Home / Forum / Beauty / Nach meine brustraffung op geschwollen

Nach meine brustraffung op geschwollen

19. April 2009 um 13:19

Ich hatte am mittwoch meine Brustraffungs-OP, alles gut verlaufen und am donnerstag wurde ich entlassen. Meine re. Brust ist immer noch geschwollen... hat jemand Erfahrung?

Mehr lesen

22. April 2009 um 13:20

Schwellung nach op
hi,
ich hatte vor 4 wochen meine bruststraffung. hat auch alles super geklappt und ich bin super happy
meine beiden brüste sind auch noch sehr geschwollen und teilweise gefühlstaub..., das wird auch wohl noch ne weile so bleiben. ist ja kein kleiner eingriff, eine straffung....
seit paar tagen sind die schmerzen aber besser und ich kann aber auch bissl auf der seite schlafen und nicht mehr nur auf den rücken

warum ist denn nur deine rechte seite geschwollen ???
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 21:53
In Antwort auf saara_12852899

Schwellung nach op
hi,
ich hatte vor 4 wochen meine bruststraffung. hat auch alles super geklappt und ich bin super happy
meine beiden brüste sind auch noch sehr geschwollen und teilweise gefühlstaub..., das wird auch wohl noch ne weile so bleiben. ist ja kein kleiner eingriff, eine straffung....
seit paar tagen sind die schmerzen aber besser und ich kann aber auch bissl auf der seite schlafen und nicht mehr nur auf den rücken

warum ist denn nur deine rechte seite geschwollen ???
liebe grüße

Kribbeln auch deine Brüste?
Hi,
eigentlich sind meine beiden Brüste geschwollen. Aber die rechte Brust ist mehr geschwollen. Nach 2 Tagen war sie so sehr angeschwollen, dass sie erneut geöffnet wurde, um ein Hämatom und Serom auszuräumen. Drainageschläuche wurden für einen weiteren Tag gelegt. Dadurch hat die rechte Brust natürlich mehr gelitten.
Ich habe keine Schmerzen. Meine Brüste kribbeln halt.
Wie ist dies bei Dir?

PS: OP ist heute 9 Tage her.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 12:03
In Antwort auf hallie_12891510

Kribbeln auch deine Brüste?
Hi,
eigentlich sind meine beiden Brüste geschwollen. Aber die rechte Brust ist mehr geschwollen. Nach 2 Tagen war sie so sehr angeschwollen, dass sie erneut geöffnet wurde, um ein Hämatom und Serom auszuräumen. Drainageschläuche wurden für einen weiteren Tag gelegt. Dadurch hat die rechte Brust natürlich mehr gelitten.
Ich habe keine Schmerzen. Meine Brüste kribbeln halt.
Wie ist dies bei Dir?

PS: OP ist heute 9 Tage her.

LG

Hi
fäden ziehen wurde bei mir vor 2 wochen gemacht. aber nur bei der brustwarze. alle anderen nähte wurden von innen genäht, mit selbstauflösenden fäden. das hat den gr vorteil, das die narben schöner, feiner und kleiner werden, als wenn man nähte aussen hat.

also ich bin von anfang an vom arzt krankgeschrieben worden. die ersten 2 wochen vom arzt, der die op gemacht hat, und letzte und diese woche vom hausarzt. also insgesamt 5 wochen. mein hausarzt wusste auch im vorfeld von der op. er hat mir den arzt empfohlen.

deinem arbeitgeber musst du nicht von der op erzählen ! hab mich da erkundigt im vorfeld. ich z.b hab ein paar monate vorher meinem chef erzählt, das ich eine op habe und ab dem 18.3. für 5-6 wochen ausfalle, damit er bescheid weiss und meine kollegen erstaz für mich bekommen. habe aber nicht gesgat, was genau operiert wird. dazu bin ich nicht verpflichtet und dein chef darf dich auch nicht fragen, was operiert wird / wurde. ein guter chef würde das auch von sich aus nicht machen....selbst, wenn er dich fragt, kannst du höflich sagen, das das deine privatsphäre ist und darüber keine auskunft geben willst und musst.
von meiner op wissen nur enge freunde, familie und meine direkten kollegen.

ich mache viel körpelriche arbeit. fang heute wieder an zu arbeiten. werde mich da aber auch weiterhin schonen, nicht zuviel machen.
die ersten 3 wochen nach der op hab ich nicht mal meine wohnung selber geputzt, wegen den schmerzen und damit die narben gut verheilen. das putzen haben meine lieben freunde gemacht

lg und keine angst wegen dem fäden ziehen. ziept ein wenig, aber das geht schnell vorbei und für tolle neue brüste erträgt man ein wenig schmerzen doch gerne ))

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2009 um 21:19
In Antwort auf saara_12852899

Hi
fäden ziehen wurde bei mir vor 2 wochen gemacht. aber nur bei der brustwarze. alle anderen nähte wurden von innen genäht, mit selbstauflösenden fäden. das hat den gr vorteil, das die narben schöner, feiner und kleiner werden, als wenn man nähte aussen hat.

also ich bin von anfang an vom arzt krankgeschrieben worden. die ersten 2 wochen vom arzt, der die op gemacht hat, und letzte und diese woche vom hausarzt. also insgesamt 5 wochen. mein hausarzt wusste auch im vorfeld von der op. er hat mir den arzt empfohlen.

deinem arbeitgeber musst du nicht von der op erzählen ! hab mich da erkundigt im vorfeld. ich z.b hab ein paar monate vorher meinem chef erzählt, das ich eine op habe und ab dem 18.3. für 5-6 wochen ausfalle, damit er bescheid weiss und meine kollegen erstaz für mich bekommen. habe aber nicht gesgat, was genau operiert wird. dazu bin ich nicht verpflichtet und dein chef darf dich auch nicht fragen, was operiert wird / wurde. ein guter chef würde das auch von sich aus nicht machen....selbst, wenn er dich fragt, kannst du höflich sagen, das das deine privatsphäre ist und darüber keine auskunft geben willst und musst.
von meiner op wissen nur enge freunde, familie und meine direkten kollegen.

ich mache viel körpelriche arbeit. fang heute wieder an zu arbeiten. werde mich da aber auch weiterhin schonen, nicht zuviel machen.
die ersten 3 wochen nach der op hab ich nicht mal meine wohnung selber geputzt, wegen den schmerzen und damit die narben gut verheilen. das putzen haben meine lieben freunde gemacht

lg und keine angst wegen dem fäden ziehen. ziept ein wenig, aber das geht schnell vorbei und für tolle neue brüste erträgt man ein wenig schmerzen doch gerne ))

Narbe sind ca. 2cm aufgegangen
gestern sind fäden gezogen worden, ich war fast kolabiert, hat so ... weh getan. heute sind die narbe ca. 2cm aufgegangen und blutet ab und zu mal natürlich. also, nochmal 98km hingefahren. er sag ganz cool..." keine sorge die werden irgendwann mal zusammen wachsen, nur kochsalz lösung 2x tgl. spüllen, alles wird gut " ich glaub ihm mittlerweile nit mehr... ich geh morgen zum hausarzt ich lass alles abschecken mit bakt. abstrich usw. schauen wir mal was er sagt.

bin echt körperlich, psychisch am ende ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2009 um 20:28
In Antwort auf hallie_12891510

Narbe sind ca. 2cm aufgegangen
gestern sind fäden gezogen worden, ich war fast kolabiert, hat so ... weh getan. heute sind die narbe ca. 2cm aufgegangen und blutet ab und zu mal natürlich. also, nochmal 98km hingefahren. er sag ganz cool..." keine sorge die werden irgendwann mal zusammen wachsen, nur kochsalz lösung 2x tgl. spüllen, alles wird gut " ich glaub ihm mittlerweile nit mehr... ich geh morgen zum hausarzt ich lass alles abschecken mit bakt. abstrich usw. schauen wir mal was er sagt.

bin echt körperlich, psychisch am ende ...

Wie furchtbar
Das tut mir so leid, du Arme.
Ich wünsche dir von Herzen, dass es vernünftig zu wächst und du doch noch deinen schönen Busen bekommst.
Ella )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen