Home / Forum / Beauty / Mommy Makeover

Mommy Makeover

2. Mai 2017 um 23:33

Hallo!

Ich suche nach einer bezahlbaren Möglichkeit, ein Mommy Makeover zu bekommen (gleichzeitige Straffung von Bauch und Brust). Habe noch keine tschechische Klinik gefunden, die diesen Eingriff vornimmt. Hat jemand Erfahrungen, eine Idee oder Tipps?
F
Vielen Dank!

Mehr lesen

8. Mai 2017 um 15:16
In Antwort auf tintenherz4

Hallo!

Ich suche nach einer bezahlbaren Möglichkeit, ein Mommy Makeover zu bekommen (gleichzeitige Straffung von Bauch und Brust). Habe noch keine tschechische Klinik gefunden, die diesen Eingriff vornimmt. Hat jemand Erfahrungen, eine Idee oder Tipps?
F
Vielen Dank!
 

Meine Mama hatte ein momy makeover. Bei ihr wurde die Brust gestrafft und der Bauch. Es wurde auch Fett abgesaugt an der Hüfte und unterer Rücken. Die Brust wurde gestrafft und mit eigengewebe gepusht. Sie ist sehr glücklich den Eingriff gemacht zu haben. Der Bauch ist wieder straff und die Brust hängt nicht mehr. Meine Geschwister und ich haben ihr den Eingriff bezahlt (mit allem ca 5000,-&euro. Wir waren in Prag, wenn du magst sende ich dir mal die Telefonnummer?! <Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2017 um 7:02
In Antwort auf sternchen0123

Meine Mama hatte ein momy makeover. Bei ihr wurde die Brust gestrafft und der Bauch. Es wurde auch Fett abgesaugt an der Hüfte und unterer Rücken. Die Brust wurde gestrafft und mit eigengewebe gepusht. Sie ist sehr glücklich den Eingriff gemacht zu haben. Der Bauch ist wieder straff und die Brust hängt nicht mehr. Meine Geschwister und ich haben ihr den Eingriff bezahlt (mit allem ca 5000,-&euro. Wir waren in Prag, wenn du magst sende ich dir mal die Telefonnummer?! <Lg

Hallo, ich bin auch auf der Suche nach einem guten Chirurg der so eine große Kombination macht. Erfreulich wäre es natürlich schon wenn es nicht so viel kosten würde aber wichtiger ist mir das er wirklich sich gut damit auskennt und Erfahrung hat. Ich hätte so ungefähr 4000 euro gespart. Was wurde bei deiner Mutter denn genau gemacht? Brust ohne Implantat? Wie sieht das aus mit diesem eigenen Gewebe? Bei mir müsste auf jeden Fall der Bauch gestrafft werden und auch die Brust. Ich habe mich schon bei einem Schönheitsmakler in Frankfurt informiert und es gibt wohl eine Bruststraffung wo auch gleichzeitig ein Implantat die Brust aufbaut bzw vergrößert, überlege ich jetzt ob ich Implantat möchte. Wie lange hat die Heilung gedauert? Wann konnte deine Mutter wieder arbeiten und wann Autofahren? Wie war bei euch der Ablauf? Ich würde mich freuen über eine Antwort! Danke

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2017 um 10:24
In Antwort auf beautyholik

Hallo, ich bin auch auf der Suche nach einem guten Chirurg der so eine große Kombination macht. Erfreulich wäre es natürlich schon wenn es nicht so viel kosten würde aber wichtiger ist mir das er wirklich sich gut damit auskennt und Erfahrung hat. Ich hätte so ungefähr 4000 euro gespart. Was wurde bei deiner Mutter denn genau gemacht? Brust ohne Implantat? Wie sieht das aus mit diesem eigenen Gewebe? Bei mir müsste auf jeden Fall der Bauch gestrafft werden und auch die Brust. Ich habe mich schon bei einem Schönheitsmakler in Frankfurt informiert und es gibt wohl eine Bruststraffung wo auch gleichzeitig ein Implantat die Brust aufbaut bzw vergrößert, überlege ich jetzt ob ich Implantat möchte. Wie lange hat die Heilung gedauert? Wann konnte deine Mutter wieder arbeiten und wann Autofahren? Wie war bei euch der Ablauf? Ich würde mich freuen über eine Antwort! Danke

 

Also wir können Dr. Pilka da wirklich empfehlen. Er hat sich viel Mühe gemacht und es ist toll geworden. Er hat sich die Zeit genommen meiner Mutter alles zu erklären. Sein Team ist sehr hilfsbereit und spricht deutsch und war immer für uns da. Wir hatten insges. 5000,- bezahlt, mit Implantat ist es vielleicht teurer, musst du mal klären. Der Bauch wurde mit einer sogenannten Muskelplastik gestrafft und der Bauchnabel musste dadurch auch neu gesetzt werden, Dr. Pilka hat noch Fett abgesaugt und die Brust mit einem sogenannten T-Schnitt gestrafft, außerdem wurde die Brust mit dem eigenen Gewege gefüllt oder eher noch gesagt gepusht. Ich kann es jetzt nur so beschreiben wie es bei uns war und halt in meinen Worten Bei meiner Mutter hatte sich nach ca vier Tagen eine dicke Kruste gebildet und die ging nach und nach wieder ab (hat vielleicht zwei Wochen gedauert). In den ersten Tagen kam auch noch so ein dunkles Sekret aus den Einstichlöchern und die Wunden haben ein bisschen nachgeblutet. Gehoben hat sie am Anfang gar nichts, wir haben ihr den Einkauf erledigt und auch im Haushalt alle Arbeiten abgenommen. Am Anfang absolute Schonung damit nichts aufgeht! Sie ist dann aber schon zwei Wochen nach der Op wieder Auto gefahren udn hat kleinere Erledigungen gemacht. Sie hat erzählt das es immer anstrengend war da der Körper noch nicht so schnell kann wie sie es gerne wollte, typisch meine Mutter! Da brauchst normalerweise mehr Geduld als sie.
Gearbeitet hat sie dann nach drei oder vier Wochen wieder. Sie hatte 10 Tage frei genommen, wir haben sie dazu gedrängt sich noch ein paar Tage krankschreiben zu lassen damit sie sich weiter erholen kann. Wäre ja ärgerlich wenn durch einen Fehler nach der Op was passiert. Das Mieder hat sie ganz sicher an die 7 Wochen getragen und sie ist auch zur Physiotherapie wegen der Arme. Da hatte sie wohl ein bisschen Probleme, ich weiß jetzt aber nicht ob das von der Op kam. So, ich hoffe ich konnte dir ein paar wichtige Fragen beantworten. Wenn du noch was wissen möchtest schreib mich doch noch mal priv an. lg
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Flormar Foundation bei extrem heller haut
Von: lu5671
neu
15. Juni 2017 um 0:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen