Forum / Beauty

Nach der Brust-OP

Letzte Nachricht: 15. Oktober 2010 um 19:47
I
idunn_12051644
10.10.10 um 14:25

Hallo,

ich habe nun endlich im November meine Brustverkleinerung bei Dr. Nemecek in Karlovy Vary.

Hat wer Erfahrungen mit dem Ablauf?

Bekomme ich für den Zeitraum des Klinik-Aufenthaltes einen Krankenschein oder muss ich für die Zeit der "Arbeitsunfähigkeit" Urlaub nehmen?

Wie ist es mit den Nachuntersuchungen? Machen dies unsere Ärzte in Deutschland wenn man eine OP in der Tschechei hat machen lassen? Zu welchem Arzt geht man am besten für die Nachsorge? Zum Hausarzt???

Kann ich nach einer Woche schon wieder in die Arbeit gehen? (Habe einen Bürojob, also nichts schweres zu heben oder so).

Ab wann ist man wieder fit um den Alltag bewältigen zu können. Mitte November habe ich meine OP und will Mitte Dezember (also 4 Wochen später) für 3 Wochen in den Urlaub fliegen. Ist das zu früh oder fühlt man sich nach 4 Wochen noch mies?

Würd mich über Antworten und Tipps freuen.

LG
Dany

Mehr lesen

T
tamika_11965752
10.10.10 um 16:25

Blauäugig...
Hallo Tiggerle,

sorry, aber Du scheinst ziemlich blauäugig an so eine OP heranzugehen.

1. Mußt Du Urlaub nehmen für die Zeit danach - die OP ist nicht medizinisch veranlaßt, also zahlt die Krankenkasse nichts und Du kannst nicht einfach so auf Kosten der Allgemeinheit krank machen.

2. Auch für die Nachsorge mußt Du selbst finanziell aufkommen. Du solltest Dir unbedingt schon vorher einen Arzt suchen!

3. Nach einer Woche schon wieder arbeiten gehen? Deine Gesundheit und ein guter Heilungsverlauf sind Dir nicht wirklich wichtig, oder? Vielleicht solltest Du mal in ein Patientenforum (z.B. Spieglein-Portal.de) gehen und dort Erfahrungsberichte lesen!

4. Dann würdest Du auch erfahren, dass in Urlaub fliegen nach 4 Wochen ziemlich knapp werden kann.

Ich halte das für grob leichtsinnig und hoffe, dass Du wenigstens für den "Notfall"/Heilungsstörungen noch ein kleines finanzielles Polster hast...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kiku_12552281
15.10.10 um 19:47

Hi
Nun ja,
ganz so blauäugig finde ich dich nicht.
Klar ist es individuell verschieden,aber meine BV war im Okt.09 und ich war ca.10Tage zuhause.Mein Mann hatte 1Woche davon Urlaub und danach ging es-auch mit Hilfe meiner Kids-schon wieder ganz gut.
Ich hatte wenig Schmerzen und auch körperliche Beeinträchtigungen hielten sich in Grenzen.Schwer heben durfte ich nicht,aber das ist ja selbstredend.
Nach ca.5 Wochen bin ich mit meiner Freundin für 4 Tage nach London geflogen,es ging wunderbar.Wir haben es halt nicht übertrieben!
bei mir hat die Kasse die OP bezahlt,daher kann ich deine Fragen mit der Nachsorge nicht beantworten.
Frag doch mal deinen Gyn,evtl.ist er in Sachen Nachsorge sehr entgegenkommend,wer weiß.
Vielleicht konnte ich dir weiterhelfen,
lg Claudine

Gefällt mir