Forum / Beauty

Microrings, können hier Verfilzungen auftreten??

Letzte Nachricht: 24. November 2005 um 11:34
A
amber_12758406
31.10.05 um 21:20

hallo,

meine Freundin hat ne HV mit Microrings, und sie sagt, wenn sie den HAaranasatz vor den Bondings anfässt, fühlt sich das total verfilzt an..

liegt das an den ausfallenden Haaren die in den Rings steckenbleiben, oder können die Haare wirklich auch bei Microrings verfilzen, sie hat die HV seit 5 Monaten. und bürstet täglich mindestens 2 mal.

Ich interessiere mich auch für ne Hv, jedoch wenn die Bondings verfilzen ist das nichts für mich



Mehr lesen

A
amber_12758406
01.11.05 um 8:59

Ja in 4
wochen werden die rausgegmacht.
eine andere freundin von mir hat Bellargo die lässt die immer 5 monate oder länger drin, hat ihr friseur gesagt.

meint ihr 4 monate würde auch gehen?? kommt doch auf ein paar wochen nicht drauf an óder?

Gefällt mir

A
amber_12758406
01.11.05 um 11:56

Na aber
nur 6 wochen, für was mach ich dann ne HV, sollte ich mich für Bellargo oder Racoon entscheiden kann ich doch nicht alle 6 oder auch alle 12 wochen soviel zahlen. mir wurde z.b. bei Bellargo friseuren versichert, dass man die HV ruhig auch mal 5 monate tragen kann ohne irged etwas zu rikieren.

wie verlängerst du mmdukrue mit Microrings??? wieso fühlst du dich unwohl? Sieht man das dann oder warum?

Gefällt mir

A
an0N_1231775099z
01.11.05 um 18:10

HV-Wie lange?
Hallo
Ich habe mir vor einem Monat auch eine HV über Keratinbondings mit Ultraschall machen lassen!
Mir würde gsagt das diese Verlängerung locker 1Jahr halten soll!Hab dafür auch über 900 hingeblättert-was meiner Meinung absolute abzocke war!
Nachdem ich sie 1 Woche im Haar hatte hat sich beim Haarewaschen ein riesiger Filzknoten gebildet den mir dann die Friseuse rausschneiden musste und mir nur gegen erneute Bezahlung die nun Fehlenden Strähnen wieder eingesetzt hat (nochmal zusätzlich 200)
Außerdem haben sich bei mir auch über den Bondings Verfilzungen gebildet-u als ich beim Reinigungsschnitt war,hat die Friseuse einfach dazwischen geschnitten um diese voneinander zu lösen,dabei sind auch einge Strähnen herausgegangen,die sie gekonnt schnell unter dem Friseurstuhl verschwinden lassen hat-ich war total geschockt-schließlich dünnt sie ja damit meine eigenen Haare total aus-ist das normal???
Habe nun beschlossen selbst Strähnen aus dem Internet zu kaufen und das irgendwie selbst in die Hand zu nehmen!
Grüße....

Gefällt mir

M
mali_11937684
01.11.05 um 18:35

Sunshinebabe
also ich habe bellargo und die bondings sind gar nicht scheusslich, sie sind weich und bequem ok man sieht sie,a berdas tut man bei Microrings auch. ich habe schon öfter gehört, dass das Metall spitz und schädlich fürs Haar ist, ausprobiert hab ichs jedoch nicht.

klar halten die Bellargo Bondings nicht alles aus, das tun aber Microrings auch nicht oder??? oder willst du erzählen dass nie ein bonding rausrutscht? bellargo shrinkies sind niemals 3 cm lach, ich habe gemessen, die sind 1 cm lang..

Gefällt mir

E
elita_12706833
23.11.05 um 10:55

Microrings
Ich hatte selbst auch Microrings, war total enttäuscht. Schlechter Tragekomfort und vor allem: beim Entfernen haben sich die Ringe total verbogen, wurden scharfkantig und haben ganze Strähnen meines eigenen Haares abgeschnitten!!!!
Jetzt trage ich Shrinkies, damit bin ich sehr zufrieden. Die sind zwar länger als Microrings, aber wesentlich angenehmer zu tragen und auch zu entfernen- auch wenn es zugegebenermaßen eine Sauerei ist! Außerdem trete ich demnächst eine kleine Weltreise an und habe keine Lust jedes Mal am Flughafen zu erklären warum der Detektor piepst... Grade die USA haben sehr strenge Sicherheitsmaßnahmen, ich bin nicht sicher ob die diese Erklärung einfach so akzeptieren......

Gefällt mir

S
serina_12111628
23.11.05 um 14:28
In Antwort auf mali_11937684

Sunshinebabe
also ich habe bellargo und die bondings sind gar nicht scheusslich, sie sind weich und bequem ok man sieht sie,a berdas tut man bei Microrings auch. ich habe schon öfter gehört, dass das Metall spitz und schädlich fürs Haar ist, ausprobiert hab ichs jedoch nicht.

klar halten die Bellargo Bondings nicht alles aus, das tun aber Microrings auch nicht oder??? oder willst du erzählen dass nie ein bonding rausrutscht? bellargo shrinkies sind niemals 3 cm lach, ich habe gemessen, die sind 1 cm lang..

Hallohallo
Also ich mach nach einer verpuschten HV mit Bondings meine HV selber mit Microrings.
Am Anfang wars schon ein komisches Gefühl, dass hatte ich aber bei der Bonding-Methode auch.

Man gewöhnt sich ziemlich schnell daran, ich lass sie auch ca. 3 Monate drin, hatte zum ausprobieren asiatisches Haar, da ich aber nun sehr gut damit klar komme kaufe ich immer europäisches.
Als ich die erste HV mit Microrings rausgenommen habe, konnte ich aber weder feststellen, dass die Ringe schwarf geworden sind, noch habe ich mir Eigenhaar mit rausgerissen. Im Gegenteil, überrascht war ich, da meine Haare sehr viel länger geworden sind.
Sehen tut man die Dinger auch kaum, ich habe die gleiche Farbe wie das Haar hat, und versuche sie immer so zu setzen, damit man weder bei offenem noch zusammengebundenem Haar etwas sehen kann.
Auch scheide ich danach den Übergang selber mit so nem Ausfransungs-Rasiermesser (hat das einen Namen??)

Also für mich selber sind die Ringe die beste Alternative, da ich bei der Keratinmethode Angst vor erneutem Wurzellift habe und mir Bellagro leider einfach zu teuer ist.

Liebe Grüsse und einen schönen Nachmittag,
Enie

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tamsin_12690064
23.11.05 um 16:43

Bei allen haarverlängerungen treten verfilzungen auf
weil man ja zwischen kopfhaut und bonding (mircoring oder anchweißstelle) nicht kämmen kann. da nützt auch nichts wenn man wie irre die haare bürstet. im gegenteil man man die haare damit total kaputt. besser alle 3 monate hochsetzen lassen. ansonsten wird der filz so stark dass man ihn rausschneiden muss.

Gefällt mir

M
mali_11937684
23.11.05 um 17:44
In Antwort auf serina_12111628

Hallohallo
Also ich mach nach einer verpuschten HV mit Bondings meine HV selber mit Microrings.
Am Anfang wars schon ein komisches Gefühl, dass hatte ich aber bei der Bonding-Methode auch.

Man gewöhnt sich ziemlich schnell daran, ich lass sie auch ca. 3 Monate drin, hatte zum ausprobieren asiatisches Haar, da ich aber nun sehr gut damit klar komme kaufe ich immer europäisches.
Als ich die erste HV mit Microrings rausgenommen habe, konnte ich aber weder feststellen, dass die Ringe schwarf geworden sind, noch habe ich mir Eigenhaar mit rausgerissen. Im Gegenteil, überrascht war ich, da meine Haare sehr viel länger geworden sind.
Sehen tut man die Dinger auch kaum, ich habe die gleiche Farbe wie das Haar hat, und versuche sie immer so zu setzen, damit man weder bei offenem noch zusammengebundenem Haar etwas sehen kann.
Auch scheide ich danach den Übergang selber mit so nem Ausfransungs-Rasiermesser (hat das einen Namen??)

Also für mich selber sind die Ringe die beste Alternative, da ich bei der Keratinmethode Angst vor erneutem Wurzellift habe und mir Bellagro leider einfach zu teuer ist.

Liebe Grüsse und einen schönen Nachmittag,
Enie

Hallo enie
kann man bei Microrings eigentlich auch Wurzellift bekommen, nicht oder??

wie lange trägst du denn schon HV? Wie lang ist dein Eigenhaar? Halten die Ringe eigentlich gut
find ich toll, dass du das selbst machst?

Gefällt mir

M
mali_11937684
23.11.05 um 17:45
In Antwort auf elita_12706833

Microrings
Ich hatte selbst auch Microrings, war total enttäuscht. Schlechter Tragekomfort und vor allem: beim Entfernen haben sich die Ringe total verbogen, wurden scharfkantig und haben ganze Strähnen meines eigenen Haares abgeschnitten!!!!
Jetzt trage ich Shrinkies, damit bin ich sehr zufrieden. Die sind zwar länger als Microrings, aber wesentlich angenehmer zu tragen und auch zu entfernen- auch wenn es zugegebenermaßen eine Sauerei ist! Außerdem trete ich demnächst eine kleine Weltreise an und habe keine Lust jedes Mal am Flughafen zu erklären warum der Detektor piepst... Grade die USA haben sehr strenge Sicherheitsmaßnahmen, ich bin nicht sicher ob die diese Erklärung einfach so akzeptieren......

`hallo keks20
ohje grins, wär ja voll peinlich wenn die Dinger am Flughafen piepsen, was sagt man dann? Ich würde mich total schämen, wenn ich da vor allen sagen müsste, ich hab ne HV oh ne dann lieber niemals Microrings

Gefällt mir

S
serina_12111628
24.11.05 um 11:30
In Antwort auf mali_11937684

Hallo enie
kann man bei Microrings eigentlich auch Wurzellift bekommen, nicht oder??

wie lange trägst du denn schon HV? Wie lang ist dein Eigenhaar? Halten die Ringe eigentlich gut
find ich toll, dass du das selbst machst?

Hallo
Hallo Sunny,

Ich bin auf diese Methode umgestiegen, da ich mir eine HV mit Keratinbondings hab (leider privat) machen lassen und Wurzellift bekommen habe.
Die Strähnchen die ich jetzt verwende, sind vielleicht ein Drittel von dem, die ich damals auf dem Kopf hatte.

ich denke schon, dass man auch bei den Microrings Wurzellift bekommen kann, wenn die Strähne zu dick ist und an zu wenig Eigenhaar hängt.

Jetzt ist mein Eigenhaar ca. 20-25 cm lang (ich musste es leider ganz abschneiden, nachdem ich jahrelang selber blondiert habe und sie total hinüber waren). Hab zuerst angefangen mit Kunsthaar, nur so zum probieren, dass hab ich reingeflochten, dauerte aber leider beim selbermachen viiieeel zu lange und man hatte nachher dauernd Nackenschmerzen vom rumdrehen

Seit ca. einem halben Jahr bin ich nun bei den Microrings, hatte zuerst beim ausprobieren asiatisches Haar, da ich ja noch nicht wusste, ob mir das überhaupt zusagt.
Nun mische ich europäisches und indisches Haar und muss sagen, ich bin sehr zufrieden damit, und wenn die Haare schön gestylt sind, sieht man auch kaum etwas (ich zieh sie immer glatt mir dem Glätteisen, aber jemand der sich auskennt sieht immer eine HV).

Die Ringe halten recht gut (ich verwende die mit dem Gewinde innen drin) nur leider "pople" ich zB beim fernsehen immer drin herum, spiele dran und zieh herum, dann kanns schon mal sein, dass ich ein Strähnchen in der Hand habe, aber das schöne bei dieser Methode ist, dass ich es ja gleich wieder reinmachen kann

Liebe Grüsse
Enie

1 -Gefällt mir

S
serina_12111628
24.11.05 um 11:34
In Antwort auf mali_11937684

`hallo keks20
ohje grins, wär ja voll peinlich wenn die Dinger am Flughafen piepsen, was sagt man dann? Ich würde mich total schämen, wenn ich da vor allen sagen müsste, ich hab ne HV oh ne dann lieber niemals Microrings

Piepen
Die kleinen Dingen piepen??
Hm hab ich gar nicht gewusst, bin noch nie geflogen seit ich eine HV habe...

War das letzte Mal beim Zahnarzt und war irre gespannt, ob man die Dinger am Röntgenbild sehen kann...
hat man aber nix gesehen, entweder lag es am Plastik außen rum oder sie waren zu weit oben und somit nicht da, wo das Bild gemacht wurde...

Interessant zu wissen *gg*

Liebe Grüsse
Enie

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers