Home / Forum / Beauty / Muttermale lasern??? Habe viel zu viele

Muttermale lasern??? Habe viel zu viele

14. September 2008 um 0:20

Hat jemand erfahrung mit muttermalen lasern. Weiss selber über hautkrebs bescheid. Ich konnte diesen sommer nix kurzes armel rücken freies oder beinfreies anziehen. Bitte eure erfahrung. Sie belasten mich arg!!

Mehr lesen

15. September 2008 um 1:44

Zum Hautarzt gehen...
Mir hat der Hautarzt schon ein paar Muttermale rausgeschnitten weil er den Verdacht hatte, dass sie verändert waren. Deshalb wird in dem Fall auch geschnitten, denn das Gewebe muss ja untersucht werden.
Gelasert werden Muttermale nur, wenn sie gesund sind.
Eins hab ich auch gelasert bekommen, muss aber sagen, dass das viel unangenehmer war als das Rausschneiden. Und jetzt, ca. 2 Jahre später, sieht es aus, als würde es nachwachsen.
Ich würde das an deiner Stelle von einem Hautarzt angucken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 14:34
In Antwort auf lydia_12685610

Zum Hautarzt gehen...
Mir hat der Hautarzt schon ein paar Muttermale rausgeschnitten weil er den Verdacht hatte, dass sie verändert waren. Deshalb wird in dem Fall auch geschnitten, denn das Gewebe muss ja untersucht werden.
Gelasert werden Muttermale nur, wenn sie gesund sind.
Eins hab ich auch gelasert bekommen, muss aber sagen, dass das viel unangenehmer war als das Rausschneiden. Und jetzt, ca. 2 Jahre später, sieht es aus, als würde es nachwachsen.
Ich würde das an deiner Stelle von einem Hautarzt angucken lassen.

Muttermale
Ich kann Dir auch nur raten, erst mal einen Hausarzt zu besuchen, um abzuklären, ob es sich um gutartige Male handelt. Ich selber habe mir immer nur welche wegschneiden lassen, wenn der Verdacht bestand, sie könnten bösartig sein.

Meine Kollegin hat sich vor ewigen Jahren diverse Muttermale im Gesicht weglasern lassen und die sind alle wieder richtig durchgekommen. Und bezahlen muß man das - so glaube ich - auch selber.

Auf Dauer ist es nur Geldmacherei. Gehe zum Hautarzt und lasse Dich beraten. Die Krankenkasse zahlt die Untersuchung von Muttermalen am ganzen Körper ja jetzt alles zwei Jahre. Deshalb gehe hin!!!!!

Liebe Grüße
carmenmaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2008 um 1:35

Muttermale lasern
habe mir auch meine muttermale weg lasern lassern in berlin.hatte auch sehr viele von groß bis kleine. bin 100% zufrieden. man sieht keine narbe,einfach perfekt. der arzt würde bösartige leberflecken sowieso nie weg lasern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2008 um 0:37
In Antwort auf rebecca19811

Muttermale lasern
habe mir auch meine muttermale weg lasern lassern in berlin.hatte auch sehr viele von groß bis kleine. bin 100% zufrieden. man sieht keine narbe,einfach perfekt. der arzt würde bösartige leberflecken sowieso nie weg lasern.

Muttermale lasern, danke
Das freut mich aber sehr für dich das du es geschafft hast, sie loszuwerden, Ich habe noch nicht so recht die ahnung wie ich die sache angehen soll.Vor allem hätte ich angst vor nebenwirkungen, das er sich verlasert?? man kann den ärzten ja nicht sooo trauen. ( meine erfahrung)

Es wäre nett wenn du mir das etwas detailierter beschreiben könntest (nur wenn du zeit&lust hast)

Ich möchte sie AUF JEDEN FALL an den armen und naja "vieleicht" an den beinen, aber es ist sicher auch mit hohen kosten verbunden?!. Ich habe mich diesen sommer nicht getraut mal was kurzärmliges anzuziehen, geschweige einen rock ect. Sicher ist es für andre nicht schlimm und sie sehen das nicht so, aber MICH stört es und es beinträchtigt meine freude, und und und... Bitte antworte es ist auch die einzige antwort die ich bekommen habe danke sehr lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 15:20
In Antwort auf lydia_12685610

Zum Hautarzt gehen...
Mir hat der Hautarzt schon ein paar Muttermale rausgeschnitten weil er den Verdacht hatte, dass sie verändert waren. Deshalb wird in dem Fall auch geschnitten, denn das Gewebe muss ja untersucht werden.
Gelasert werden Muttermale nur, wenn sie gesund sind.
Eins hab ich auch gelasert bekommen, muss aber sagen, dass das viel unangenehmer war als das Rausschneiden. Und jetzt, ca. 2 Jahre später, sieht es aus, als würde es nachwachsen.
Ich würde das an deiner Stelle von einem Hautarzt angucken lassen.

Ich würde dir raten SOFORT zu einen Arzt zu gehen
Ich kann dir meine Geschichte erzählen. Wegen eines (sehr hellen) Muttermales bin ich lasern gegangen. Und zwar in eine Laserklinik. Kurze Zeit später kam der Fleck wieder. Dann ging ich zu einem andern Arzt, der laserte wieder. BEIDE waren 100% sicher, dass es problemlos wäre. (Klar, dei müssen ihre teuren Apparate amortisieren) Der Fleck kam wieder.
Letztes Jahr ging ich (wegen Nagelbruch und Haarbruch) zu einem Hautarzt und erwähnte nebenbei "mein" Muttermal. Der sah es sich eine Hundertstelsekunde an und sagte sofort: Weg damit, aber scheiden. Flecke und Male dürfe man nie lasern, ausser man wäre sich 100% sicher und das könne NUR ein geschulter Spezialarzt sagen. DIESER Fleck würde ihm nicht gefallen.
Der Fleck wurde rausgeschnitten, eingeschickt, ich ging locker zum Fäden rausziehen 1 Woche später. Der Arzt: "Leider kann ich ihnen keinen positiven Bericht geben, der Fleck war bösartig, wir müssen nochmal schneiden". Mir zog es den Boden weg.
Es war der schwarze Hautkrebs. KEIN Arzt vorher erkannte das. Alle dachten, Krebs wäre dunkel, nie fast Hautfarben.
Drum, lass dein Mal UNBEDINGT bei einem Spezialisten untersuchen.
Ich weiss, auf 1000 Fälle ist das einer, wo ein Fleck/Muttermal bösartig ist, vor allem, weil ich auch kaum an die Sonne gehe und falls, dann nur mit hohem Sonnenschutz. Trotzdem, ein sich änderndes oder wiederkehrendes Mal UNBEDINGT ansehen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2008 um 15:26
In Antwort auf bess_12048815

Muttermale
Ich kann Dir auch nur raten, erst mal einen Hausarzt zu besuchen, um abzuklären, ob es sich um gutartige Male handelt. Ich selber habe mir immer nur welche wegschneiden lassen, wenn der Verdacht bestand, sie könnten bösartig sein.

Meine Kollegin hat sich vor ewigen Jahren diverse Muttermale im Gesicht weglasern lassen und die sind alle wieder richtig durchgekommen. Und bezahlen muß man das - so glaube ich - auch selber.

Auf Dauer ist es nur Geldmacherei. Gehe zum Hautarzt und lasse Dich beraten. Die Krankenkasse zahlt die Untersuchung von Muttermalen am ganzen Körper ja jetzt alles zwei Jahre. Deshalb gehe hin!!!!!

Liebe Grüße
carmenmaus

Hallo
ich hoffe, deine Freundin ist mittlerweile zu einem guten Hautarzt gegangen. Lasern muss man zahlen. Das rausschneiden (falls Krebsverdacht besteht) zahlt die Kasse. Kommt ein gelaserter Fleck wieder oder immer wieder (wie bei mir) besteht hoher Hautkrebsverdacht. (muss nicht, aber kann, drum ansehen lassen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper