Home / Forum / Beauty / Misslungene blonde strähnchen wieder dunkelblond bekommen???????

Misslungene blonde strähnchen wieder dunkelblond bekommen???????

5. Februar 2006 um 16:30

hallo....
also ich hab von natur aus dunkelblonde haare, habe mir dann mal blonde strähnchen machen lassen damit es nicht zu langweilig aussieht.

tja, nachdem ich dann mal bei der ansatz nachblondierung war........sa mein kopf nun doch zu hell aus (für meinen geschmack).

kann ich denn meine haare wieder dunkelblond kriegen ohne wieder zum friseur gehen zu müssen? mit tönung oder besser mit färbung? und überhaupt mit welcher farbe???? denn blöderweise, wenn auf einer tönung oder färbung *dunkelblond* steht sieht es gar nicht nach meiner haarfarbe aus, sonder zu hell und mit zu viel rotstich!!!!
diese loreal casting tönung (farbe : terra/mittelbraun) sieht meinen haaren vielleicht ähnlich (nur etwas heller).

wüsste jemand was ich für eine coloration/tönung nehmen kann (bloß ohne jeglichen rotstich!)???

danke im vorraus für die antwort(en)


Mehr lesen

6. Februar 2006 um 10:26

Kenne ich...
Hallo,

das Problem was du schilderst, klingt ähnlich wie meins. Ich war letzte Woche beim Friseur und habe mir Farbreflexe machen lassen (Strähnchen und Tönen) kannte ich auch nicht, habe sonst früher nur Strähnchen machen lasssen und wollte einfach mal was neues ausprobieren, ich war also bei einem anderen Friseur und vertraute ihr. Sie hat mir ein paar dunklere Strähnchen rein gemacht und die Ansätze meines Haares dann in Hellblond gefärbt. Das Ergebnis war GRAUENHAFT, meine Haare waren EIGELB-Blond und die dunklen Strähnchen passten weder dazu, noch waren sie gleichmässig gemacht, also die totale Katastrophe, sie fand das aber gar nicht so schlimm (klar das die Friseure das sagen). Ich musste dann leider auch für den Scheiss bezahlen. Total unglücklich ging ich raus aus dem Laden, dachte "Na ihr werdet mich nie wieder sehen", und beschloss mir eine Tönung zu kaufen. Da ich scheinbar viele Rotpigmente im Haar habe, ist die Farbe wohl so gelblich geworden und um das abzudecken sollte ein Aschton her. Ich stand da bei Rossmann vor der Riesen Batterie an Haartönungen-Färbungen usw. und entschied mich für eine Farbe von Poly Natural... irgendwas (habe den Namen vergessen), kostet 5,95 und hatte die Farbe Opal Mittelaschblond, ist so eine grünliche Verpackung. Das habe ich dann auch zuhause gemacht und nun sind meine Haare zwar sehr dunkelblond aber das helle, gelbliche ist wenigstens komplett weg, das war ja schon fast weiss. Nun werde ich demnächst nochmal schauen was es da für hellere blonde Farben gibt oder ich gehe mal wieder zu meinem Friseur, erkundige mich aber vorher besser wo es einen guten gibt. Also du solltest zu einem Aschblondton greifen, allerdings nicht zu dunkel aber auch nicht zu hell, vielleicht wissen die in der Drogerie ja auch Rat aber Aschtöne decken so gelblich, rötliche Töne ab. Und wenn du eh dunkelblond haben möchtest passt das doch. Diese Farbtöne die auf den Packungen der Tönungen drauf sind, sind eh nie so genau, meine Haare sahen auch nicht aus wie die Ausgangsfarbe, sind ja immer nur so ungefähre Angaben damit man einen groben Vergleich hat, also was deiner Haarfarbe am ehesten ähnelt. Ich würde also wie gesagt zu einem Aschton greifen.

Vielleicht magst dich nochmal melden wenn du weiter gekommen bist. Würde mich freuen, dir ein wenig geholfen zu haben.

LG
Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2006 um 20:02
In Antwort auf sharla_12444708

Kenne ich...
Hallo,

das Problem was du schilderst, klingt ähnlich wie meins. Ich war letzte Woche beim Friseur und habe mir Farbreflexe machen lassen (Strähnchen und Tönen) kannte ich auch nicht, habe sonst früher nur Strähnchen machen lasssen und wollte einfach mal was neues ausprobieren, ich war also bei einem anderen Friseur und vertraute ihr. Sie hat mir ein paar dunklere Strähnchen rein gemacht und die Ansätze meines Haares dann in Hellblond gefärbt. Das Ergebnis war GRAUENHAFT, meine Haare waren EIGELB-Blond und die dunklen Strähnchen passten weder dazu, noch waren sie gleichmässig gemacht, also die totale Katastrophe, sie fand das aber gar nicht so schlimm (klar das die Friseure das sagen). Ich musste dann leider auch für den Scheiss bezahlen. Total unglücklich ging ich raus aus dem Laden, dachte "Na ihr werdet mich nie wieder sehen", und beschloss mir eine Tönung zu kaufen. Da ich scheinbar viele Rotpigmente im Haar habe, ist die Farbe wohl so gelblich geworden und um das abzudecken sollte ein Aschton her. Ich stand da bei Rossmann vor der Riesen Batterie an Haartönungen-Färbungen usw. und entschied mich für eine Farbe von Poly Natural... irgendwas (habe den Namen vergessen), kostet 5,95 und hatte die Farbe Opal Mittelaschblond, ist so eine grünliche Verpackung. Das habe ich dann auch zuhause gemacht und nun sind meine Haare zwar sehr dunkelblond aber das helle, gelbliche ist wenigstens komplett weg, das war ja schon fast weiss. Nun werde ich demnächst nochmal schauen was es da für hellere blonde Farben gibt oder ich gehe mal wieder zu meinem Friseur, erkundige mich aber vorher besser wo es einen guten gibt. Also du solltest zu einem Aschblondton greifen, allerdings nicht zu dunkel aber auch nicht zu hell, vielleicht wissen die in der Drogerie ja auch Rat aber Aschtöne decken so gelblich, rötliche Töne ab. Und wenn du eh dunkelblond haben möchtest passt das doch. Diese Farbtöne die auf den Packungen der Tönungen drauf sind, sind eh nie so genau, meine Haare sahen auch nicht aus wie die Ausgangsfarbe, sind ja immer nur so ungefähre Angaben damit man einen groben Vergleich hat, also was deiner Haarfarbe am ehesten ähnelt. Ich würde also wie gesagt zu einem Aschton greifen.

Vielleicht magst dich nochmal melden wenn du weiter gekommen bist. Würde mich freuen, dir ein wenig geholfen zu haben.

LG
Katrin

Erledigt!!!
hallo katrin,

danke für deine antwort,....bisschen beruhigend wenn man nicht die einzige mit solchen blond problemen ist

hatte mir die farben beim dm mal angeschaut von dieser poly natural serie, aber dunkelblond oder mittelaschblond sind einiges heller als meine haarfarbe.
überhaupt sehen bei färbungen&tönungen dunkelblond nie so aus wie meine haare (strassenköter-dunkelblond-mittelbraun-sonstwas).
hatte mir also dann von loreal casting terra/mittelbraun geholt und einfach, mal über die hellsten strähnchen getönt.
bin jedenfalls begeistert, die farbe sieht toll aus,hat je nach licht einen leichten rotstich, aber egal, es passt trotzdem zu meiner naturhaarfarbe.

na ich wünsch dir dann viel glück bei der nächsten friseur wahl! ich glaub ich lass aber erst mal die finger von blond.

grüße,
Jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2006 um 23:35

Das problem haben viele leider
Ich habe auch blonde stränchen und jetzt logischerweise auch einen leichten ansatz und will morgen versuchen den ansatz nur zu färben ist das empfehlenswert?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2006 um 6:19
In Antwort auf sharla_12444708

Kenne ich...
Hallo,

das Problem was du schilderst, klingt ähnlich wie meins. Ich war letzte Woche beim Friseur und habe mir Farbreflexe machen lassen (Strähnchen und Tönen) kannte ich auch nicht, habe sonst früher nur Strähnchen machen lasssen und wollte einfach mal was neues ausprobieren, ich war also bei einem anderen Friseur und vertraute ihr. Sie hat mir ein paar dunklere Strähnchen rein gemacht und die Ansätze meines Haares dann in Hellblond gefärbt. Das Ergebnis war GRAUENHAFT, meine Haare waren EIGELB-Blond und die dunklen Strähnchen passten weder dazu, noch waren sie gleichmässig gemacht, also die totale Katastrophe, sie fand das aber gar nicht so schlimm (klar das die Friseure das sagen). Ich musste dann leider auch für den Scheiss bezahlen. Total unglücklich ging ich raus aus dem Laden, dachte "Na ihr werdet mich nie wieder sehen", und beschloss mir eine Tönung zu kaufen. Da ich scheinbar viele Rotpigmente im Haar habe, ist die Farbe wohl so gelblich geworden und um das abzudecken sollte ein Aschton her. Ich stand da bei Rossmann vor der Riesen Batterie an Haartönungen-Färbungen usw. und entschied mich für eine Farbe von Poly Natural... irgendwas (habe den Namen vergessen), kostet 5,95 und hatte die Farbe Opal Mittelaschblond, ist so eine grünliche Verpackung. Das habe ich dann auch zuhause gemacht und nun sind meine Haare zwar sehr dunkelblond aber das helle, gelbliche ist wenigstens komplett weg, das war ja schon fast weiss. Nun werde ich demnächst nochmal schauen was es da für hellere blonde Farben gibt oder ich gehe mal wieder zu meinem Friseur, erkundige mich aber vorher besser wo es einen guten gibt. Also du solltest zu einem Aschblondton greifen, allerdings nicht zu dunkel aber auch nicht zu hell, vielleicht wissen die in der Drogerie ja auch Rat aber Aschtöne decken so gelblich, rötliche Töne ab. Und wenn du eh dunkelblond haben möchtest passt das doch. Diese Farbtöne die auf den Packungen der Tönungen drauf sind, sind eh nie so genau, meine Haare sahen auch nicht aus wie die Ausgangsfarbe, sind ja immer nur so ungefähre Angaben damit man einen groben Vergleich hat, also was deiner Haarfarbe am ehesten ähnelt. Ich würde also wie gesagt zu einem Aschton greifen.

Vielleicht magst dich nochmal melden wenn du weiter gekommen bist. Würde mich freuen, dir ein wenig geholfen zu haben.

LG
Katrin

Mißlungene Haarfarbe
Hallo,
ich habe mir gestern meine Haare gefärbt. Muß dazu sagen dass ich normalerweise immer zum Friseur gehe und keine eigenen Experimente mehr mache. Da ich momentahn aber in den USA bin und ich keine Lust hatte $ 150 (das ist für die USA normal mit färben und schneiden) für einen Friseur auszugeben. Dachte ich mir ich färbe sie mir selber, da ich schon einen sehr großen Ansatz hatte. Das war keine so gute Idee, meine Haare hatten danach eine Farbe zwischen Wasserstoffblond, Gelb und Orange. Danach wollte ich gleich am nächsten Tag zum Friseur und mir eine normale Haarfarbe verpassen lassen. Dann kam mir die Idee mal im Internet zu suchen und siehe da ich hab deinen Rat mit dem Asch Blond gefunden. Da ich wirklich nichts mehr zu verlieren hatte ging ich gleich mal los und kaufte mir von LOREAL die Farbe light Asch Blond. Ich wollte es nicht zu dunkel haben. Es hat wunderbar funktioniert, muß aber dazu sagen wenn man sie nicht wirklich sehr hell haben möchte sollte man auf jeden Fall zu einem Dunkleren Aschblond greifen. Danke noch mal für den Tip, hat mir einiges an Geld gespart und wenn ich zum Friseur gegangen wäre hätte ich jetzt bestimmt nicht ein solch gleichmäßiges Ergebnis. Für mich ist zum Glück dieses Abenteuer gut ausgegangen und hab jetzt fast meine alte Haarfarbe wieder.

Guß
Renate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen