Home / Forum / Beauty / Nagelstudio für zu Hause

Nagelstudio für zu Hause

1. April 2004 um 12:56 Letzte Antwort: 8. April 2004 um 11:17

Hallo,

habe mir jetzt ein Nagelstudio für zu Hause bestellt.
Was haltet ihr denn so davon?
weil es ist ja auch ziemlich teuer weil mich würde schon interessieren ob es was taugt.

Danke für euere Antworten

LG janine

Mehr lesen

1. April 2004 um 13:30

Erst bestellen
und dann nachfragen?? Na ja...

ALso es kommt darauf an, welche Materialien verwendet werden. Wenn es Acryl ist, solltest Du lieber die Finger davon lassen als Leihe (was ich mal annehme, da Du ja diese Frage stellt...) Denn damir dieser auf dem Nagel haftet, muss ein "Verbinder" aufgetragen werden, der ziemlich giftig ist und bei nicht korrekter Handhabung schlimmeres anrichten kann.

Dazu kommt, dass wenn man das Acryl aufträgt und Luft oder nur etwas feuchtigekeit (reicht schon wenn man kurz zuvor die Hände gewaschen hat) drin ist, kann sich ein Pilz entwickeln, der nicht nur eklig aussieht, sondern auch sehr schmerzhaft sein kann.

Bei Gel ist es nicht ganz so extrem, aber birgt auch seine Risiken. Hattest Du denn schon mal aufgebaute Nägel? Hast Du dich über Handhabung etc. erkundigt?

Ich hatte selber schon Gel-Nägel von der Kosmetikerin, habe zwischendurch mit Acryl selber gemacht (man wollte sich ja Geld sparen und soooo schwer sah das nicht aus). Nicht nur dass ich anfangs Krallen wie unser Hund hatte, nein, mir ist auch das mit oben genanntem Pilz passiert. Ausserdem musste ich dauernd nachbehandeln, so dass ich schlussendlich fast gleihviel bezahlt habe wie bei der Kosmetikerin. Nur dass die es schöner machen konnte als ich.

ALso wie gesagt, wenn Du keine Erfahrung hast und niemand Ausgebildeter der Dir das zeigt, lass es sein, Deinen Nerven, Deinem Gedlbeutel und vor allem deinen Nägeln zu liebe....

Gefällt mir
2. April 2004 um 21:39
In Antwort auf luned_12885038

Erst bestellen
und dann nachfragen?? Na ja...

ALso es kommt darauf an, welche Materialien verwendet werden. Wenn es Acryl ist, solltest Du lieber die Finger davon lassen als Leihe (was ich mal annehme, da Du ja diese Frage stellt...) Denn damir dieser auf dem Nagel haftet, muss ein "Verbinder" aufgetragen werden, der ziemlich giftig ist und bei nicht korrekter Handhabung schlimmeres anrichten kann.

Dazu kommt, dass wenn man das Acryl aufträgt und Luft oder nur etwas feuchtigekeit (reicht schon wenn man kurz zuvor die Hände gewaschen hat) drin ist, kann sich ein Pilz entwickeln, der nicht nur eklig aussieht, sondern auch sehr schmerzhaft sein kann.

Bei Gel ist es nicht ganz so extrem, aber birgt auch seine Risiken. Hattest Du denn schon mal aufgebaute Nägel? Hast Du dich über Handhabung etc. erkundigt?

Ich hatte selber schon Gel-Nägel von der Kosmetikerin, habe zwischendurch mit Acryl selber gemacht (man wollte sich ja Geld sparen und soooo schwer sah das nicht aus). Nicht nur dass ich anfangs Krallen wie unser Hund hatte, nein, mir ist auch das mit oben genanntem Pilz passiert. Ausserdem musste ich dauernd nachbehandeln, so dass ich schlussendlich fast gleihviel bezahlt habe wie bei der Kosmetikerin. Nur dass die es schöner machen konnte als ich.

ALso wie gesagt, wenn Du keine Erfahrung hast und niemand Ausgebildeter der Dir das zeigt, lass es sein, Deinen Nerven, Deinem Gedlbeutel und vor allem deinen Nägeln zu liebe....

Also sorry, aber
ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll.....

also versuche es nun hast du es ja eh schon bestellt,aber ich kann dir sagen im durschnitt kriegen von 100 frauen die sich selbst die nägel modellieren wollen nur etwa 4-6 das hin, die anderen feilen sich nen wolf und sind dann frustriert,die nächsten bekommen die modellage nicht hin,und alles splittert oder liftet sich nach wenigen tagen wieder,und wieder andere holen sich nen pilz oder ne infektion durch bakterien ,es sind nun einmal profiprodukte in geschulten händen notwendig um eine ordentliche modellage hinzubekommen( ich weiss das in studios auch schwarze schafe gibt,daher ist ne empfehlung von einer bekannten immer gold wert),und dann wirst du wohl einige stunden sitzen bis du dein set " eigeweiht" hast.nicht falsch verstehn,ich wünsche dir glück dabei.

aber ich krieg alles in allem immer wieder die krise ,wenn ich von selbstmacherinnen höre,ich bin seit 7 jahren nagelmodellistin und hab schon einiges gesehn,und es tut mir leid,aber den kram den man bei ebay und shops die in ebay verkaufen bekommt oder in der versandhauskatalogen den kann man in die tonne treten,ich weiss ja das viele sparen wollen oder müssen,insofern kann ich nachvollziehen was jemanden dazu treibt es zu versuchen,aber lasst euch gesagt sein,es ist immer ein risiko.

ich hab in anderen beiträgen auch gelesen das acryl schädlich sein soll,oder wie heftig die preis unterschiede in den nagelstudios sind,-
und ja teilweise sind die auch gerechtfertigt,ein guter anwalt nimmt auch einen höheren stundenlohn als ein anfänger, oder bei den frisören,da gibt es auch riesen preisunterschiede,und die starfrisöre sind für otto normalverbraucher wohl nicht mehr zu bezahlen,dabei schneidet der auch nur haare..)oder auf dem land sind die mieten günstiger als in der stadt,mobile oder zu hause arbeitende damen sind im schnitt immer günstiger als welche die ein studio haben,( kommt dann auch noch auf die lage an)aber das liegt ja auch auf der hand,und mal so zur info, bei den produkten dürft ihr euch nicht an preisen orientieren ,die es bei ebay gibt, 15 gramm gel kann man in ebay ja schon für etwa 10-15 euro kaufen bei professionellen anbietern,die ware nur anausgebildete nagelmodellistinnen verkaufen habeich noch keins gesehen mit einem solchen preis,die fangen ( die billigen) bei 20-30 euro an ohne mWST. und das gel das ich verwende,ist ein sehr gutes,da liegt der preis bei etwa 40,. für 15 gr. und es gibt feilen das stück für 0,50 und so sind die auch,meine liegen bei dem drei bis fünffachen,je nach sorte,und so geht es weiter,auch das sind gründe warum es bei nagelstudios solche unterschiede im preis gibt,und dann müsste ihr auch mal die arbeitszeit rechnen,unter einer stunde ist es wohl nirgends drin,im schnitt arbeitet die modellistin 1,5 stunden ,wenn ihr also nen angemessenen stunden lohn ( und denkt dran,selbst ne putzfrau kriegt mind.10 euro ) und dem material preis plus anteilige fixkosten(strom,gas,wasser,getränke telefon Miete..etc.) rechnet,dann sind die preise gerechtfertig wie ich finde,es meckert ja auch niemand wenn er beim frisör fürs blondieren 30 euro und mehr zahlt und en ansatz muss man auch nach einigen wochen wieder nachfärben lassen.
zum thema acryl muss ich sagen acryl ist nicht mehr oder weniger schädlich als gel,das ist einfach so und wer was anderes behauptet lügt oder hat keine ahnung.es sind stoffe die in profihände gehören und sowas hat am wohnzimmer tisch eben nix zu suchen,und wegen bestimmter inhaltstoffe,alle materialien unterliegen der kvo die alle in deutschland erhältlichen kosmetikartikel und nagelmodellagematerialien müssen laut der kosmetikverordnung getestet und zugelasen sein.in einer von einer eu kommission veröffentlicheten richtlinie steht drin das die stoffe HQ(Hydrochinon), BPO(Benzoylperoxid), MEHQ (Hydrochinonmonomethylether)für die anfertigung von nagelmodellagen von fachkundigen anwendern unbedenklich ist.
bei irgendwelchen billigkram,bei dem noch nicht mal ein ettikett am döschen ist wäre ich immer vorsichtig,wer weiss woher es kommt und wie es nach deutschland kam.

es ist wie mit anderen bereichen auch,es hat eben einen grund,warum manche produkte teurer sind als andere,wer sich etwas auskennt weiss,das ein shampoo von paul mitchell oder joico eben nicht zu vergleichen ist mit einem für 2,99 aus der drogerie,und genauso verhält es sich in der nagelbranche,also ich könnte keine nägel auffüllen für 20 euro da leg ich ja drauf......

so in diesem sinne,tut was ihr nicht lassen könnt,und sucht euch ein nettes studio wo ihr dann wenn es nicht hinhaut eben nochmal geld hintragt,um es wieder in ordnung bringen zu lassen,aber meckert nicht immer über die kosten oder preise,denn ein studio macht ja keine nägel aus hobby,sondern die damen verdiehnen sich ihren lebensunterhalt damit.
oder wenn ihr an euch rumdocktorn wollt mach eben ne schulung.

lg leelu13

Gefällt mir
3. April 2004 um 22:01
In Antwort auf qiana_12259707

Also sorry, aber
ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll.....

also versuche es nun hast du es ja eh schon bestellt,aber ich kann dir sagen im durschnitt kriegen von 100 frauen die sich selbst die nägel modellieren wollen nur etwa 4-6 das hin, die anderen feilen sich nen wolf und sind dann frustriert,die nächsten bekommen die modellage nicht hin,und alles splittert oder liftet sich nach wenigen tagen wieder,und wieder andere holen sich nen pilz oder ne infektion durch bakterien ,es sind nun einmal profiprodukte in geschulten händen notwendig um eine ordentliche modellage hinzubekommen( ich weiss das in studios auch schwarze schafe gibt,daher ist ne empfehlung von einer bekannten immer gold wert),und dann wirst du wohl einige stunden sitzen bis du dein set " eigeweiht" hast.nicht falsch verstehn,ich wünsche dir glück dabei.

aber ich krieg alles in allem immer wieder die krise ,wenn ich von selbstmacherinnen höre,ich bin seit 7 jahren nagelmodellistin und hab schon einiges gesehn,und es tut mir leid,aber den kram den man bei ebay und shops die in ebay verkaufen bekommt oder in der versandhauskatalogen den kann man in die tonne treten,ich weiss ja das viele sparen wollen oder müssen,insofern kann ich nachvollziehen was jemanden dazu treibt es zu versuchen,aber lasst euch gesagt sein,es ist immer ein risiko.

ich hab in anderen beiträgen auch gelesen das acryl schädlich sein soll,oder wie heftig die preis unterschiede in den nagelstudios sind,-
und ja teilweise sind die auch gerechtfertigt,ein guter anwalt nimmt auch einen höheren stundenlohn als ein anfänger, oder bei den frisören,da gibt es auch riesen preisunterschiede,und die starfrisöre sind für otto normalverbraucher wohl nicht mehr zu bezahlen,dabei schneidet der auch nur haare..)oder auf dem land sind die mieten günstiger als in der stadt,mobile oder zu hause arbeitende damen sind im schnitt immer günstiger als welche die ein studio haben,( kommt dann auch noch auf die lage an)aber das liegt ja auch auf der hand,und mal so zur info, bei den produkten dürft ihr euch nicht an preisen orientieren ,die es bei ebay gibt, 15 gramm gel kann man in ebay ja schon für etwa 10-15 euro kaufen bei professionellen anbietern,die ware nur anausgebildete nagelmodellistinnen verkaufen habeich noch keins gesehen mit einem solchen preis,die fangen ( die billigen) bei 20-30 euro an ohne mWST. und das gel das ich verwende,ist ein sehr gutes,da liegt der preis bei etwa 40,. für 15 gr. und es gibt feilen das stück für 0,50 und so sind die auch,meine liegen bei dem drei bis fünffachen,je nach sorte,und so geht es weiter,auch das sind gründe warum es bei nagelstudios solche unterschiede im preis gibt,und dann müsste ihr auch mal die arbeitszeit rechnen,unter einer stunde ist es wohl nirgends drin,im schnitt arbeitet die modellistin 1,5 stunden ,wenn ihr also nen angemessenen stunden lohn ( und denkt dran,selbst ne putzfrau kriegt mind.10 euro ) und dem material preis plus anteilige fixkosten(strom,gas,wasser,getränke telefon Miete..etc.) rechnet,dann sind die preise gerechtfertig wie ich finde,es meckert ja auch niemand wenn er beim frisör fürs blondieren 30 euro und mehr zahlt und en ansatz muss man auch nach einigen wochen wieder nachfärben lassen.
zum thema acryl muss ich sagen acryl ist nicht mehr oder weniger schädlich als gel,das ist einfach so und wer was anderes behauptet lügt oder hat keine ahnung.es sind stoffe die in profihände gehören und sowas hat am wohnzimmer tisch eben nix zu suchen,und wegen bestimmter inhaltstoffe,alle materialien unterliegen der kvo die alle in deutschland erhältlichen kosmetikartikel und nagelmodellagematerialien müssen laut der kosmetikverordnung getestet und zugelasen sein.in einer von einer eu kommission veröffentlicheten richtlinie steht drin das die stoffe HQ(Hydrochinon), BPO(Benzoylperoxid), MEHQ (Hydrochinonmonomethylether)für die anfertigung von nagelmodellagen von fachkundigen anwendern unbedenklich ist.
bei irgendwelchen billigkram,bei dem noch nicht mal ein ettikett am döschen ist wäre ich immer vorsichtig,wer weiss woher es kommt und wie es nach deutschland kam.

es ist wie mit anderen bereichen auch,es hat eben einen grund,warum manche produkte teurer sind als andere,wer sich etwas auskennt weiss,das ein shampoo von paul mitchell oder joico eben nicht zu vergleichen ist mit einem für 2,99 aus der drogerie,und genauso verhält es sich in der nagelbranche,also ich könnte keine nägel auffüllen für 20 euro da leg ich ja drauf......

so in diesem sinne,tut was ihr nicht lassen könnt,und sucht euch ein nettes studio wo ihr dann wenn es nicht hinhaut eben nochmal geld hintragt,um es wieder in ordnung bringen zu lassen,aber meckert nicht immer über die kosten oder preise,denn ein studio macht ja keine nägel aus hobby,sondern die damen verdiehnen sich ihren lebensunterhalt damit.
oder wenn ihr an euch rumdocktorn wollt mach eben ne schulung.

lg leelu13

Krieg die Kriese !
Eine NICHTFACHKRAFT sollte keine Bahauptungen hier veröffentlichen, ohne sich vorher selbst schlau zu machen, ob es uberhaupt stimmt und wenn ja, dann warum !

WARUM sollte Acryl schädlich sein - bitte recherchiere es doch mal !

Ich kann leelu nur zustimmen... geht in ein gutes Nagelstudio und eine Emfehlung einer Freundin ist natürlich Gold wert! Ich arbeite nur noch mit meinen Stammkunden und dessen Empfehlungen, wobei ich schon keine Neukunden mehr annehmen kann. Das ist halt gute Arbeit an meinen zufriedenen Kunden.

LG "Wieso1"

Gefällt mir
4. April 2004 um 23:22

Ich bin sehr zufrieden
Hi Janine,
habe mir ein reduziertes "Nagelstudio" mit Gel
von Ottoversand gekauft.
Am Wochenende habe ich meiner Freundin die Nägel gemacht. Gut, es hat zwar 3 Stunden gedauert (es war das erste Mal), aber die Nägel sind ganz toll geworden.
Ich habe auch mir heute die Mühe gemacht - allein finde ich es aber schwierig.

Gruß Ilona

Gefällt mir
5. April 2004 um 9:54
In Antwort auf viola_12738980

Krieg die Kriese !
Eine NICHTFACHKRAFT sollte keine Bahauptungen hier veröffentlichen, ohne sich vorher selbst schlau zu machen, ob es uberhaupt stimmt und wenn ja, dann warum !

WARUM sollte Acryl schädlich sein - bitte recherchiere es doch mal !

Ich kann leelu nur zustimmen... geht in ein gutes Nagelstudio und eine Emfehlung einer Freundin ist natürlich Gold wert! Ich arbeite nur noch mit meinen Stammkunden und dessen Empfehlungen, wobei ich schon keine Neukunden mehr annehmen kann. Das ist halt gute Arbeit an meinen zufriedenen Kunden.

LG "Wieso1"

Ich nehme mal an
das ist auf meinen Beitrag bezogen. Ich gabe darin nur weiter, was mir ZWEI unabhängige gelernte Fachkräfte gesagt haben. Ausserdem stand auf dem Produkt, das man erst auf den Nagel auftragen musste - bei den Produkten die ich aus der USA hatte- drauf, dass dieses Giftstoffe enthält und bei unsachgemässer Anwendung Schäden verursachen kann. Da soll mir nochmal einer sagen, es wäre total unschädlich....

Sorry wenn Du glaubst, ich gebe was von mir das ich mir so ausdenke, aber das habe ich nicht nötig. Ausserdem ist es nun mal so, dass -egal ob Acryl oder Gel- mit Chemukalien hantiert wird, die NIE ganz und gar unschädlich sind! und eben einfach NICHT in Laienhände gehören. Also denke bitte nochmal darüber nach und überlege, ob Du mich wirklich als Lügnerin hinstellen willst. Denn das hab ich nicht verdient...

Gefällt mir
5. April 2004 um 23:33
In Antwort auf luned_12885038

Ich nehme mal an
das ist auf meinen Beitrag bezogen. Ich gabe darin nur weiter, was mir ZWEI unabhängige gelernte Fachkräfte gesagt haben. Ausserdem stand auf dem Produkt, das man erst auf den Nagel auftragen musste - bei den Produkten die ich aus der USA hatte- drauf, dass dieses Giftstoffe enthält und bei unsachgemässer Anwendung Schäden verursachen kann. Da soll mir nochmal einer sagen, es wäre total unschädlich....

Sorry wenn Du glaubst, ich gebe was von mir das ich mir so ausdenke, aber das habe ich nicht nötig. Ausserdem ist es nun mal so, dass -egal ob Acryl oder Gel- mit Chemukalien hantiert wird, die NIE ganz und gar unschädlich sind! und eben einfach NICHT in Laienhände gehören. Also denke bitte nochmal darüber nach und überlege, ob Du mich wirklich als Lügnerin hinstellen willst. Denn das hab ich nicht verdient...

Es wird nix so heiss gegessen wie es gekocht wird
ich kann dir nun auch nicht mehr sagen ob das auf deinen beitrag bezogen war, aber wenn du dich angesprochen fühlst,könntte es ja durchaus sein.
so nun natürlich bin ich ein netter mensch und will hier auch keine streitereien schüren,und leider ist es immer wieder so das selbst ausgebildete naildesignerinnen die falsch geschult wurden( gibt immer noch firmen die nur gel verkaufen und acryl bei ihren schulungen schlecht machen damit sie ihr gel an die leute bringen) leider kunden falsche aussagen bezüglich acryl geben,ob wissentlich oder unwissentlich kann ich nicht sagen,ich selbst war in den ersten 3 jahren aufgrund von überlieferungen meiner ersten ausbilderin gegen acryl obwohl ich das material zu dem zeitpunkt nicht mal kannte .nun im laufe der jahre und fortbildungen und informationen kann ich mich da mittlerweile als besser informiert bezeichnen.
das mit dem chemisch oder ungesund ist immer sehr relativ,natürlich ist es kein naturgewachsener stoff,aber es ist im verhältnis definitif nicht schädlicher als wenn man sich die haare färbt oder regelm. ins solarium geht oder billige nagellacke benutzt( die enthalten formaldehyd...)

also sorry wenn du dich angegriffen fühltest, ich kenne dich nicht und habe keinen grund dich pers. nicht zu mögen, und woher soll ich wissen woher du das wissen über deine aussagen hast,wo ich für mich nur gesehen habe das sie nicht 100% korrekt sind.....
aber ich muss mal ein wenig aufklärungsarbeit leisten für mich und meinen berufsstand .

in diesem sinne,mädels und jungs tut euch den gefallen und begebt euch in profihände.

lg leelu13

Gefällt mir
5. April 2004 um 23:36
In Antwort auf qiana_12259707

Es wird nix so heiss gegessen wie es gekocht wird
ich kann dir nun auch nicht mehr sagen ob das auf deinen beitrag bezogen war, aber wenn du dich angesprochen fühlst,könntte es ja durchaus sein.
so nun natürlich bin ich ein netter mensch und will hier auch keine streitereien schüren,und leider ist es immer wieder so das selbst ausgebildete naildesignerinnen die falsch geschult wurden( gibt immer noch firmen die nur gel verkaufen und acryl bei ihren schulungen schlecht machen damit sie ihr gel an die leute bringen) leider kunden falsche aussagen bezüglich acryl geben,ob wissentlich oder unwissentlich kann ich nicht sagen,ich selbst war in den ersten 3 jahren aufgrund von überlieferungen meiner ersten ausbilderin gegen acryl obwohl ich das material zu dem zeitpunkt nicht mal kannte .nun im laufe der jahre und fortbildungen und informationen kann ich mich da mittlerweile als besser informiert bezeichnen.
das mit dem chemisch oder ungesund ist immer sehr relativ,natürlich ist es kein naturgewachsener stoff,aber es ist im verhältnis definitif nicht schädlicher als wenn man sich die haare färbt oder regelm. ins solarium geht oder billige nagellacke benutzt( die enthalten formaldehyd...)

also sorry wenn du dich angegriffen fühltest, ich kenne dich nicht und habe keinen grund dich pers. nicht zu mögen, und woher soll ich wissen woher du das wissen über deine aussagen hast,wo ich für mich nur gesehen habe das sie nicht 100% korrekt sind.....
aber ich muss mal ein wenig aufklärungsarbeit leisten für mich und meinen berufsstand .

in diesem sinne,mädels und jungs tut euch den gefallen und begebt euch in profihände.

lg leelu13

Ups
ha ich weiss nun nicht genau ob du überhaupt mich gemeint hast....???

naja wie auch immer,mir ist noch was eingefallen,
dieser vermittler heisst meistens primer oder auch haftvermittler oder bonder.

und es gibt sehr hochwertige liquide die keinen brauchen...

lg mia

Gefällt mir
8. April 2004 um 11:17
In Antwort auf jo_12255432

Ich bin sehr zufrieden
Hi Janine,
habe mir ein reduziertes "Nagelstudio" mit Gel
von Ottoversand gekauft.
Am Wochenende habe ich meiner Freundin die Nägel gemacht. Gut, es hat zwar 3 Stunden gedauert (es war das erste Mal), aber die Nägel sind ganz toll geworden.
Ich habe auch mir heute die Mühe gemacht - allein finde ich es aber schwierig.

Gruß Ilona

Das Gleiche
Hallo Ilona,

ja genau das gleiche habe ich mir auch bestellt .
Ich warte aber immer noch bis es mal kommt.
Mehr als schief gehen kann es ja nicht?
Wieviel Härtungslampen hast Du denn?
Ich glaube da war nur eine UV-Röhre.
Davon wird ja auch abgeraten es sollen ja 4 sein.

LG Janine

Gefällt mir