Home / Forum / Beauty / Narben nach der Brustverkleinerung?

Narben nach der Brustverkleinerung?

26. September 2008 um 11:14

Halluuuuu,

bei mir wird in einigen Monaten eine Brustverkleinerung anstehen. Habs mir echt gut überlegt und habe hier schon viele positive Berichte gelesen, bin also guter Dinge Nur das einzige wovon ich noch nicht soviel gelesen hab sind die Narben. Wie sieht dass eigentlich Wochen nach der Brustverkleinerung aus? Bleiben die Narben noch so sehr erhalten, sodass das richtig auffällig ist?

Würde mich über Antworten sehr freuen, Liebe Grüße Sabrina

Mehr lesen

26. September 2008 um 14:49

Brustverkleinerung
Hallo Sabrina!
Ich habe eine Brustverkleinerung hinter mir. Es ist schon 3 Jahre her und die Narben sind und bleiben für immer da. Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen, dass sie jemals verschwinden
Mein damaliger Arzt hat mir das leiber geraten, als Brustvergrößerung, was ich inzwischen bereue, weil die Narben sowieso da sind, so hätte ich wenigstens dazu schöne große Brüste. So sind sie leider klein und vernarbt. Außerdem habe ich vorher nicht gewußt, dass das nicht für immer bleibt, sondern die Brust mit steigendem Alter verkleinert sich und irgendwann wird sie wieder hängen
Tja Die Entscheidung liegt in deiner Hand! Überlege es dir gut! Oben ohne ist danach Vergangenheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 15:14
In Antwort auf lois_11943292

Brustverkleinerung
Hallo Sabrina!
Ich habe eine Brustverkleinerung hinter mir. Es ist schon 3 Jahre her und die Narben sind und bleiben für immer da. Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen, dass sie jemals verschwinden
Mein damaliger Arzt hat mir das leiber geraten, als Brustvergrößerung, was ich inzwischen bereue, weil die Narben sowieso da sind, so hätte ich wenigstens dazu schöne große Brüste. So sind sie leider klein und vernarbt. Außerdem habe ich vorher nicht gewußt, dass das nicht für immer bleibt, sondern die Brust mit steigendem Alter verkleinert sich und irgendwann wird sie wieder hängen
Tja Die Entscheidung liegt in deiner Hand! Überlege es dir gut! Oben ohne ist danach Vergangenheit

OHA...
also dass das so schlimm ist hätte ich nicht gedacht! Ich dachte vll sind die Narben anfangs nur so schlimm zu sehen und später verblassen sie ein wenig... hmm aber ich zieh das trotzdem durch. Lieber sollen sie danach vernarbt aussehen als die Schmerzen im Rücken zu behalten... aber Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 20:51
In Antwort auf brynja_12712633

OHA...
also dass das so schlimm ist hätte ich nicht gedacht! Ich dachte vll sind die Narben anfangs nur so schlimm zu sehen und später verblassen sie ein wenig... hmm aber ich zieh das trotzdem durch. Lieber sollen sie danach vernarbt aussehen als die Schmerzen im Rücken zu behalten... aber Danke für deine Antwort

Finde die Narben nicht sooooo schlimm
Hallo, hathor,

ich hatte vor 7,5 Monaten eine Verkleinerung von F auf C. Am Anfang sehen die Schnitte schrecklich aus, wirklich zum Gruseln. Da muss man sich vorher im Klaren drüber sein. Aber nach und nach gehen die Krusten ab und die Narben werden heller.

Ich dachte immer, der Längsschnitt von der Brustwarze in die Brustfalte wäre der schlimmste. Der Schnitt ist bei mir aber schon toll verheilt, man sieht ihn immer weniger. Die Unterbrustnarbe kann man bei mir fast nicht sehen, da die Brust da drüber liegt. Da allerdings die Brustwarzen auch ausgeschnitten und verkleinert werden, sieht man diese Narben hinterher. Das Narbengewebe ist viel heller als das Gewebe der Brustwarze. Das kann man zur Not aber pigmentieren lassen; ich war da gestern erst bei einem Infoabend.

Was Narbenpflege angeht, so hab ich echt alles durch: Von Silikonpflastern über Silikongel Dermatix bis hin zu Bepanthen und Ringelblumensalbe ... Da spielt die Veranlagung und die Wundheilung eine riesige Rolle. Die Mittelchen helfen da m. E. nur wenig. Meine Mutter hatte auch eine OP und raucht und hat superfeine Narben und ich esse gesund, bin Nichtraucher und kämpfe mit meiner Wundheilung.

Aber ehrlich gesagt: Die OP war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich ärgere mich nur, dass ich so lange gewartet habe und es nicht schon 8 Jahre eher hab machen lassen. Für das tolle neue Lebensgefühl hab ich die Narben, die man eh kaum sieht. gerne in Kauf genommen. Ich hatte vorher auch tierische Nackenschmerzen. Die sind seit der OP wie weggeblasen.

Viel Glück!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2008 um 18:35
In Antwort auf sharla_12739964

Finde die Narben nicht sooooo schlimm
Hallo, hathor,

ich hatte vor 7,5 Monaten eine Verkleinerung von F auf C. Am Anfang sehen die Schnitte schrecklich aus, wirklich zum Gruseln. Da muss man sich vorher im Klaren drüber sein. Aber nach und nach gehen die Krusten ab und die Narben werden heller.

Ich dachte immer, der Längsschnitt von der Brustwarze in die Brustfalte wäre der schlimmste. Der Schnitt ist bei mir aber schon toll verheilt, man sieht ihn immer weniger. Die Unterbrustnarbe kann man bei mir fast nicht sehen, da die Brust da drüber liegt. Da allerdings die Brustwarzen auch ausgeschnitten und verkleinert werden, sieht man diese Narben hinterher. Das Narbengewebe ist viel heller als das Gewebe der Brustwarze. Das kann man zur Not aber pigmentieren lassen; ich war da gestern erst bei einem Infoabend.

Was Narbenpflege angeht, so hab ich echt alles durch: Von Silikonpflastern über Silikongel Dermatix bis hin zu Bepanthen und Ringelblumensalbe ... Da spielt die Veranlagung und die Wundheilung eine riesige Rolle. Die Mittelchen helfen da m. E. nur wenig. Meine Mutter hatte auch eine OP und raucht und hat superfeine Narben und ich esse gesund, bin Nichtraucher und kämpfe mit meiner Wundheilung.

Aber ehrlich gesagt: Die OP war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich ärgere mich nur, dass ich so lange gewartet habe und es nicht schon 8 Jahre eher hab machen lassen. Für das tolle neue Lebensgefühl hab ich die Narben, die man eh kaum sieht. gerne in Kauf genommen. Ich hatte vorher auch tierische Nackenschmerzen. Die sind seit der OP wie weggeblasen.

Viel Glück!!!

Danke!!!
Vielen Dank für die Antwort, das macht mir richtig Mut! ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2008 um 21:58

Ist nie sooooo schlimm!!!
Hallo Sabrina!

Ich kann mich "Nike 1972" nur anschließen. Am Anfang sind die Narben heftig. Die Narben um die Brustwarze und die Narbe von Brustwarze zur Unterbrust sieht man bei mir nach knapp einem Jahr kaum noch. Die Unterbrustnarbe selber ist noch teilweise etwas rot, aber sie wird immer heller!!!

Man kann die Unterbrustnarbe noch gut sehen, aber mit den Jahren wird das auch immer besser.

Und auch ich habe die Brustvekleinerung noch niiiiieeee bereut und kann es nur empfehlen. Und irgendwann laufe ich auch wieder öffentlich "oben ohne" herum!!! Nur Mut und alles Gute für die OP!!!

LG
Carmenmaus

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2008 um 18:39
In Antwort auf brynja_12712633

Danke!!!
Vielen Dank für die Antwort, das macht mir richtig Mut! ^^

Narben
...so wie ich das verstanden hab, ist das von jedem Körper unterschiedlich.....die einen haben schmale Narben die anderen haben dicke Narben (könnte man erst wärend der OP entscheiden) ....bei dem einem sieht man sie kaum mit der zeit, bei anderen heilen sie nicht so gut.....aber wie jünger man ist, desto besser ist der Heilungsprozzes?!? ......so wurde mir das erklärt aber kann noch nicht aus eigener Erfahrung sprechen......steht bei mir noch an.....

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook