Home / Forum / Beauty / Moroccanoil - JA - NEIN- Welche Pflege?? HILFE!

Moroccanoil - JA - NEIN- Welche Pflege?? HILFE!

13. Januar 2012 um 12:11

Gerade als ich auf der Suche nach einer sehr guten Pflegeserie für meine EXTREM trockenen und brüchigen Haare (morgens so trocken, dass sie in die Luft stehen =/ ) war, bin ich auf das Moroccanoil gestoßen! Was sagt ihr dazu? Gibts Erfahrungen auch nach langer Anwendung über 3 Monate? Denn es heißt, dass du die Silikone irgendwann das Gegenteil bewirken und die Haare brechen.
Andere wiederrum sind begeistert und würden es weiterempfehlen.
Meine Haare brauchen ganz dringend richtig, richtig gute Pflege und Feuchtigkeit, damit sie wieder richtig schön fallen! Moroccanoil probieren oder habt ihr andere gute Produkte zu empfehlen? Preis ist zweitrangig! Auf den habe ich leider schon viel zu lange geschaut (obwohl das ja auch nicht immer der Fall sein muss, dass teuer gut ist..) Aber ich glaube schon, dass die Produkte, die ein paar Euronen mehr kosten, oft auch viel besser sind. Bespiel: Stars mit überblondierten Haare haben komischerweise keine Anzeichen von trockenen und kaputten Haaren... Siehe Christina Aguilera, die jahrelang derbe weißblondierte Haare (wie ich ehemals^^) hatte und zudem Extension (wie ich ehemals XD) drin hatte. Oder Rihanna, Katzenberger...
Möchte zu gerne wissen, was bei denen im Haar an Pflege landet.

Freue mich auf Eure Tipps, Antworten. =)

Lg, Barbie

Mehr lesen

13. Januar 2012 um 13:36

Joah
also ich habs ma ausprobiert gehabt konnt aber keine neg. auch keine pos. veränderung erkennen.

ich kann dir nur den rat geben dir mayo ins haar zu schmieren. meine haare waren auch tot nach bleichen etc und sind damit super geworden (regelmäßig nur in die längen verwendet)

und bevor die ganzen damen mit ihrem alverdekram etc kommen. wir wissen es...ganz wirklich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 18:56

Hi Barbie!
...Würde mich auch mal interessieren, was die Stars für Produkte verwenden...
Aber bestimmt, das Teuerste auf dem Markt!

Ich hatte auch mal dieses Morrocan-Oil; Allerdings ging ich damals davon aus, dass das ein reines Natur-Öl ist.
Als ich gemerkt habe, dass da so viele chemische Zusätze drinnen sind, habe ich es einfach weiter verschenkt.

Reines Argan-Öl ist bestimmt besser und günstiger - Meines habe ich von "Kräuterhaus Sanct Bernhard"; 100 ml für ca. 10 Euro. Man kommt echt lange damit aus!
Will ja keine Schleichwerbung oder so machen, aber die haben auch viele andere Öle - ZB Mandelöl, Aprikosen-Kernöl usw.
Finde Öle sind ideal zur Gesichts, Körper und Haarpflege (und vor allem sehr ergiebig)...

Sicher kannst du auch silikon-haltige Pflege-Produkte für deine Haare verwenden.
Vor allem Haarspitzen-Fluids sind sicher nicht das Schlechteste, wenn du verhindern willst, dass sich ev. vorhandener Haarbruch/Spliss nach oben frisst; Sprich die Enden werden versiegelt.

Wenn sie so extrem trocken und brüchig sind, würde ich vielleicht ein paar Zentimeter der Schere opfern.

Was für einen "Haartyp" hast du denn?
Glättest du, färbst du oft, usw...?

Lieben Gruß
MaryP21


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2012 um 1:21
In Antwort auf maryp21

Hi Barbie!
...Würde mich auch mal interessieren, was die Stars für Produkte verwenden...
Aber bestimmt, das Teuerste auf dem Markt!

Ich hatte auch mal dieses Morrocan-Oil; Allerdings ging ich damals davon aus, dass das ein reines Natur-Öl ist.
Als ich gemerkt habe, dass da so viele chemische Zusätze drinnen sind, habe ich es einfach weiter verschenkt.

Reines Argan-Öl ist bestimmt besser und günstiger - Meines habe ich von "Kräuterhaus Sanct Bernhard"; 100 ml für ca. 10 Euro. Man kommt echt lange damit aus!
Will ja keine Schleichwerbung oder so machen, aber die haben auch viele andere Öle - ZB Mandelöl, Aprikosen-Kernöl usw.
Finde Öle sind ideal zur Gesichts, Körper und Haarpflege (und vor allem sehr ergiebig)...

Sicher kannst du auch silikon-haltige Pflege-Produkte für deine Haare verwenden.
Vor allem Haarspitzen-Fluids sind sicher nicht das Schlechteste, wenn du verhindern willst, dass sich ev. vorhandener Haarbruch/Spliss nach oben frisst; Sprich die Enden werden versiegelt.

Wenn sie so extrem trocken und brüchig sind, würde ich vielleicht ein paar Zentimeter der Schere opfern.

Was für einen "Haartyp" hast du denn?
Glättest du, färbst du oft, usw...?

Lieben Gruß
MaryP21


...
Hi ihr zwei=)

aber Mary, hat denn das Morrocan Oil seine Wirkung gezeigt, mal abgesehen von den Inhaltsstoffen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2012 um 1:28
In Antwort auf devika_12510522

...
Hi ihr zwei=)

aber Mary, hat denn das Morrocan Oil seine Wirkung gezeigt, mal abgesehen von den Inhaltsstoffen?

Ja schon...
...Also als Haarspitzen-Fluid sicher geeignet!

Zieht auch recht schnell ein, und die Spitzen glänzen schön gepflegt...
Enttäuschend war halt nur, dass es bloß so ein Sili-Gemisch ist; Ich meine um den Preis...

Gute Nacht...
MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen