Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Nach Arganöl Haare total strähnig Wie wendet ihr das an und welches?

Nach Arganöl Haare total strähnig Wie wendet ihr das an und welches?

16. Mai 2013 um 9:19 Letzte Antwort: 15. Dezember 2016 um 20:51

Hallo Mädels,

ich möchte jetzt gerne für meine Haare Silikonfreie Sachen benutzen, weil ich viel drüber im Internet gelesen habe, dass das halt besser sein soll für die Haare
Jetzt hab ich mir bei DM das Shampoo von Alverde gekauft, das rosane Feuchtigkeitsshampoo und die Spülung. Erstmal total ungewohnt, weil das Shampoo ja gar nicht so schäumt.
Und dann habe ich noch Arganöl über amazon bestellt, weil viele davon so schwärmen, dass das Haar davon so weich wird und glänzt usw. Habe 100% Bio-Arganöl gekauf, für 30ml 10 Euro bezahlt. Argania Velvetine von Argavel. Kennt das vielleicht noch jemand?
Nun hab ich das heute morgen nach der Haarwäsche in die Haare gemacht und danach geföhnt und meine Haare sahen sowas von fettig und strähnig aus Ich musste sie dann nochmal waschen und jetzt sehen die in den Spitzen immer noch total fettig aus. Hab ich zuviel genommen? Oder was hab ich falsch gemacht? Fande das Öl sehr klebrig und lies sich auch nicht gut verteilen. Oder ist das Öl scheisse? Was habt ihr das für Erfahrungen?

Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

16. Mai 2013 um 12:07

Hmm...
...Hast du denn eher feines Haar?
Vor allem als "Leave-In" (wie du es angewandt hast) ist es ziemlich reichhaltig. Also wohl am ehesten was für extrem dickes, trockenes/"störrisches" Haar.
.
Habe auch ein Arganöl daheim. Kaufe meine Öle übrigens beim "Kräuterhaus Sanct Bernhard".
Ich hab das (als ich noch längere Haare hatte) so gemacht:

Zuerst das Haar ein wenig anfeuchten. Danach das Öl großzügig einarbeiten und über Nacht einwirken lassen.
(Zopf oder so einen hohen Dutt machen).
Danach am nächsten Tag ganz normal waschen.
Öl wäscht sich am besten mit Spülung/Conditioner aus.

Für die Spitzen-Pflege (also ohne Auswaschen) nimmst du am besten ein leichtes, nicht so reichhaltiges Öl wie zB Aprikosenkernöl, Mandelöl, Kokosöl, Traubenkernöl o.ä.
Und wirklich nur ganz ganz wenig - Meist genügen ein paar Tröpfchen in die noch leicht feuchten Spitzen.

Oder du probierst von Alverde das Haaröl, da ist eine gute Mischung verschiedener naturreiner Öle speziell aufeinander abgestimmt....
Viel Spaß beim experimentieren...

Liebe Grüße

Gefällt mir
16. Mai 2013 um 15:34

Danke
Ja ich habe ziemlich dünnes und auch feines Haar.
Dann werde ich wohl mal Kokosöl oder das von Alverde probieren, bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.
Danke für eure ausführlichen Antworten

Lg

1 LikesGefällt mir
17. Mai 2013 um 0:46
In Antwort auf eira_12153667

Danke
Ja ich habe ziemlich dünnes und auch feines Haar.
Dann werde ich wohl mal Kokosöl oder das von Alverde probieren, bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.
Danke für eure ausführlichen Antworten

Lg

Gerne...
...Bin immer froh, wenn ich jemandem ein paar Tipps geben kann...
LG

Gefällt mir
18. Mai 2013 um 19:24

Kokosöl
Ich nehme sehr gerne Bio Kokosöl, mein Haar nimmt das super auf und zudem riechtes sehr angenehm

Aber es ist je nach Haartyp unterschiedlich, deshalb hilft es herumzuexperimentieren

1 LikesGefällt mir
31. Mai 2013 um 22:14

Arganöl
Arganöl ist eigentlich ein Klasse-Produkt, ich hatte nie Probleme mit strähnigen Haaren, ganz im Gegenteil.. Hier kann man sich informieren: http://www.arganoel360.net LG Mina

5 LikesGefällt mir
6. August 2013 um 16:59

Arganöl
Arganöl ist eigentlich ein Klasse-Produkt, ich hatte nie Probleme mit strähnigen Haaren, ganz im Gegenteil.http://maher-shop.com/

1 LikesGefällt mir
15. Dezember 2016 um 20:51
In Antwort auf eira_12153667

Hallo Mädels,

ich möchte jetzt gerne für meine Haare Silikonfreie Sachen benutzen, weil ich viel drüber im Internet gelesen habe, dass das halt besser sein soll für die Haare
Jetzt hab ich mir bei DM das Shampoo von Alverde gekauft, das rosane Feuchtigkeitsshampoo und die Spülung. Erstmal total ungewohnt, weil das Shampoo ja gar nicht so schäumt.
Und dann habe ich noch Arganöl über amazon bestellt, weil viele davon so schwärmen, dass das Haar davon so weich wird und glänzt usw. Habe 100% Bio-Arganöl gekauf, für 30ml 10 Euro bezahlt. Argania Velvetine von Argavel. Kennt das vielleicht noch jemand?
Nun hab ich das heute morgen nach der Haarwäsche in die Haare gemacht und danach geföhnt und meine Haare sahen sowas von fettig und strähnig aus Ich musste sie dann nochmal waschen und jetzt sehen die in den Spitzen immer noch total fettig aus. Hab ich zuviel genommen? Oder was hab ich falsch gemacht? Fande das Öl sehr klebrig und lies sich auch nicht gut verteilen. Oder ist das Öl scheisse? Was habt ihr das für Erfahrungen?

Danke für eure Hilfe!

Ich würde empfehlen, pro Naturals  

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers