Home / Forum / Beauty / Nasenpiercing - Frage...

Nasenpiercing - Frage...

12. Mai 2007 um 0:50

Habe in einigen Beiträgen gelesen, daß man ein Nasenpiercing nicht schießen lassen sollte, sondern stechen. Wüßte gerne warum?

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 17:00

Ich hatte ein geschossenes...
...Nasenpiercing und kann dir nur dringenst davon abraten! Es ist selten möglich die Pistole gerade anzusetzen und somit komm es leider oft vor das dass Piercing schief geschossen wird. Du wirst danach ganz schöne Probleme haben den Schmuck zu wechseln, außerdem wird es sich wahrscheinlich in regelmäßigen Abständen entzünden. Ich habe insgesamt (ohne Ohren) 5 Piercings, aber das Nasenpiercing hab ich nach 2 Jahren Ärger damit wieder rausgenommen. Ich werde mir wieder eins machen lassen, aber diesmal Professionell bei Piercer. Außerdem ist so ein geschossenes Ding vom Juwelier leider gar nict so steril wie es sein soll. Die haben doch meißt Teppichboden in ihrem Laden, die ganzen Staubfänger *bääh* da wollt ich mich net mehr piercen lassen. Netmal ein Ohrloch tät ich mir da schießen lassen. Ist mir alles viel zu unhygienisch. Und wenn der Kanal dann noch schief geshossen ist, na dann danke. Geb lieber zehn Euro mehr aus und geh zum Piercer deines Vertrauens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 22:12
In Antwort auf wildscorpion1

Ich hatte ein geschossenes...
...Nasenpiercing und kann dir nur dringenst davon abraten! Es ist selten möglich die Pistole gerade anzusetzen und somit komm es leider oft vor das dass Piercing schief geschossen wird. Du wirst danach ganz schöne Probleme haben den Schmuck zu wechseln, außerdem wird es sich wahrscheinlich in regelmäßigen Abständen entzünden. Ich habe insgesamt (ohne Ohren) 5 Piercings, aber das Nasenpiercing hab ich nach 2 Jahren Ärger damit wieder rausgenommen. Ich werde mir wieder eins machen lassen, aber diesmal Professionell bei Piercer. Außerdem ist so ein geschossenes Ding vom Juwelier leider gar nict so steril wie es sein soll. Die haben doch meißt Teppichboden in ihrem Laden, die ganzen Staubfänger *bääh* da wollt ich mich net mehr piercen lassen. Netmal ein Ohrloch tät ich mir da schießen lassen. Ist mir alles viel zu unhygienisch. Und wenn der Kanal dann noch schief geshossen ist, na dann danke. Geb lieber zehn Euro mehr aus und geh zum Piercer deines Vertrauens

Danke...
für die umfangreiche Antwort.Werd mir also auf keinen Fall ein schiessen lassen.
Gruss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2007 um 22:20
In Antwort auf zaynab_12668083

Danke...
für die umfangreiche Antwort.Werd mir also auf keinen Fall ein schiessen lassen.
Gruss...

So ein Unsinn!
Habe meins beim Besten Piercer der Stadt schießen!! lassen und habe es nun schon 5 Jahre! Es hat sich weder ein einziges Mal entzündet noch ist es schief noch sonst irgendein Problem!

Kann nicht verstehen warum das immer so schlecht gemacht wird! Beim Juwelier ok, würde ich es auch nicht machen lassen, aber beim Piercer schießen ist überhaupt kein Problem!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 10:17
In Antwort auf summer247

So ein Unsinn!
Habe meins beim Besten Piercer der Stadt schießen!! lassen und habe es nun schon 5 Jahre! Es hat sich weder ein einziges Mal entzündet noch ist es schief noch sonst irgendein Problem!

Kann nicht verstehen warum das immer so schlecht gemacht wird! Beim Juwelier ok, würde ich es auch nicht machen lassen, aber beim Piercer schießen ist überhaupt kein Problem!

Lg

Piercingstudio
Also ich hab mein Nasenpiercing schon über 10 jahre ich hatte nie probleme, ich habs stechen lassen ich würde es nicht schiessen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 18:25

Nie schiessen lassen!!
ich habe seit 13 jahren ein geschossenes nasenpiercing und hatte auch noch nie probleme damit.(ich war damals 14, beim arzt geschossen, und null informiert) ich würde es trotzdem nie mehr schiessen lassen. das kann das ganze gewebe zerstören, genauso übrigens beim ohrloch-stechen.
klar kann es auch beim piercer schief gehen, aber genau darum sollte man sich ja vorher demenstrechend informieren und sich im studio umschauen, auf zertifikate usw achten. wer sichs in ner versifften bude von nem besoffenen typen stechen lässt ist nämlich selber schuld
und ein piercer der ein piercing schiesst und nicht sticht gehört sowieso weg vom fenster!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 18:26
In Antwort auf haze_12958421

Nie schiessen lassen!!
ich habe seit 13 jahren ein geschossenes nasenpiercing und hatte auch noch nie probleme damit.(ich war damals 14, beim arzt geschossen, und null informiert) ich würde es trotzdem nie mehr schiessen lassen. das kann das ganze gewebe zerstören, genauso übrigens beim ohrloch-stechen.
klar kann es auch beim piercer schief gehen, aber genau darum sollte man sich ja vorher demenstrechend informieren und sich im studio umschauen, auf zertifikate usw achten. wer sichs in ner versifften bude von nem besoffenen typen stechen lässt ist nämlich selber schuld
und ein piercer der ein piercing schiesst und nicht sticht gehört sowieso weg vom fenster!!

lg

Sorry...
ohrloch-schiessen nat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2015 um 5:07

Piercing
Also ich hab mein Nasenpiercing schon seit 4 Jahren und es wurde geschossen nicht gestochen! Ich hatte keine Probleme und das wechseln war auch immer leicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook