Forum / Beauty

Nach rot wirds braun?!

Letzte Nachricht: 2. Juli 2002 um 21:02
M
melete_12886421
01.07.02 um 15:48

Hallöchen!

Also ein paar Freundinnin von mir meinen, das man nachdem man in der Sonne war und ziemlich rot geworden ist, anscjließend braun wird! Ich glaube nicht, denn die Haut muss sich doch regenerieren und ist doch vorher auch normal gewesen!
Würd mich freuen, wenn sich da jemand meldet, der sich auskennt!

Grüßle, Happy!

Mehr lesen

V
veva_12867459
01.07.02 um 18:45

Stimmt!
Kann den Satz "es kommt auf den Typ an" nur unterschreiben.
Denn ich bin der klassische Frühlingstyp (rote Haare, bleiche Haut, helle Augen) und werde nach 5 Minuten rot, bleibe es lange und danach bin ich immer noch bleich.
LG von Supi

Gefällt mir

M
megan_12750002
01.07.02 um 18:49

Hallo Happy!
Ja hattest Du denn noch nie einen Sonnenbrand?
Sonst müßtest Du eigentlich wissen, wie das ist...
Ja, nach rot kommt eigentlich immer braun, aber wenn man sich ordentlich verbrutzelt hat, pellt sich die Haut ab und darunter kommt neue, super-empfindliche!

Das ganze kann also keinesfalls als "Bräunungstip" durchgehen, denn jeder Sonnenbrand vergrößert das Risiko,an Hautkrebs zu erkranken!
Jede noch so leichte Rötung ist ein Sonnenbrand und wenn die Haut sich sogar pellt, ist das eine richtige ernstzunehmende Verbrennung!

Also bitte, bitte niemals versuchen, so lange wie möglich in der Sonne auszuharren, nur weil nach rot braun kommt.
Sonst bekommst Du die Quittung in 20 Jahren!

Liebe Grüße, harter Kern

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
megan_12750002
02.07.02 um 21:02

Hallo Apfelwasser!
Also mit Dermatologie kenne ich mich nicht besser aus, als jeder andere, der einen gesunden Menschenverstand besitzt und jeden Brocken an Wissen aufsaugt, der ihm geboten wird.
Ich bin also keinesfalls Experte auf diesem Gebiet!

Ich kann Dir allerdings erzählen, daß dieses Hauttypenraster mit oft nur 4 Typen, das Kosmetikerinnen und Stilberaterinnen gerne verwenden, absolut unzureichend ist!
Es gibt nichts, was es nicht gibt, wie Dein Beispiel ja beweist.
Wenn Du jemanden kennst, bei dem das so ist, gibt es das eben, auch wenn sich dieser Mensch nicht in eins dieser vereinfachten Raster einordnen läßt.

Natürlich kann man generell sagen, daß die Mensch mit heller Haut und roten Haaren besonders empfindlich sind - aber ich kenne auch da Gegembeispiele.
Genauso sind die "südländischen" Typen meist unempfindlicher, aber auch da ist "meist" eben nicht "immer".

Meine Kinder und ich haben blonde (die Mädels sogar weißblonde) Haare, blaue Augen und sind trotzdem unempfindlich was die Sonne angeht.
Ich brauche hierzulande gar kein Sonnenschutzmittel und im Süden höchstens Faktor 6 in den ersten Tagen. Und meine Haut rötet sich nichtmal ansatzweise!
Meine Kinder schmiere ich trotzdem vorsichtshalber ein, aber nicht mit den Stärken, die man eigentlich vermuten würde.

Was Du mit Deinen Beinen beschrieben hast, war definitv eine Verbrennung, die über einen leichten Sonnenbrand weit hinausgeht.
Das hätte behandelt werden müssen!
Wenn die Haut sich gar nicht mehr vollständig regeneriert (was ja der Fall zu sein scheint), solltest Du damit auch jetzt,nach der lagen Zeit,noch zum Hautarzt gehen.
Vielleicht ist da noch was zu retten!

Ich hoffe nur, daß Du in Zukunft weit vorsichtiger bist.
Wie gesagt: Jeder Sonnenbrand (auch der leichteste!) erhöht die Gefahr der Bildung von Melanomen, welche sich früher oder später zu Hautkrebs auswachsen können.

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers