelpiercing machen lassen, dass bereitet mir eher mehr sorgen, weil es auch reißen kann, es ist ja ein noch größeres Loch wie in der Nase. Stecker kannst zwar verlieren, aber BNP reißt und die Haut ist dann zerrissen. Na ja, ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 14:31

Hi
Also ich find es mit 16 völlig ok.
Ich hab mein Nasenpiercing mit 12 bekommen, heute bin ich fast 24 und hab es immer noch.
Wenn Du dir sicher bist, dass es das richtige für dich ist, dann machs.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 8:47
In Antwort auf blanid_11968044

Ja schon,...
... da hast du sicher recht. Aber wenn sie jetzt schon am Überlegen ist, daß ihr das Piercing ja irgendwann mal nicht mehr gefallen könnte, dann ist sie auch nicht 100 %ig davon überzeugt. Und es einfach mal so, daß wenn ich mir was weiß ich wohin ein Piercing stechen lasse, daß da einfach mal ne Narbe bleiben wird. Hat mit "war bei mir so, ist bei dir also genauso" mal gar nichts zu tun.

Ich will jetzt nicht klugscheißern,
aber guck dir mal Christina Aguilera an, da sieht man auch ganz genau, wo ihre Piercings waren, obwohl die immer eine halbe Tonne Make-Up im Gesicht hat. Mein Ex hat seinen Stab im Ohr rausgemacht und da sieht man auch eine Narbe. Gut, am Ohr stört es jetzt nicht so extrem, aber Narbe bleibt Narbe.
Und jedes Piercing ist eine Verletzung der Haut und wenn die zuwächst, was bleibt dann? Na...? Richtig, eine Narbe!
Ich sehe das übrigens auch so, wenn sie jetzt schon darüber nachdenkt, ob es ihr mal später nicht mehr gefällt, würde ich es nicht machen lassen!
Davon mal ganz abgesehen, ja, jetzt kommen die Horrorgeschichten, wenn dir das Ding aus der Nase eitert, hast du ganz bestimmt eine wunderschöne Narbe. Muss ja nicht passieren, aber mit dem Risiko solltest du dich erst mal vertraut machen, dann bist du wahrscheinlich nur noch zu 50% davon überzeugt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2006 um 19:51

Deine entscheidung
ich finde, dass wenn du jetzt ein piercing haben möchtest, es dir jetzt stechen lassen solltest.
Was bringts dir drüber nach zu denken was in 10 JAhren ist?
Womöglich hast du ein kleines loch in der nase! Womöglich aber auch nicht.Es wird immer bei allem was du machst ein kleiner zweifel da sein. DAs lässt sich nicht ändern. Aber wenn du so gerne eins hättest, lass es dir machen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 0:52

-
hi, hatte mir mit 16 auch eins stechen lassen dann nach nem halben jahr hats mir nich mehr gefallen, habs rausgemacht und alles ist zugewachsen, also keinen kopf machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 22:40

Ich finde es mit 16..
..sehr angebracht und überhaupt nicht zu jung. ich habe mir mit 13 mein nasepiercing gemacht. und hab jetzt ein bauchpiercing.

zu deiner frage wegen dem zuwachsen. mein nasenpiercing hat sich sogr enzündet, weil ichs mir sleber gestochen habe, und es ist ohne probleme und ohne irgendwelche enzündungshemmenden mittel zugewachsen. heute sieht man gar nichts mehr, nicht einmal eine kleine narbe.

bei nasenpiercings erkennt man meistens gar nicht mehr ob man eins hatte, da der stich so fein ist und das loch so klein. und vorallem weil die nase sowieso nicht ebenmässig ist. auch wenn dein loch nicht schön zuwachsen sollte, sieht man es nicht auf den ersten blick und höchstens bei näherer betrachtung, da die nase nicht ebenmässig ist und meistens eh keine flach strucktur hat.

und wnen deine nase echt glatt sein soll, kannst du das ganz kleine loch, was man dann bestimmt auch nicht von entfernung sieht, mit wenig make up locker überschminken.

also nur keine angst.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2006 um 18:25

Is doch okay..
ich hab auch ein nasenpiercing, bin mittlerweile bald 21 und immernoch glücklich damit. Das loch wächst irre schnell wieder zu und die *narbe* ist minimal. mir ist neulich das piercing kaputt gegangen und innerhalb von ein paar std (musste ja noch ein neues holen) ist das loch fast zu gewesen. ich hab damals auch überlegt ob ich das wirklich machen soll, mittlerweile kann ich mirs gar nicht mehr vorstellen keins zu haben

wenns nicht gefällt dann eben icht aber versuchs ruhig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram