Home / Forum / Beauty / Nach jahrelanger Haarentfernung aufhören - Werden Haare wieder wie früher?

Nach jahrelanger Haarentfernung aufhören - Werden Haare wieder wie früher?

21. Juni 2016 um 13:54

Hallo ihr Lieben,

Seit Jahren entferne ich mir die Haare an Armen, Brust (Bereich um die Brustwarze) und Bauch.
Ich habe einiges probiert: Rasieren, Trimmen, Epilieren, Waxing,...

Jetzt habe ich keine Lust mehr auf den ständigen Enthaarungs-Stress und will daher mit der Enthaarung aufhören. Die Haare sind gerade dabei nachzuwachsen und mir fällt auf, dass sie einfach nicht mehr so "flaumig" sind wie damals, als ich sie noch kein einziges mal entfernt hatte. (Als Vergleich habe ich z.B. die Haare im unteren Rücken-Bereich)

Meine Frage ist: Werden die Haare mit der Zeit wieder weicher?
Ich denke nämlich dass die Haare mit der Zeit durch Reibung (z.B. automatisch durch Kleidung & Co. oder gezielt durch Peelings) wieder "flaumiger" werden bzw. "natürlicher" aussehen.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Mehr lesen

22. Juni 2016 um 2:15

Behaarung. SUPER
Ich weibl. 26. jr alt anworte Dir.
Ich weiss, dass es viele nicht mögen was ich schreibe !!!
ich habe für eine Modefirma lange enthaaren müssen.
Bis ich mich entschloss gar nichts mehr zu enthaaren.
Ich habe starke Achselhaare, Armhaare und mehr.
Ich entschloss mich nicht mehr zu enthaaren, da ich und mein Freund es nicht mehr wollten.
Ich musste 2x täglich meine Achseln zu enthaaren, da ich stets Stoppeln und Stacheln hatte.
Heute bin ich vollkommen UNRASIERT,EPILIERT UND GEWACHT .
Ich mache gar nichts mehr an den körperhaaren und bin super zufrieden.
Ich bin selbstständig und habe keine Mainstream der Enthaarung mehr nötig.
Ich weiss, dass hier negativ Stimmen kommen.
Gratulation tu Deiner Entscheidung.
Denn armrasierte Arme sehen furchtbar aus.
Ich habe viele goldbraune Armhaare, die niemals weg kommen.
Lasse bitte wchsen, Du bistt eine natürliche Fau mit körperhaaren.
Die Amimainstream schreibt es vor, total enthaart zu sein.
Nur folge ich nicht dieser Modediktat Mainstream und ich bin mit Haaren gut drauf.
Schaue Dir Izabel Colourt- MODEL an, die sehr sehr stark behaart ist.
Mein Profil zeigt, wie ich nach drei Tagen ohne Achselrasur aussehe.
Die Haare werden nach 3- 4 Wochen wieder weich und geschmeidig.
Ich habe in England, Paris und London gearbeitet und weiss, wovon ich rede, da ich stark behaart bin.
LG
Spacer

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2016 um 1:25

Danke
Oh danke, ich bekomme Beführworter via Netz.
Diese danken für meinen Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 6:20

Lasse deine Haare wachsen und mache nicht jede Modeerscheinung mit.
Früher bei uns in der DDR waren Schamhaare und Achselhaare völlig normal und niemand hat sich daran gestört. Wir haben damals noch nicht einmal Deo besessen.

Mein Mann wäre auch bestürzt, wenn ich mich auf einmal rasieren würde, er liebt meine Behaarung und die ist wirklich pechschwarz, auch unter den Achseln.

Der Trend geht sowieseo wieder zu natürlicher Behaarung

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 10:37

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Haare nach längerer Zeit wieder schön flaumartig werden! Mit etwas Geduld klappt das schon! 
Ich bin auch froh, dass du dich dazu entschieden hast, deine Armhaare wieder wachsen zu lassen - ich finde selbst bei dunklen Haaren ist das viiiiel schöner, als diese kurzen Stoppeln, wenn die Haare wieder nachwachsen! Das kratzt und sieht hässlich aus! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brust op iscare? Wer hat und wer will noch?
Von: cooper090
neu
20. März 2017 um 21:24
Neutrogena - Hydroboost Aqua Gel
Von: finshu
neu
20. März 2017 um 20:33
Der neue Lumea Prestige (IPL)
Von: bistu200
neu
20. März 2017 um 14:31
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen