Home / Forum / Beauty / Nasenkorrektur ohne OP - Erfahrungen mit Klinik Bosselmann Siepe??

Nasenkorrektur ohne OP - Erfahrungen mit Klinik Bosselmann Siepe??

27. August 2008 um 8:28 Letzte Antwort: 28. Juni 2010 um 11:52

Hallo alle!

Hab vor kurzem von einer Nasenkorrektur OHNE OP gehört und war ganz begeistert.. dabei werden einem Präparate, die bisher in der Faltenbehandlung eine Rolle spielten, gespritzt und somit ist es möglich, kleinere Unfärmigkeiten zu beseitigen (zum beispiel ein kleiner Höcker..)

Da ich nicht bereit bin, mich richtig unter's Messer zu legen (hab wirklich nur einen minimalen, aber mich doch störenden "Höcker" am Nasenrücken) wäre das für mich eine super alternative!

Hat jemand eventuell schon Erfahrungen damit, oder hat wenigstens schon jemand Erfahrungen mit der Klinik Bosselmann Siepe durch einen Schönheitseingriff?????????

Würd mich über jegliche Erfahrungen freuen!
Tschüßi
Naschkatze

Mehr lesen

27. August 2008 um 15:06

Nasen op ohne Messer
Hallo,
Nasen Op ohne Messer bedeutet aufspritzen zB. mit Hyaluronsäure.
Der Höcker bleibt allerdings wie er ist. Man spritzt nur, wenn möglich, über und unter dem Höcker etwas Material hinein und kaschiert ihn dadurch. Bei der Hyaluronsäure hält das Ganze dann ca. 1 Jahr.
Bei einem kleinen Höcker gibt es noch die Möglichkeit des Abraspelns. So kann er ca. 1-2mm erniedrigt werden. Das funktioniert natürlich nur mit Messer und Raspel ist aber weniger aufwendig (Operation und Nachbehandlung) als der Eingriff mit Hammer und Meißel.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
Viele Grüße
Dr. R. Schumann
http://www.iatrum.de/nasenkorrektur.html
http://www.iatrum.de/hyaluronsaeure.html

Gefällt mir
29. August 2008 um 9:48
In Antwort auf moishe_12260066

Nasen op ohne Messer
Hallo,
Nasen Op ohne Messer bedeutet aufspritzen zB. mit Hyaluronsäure.
Der Höcker bleibt allerdings wie er ist. Man spritzt nur, wenn möglich, über und unter dem Höcker etwas Material hinein und kaschiert ihn dadurch. Bei der Hyaluronsäure hält das Ganze dann ca. 1 Jahr.
Bei einem kleinen Höcker gibt es noch die Möglichkeit des Abraspelns. So kann er ca. 1-2mm erniedrigt werden. Das funktioniert natürlich nur mit Messer und Raspel ist aber weniger aufwendig (Operation und Nachbehandlung) als der Eingriff mit Hammer und Meißel.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.
Viele Grüße
Dr. R. Schumann
http://www.iatrum.de/nasenkorrektur.html
http://www.iatrum.de/hyaluronsaeure.html

Und
wie teuer wäre diese methode mit Hyaluronsäure??

Ist bei der Methode des Abraspelns auch eine Vollnarkose nötig?! Also es ist in dem Sinne auch eine "richtige Operation", oder!? Wie sieht es da mit der Nachbehandlung aus .. bleiben dabei auch noch 2-3 Wochen nach der Operation arge Schwellungen zurück und wo liegt der Preis ca.??

Danke für Antworten!!

Gefällt mir
28. Juni 2010 um 11:52

Ich habe es gemacht!
Hallo!
ich habe es machen lassen vor Monat!
es tut sehr weh! da es ohne Narkose gemacht wird!
ich hatte pech! 2 tage später hat sich die nase entzündet! ich habe eine Infektion bekommen! Ich würde es mir sehr gut überlegen! ich denke eine Nasenoperation mit Operation, ist weniger schlimm!

fallst du fragen hast oder fotos sehen möchtest.. nur fragen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers