Home / Forum / Beauty / Muttermal/Pigment Flecken im Gesicht entfernen lassen?!??!?!?

Muttermal/Pigment Flecken im Gesicht entfernen lassen?!??!?!?

23. Januar 2005 um 13:13

Hi!

ich würde mir gerne einige kleine Muttermal im Gesicht entfernen lassen. Insgesamt sinds 11 Stück. Das größte ist 3x3 mm die anderen sind 1 mm groß also alle relativ klein. Jetzt war ich bei einer Hautärtzin die meinte garkein Problem das wird mit dem Laser gemacht und man sieht nichts. Dann hab ich in einer Hautklinik angerufen und der Arzt meinte am Telefon (ohne das er mich je gesehen hat) das es sehr gefährlich wäre im Gesicht sowas zu entfernen und es ein Unterschied noch wäre zwischen einem Muttermal oder Pigmentfleck. Muttermale wären eher kritisch und wenn man Hautkrebs bekommt kann man es nicht mehr erkennen. Ich weiß noch nicht mal ob das bei mir Muttermale oder Pigmentflecken sind. Die sind auch alle ganz flach und hellbraun. Jetzt bin ich ganz unsicher weil zwei Ärtze was unterschiedliches gesagt haben. Bitte jetzt nicht schreiben das ich Sie nicht wegmachen soll ich will sie einfach nicht mehr haben.

Liebe Grüße
Anna

Mehr lesen

23. Januar 2005 um 15:02

Die Antwort
ist für mich ganz klar: Geh zu einem dritten Arzt und hol Dir seine Meinung ein. Du schreibst ja, dass der eine Dich noch gar nicht gesehen hat. Er hat Dir ja auch erstmal eine allgemeine Auskunft gegeben.
Aber gerade im Gesicht und sowieso wenn es um Hautveränderungen geht, würde ich vorsichtig sein. Sag dem neuen Arzt, dass Du von einem anderen Arzt gesagt bekommen hast, dass es bedenklich sei, diese Muttermale oder was auch immer es ist zu entfernen.
Und wenn es das tatsächlich ist, dann solltest Du Dir genau überlegen, ob es Dir das Risiko wert ist.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2005 um 16:25
In Antwort auf agnese_12244833

Die Antwort
ist für mich ganz klar: Geh zu einem dritten Arzt und hol Dir seine Meinung ein. Du schreibst ja, dass der eine Dich noch gar nicht gesehen hat. Er hat Dir ja auch erstmal eine allgemeine Auskunft gegeben.
Aber gerade im Gesicht und sowieso wenn es um Hautveränderungen geht, würde ich vorsichtig sein. Sag dem neuen Arzt, dass Du von einem anderen Arzt gesagt bekommen hast, dass es bedenklich sei, diese Muttermale oder was auch immer es ist zu entfernen.
Und wenn es das tatsächlich ist, dann solltest Du Dir genau überlegen, ob es Dir das Risiko wert ist.

Viel Erfolg!

Also
danke erstmal für Deine Antwort. Nein der Arzt am Telefon meinte generell das Muttermal im Gesicht gefährlich sind das war nicht auf mich alleine bezogen. Die sind ja auch ganz klein unter 1 mm. Hat jemand sich dich hier schon entfernen lassen? und wie sind die Erfahrungen und was wurde untersucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2005 um 12:31
In Antwort auf olida_12365322

Also
danke erstmal für Deine Antwort. Nein der Arzt am Telefon meinte generell das Muttermal im Gesicht gefährlich sind das war nicht auf mich alleine bezogen. Die sind ja auch ganz klein unter 1 mm. Hat jemand sich dich hier schon entfernen lassen? und wie sind die Erfahrungen und was wurde untersucht?

Pigmentfleck
Also ich habe mir beim Hautarzt einen Pickmentfleck am Auge entfernen lassen - war irgendwie huckelig und das hat mich gestört. Auch mit Laser danach hatte ich eine kleine Wunde (sprich Schorfbildung) mit der ich eine Woche oder mehr herumrennen musste
Also ich würde mir es echt bei mehreren Pigmentflecken oder Muttermalen überlegen...
Aber wie meine Vorrednerin schon sagte, geh doch einfach mal zu einem dritten Arzt und lass Dich beraten!
Alles Liebe und Grüße, tricky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2005 um 18:51
In Antwort auf kelly_11859066

Pigmentfleck
Also ich habe mir beim Hautarzt einen Pickmentfleck am Auge entfernen lassen - war irgendwie huckelig und das hat mich gestört. Auch mit Laser danach hatte ich eine kleine Wunde (sprich Schorfbildung) mit der ich eine Woche oder mehr herumrennen musste
Also ich würde mir es echt bei mehreren Pigmentflecken oder Muttermalen überlegen...
Aber wie meine Vorrednerin schon sagte, geh doch einfach mal zu einem dritten Arzt und lass Dich beraten!
Alles Liebe und Grüße, tricky

Hallo
Hallöchen

Ich war wegen eines Muttermals auch bei'm Hautarzt.
Zuerst hat dieser bestimmt, ob es sich bei dem "Ding" um ein Muttermal oder einen Pigmentfleck handelt, danach erst kann man über weitere Schritte & mögkiche Risken sprechen:

Eine Entfernung wäre bei mir gefhrlos möglich gewesen, jedoch wurde mir gesagt, dass bei einer Laserentfernung im Gesicht die nächsten Monate nach der Entfernung an der Stelle eine leichter weisser Fleck entstehen könnte...
Dank' Abdeckstif & Co ja eigentlich kein Problem.

Allerdings ist diese Lasermethode im Gesicht auch sehr teuer.
200-300 können dabei draufgehen und das bezahlt natürlich auch keine Kasse

Lg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 21:47

Später Antwort...
aber ich hoffe dass es viell. noch andere lesen! Laser ist ja schön und gut, aber wie gesagt die weissen flecken! Wegschneiden würde ich nie wieder machen! ich musste mir einen am Rüclken wegen Krebsverdacht wegmachen alssen. Dabei ist heraus gekommen (beim verheilen!!) dass ich narbenwucherungen habe, dh die narben wachsen mit meiner haut mit undbilden echt unschöne auswüchse! Am rücken is das ja noch halbwegs zu ertragen, nur stellt euch mal vor ich wär so an mein gesicht gegangen!
Ich wollte einen Leberfleck im gesicht entfernen lassen, und da ich natürlich nicht mein Gesicht entstellen wollte, habe ich eine Behandlung mit flüssigem Stickstoff gemacht. Dies kann aber nur bei relativ kleinen leberflecken angewandt werden, ich glaube bis 3 mm oder so. Dabei wird der fleck vereist, und das hat die gleichen auswirkungen wie bei einer verbrennung: das abgestrobene gewebe wir vom körper in form einer brandblase abgestoßen. Es entsteht neue haut darunter. Resultat: kein leberfleck, keine narbe.
Hab ich bei meinem Hausarzt machen lassen.
Fragt lieber anch so was, anstatt zu lasern! is auch nur n bruchteil so teuer wie ne laserbehandlung und man braucht nur einmal zum arzt zu rennen.

LG!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 13:31

Ich habe 15 Jahre in einer Hautarzt Praxis gearbeitet und wir haben einiges an Muttermalen und co entfernt. Und meistens problemlos! Ich glaube dass eine Beratung am Telefon nicht das richtige ist bei Solchen Angelegenheiten ist. Eine zweite oder dritte Meinung einzuholen ist nicht verkehrt, aber nicht am Telefon.
Bei Pigmentstörung und Flecken sind mittlerweile auch einine Glykol Behandlunge hilfreich und viele positive Erfahrungen haben wir beobachtet bei der Anti Lentigo Sol auch ohne Glykol Peeling.
Und Sonnenschutz ganz wichtig .
Obwohl es keine 100% Schutz gibt vor den UV Strahlen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 13:31

Ich habe 15 Jahre in einer Hautarzt Praxis gearbeitet und wir haben einiges an Muttermalen und co entfernt. Und meistens problemlos! Ich glaube dass eine Beratung am Telefon nicht das richtige ist bei Solchen Angelegenheiten ist. Eine zweite oder dritte Meinung einzuholen ist nicht verkehrt, aber nicht am Telefon.
Bei Pigmentstörung und Flecken sind mittlerweile auch einine Glykol Behandlunge hilfreich und viele positive Erfahrungen haben wir beobachtet bei der Anti Lentigo Sol auch ohne Glykol Peeling.
Und Sonnenschutz ganz wichtig .
Obwohl es keine 100% Schutz gibt vor den UV Strahlen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen