Home / Forum / Beauty / Mitesser und Pickel, wann hört das endlich auf?

Mitesser und Pickel, wann hört das endlich auf?

21. Januar 2011 um 9:03

Hallo zusammen,

ich bin jetzt Mitte 20 und hatte bislang gehofft, bald diese pubertierenden Unreinheiten loszusein... Aber leider nein..

Ich habe sehr viele Mitesser, eigentlich fast im ganzen Gesicht, vergrößterte Poren und auch sehr häufig einige Pickel.

Ich habe eigentlich schon fast alle Pflegeserien, die Drogerie und Apotheke hergeben, oft auch über Monate, falls sich die Wirkung erst später zeigt. Leider trat nie eine Besserung ein, was nicht nur teuer, sondern auch frustrierend ist.

Mittlerweile glaube ich kaum, dass es einen Hersteller gibt, der mir weiterhelfen kann. So dachte ich an konzentriertere Mittel wie zum Beispiel Benzoylperoxid oder salicylsäure.
Helfen die überhaupt, auch wenn man keine Akne hat?

Davon soll sich aber die Haut so schuppen

Vielleicht wisst ihr ja noch was.

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 13:01

Cordes BPO 3%
Ich bin mittlerweile fast 30 und habe nach Absetzen der Pille wieder Akne bekommen.
Ich habe Cordes BPO 3% in der Langzeit-Anwendung benutzt und kann sagen, dass ich pickelfrei bin (außer 1-2 kleine vor der Menstruation). MItesser verschwinden nicht ganz, aber sie lassen sich viel leichter entfernen und entzünden sich kaum noch.
Sehr wichtig ist, dass man nur 2,5%iges oder 3%iges Benzolperoxid verwendet .
Hier ein Link, an den ich mich gehalten habe:
http://www.acne.org/regimen.html
Alles auf Englisch, aber gut verständlich.
Sehr wichtig ist es, die Behandlung nur so zu machen und nicht anders.
Ich hatte zwar auch schuppende Haut, diese ist aber mit viel Feuchtigkeitscreme in den Griff zu bekommen. Es wird auch mit der Zeit immer weniger!

Viel Glück und Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook