Home / Forum / Beauty / Narben nach Verbrennung entfernen

Narben nach Verbrennung entfernen

2. Mai 2010 um 16:54

Hallo Leute

ich hatte leider vor ca. 2 Monaten einen Unfall und habe dabei Verbrennungen 2ten Grades erhalten.
Auf jeden Fall, sah das Ganze echt schlimm aus.

Mittlerweile ist alles so lala verheilt, meine Hand ist etwas dunkler als der Rest der Haut, fällt aber nicht sooo sehr auf.. hoffe dass diese Hautstelle vlt. noch regeneriert....

An der Brust habe ich eine relativ kleine Narbe die mich nicht so sehr stört.

Großes Problem ist mein Oberarm den es am schlimmsten getroffen hat. Dort ist die Wunde immer noch nicht verheilt, ganz stark roter Fleck (drumherum ist die Haut heller als die normale Hautfarbe).
Diese Stelle sieht echt furchtbar aus und ich weiß es ist nichts peinliches, aber trotzdem schäme ich mich wenn ich ein T-Shirt trage weil es echt blöd ausschaut..

Ich weiß es ist nach 2 Monaten sicherlich noch zu früh, aber mich würde interessieren ob es generell möglich ist Narben oder Pigmentstörungen nach solch einem Vorfall wegzulasern oder ähnliches?
Wenn ja, an wen wende ich mich da am besten? Schönheitschiruge, gewöhnlicher Hautarzt..?
Sollte man einen bestimmten Zeitraum nach dem Unfall abwarten?!

Es ist echt blöd, vorallem jetzt wo der Sommer kommt, weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll, der Arzt meinte zu mir es sollte keine Sonne dran kommen... aber ist bei hohem Temperaturen fast unmöglich, nichtmal ein T-Shirt bedeckt die Wunde.

Über eine Antwort freue ich mich sehr.

Danke

Mehr lesen

2. Mai 2010 um 18:12

Hallo,
das klingt wirklich nicht grade so toll.

Wie du schon selbst sagst, nach 2 Monaten kann man da noch wenig über den Verlauf sagen.
Ich kann dir nur sagen, wie es bei mir war. Ich hatte eine Verbrennung 3.Grades auf dem Fußrücken (Wärmflasche...Nachts...nichts gemerkt...frag nicht ) und es wollte einfach nicht heilen. Als die Wunde dann nach mehreren Monaten verheilt war, war sie ebendalls erst rot und dann sehr dunkel (besonders an den Füßen ist meine Haut puderweiß). Nach etwa knapp einem Jahr ist die Narbe ebenso weiß geworden wie die restliche Haut. Man sieht sie zwar, weil die hautstruktur anders ist, aber farblich ist kaum ein Unterschied. So verhält es bei mir mit allen Narben, aber ich denke, das ist bei jedem unterschiedlich.

Bei Pigmentstörungen, so hab ich das in einer Hautklinik gelesen auf einem Plakat, kann man mit dem Laser was machen. Aber dazu muss es ganz verheilt sein.
Ich würde also am besten mit dem Hausarzt oder gleich dem Hautarzt sprechen und mich dann mal in einer Klinik vorstellen.
Aber vielleicht "bleicht" die Narbe auch ganz von allein aus. ich würde es dir jedenfalls wünschen!

Wegen dem Sommer und T-Shirt. Vielleicht kannst du einen leichten Mullverband drumwickeln. So könntest du tragen was du magst und man sieht nur den Verband (was ja nichts Schlimmes ist, es ist eben n Verband.) und es kommt keine Sonne dran.

Alles Gute!
Toshi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram