Forum / Beauty

Microdermal oder Christina Piercing?

Letzte Nachricht: 15. Mai 2009 um 20:33
N
nicky_12655221
29.04.09 um 22:07

hallo zusammen!

ich bin schon seit längerer zeit mir am überlegen, ob ich mir ein christina piercing stechen soll. ich finde es extrem sexy. aber ich habe schon öfters gelesen, dass es sehr schnell rauswächst und zum teil viel zeit braucht bis es geheilt ist. In der letzen zeit kamen aber immer mehr die microdermals auf. und ich könnte mir vorstellen, dass diese auch sehr sexy und reizend aussehen würden und deshalb tendiere ich jetzt mehr auf diese. Ich könnte mir gut vorstellen, gerade drei in einer senkrechten Linie zu machen.
Hat jemand von euch erfahrungen mit den microdermals oder dem christina piercing? wenn ja würdet ihr es wieder machen und weiterempfehlen? und was ist mit dem rausnehmen? Schmerzt es mehr wenn man es vielleicht nach zehn jahren wieder rausnehmen möchte?

Und ich nehme an, dass beide beim bikini abdrücken, oder? wie ist es bei Jeans, gibt es Schmerzen, oder stören sie? Beeinflusst es der sex, resp. stört ihr männer euch daran? Und wie sieht es mit entzündungen aus? sind die microdermals schneller entzündet als das piercing? und würdert ihr z.b gerade alle drei zusammen machen lassen. oder alle einzeln? was meint ihr? was würdet ihr machen?

vielen dank für eure tipp!

Mehr lesen

L
lila_11952828
04.05.09 um 1:44

Hi
also bei meiner Freundin ist das Christina rausgewachsen, bei mir ist der Dermal rausgewachsen hatte ich mir allerdings am Dekollté machen lassen. Mit dem rausnehmen ist so eine Sache, es wird nicht raus genommen sondern raus geschnitten, da es ja verankert wird und somit fest wächst. Ich lasse mir keine Anker mehr setzten sehen zwar toll aus aber die Sache das ich sie nicht einfach entfernen kann stört mich.

Gefällt mir

J
jools_12902980
09.05.09 um 21:33
In Antwort auf lila_11952828

Hi
also bei meiner Freundin ist das Christina rausgewachsen, bei mir ist der Dermal rausgewachsen hatte ich mir allerdings am Dekollté machen lassen. Mit dem rausnehmen ist so eine Sache, es wird nicht raus genommen sondern raus geschnitten, da es ja verankert wird und somit fest wächst. Ich lasse mir keine Anker mehr setzten sehen zwar toll aus aber die Sache das ich sie nicht einfach entfernen kann stört mich.

Schwachsinn
also ich trage seit sehr langer Zeit ein Christina und es ist perfekt... es ist nicht 1 mm heraus gewachsen und entzündet war es noch nie. die abheilphase ist durch die ständige bewegung natürlich länger (ca. 2-3 Monate), aber wer schön sein will....

Die Piercigs die heraus wachsen sind einfach zu flach gestochen. der körper hat an der stelle eine natürlich kleine höhle... diese sollte genutzt werden. das kann man selber fühlen wenn man die haut ein wenig zusammen kneift wo das piercing später sitzen soll...

der stab bei einem gut gesetztem Christina ist gut 3cm also 30mm... meiner sogar 32... ich hatte damit noch nie probleme... kenne aber auch viele mädels bei denen das gewandert ist. haben das dann bei miener piercerin nachstechen lassen und jetzt ist alles ok...

wenn christina dann bei einem echten profi... es muss richtig sitzen... am besten ein studio, dass nicht nur piercing sonder auch body-manipulation anbieten... die sind viel erfahrener mit der anatomie... (nichts gegen normale studios aber meine persönlichen erfahren tendieren dazu-....

lasst euch bitte nichts einreden... piercings die rauswachsen werden auch sehr oft vom körper abgestoßen... dasl iegt dann nicht mal an der stelle... kann auch passieren...

ich bin voll für christina (ist nicht mein einziges).... ist das schönste, was meinen körper schmückt...

Gefällt mir

J
jools_12902980
13.05.09 um 20:32

Ganz recht
zudem kommt noch, dass der micro nur ein kleines "implantat" ist und die gefahr besteht, dass dei löcher nicht mit fleisch durchwachsen werden (in dem plättchen befinden sich links und rechts löcher durch die das fleisch zum halten wachsen soll)

dies passiert auf grund der niedrigen wunde nicht immer und es kann nach der abheilphase auch einfach "raus fallen". deis natürlich auch nicht bei jedem und nicht immer, aber auch dieses "piercing/implantat" birkt seine risiken, so wie jede andere körperverletzung die du dir selber zufügst, oder zufügen lässt.

herauswachsen ist auch hier möglich, wenn das körper den fremdkörper abstößt. dies tut er immer nach außer weg, bis der schmuck sich von selbst entfernt...

bedenke also deine entscheidung gut... der tip von heisendley ist vollkommen richtg... frage mehrere piercer... lass die die verfahren beide erklären und hör auf deinen bauch... hast du bei einem studio ein schlechtes gefühl, lass dich nicht von der nettigkeit täuschen... alle die neue kunden wollen sind nett zu dir... vergewisser dich, dass der piercer den service bei problemem kostenfrei anbieten (wundpflege, wechsel des materials, oder auch der wechsel nach der helung), dies sollte normal für ein gutes studio sein...

lg

Gefällt mir

J
jools_12902980
13.05.09 um 20:40
In Antwort auf jools_12902980

Ganz recht
zudem kommt noch, dass der micro nur ein kleines "implantat" ist und die gefahr besteht, dass dei löcher nicht mit fleisch durchwachsen werden (in dem plättchen befinden sich links und rechts löcher durch die das fleisch zum halten wachsen soll)

dies passiert auf grund der niedrigen wunde nicht immer und es kann nach der abheilphase auch einfach "raus fallen". deis natürlich auch nicht bei jedem und nicht immer, aber auch dieses "piercing/implantat" birkt seine risiken, so wie jede andere körperverletzung die du dir selber zufügst, oder zufügen lässt.

herauswachsen ist auch hier möglich, wenn das körper den fremdkörper abstößt. dies tut er immer nach außer weg, bis der schmuck sich von selbst entfernt...

bedenke also deine entscheidung gut... der tip von heisendley ist vollkommen richtg... frage mehrere piercer... lass die die verfahren beide erklären und hör auf deinen bauch... hast du bei einem studio ein schlechtes gefühl, lass dich nicht von der nettigkeit täuschen... alle die neue kunden wollen sind nett zu dir... vergewisser dich, dass der piercer den service bei problemem kostenfrei anbieten (wundpflege, wechsel des materials, oder auch der wechsel nach der helung), dies sollte normal für ein gutes studio sein...

lg

Ach jaaaa
sex sollte ich auch 2 wochen nach mögleichkeit nicht haben... und auf GAR KEINEN FALL oralverkehr, da im speichel sehr viele bakterien sitzen... bis ich den ersten wechsel von meiner piercerin genhmigt bekommen habe waren 3 monate vergangen... sie hat sich den kanal an den einstichstelen angesehn und sich vergewissert, dass es nicht "nässt" (austritt von natürlichem wundwasser)... dann bin ich von dem PTFE auf titan gewechselt, welchen sie mir genau nachgebogen hat nach vorlage des anfängerstabs (dieser biegt sich durch die körperthemperaur ja in die günstigste position)

für alle nochmal: das anfangsmaterial des christinas sollte PTFE sein... kein metall... es ist zu steif undpasst sich nicht an euen körper an... dann gibt es starke probleme mit der heilung....

liebste grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tetty_12558546
15.05.09 um 6:18
In Antwort auf jools_12902980

Ach jaaaa
sex sollte ich auch 2 wochen nach mögleichkeit nicht haben... und auf GAR KEINEN FALL oralverkehr, da im speichel sehr viele bakterien sitzen... bis ich den ersten wechsel von meiner piercerin genhmigt bekommen habe waren 3 monate vergangen... sie hat sich den kanal an den einstichstelen angesehn und sich vergewissert, dass es nicht "nässt" (austritt von natürlichem wundwasser)... dann bin ich von dem PTFE auf titan gewechselt, welchen sie mir genau nachgebogen hat nach vorlage des anfängerstabs (dieser biegt sich durch die körperthemperaur ja in die günstigste position)

für alle nochmal: das anfangsmaterial des christinas sollte PTFE sein... kein metall... es ist zu steif undpasst sich nicht an euen körper an... dann gibt es starke probleme mit der heilung....

liebste grüße

hilfe??
hey mädels
ich hab auch mal ne frage ich hab jetzt seit 2 wochen wieder einen christina piercing (hatte schonmal einen den hab ich leider verloren und dann ist es zugewachsen) naja und auf jedenfall hab ich so nen bananen stab drinnen und die obere kugel schiebt sich bei mir immer in die haut rein also die macht einen abdruck und ich muss das piercing ständig nach oben drücken. wisst ihr was ich meine? ich weis leider nicht wie ich das anders erklären kann... hattet ihr das auch? soweit ich mich erinnern kann hatte ich das bei meinem ersten christina piercing auch, aber ich bin mir nicht mehr so ganz sicher.
vielleicht habt ihr ja einen tipp für mich? oder könnt mir sagen ob das normal ist?

ganz liebe grüße

Gefällt mir

J
jools_12902980
15.05.09 um 16:48
In Antwort auf tetty_12558546

hilfe??
hey mädels
ich hab auch mal ne frage ich hab jetzt seit 2 wochen wieder einen christina piercing (hatte schonmal einen den hab ich leider verloren und dann ist es zugewachsen) naja und auf jedenfall hab ich so nen bananen stab drinnen und die obere kugel schiebt sich bei mir immer in die haut rein also die macht einen abdruck und ich muss das piercing ständig nach oben drücken. wisst ihr was ich meine? ich weis leider nicht wie ich das anders erklären kann... hattet ihr das auch? soweit ich mich erinnern kann hatte ich das bei meinem ersten christina piercing auch, aber ich bin mir nicht mehr so ganz sicher.
vielleicht habt ihr ja einen tipp für mich? oder könnt mir sagen ob das normal ist?

ganz liebe grüße

Ständiges leid
das kenne ich sehr gut... wenn ich viel unterwegs bin und eine enge jeans ahabe nehme ich immer ein pflaster das luftdurchlässig ist und schneide es in der mitte ein, damit ein v ensteht... dann setze ich die obere kugel von unten in das V... so wird verhindert, dass die kundel sich in en kanal drückt... das ist ein urtypisches Chrissi-Problem...

meine piercerin hat für mich auch oft sone weißen pflaster, die mich eher an steriles verbanszeug erinnert... weiß aber nicht was das genau ist... selbstklebend auf jeden fall mit löchern drin und ohne dieses wattezeug wie bei pflastern... ich kann sie gerne mal fragen, aber ich bin erst dienstag wieder im studio (hoffe ich denke dran )....

lg

Gefällt mir

T
tetty_12558546
15.05.09 um 20:33
In Antwort auf jools_12902980

Ständiges leid
das kenne ich sehr gut... wenn ich viel unterwegs bin und eine enge jeans ahabe nehme ich immer ein pflaster das luftdurchlässig ist und schneide es in der mitte ein, damit ein v ensteht... dann setze ich die obere kugel von unten in das V... so wird verhindert, dass die kundel sich in en kanal drückt... das ist ein urtypisches Chrissi-Problem...

meine piercerin hat für mich auch oft sone weißen pflaster, die mich eher an steriles verbanszeug erinnert... weiß aber nicht was das genau ist... selbstklebend auf jeden fall mit löchern drin und ohne dieses wattezeug wie bei pflastern... ich kann sie gerne mal fragen, aber ich bin erst dienstag wieder im studio (hoffe ich denke dran )....

lg

Danke
hey danke das ist ne supper idee werde ich heute sofort mal ausprobieren, DANKESCHÖN!!

lg morja

Gefällt mir