Home / Forum / Beauty / Moechte meine Naturhaarfarbe zurueck. Tipps gesucht um vom schwarz wegzukommen. B4 Colour funktionie

Moechte meine Naturhaarfarbe zurueck. Tipps gesucht um vom schwarz wegzukommen. B4 Colour funktionie

5. September 2013 um 11:19

Ich faerbe nun seit mittlerweile 20 Jahren meine Haare, rot, hellblond und seit 5 Jahren nun wieder dunkelbraun, was fast schwarz bei mir wird. Eigentlich ist der Farbton mittelbraun, wird aber extrem dunkel bei mir.
Meine Naturhaarfarbe ist Blond max. Mittelblond, leicht aschig wuerd ich sagen. Ich moechte meine Haare nicht mehr faerben, da sie total duenn geworden sind und meine Naturlocken auch kaum noch durchkommen. Ausserdem ist der Kontrast zwischen Blond und Schwarz so krass, dass der Ansatz schon immer nach ca. 2 Wochen nach der Faerbung zu sehen ist, sieht schlimm aus
Rauswachsenlassen hab ich mehrmals probiert, schaff es max. 3 Monate, dann sieht es so scheisse aus, dass ich wieder faerbe weil ich mich nicht im Spiegel anschauen mag.
Entfaerben geht auch nicht, hab zu feines Haar, danach hab ich nur noch Stroh auf dem Kopf.
Hab jetzt schon 2mal B4 Colour ausprobiert, funktioniert am Anfang auch supergut, die Haare werden viel viel heller (zwar kupferrot, aber das ist schonmal ein Anfang), aber nach 3 Tagen ist das schwarz dann zurueck. Ich hab wohl Silikone im Haar die verhindern, dass die Farbmolekuele ausgewaschen werden koennen. Hab immer Wella Haarfarbe benutzt, liegt wohl daran.
So, wie gesagt, ich will weg vom Faerben, fuer mich ist es aber zu schwer die Haare einfach wachsenzulassen. Ich hatte an Straehnchen gedacht.
ODER: hat irgendjemand von Euch eine Loesung???

Mehr lesen

9. September 2013 um 15:43

Haarkur Alverde
klingt komisch aber: Ich habe von Natur aus brünettes Haar und hab sie mir immer schwarz gefärbt. Jedoch durchs viele Kuren ist es jetzt mehr ein braun geworden..

Ich würde dir raten geh weg von den Silikonen (die schließen das Haar ein und die Farbe bleibt so auch besser im Haar!)

Kauf dir beim DM das tiefenreinigungsshampoo (entfernt alle Silis) und von Alverde gibts ne Haarkur (Hibiskus AloeVera)
die zieht enorm Haarfarbe
Wenn du die öfters machst und länger einwirken lässt (10-15 min) , dann wird das schon, noch dazu is es eine super Pflege fürs Haar.

Wenn dein Ansatz noch immer sehr stark zu sehen ist, dann kannst du ja hin und wieder (nur am Ansatz!) eine Auswaschbare Tönung verwenden.

Und wenn dann dein Ansatz sehr groß ist, brauchst du auch nicht tönen, denn dann sieht es bestimmt total cool aus (eben so ein Ombre, Dip Dye)


Oder wenn du ein ganz schwieriges Risiko eingehen willst, geh zum Friseur, zeig ihm deinen Ansatz und sag ihm du möchtest genau die Farbe haben. Wie gesagt, dass ist eben ein Risiko, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass die zwei Farben identisch sein werden..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 1:13

Ja...
...Ich würde dir auch zu Strähnchen raten. Also viele, ganz feine, in verschiedenen Blondschattierungen.
Das schaut am natürlichsten aus.

Hatte als Teenager (so mit 16 glaube ich) auch mal schwarze Haare. Die Farbe geht echt nicht mehr raus, und rauswachsen schaut echt besch.... aus, da hast du Recht.
Hab mir damals auch beim Friseur Strähnen machen lassen, sonst wäre ich heute immer noch schwarzhaarig.

Schneide sie so kurz wie es für dich okay ist, also zB schulterlang. Dann wächst sich das eh recht schnell raus.
Die beim Friseur beraten dich ohnehin, ob du später nochmal Strähnchen brauchst. Das geht ruckizucki - Wenn du nach 2 Wochen schon einen Ansatz siehst, wachsen deine Haare ohnehin Recht schnell.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen