Home / Forum / Beauty / Nasenkorrektur! Wer hat Erfahrung????

Nasenkorrektur! Wer hat Erfahrung????

16. Februar 2005 um 8:59

Hallo, ich denke schon länger über eine Nasen-OP nach. Ich finde meine Nase zu breit und mich dementsprechend nicht wirklich attrakti vdadurch. Ich wüsste gerne wer schon Erfahrungen damit hat und vorallem wo? Ich hatte auch mal ans Ausland gedacht aber die Meinungen sind da ja sehr unterschiedlich.
Wielange sieht man die Schwellung denn? Udn sind es schlimme Schmerzen?
Wäre dankbar für jede Antwort...

Lieben Gruß

Mehr lesen

16. Februar 2005 um 11:24

Hallo
Hallo Eule80,
ich selbst habe zwar keine Nasenkorrektur gehabt, aber vor 3 Wochen eine Brustverkleinerung. Ich wurde im Markuskrankenhaus (Ffm.) von Dr. Exner operiert und da "lagen" auch etliche Nasenkorrekturen. Die waren alle recht schnell "fit" nach der OP, hatten aber alle einen ulkigen Nasenverband. Eine junge Dame sagte mir, es sei nicht so schlimm gewesen wie erwartet.
Vielleicht hilft es Dir ein wenig weiter.
Ich kann den plastischen Chirurg Dr. Exner nur voll und ganz empfehlen. Der macht seine Sache SUPER !
Gruß
kisi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2005 um 11:33
In Antwort auf zandra_12359025

Hallo
Hallo Eule80,
ich selbst habe zwar keine Nasenkorrektur gehabt, aber vor 3 Wochen eine Brustverkleinerung. Ich wurde im Markuskrankenhaus (Ffm.) von Dr. Exner operiert und da "lagen" auch etliche Nasenkorrekturen. Die waren alle recht schnell "fit" nach der OP, hatten aber alle einen ulkigen Nasenverband. Eine junge Dame sagte mir, es sei nicht so schlimm gewesen wie erwartet.
Vielleicht hilft es Dir ein wenig weiter.
Ich kann den plastischen Chirurg Dr. Exner nur voll und ganz empfehlen. Der macht seine Sache SUPER !
Gruß
kisi

An Kisikisi; Dr.Exner
Hey danke für deine schnelle Antwort. FfM wäre auch gar nicht so weit weg von mir...
War es denn teuer bei ihm?
Hat er eine Internetseite?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 6:47
In Antwort auf elyse_12925479

An Kisikisi; Dr.Exner
Hey danke für deine schnelle Antwort. FfM wäre auch gar nicht so weit weg von mir...
War es denn teuer bei ihm?
Hat er eine Internetseite?

Ich habe
für meine Brustverkleinerung incl. Bruststraffung 5.600,-- Euro bezahhlt. Ich weiß daß es bei Dr. Scholz und Dr. Alamuti 5.500,-- Euro kostet. Liegt also im Rahmen.
Allerdings bin ich nicht rumgelaufen und habe einen Preisvergleich gemacht. Eine Freundin hat sich von Dr. Exner operieren lassen und hat ihn mir wärmstens empfohlen.

Was allerdings andere OP`s kosten weiß ich leider nicht. Nur bei "Hängeliedern incl. Tränensäcke entfernen hat mir eine Mitpatientin erzählt würde es ca. 1400,-- Euro kosten
Gruß
kisi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 18:58

Mein OP-Termin steht
Hallo Eule80,

ich hatte letzte Woche einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Nasenkorrektur. Nachdem ich nochmal mit meinen Eltern gesprochen hatte und mir alles nochmal durch den Kopf habe gehen lassen, habe ich am nächsten Tag einen Termin für den 26.4. ausgemacht.

Ich werde in Essen von Dr. Bromba operiert und er hat einen "Festpreis" bei Nasenkorrekturen. 3.500,- EUR plus die Narkosekosten, die nach erfolgter OP nach Aufwand (ca. 500,- EUR) abgerechnet werden.

Im Ausland würde ich mich nicht operieren lassen, auch wenn es vielleicht günstiger ist. Was ist mit den Kontrollterminen oder wenn irgendwas mit der Nase später nicht stimmt?

Die Schmerzen sollen wohl nicht so schlimm sein. Eher die Begleiterscheinungen machen den Leuten zu schaffen wie Mundtrockenheit, aufrecht schlafen, nicht durch die Nase atmen können etc.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2005 um 12:45

Klar darfst du fragen.
Ich bin 28 Jahre und habe nochmal mit meinen Eltern über Thema gesprochen, weil sie die einzigen waren die darüber Bescheid wussten. Mittlerweile weiß es noch meine beste Freundin, eine Arbeitskollegin und mein Chef (musste ihm was sagen wegen meinem Resturlaub den ich mir "aufbewahrt" hatte).
Mehr werden es auch nicht erfahren, es sei denn mich spricht jemand explizit drauf an.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 14:14
In Antwort auf makeda_12116616

Mein OP-Termin steht
Hallo Eule80,

ich hatte letzte Woche einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Nasenkorrektur. Nachdem ich nochmal mit meinen Eltern gesprochen hatte und mir alles nochmal durch den Kopf habe gehen lassen, habe ich am nächsten Tag einen Termin für den 26.4. ausgemacht.

Ich werde in Essen von Dr. Bromba operiert und er hat einen "Festpreis" bei Nasenkorrekturen. 3.500,- EUR plus die Narkosekosten, die nach erfolgter OP nach Aufwand (ca. 500,- EUR) abgerechnet werden.

Im Ausland würde ich mich nicht operieren lassen, auch wenn es vielleicht günstiger ist. Was ist mit den Kontrollterminen oder wenn irgendwas mit der Nase später nicht stimmt?

Die Schmerzen sollen wohl nicht so schlimm sein. Eher die Begleiterscheinungen machen den Leuten zu schaffen wie Mundtrockenheit, aufrecht schlafen, nicht durch die Nase atmen können etc.

Und...???
Bist du mit dem OP-Ergebnis zufrieden???
Möchte mich auch von Dr. Bromba operieren lassen, würde aber vorher noch von Einigen Vorgängerinnen wissen, wie zufrieden sie sind!
Wäre nett, wenn du berichten würdest.

LG
Tweet82

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 12:21

Nasenkorrektur geglückt
Ich hatte im Februar diesen jahres eine Nasenkorrektur (hatte einen Höcker auf der Nase). Ich habe 1900 bezahlt, den anderen Teil hat die Krankenkasse übernommen, weil ich gleichzeitig auch meine Nasenscheidewand korrigieren lassen habe (war schief, konnte nicht richtig atmen) und die Nasenmuscheln ebenso.
Mein Arzt war in Berlin Lankwitz und heißt Dr. Ali Akbar Djamchidi. Die Kosten für den Narkosarzt haben 300 betragen.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden - hatte ihm vorher ein Bild gezeigt (hab ich am PC selbst bearbeitet) nachdem er dann meine Nase geformt hat.
Schmerzen hatte ich eigentlich keine, OP war super. Hatte einen dicken Gips auf der Nase (eine Woche lang)und schon 3 Tage nach der OP kamen die Tamponagen aus der Nase (hat auch nicht weh getan). Geschwollen war sie bei mir nur ein paar Tage.
Ich bereue es keine Minute und fühle mich seitdem viel selbstbewusster.
Wünsch dir viel Erfolg

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2005 um 20:08

Schau doch mal
unter www.nasenforum.de.

Es ist eine tolle HP mit vielen Informationen und Vorher/Nachher Bildern.

Liebe Grüße

Giuliana 200

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2006 um 15:48
In Antwort auf ally_12740908

Nasenkorrektur geglückt
Ich hatte im Februar diesen jahres eine Nasenkorrektur (hatte einen Höcker auf der Nase). Ich habe 1900 bezahlt, den anderen Teil hat die Krankenkasse übernommen, weil ich gleichzeitig auch meine Nasenscheidewand korrigieren lassen habe (war schief, konnte nicht richtig atmen) und die Nasenmuscheln ebenso.
Mein Arzt war in Berlin Lankwitz und heißt Dr. Ali Akbar Djamchidi. Die Kosten für den Narkosarzt haben 300 betragen.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden - hatte ihm vorher ein Bild gezeigt (hab ich am PC selbst bearbeitet) nachdem er dann meine Nase geformt hat.
Schmerzen hatte ich eigentlich keine, OP war super. Hatte einen dicken Gips auf der Nase (eine Woche lang)und schon 3 Tage nach der OP kamen die Tamponagen aus der Nase (hat auch nicht weh getan). Geschwollen war sie bei mir nur ein paar Tage.
Ich bereue es keine Minute und fühle mich seitdem viel selbstbewusster.
Wünsch dir viel Erfolg

Hallo sanrajanina!
Das ist ja super, was Du schreibst. Freut mich sehr,dass Du so zufrieden mit dem Ergebnis bist.Man hört ja manchmal Horrageschichten.
Darf ichfragenwielangedieOP herist. Bist Dunoch immer so zufrieden?

Zunächst würde mich interessieren, wie Du auf den Arzt gekommenbistundwievielErfahrungerhat?

Allerwichtigst:
Könntst Du mir bittesagen, mit welchem Programm Du Dein Bild vonder Nase nachDeinen Wünschen bearbeitetkonntest?

Darf ich fragen wie lange das mit der Nasen-OP her ist. Bist Du noch immer so zufrieden?


Waren blaue Flecken und Schwellungen sowie Schmerzen tatsächlch so gering?MussteDeineNasegebrochenwerdenoder nur etwas abgeschliffen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße lara

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2006 um 10:39

Nasenkorrektur Ausland...
Erst mal zu den Personen die denken das ein Arzt im Ausland sozusagen nicht besser ist sogar schlechter ist als einer der in Deutschland praktiziert. Ich habe mich in der Türkei von Prof. Dr. Onur Erol operieren lassen und bin sehr zufrieden. Davor hatte ich 2 andere ops in Deutschland und das war das reinste Desaster. Man sollte nicht Vorurteile haben nur weil es Ausland ist auch diese Ärzte studieren und haben lange Jahre erfahrungen gemacht im Land und Ausland.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2006 um 13:07
In Antwort auf makeda_12116616

Mein OP-Termin steht
Hallo Eule80,

ich hatte letzte Woche einen Termin für ein Beratungsgespräch zur Nasenkorrektur. Nachdem ich nochmal mit meinen Eltern gesprochen hatte und mir alles nochmal durch den Kopf habe gehen lassen, habe ich am nächsten Tag einen Termin für den 26.4. ausgemacht.

Ich werde in Essen von Dr. Bromba operiert und er hat einen "Festpreis" bei Nasenkorrekturen. 3.500,- EUR plus die Narkosekosten, die nach erfolgter OP nach Aufwand (ca. 500,- EUR) abgerechnet werden.

Im Ausland würde ich mich nicht operieren lassen, auch wenn es vielleicht günstiger ist. Was ist mit den Kontrollterminen oder wenn irgendwas mit der Nase später nicht stimmt?

Die Schmerzen sollen wohl nicht so schlimm sein. Eher die Begleiterscheinungen machen den Leuten zu schaffen wie Mundtrockenheit, aufrecht schlafen, nicht durch die Nase atmen können etc.

4000 für Nasen -OP????
Würde ich nie bezahlen.
Ich habe meine Nase auch verkleinern lassen aber Bestimmt net in Deutschland sondern im Ausland.
Viel zu Teuer und die Ärzte finde ich net gut,jedenfalls wenn es um Schönheit geht.
Sehe jetzt SUPI aus mit meiner Neuen Nase und habe nur 800 bezahlt (privatklinik,beste Ärzte inkl.)

Naja ist ja auch jedem seine Sache

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 17:09
In Antwort auf zandra_12359025

Ich habe
für meine Brustverkleinerung incl. Bruststraffung 5.600,-- Euro bezahhlt. Ich weiß daß es bei Dr. Scholz und Dr. Alamuti 5.500,-- Euro kostet. Liegt also im Rahmen.
Allerdings bin ich nicht rumgelaufen und habe einen Preisvergleich gemacht. Eine Freundin hat sich von Dr. Exner operieren lassen und hat ihn mir wärmstens empfohlen.

Was allerdings andere OP`s kosten weiß ich leider nicht. Nur bei "Hängeliedern incl. Tränensäcke entfernen hat mir eine Mitpatientin erzählt würde es ca. 1400,-- Euro kosten
Gruß
kisi


ich bin mit meine Nase gar nicht zufrieden..ich hasse
sie manschmal werde ich wegen meine Nase angemacht,nicht so oft aber trotzdem..
ich bin aber leider noch nicht voljährig..und meine Eltern wären mit eine Nasenkorrektur bestimmt nicht einverstanden,und wenn ich das selber bezahlen muss..könnte ich auch vielleich ne operation für 800 kriegen
und würde es auch ausreichen mit einen Erlaubnis von meine oma ? sie wäre glaub ich damit einverstanden
..bitte hilft mir,weil meine Nase gar nicht zu mir passt..sonst bin ich ja sehr zufrieden mit mir..nur meine Nase die hasse ich über alles
ich würde mich sehr über eine antwort freuen!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 16:13

Nasenforum
Hallo,Du solltest mal im Nasenforum.de schauen.Da werden sicher alle Deine Fragen beantwortet.Mir hat dieses Forum sehr geholfen auch nach dem eingriff!Lg Tina

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 10:43

Kann mir da einer bitte helfen?? xD
Hallo ihr Lieben..


Ich spiele mit dem Gedanken mir meine Nase korrigieren zu lassen,jedoch bin ich erst 15 und weiß nicht ob man des schon mit diesem Alter machen kann..also bin eh in 2 monaten 16!
Ich hätte dazu noch ein paar Fragen, und zwar kann denn eine nasen op auch von der Krankenkasse bezahlt werden..oO?
Und wie lange kann es denn dauern bis der Chirug einen dran nimmt??

Schreibt pls back!

LG Mona^^





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 20:57
In Antwort auf hege_12926958

4000 für Nasen -OP????
Würde ich nie bezahlen.
Ich habe meine Nase auch verkleinern lassen aber Bestimmt net in Deutschland sondern im Ausland.
Viel zu Teuer und die Ärzte finde ich net gut,jedenfalls wenn es um Schönheit geht.
Sehe jetzt SUPI aus mit meiner Neuen Nase und habe nur 800 bezahlt (privatklinik,beste Ärzte inkl.)

Naja ist ja auch jedem seine Sache

Hast Du Dich richtig informiert?
Nichts für ungut, aber jeder weiss doch, dass es so viele Ärzte im Ausland gibt, die Dinge aus der Nase rausnehmen, die normalerweise drinbleiben müssen. Da sieht das Ergebnis zwar schneller toll aus, aber es kann gut passieren, dass die Nase nach 4-5 Jahren einfach zusammenfällt und dann werden die Nachkorrekturen doch in Deutschland gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 15:10

Jetzt...
...nach ca. 3 jahren ist meine Nase ja verheilt und ich muss leider doch sagen, dass sie nicht wirklich gut geworden ist. Das Profil ist ok, dafür ist aber von vorn eine Delle bzw. Kerbe auf der Nase und die Spitze ist viel zu dick.
Ich werd jetzt bald einen Termin bei demselben Arzt machen, aber ich glaube nicht, dass ich eine Nachkorrektur bekommen werde. Mal sehen...halt euch auf dem Laufenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 22:01

Unglücklich nach 3 facher Rhinoplastik
Hallo Leute,

bin 22 jahre und hatte vor über 3 jahren meine erste Nasenkorrektur bei uns in Österreich, bei einem der bestern Rhinoplastiker, selber bin auch auch noch Dipl. Pfleger und hatte mich sehr gut informiert.

Fazit: Die Nase wurde zweimal nachkorrigiert, jetzt ist meine Nasenspitze disymmetrisch, rechst habe ich gar keine Nasenspitze mehr, sieht völlig unnatürlich aus, mein Nasenrücken ist schief, einen leichten Höcker rechts und einen open roof links, der mir Schmerzen bereitet...

Operationen in Österreich oder Deutschland sind keine wenig besser als im Ausland, nur viel teurer!!!

Ich kann nur jedem empfelen sich gut zu informieren und seine erwartungen nicht zu hoch stecken, denn die Ärzte versprechen viel und halten wenig!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bei Fragen meldet euch...

lg Joe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 12:47

Nasenop
hallo habe sie gerade hinter mir.... von verstecken bis selbstmord habe ich alle gedanken gehabt komme aus Potsdam.... jetzt ist es fast 4 Wochen her... und ich habe ein anderes gesicht... auch schön aber anders... liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 15:07
In Antwort auf rachyl_12144509

Hast Du Dich richtig informiert?
Nichts für ungut, aber jeder weiss doch, dass es so viele Ärzte im Ausland gibt, die Dinge aus der Nase rausnehmen, die normalerweise drinbleiben müssen. Da sieht das Ergebnis zwar schneller toll aus, aber es kann gut passieren, dass die Nase nach 4-5 Jahren einfach zusammenfällt und dann werden die Nachkorrekturen doch in Deutschland gemacht.

Kliniken im Ausland
Ich denke, man kann nicht allgemein behaupten, dass alle Kliniken im Ausland "schlecht" sind. Es gibt überall Pfuscher, im Ausland wie in Deutschland. Ich wäre nur sehr misstrauisch, wenn eine Klinik mit sogenannten Billigangeboten wirbt "Schönheits-OP`s bei uns zum Schnäppchenpreis!" habe ich alles schon gelesen und da bin ich schockiert. Es geht hier schliesslich um große, operative Eingriffe und nicht um eine Urlaubsreise oder einen Sommerschlussverkauf! Wenn eine Nasen-Korrektur nur 800eur kostet, muss der Arzt Kosten einsparen, um noch was daran zu verdienen, sowas geschieht meistens auf Kosten der Gesundheit der Patienten. Ich wurde in der Bodenseeklinik operiert, bin zwar mit dem ästhetischen Ergebnis nicht ganz zufrieden, aber funktionell ist alles bestens, auf die Sicherheit kann man sich in Topkliniken einfach verlassen und das sollte immer noch das Wichtigste an einer OP sein. Wir wollen doch alle keine Folgeschäden haben, weder von der OP noch von der Vollnarkose. Also mir ist es schon sehr wichtig, dass eine Klinik nur mit modernsten OP-Räumen ausgestattet ist, über die höchsten Sicherheitsstandards verfügt und nur erfahrene Anästhesisten mich in Vollnarkose versetzen (wir wollen ja alle danach wieder aufwachen). In erster Linie muss eine Nase auch nach der OP wieder einwandfrei funktionieren und darf eine Vollnarkose nicht zu bleibenden, gesundheitlichen Schäden führen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 2:14
In Antwort auf chris_12559700

Nasenforum
Hallo,Du solltest mal im Nasenforum.de schauen.Da werden sicher alle Deine Fragen beantwortet.Mir hat dieses Forum sehr geholfen auch nach dem eingriff!Lg Tina

Nasenforum
Hallo,
das Nasenforum.de ist schon gut, weil man dort Leidensgenossen trifft, mit denen man sich austauschen kann.
Was die Arztwahl angeht würde ich aber vorsichtig sein. Es scheint, als wäre das Nasenforum.de eine Werbemasche. Negative Berichte über einen Arzt werden ständig gelöscht. Also in dieser Hinsicht empfehle ich aufpassen!
L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 11:53

Verpfuschte Nasen OP
hi,

kannst du mir sagen bei welchen Ärzten du die Op hast durchführen lassen??
ich wurde bereits an der Nase operiert, aber leider ist das ergebnis katastrophal. Außenstehende empfinden das nicht so schlim wie ich. Aber es ist deutlich sichtbar, dass mein nasenrücken zu flach ist und sich auf der einen Seite ein Huppel gebildet hat.

Ich bin auf der Suche nach einem Arzt der mir das korregieren kann. Zur Zeit gefällt mir die Falkenried Klinik 8in Hamburg ganz gut, aberich bin mir tierisch unsicher ob ich das durchziehen soll, denn ich habe Angst das es noch schlimmer werden kann. Vorallem haben mir gewöhnliche HNO Ärzte von dieser OP abgeraten.

es ist auch eine schwierige Entscheidung den richtigen Arzt auszuwählen, denn über jeden Arzt gibt es gut wie auch schlechte Kritik.

Kannst du mir einen Rat geben bezüglich einer Nachkorrektur der Nase?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2009 um 9:36
In Antwort auf hege_12926958

4000 für Nasen -OP????
Würde ich nie bezahlen.
Ich habe meine Nase auch verkleinern lassen aber Bestimmt net in Deutschland sondern im Ausland.
Viel zu Teuer und die Ärzte finde ich net gut,jedenfalls wenn es um Schönheit geht.
Sehe jetzt SUPI aus mit meiner Neuen Nase und habe nur 800 bezahlt (privatklinik,beste Ärzte inkl.)

Naja ist ja auch jedem seine Sache

Nur 800 ???
Deine Nasen OP hat nur 800,- gekostet?
was hast du machen lassen? hockernase? breitnase?
und vor allem wo und bei welchem arzt warst du?
ich bin schon länger sehr unzufrieden mit meiner Nase, bin aber leider noch schüler und habe daher keine 4000 euro für eine OP. Ich spare aber schon länger und hätte im Sommer 2000 euro zusammen. Meine Eltern haben leider nicht vor mich finanziell oder irgendwie anders zu unterstützen.
Also suche ich nach einem Arzt der nicht mehr als 2500 euro verlangt und aber trotzdem das gewünschte ergebnis bringt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2009 um 15:52
In Antwort auf ulises_12302283

Unglücklich nach 3 facher Rhinoplastik
Hallo Leute,

bin 22 jahre und hatte vor über 3 jahren meine erste Nasenkorrektur bei uns in Österreich, bei einem der bestern Rhinoplastiker, selber bin auch auch noch Dipl. Pfleger und hatte mich sehr gut informiert.

Fazit: Die Nase wurde zweimal nachkorrigiert, jetzt ist meine Nasenspitze disymmetrisch, rechst habe ich gar keine Nasenspitze mehr, sieht völlig unnatürlich aus, mein Nasenrücken ist schief, einen leichten Höcker rechts und einen open roof links, der mir Schmerzen bereitet...

Operationen in Österreich oder Deutschland sind keine wenig besser als im Ausland, nur viel teurer!!!

Ich kann nur jedem empfelen sich gut zu informieren und seine erwartungen nicht zu hoch stecken, denn die Ärzte versprechen viel und halten wenig!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bei Fragen meldet euch...

lg Joe

Wo
Hallo
darf ich fragen wo in österreich du warst bzw. welcher arzt es war. da ich im herbst einen termin habe möchte ich voher noch wissen ob ich die richtige wahl getroffen habe
lg s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 20:20

Unzufrieden mit der Nasen OP
Ich habe mich vor 6 Wochen operieren lassen. Bei mir wurde die Nasenscheidewand begradigt, an den Seiten kleine Höcker entfernt und die Nasenspitze verkleinert.
Man sagt nach 6 Wochen sieht man das Ergebnis. Falls es aber so bleiben soll, hat der Arzt die ganze Sache mehr als verpfuscht!
An meinem Nasenrücken wurde links mehr abgetragen als rechts und meine Nasenspitze ist asymmetrisch und steht nach oben. Sieht furchtbar aus!!! Wenn ich dieses vorher gewusst hätte, wäre ich diese OP nie eingegangen. Die Gefahr bei den Operationen ist immer die, dass man hinterher noch schlimmer aussieht. Ich glaube es hat auch nichts mit guten oder schlechten Arzt zu tun. Man kann einfach auch Pech haben und der Arzt ist gerade an dem Tag nicht in Form. Ärzte sin ja auch nur Menschen.

Ich würde mir das an Deiner Stelle reiflich überlegen und mehrere Ärzte und Meinungen einholen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 20:23

Was genau hast Du gemacht?
Hast Du auch die Nasenspitze gemacht? Ich bin nämlich mit meinem Ergebnis mehr als unzufrieden!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 12:45
In Antwort auf yuna_12094633

Unzufrieden mit der Nasen OP
Ich habe mich vor 6 Wochen operieren lassen. Bei mir wurde die Nasenscheidewand begradigt, an den Seiten kleine Höcker entfernt und die Nasenspitze verkleinert.
Man sagt nach 6 Wochen sieht man das Ergebnis. Falls es aber so bleiben soll, hat der Arzt die ganze Sache mehr als verpfuscht!
An meinem Nasenrücken wurde links mehr abgetragen als rechts und meine Nasenspitze ist asymmetrisch und steht nach oben. Sieht furchtbar aus!!! Wenn ich dieses vorher gewusst hätte, wäre ich diese OP nie eingegangen. Die Gefahr bei den Operationen ist immer die, dass man hinterher noch schlimmer aussieht. Ich glaube es hat auch nichts mit guten oder schlechten Arzt zu tun. Man kann einfach auch Pech haben und der Arzt ist gerade an dem Tag nicht in Form. Ärzte sin ja auch nur Menschen.

Ich würde mir das an Deiner Stelle reiflich überlegen und mehrere Ärzte und Meinungen einholen!

LG

Hallo
Wer sagt, dass man das Ergebnis nach 6 Wochen sieht?
Es dauert bis zu einem Jahr, manchmal sogar länger, bis man von einem Endergebnis sprechen kann. Nach 6 Wochen kann man noch lange nicht von einem Ergebnis sprechen. Die Nase ist zu diesem Zeitpunkt noch viel zu geschwollen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2009 um 20:31

Kann Dich verstehen
Hallo Knuschel,
ich hab jetzt am 11.5. meine Nachuntersuchung in Prag und erhoffe mir Aufklärung, wieso das so aussieht. Von der Vermittlungsagentur weiß ich, daß die tschechischen Ärzte Nachkorrekturen kostenlos machen, man muß lediglich die Kosten für die Narkose tragen. Ich hab aber absolut keinen Bock auf nochmal diese Tortur
Ich hab auch so harte "Knubbel" in der Nase und vermute, daß die für die Asymetrie verantwortlich sind. Hast Du da auch ? Also nach oben stehen die Nasenlöcher bei mir nicht, sie sind in der Form und in der Höhe anders.
Bitte schreib mir, was bei Deiner Nachuntersuchung rauskam, bis dahin "Kopf hoch"
Annett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 23:58
In Antwort auf briana_12832290

Wo
Hallo
darf ich fragen wo in österreich du warst bzw. welcher arzt es war. da ich im herbst einen termin habe möchte ich voher noch wissen ob ich die richtige wahl getroffen habe
lg s

Rhinoplastik
Hallo,

sorry dass ich erst ein halbes jahr später auf deine message antworte.
Ich habe mich in tirol/ innsbruck operieren lassen.
Wo und bei wem läss du dich operieren bzw. hast dich operieren lassen?

lg joe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2009 um 13:54
In Antwort auf ulises_12302283

Unglücklich nach 3 facher Rhinoplastik
Hallo Leute,

bin 22 jahre und hatte vor über 3 jahren meine erste Nasenkorrektur bei uns in Österreich, bei einem der bestern Rhinoplastiker, selber bin auch auch noch Dipl. Pfleger und hatte mich sehr gut informiert.

Fazit: Die Nase wurde zweimal nachkorrigiert, jetzt ist meine Nasenspitze disymmetrisch, rechst habe ich gar keine Nasenspitze mehr, sieht völlig unnatürlich aus, mein Nasenrücken ist schief, einen leichten Höcker rechts und einen open roof links, der mir Schmerzen bereitet...

Operationen in Österreich oder Deutschland sind keine wenig besser als im Ausland, nur viel teurer!!!

Ich kann nur jedem empfelen sich gut zu informieren und seine erwartungen nicht zu hoch stecken, denn die Ärzte versprechen viel und halten wenig!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bei Fragen meldet euch...

lg Joe

Bitte den namen des arztes, damit ich nicht hingehe,.,..
hey! lebe in wien und würde gerne wissen wie der arzt heisst der dich verpfuscht hat!?
Vielen lieben Dank!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 21:03

OP Termin rückt immer näher
Ich denke seid meinem 16ten Lebenjahr an eine Nasenkorrektur. Mittlerweile bin ich 21 und habe in zwei Wochen meinen OP-Termin. (Bin total aufgeregt) Vorallem nachdem ich auch negative Erfahrungsberichte gelesen habe. Trotzdem habe ich mir viel Zeit gelassen mit meiner Entscheidung (Fast 5 Jahre ) und ich hatte unzählige Beratungsgespräche bei verschiedenen Schöhnheitschirugen bis ich mich für einen entschieden habe. Ich finde man sollte sich wirklich sicher sein und einen guten Arzt aufsuchen. Meine Freundin hat sich vor knapp einem halben Jahr die Brust vergrößern lassen und eine andere die Nase korrigieren lassen. Beide Ergebnisse sind toll geworden. Ich habe beim gleichen Schönheitschirugen meine OP. Dennoch habe ich da eine Frage an euch und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jmd diese Frage beantworten könnte
Wie verläuft das ganze genau nach der OP ab. Die Tage danach. Ist es nur unangenehm oder doch sehr schmerzvoll?? Ich kann es mir nämlich überhaupt nicht vorstellen.. Kann mir jmd den schmerz oder halt das unangenehme daran beschreiben??

ganz lieben gruß

honey1276

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 19:46
In Antwort auf bennet_12725462

OP Termin rückt immer näher
Ich denke seid meinem 16ten Lebenjahr an eine Nasenkorrektur. Mittlerweile bin ich 21 und habe in zwei Wochen meinen OP-Termin. (Bin total aufgeregt) Vorallem nachdem ich auch negative Erfahrungsberichte gelesen habe. Trotzdem habe ich mir viel Zeit gelassen mit meiner Entscheidung (Fast 5 Jahre ) und ich hatte unzählige Beratungsgespräche bei verschiedenen Schöhnheitschirugen bis ich mich für einen entschieden habe. Ich finde man sollte sich wirklich sicher sein und einen guten Arzt aufsuchen. Meine Freundin hat sich vor knapp einem halben Jahr die Brust vergrößern lassen und eine andere die Nase korrigieren lassen. Beide Ergebnisse sind toll geworden. Ich habe beim gleichen Schönheitschirugen meine OP. Dennoch habe ich da eine Frage an euch und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jmd diese Frage beantworten könnte
Wie verläuft das ganze genau nach der OP ab. Die Tage danach. Ist es nur unangenehm oder doch sehr schmerzvoll?? Ich kann es mir nämlich überhaupt nicht vorstellen.. Kann mir jmd den schmerz oder halt das unangenehme daran beschreiben??

ganz lieben gruß

honey1276

Mein 2. postoperativer Tag nach OP
Hallo Honey1276!

Korrektur: Nasenrückenbegradigung- und verschmälerung.

Ich hatte die OP vorgestern. Alles halb so wild! Nachdem ich langsam aus der Narkose erwachte, fühlte ich mich einbisschen müde. Aber das war auch schon alles! Keine Schmerzen, keine Überlkeit, nichts! Ausser vielleicht das der Hals etwas zu trocken war. Ich bekam als erstes Cola zum trinken. Nach 1 h habe ich schon etwas gegessen. Heute konnte ich die Nasentamponade entfernen lassen. Habe mich wie ein neuer Mensch gefühlt! Es war für mich persönlich schrecklich nur durch den Mund zu atmen. Die erste Nach habe ih praktisch nicht geschlafen. Mein Hals fühlte sich so chratzig und augetrocknet (logisch wenn man nur duch den Mund atmen muss.)Aber das chratzige Gefühl lag wahrscheinich an der Narkose (Schlauch). Das vergeht am 2. postoperativen Tag. Ich habe eine Nasenschiene bekommen, Antibiotika und ein abschwellendes Medikament (Antiphlogistika) Zu meinem Gesicht: Die Augenpartie ist mittelmässig geschwollen und einwenig rot-blau unterlaufen. Mehr rechts komischerweise. Schlaftechnisch: 45 Grad Oberkörper ''heben''. Nicht horizontal schlafen. Das alles wegen der Blutung. Als er mir heute die Tamponadeentfernte spürte ich kein Schmerz aber ein ziehen. Das Gefühl war unangenehm und war froh, dass alles draussen war. Dann der erste Nasenzug nach 2 Tagen tortur nur duch den Mund atmen zu müssen, es -war- so-herrlich! Konnte sofort wieder normal Atmen. Am nächsten Dienstag habe ich wieder einen Kontrolltermin. Eine Woche darauf wieder. Dann kommt der Gips endlich weg. Nochmals kurz gefasst: Ich bin sehr schmerzempfindlich, aber das ich nach der OP keine Schmerz fühlte hegte ich schon den Verdacht, dass er gar nicht oder zu wenig gmacht hat! Ich weiss, es ist nicht ganz logisch, aber am Anfang war nichts geschwollen oder blutunterlaufen. Erst nach 3 h merkte ich, dass dort etwas gemacht wurde. Eigentlich schlimm an der ganzen Sache ist schlicht und eifach, dass man nur duch den Mund atmen muss. Hoffe, konnte dir helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2010 um 17:20

Keine sorge
hallo eule80

habe grade vor zwei tagen meine nase in einer klinik operieren lassen...habe bis heute nicht eine schmerztablette gebraucht ...nur die ersten zwei tage sind sch... da du tamponaden in der nase hast (wurden mir heute gezogen ) schwellungen hab ich auch keine übermässigen die sind auch in ner woche weg ...ananas essen hilft wunder brauchst auf jedenfall keine angst haben lass dich beraten aber nicht irgendwo nach irgendwelchen schnäppchen suchen da sollte man nicht geitzen....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 18:16
In Antwort auf bennet_12725462

OP Termin rückt immer näher
Ich denke seid meinem 16ten Lebenjahr an eine Nasenkorrektur. Mittlerweile bin ich 21 und habe in zwei Wochen meinen OP-Termin. (Bin total aufgeregt) Vorallem nachdem ich auch negative Erfahrungsberichte gelesen habe. Trotzdem habe ich mir viel Zeit gelassen mit meiner Entscheidung (Fast 5 Jahre ) und ich hatte unzählige Beratungsgespräche bei verschiedenen Schöhnheitschirugen bis ich mich für einen entschieden habe. Ich finde man sollte sich wirklich sicher sein und einen guten Arzt aufsuchen. Meine Freundin hat sich vor knapp einem halben Jahr die Brust vergrößern lassen und eine andere die Nase korrigieren lassen. Beide Ergebnisse sind toll geworden. Ich habe beim gleichen Schönheitschirugen meine OP. Dennoch habe ich da eine Frage an euch und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jmd diese Frage beantworten könnte
Wie verläuft das ganze genau nach der OP ab. Die Tage danach. Ist es nur unangenehm oder doch sehr schmerzvoll?? Ich kann es mir nämlich überhaupt nicht vorstellen.. Kann mir jmd den schmerz oder halt das unangenehme daran beschreiben??

ganz lieben gruß

honey1276

Wie war die OP?
Hi!

Wollte mal nachfragen wie Deine OP gelaufen ist.
Ich hatte vor kurzem auch ein Beratungsgespräch und mir fehlt noch der nötige "Tritt" um eine Termin zu vereinbaren.
Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden?
Wie hat Dein Umfeld nach der OP reagiert?

viele Grüsse

JankSPN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 15:44
In Antwort auf barbra_12253721


ich bin mit meine Nase gar nicht zufrieden..ich hasse
sie manschmal werde ich wegen meine Nase angemacht,nicht so oft aber trotzdem..
ich bin aber leider noch nicht voljährig..und meine Eltern wären mit eine Nasenkorrektur bestimmt nicht einverstanden,und wenn ich das selber bezahlen muss..könnte ich auch vielleich ne operation für 800 kriegen
und würde es auch ausreichen mit einen Erlaubnis von meine oma ? sie wäre glaub ich damit einverstanden
..bitte hilft mir,weil meine Nase gar nicht zu mir passt..sonst bin ich ja sehr zufrieden mit mir..nur meine Nase die hasse ich über alles
ich würde mich sehr über eine antwort freuen!!


Für 800 euro??? Nein also zumindest bekommst du dafür zu 100% keine anständige op, selbst wirkliche billig ops (soweit ich weiss) kosten über 1000euro. Und ich glaube auch kaum das eine unterschrift deiner oma ausreicht. Und ich rate dir auch nicht in deinem jugendlichen leichtsinn einfach so die nächst beste klinik zu nehmen nru weil sie billig ist. Du willst doch sicher eine schöne Nase haben und nicht eine die noch mehr enstellt ist.

Aber ich versteh dich habe auch lange unter meiner Nase gelitten. Meine op ist auch noch nicht so lange her. Und ich habe mich in Polen operieren lassen und ich werde wieder dort hingehen. Die Klinik ist wirklich super, der Arzt hat wirklich für mich eine perfekte Nase gemacht. Ich habe es auch wegen dem Geld in Polen lassen machen, aber im nachhinein würde ich es so oder so gar nicht mehr in Deutschland machen lassen.

ich war auch wirklich überrascht wie wenig schmerzhaft das ganze war, bis auf das entfernen der Tamponade das tat mir wirklich weh und das atmen durch den Mund. Aber ansonsten ist es auszuhalten.

Das einzige was mich jetzt wo das wetter so ist etwas nervt ist das ich nicht an die sonne darf, aber das nehme ich in kauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2010 um 18:12

Wie gehts Dir jetzt??
Hallo land351,
wie gehts Dir jetzt, wo die OP fast ein Jahr zurückliegt?
Bin 30 und seit ich denken kann habe ich Super-Komplexe wegen meiner Riesen-Nase. War mittlerweile bei 2 Beratungsgesprächen, habe mich aber noch nicht endgültig dazu entschlossen, da mein ganzes Umfeld total dagegen ist. Sie sagen, das wäre nicht nötig und ich sähe trotzdem gut aus und von wegen, so ein "Charaktermerkmal" stärkt das Selbstbewusstsein. Hab ich leider bisher noch nichts von gemerkt.... Wie war das bei Dir?
Gruß
SteffiGraf2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 18:08

Breitere Nasen sind nicht schlimm
Ich find Nasen, die breiter sind voll okay.
Meine ist auch ein wenig zu breit aber ich mag mein Gesicht gerne.
Außerdem find ich es schlimm wie manche danach aussehen, wie zum Beispiel eine bekannte von mir.!
Das sieht so herumgefuscht aus!
Und sie hat viel bezahlt....
Ich find sich im Gesicht operieren zu lassen ist ein No Go.
Vor allem weil dabei die Gesichtszüge kaputt gehen..und das besondere..
aber letztendlich ist es ja deine sache..
ich würde es nicht machen..fehler können auch Indentität zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 18:13
In Antwort auf regana_12320836

Breitere Nasen sind nicht schlimm
Ich find Nasen, die breiter sind voll okay.
Meine ist auch ein wenig zu breit aber ich mag mein Gesicht gerne.
Außerdem find ich es schlimm wie manche danach aussehen, wie zum Beispiel eine bekannte von mir.!
Das sieht so herumgefuscht aus!
Und sie hat viel bezahlt....
Ich find sich im Gesicht operieren zu lassen ist ein No Go.
Vor allem weil dabei die Gesichtszüge kaputt gehen..und das besondere..
aber letztendlich ist es ja deine sache..
ich würde es nicht machen..fehler können auch Indentität zeigen.

...
okay vielleicht hatte meine Freundin nen schlechten arzt ;D
aber wenn die hier zufrieden sind, dann ist ja gut.
Nur bei meiner Freundin sieht die nase aus wie etwas, das man ihr ins gesicht gedrückt hat...passt einfach cniht.
und wenn sie lacht verzieht sich die nase komisch...
wie viel habt ihr denn bezahlt ich dachte meine freundin hätte schon viel gezahlt obwohl sie dafür ins ausland gegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 11:34

*Lach*
Ich glaube nicht, dass sie 6 Jahre später noch eure Meinung hören will
Sie hat sich bestimmt inzwischen operieren lassen oder ist gänzlich davon abgekommen...
Ihre Frage ist von 2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 0:47
In Antwort auf bennet_12725462

OP Termin rückt immer näher
Ich denke seid meinem 16ten Lebenjahr an eine Nasenkorrektur. Mittlerweile bin ich 21 und habe in zwei Wochen meinen OP-Termin. (Bin total aufgeregt) Vorallem nachdem ich auch negative Erfahrungsberichte gelesen habe. Trotzdem habe ich mir viel Zeit gelassen mit meiner Entscheidung (Fast 5 Jahre ) und ich hatte unzählige Beratungsgespräche bei verschiedenen Schöhnheitschirugen bis ich mich für einen entschieden habe. Ich finde man sollte sich wirklich sicher sein und einen guten Arzt aufsuchen. Meine Freundin hat sich vor knapp einem halben Jahr die Brust vergrößern lassen und eine andere die Nase korrigieren lassen. Beide Ergebnisse sind toll geworden. Ich habe beim gleichen Schönheitschirugen meine OP. Dennoch habe ich da eine Frage an euch und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jmd diese Frage beantworten könnte
Wie verläuft das ganze genau nach der OP ab. Die Tage danach. Ist es nur unangenehm oder doch sehr schmerzvoll?? Ich kann es mir nämlich überhaupt nicht vorstellen.. Kann mir jmd den schmerz oder halt das unangenehme daran beschreiben??

ganz lieben gruß

honey1276

Beim welchem arzt?
mich würde sehr interessieren bei wlchem arzt sie operiert wurde?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2013 um 15:31

NASEN OP
Liebe Ceres, ich habe soeben deinen Beitrag zur Nasen OP gelesen (16.9.08)...mein Sohn leidet unter massiven Problemen---bekommt schlecht Luft..etc...allerdings gibt es in Innsbruck keinen guten Arzt dafür...kannst du uns bitte bekannt geben, wo deine OP durchgeführt wurde bzw. an wenn sich mein Sohn Harald wenden kann...es wäre sehr hilfreich! Vielen Dank---liebe Grüsse Marlene meine Email: marlene.laoutas@gmail.com oder
harald_mark@gmx.at

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 12:54

Nasenkorrektur
Hallo, ich freue mich , dass dein Ergebnis super geworden ist , könntest du mir Fotos schicken falls möglich ist ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer kennt sich mit Dermaneedling aus?
Von: vanilleblume89
neu
30. April 2016 um 21:06
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen