Forum / Beauty

Meine Mutter nörgelt an meinem Outfit

Letzte Nachricht: 28. November 2002 um 8:26
B
Birgitpepper
27.11.02 um 18:33

Hi, ich (35) habe mich vor etwa einem Jahr modisch stark verjüngt - von echt "grauer Maus" hin zu modisch, zT ausgeflippt. Ich fühle mich sehr wohl in den neuen Klamotten, nur meine Mutter nicht. Sie scheint diese Typveränderung nicht zu verkraften und sie lehnt meinen Stil auch total ab. Sie würde mich gern als "Lady" sehen und wünscht sich ,dass ich mich biederer und konservativer kleide. Möglichst keine Hüfthosen mehr, meine T-Shirts und Pullis sind alle viel zu kurz ("du verkühlst dir doch die Nieren", sagt sie und "wieso hast du kein Unterhemd an" "du bist doch schon zu alt für sowas") usw). Ich habe meine Mutter eigentlich ganz gern, aber diese Kritik zieht mich irgendwie immer wieder runter und verunsichert mich. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Ich habe jedenfalls keine große Lust, mich zu verkleiden, wenn die Mutter kommt, aber Streit zu Weihnachten will ich auch nicht.
Liebe Grüße, Kerstin

Mehr lesen

J
jasmin_12079308
27.11.02 um 19:06

Du bist
doch alt genug um selber zu entscheiden was du anziehst.Ich würde meinen Still nicht ändern.Vielleicht kommt deine Mutter nicht damit zurecht das sie so etwas nicht mehr tragen kann.Du könntest ihr aber ein wenig entgegen kommen (wenn ihr euch trefft ) das du zur Hüfthose eine Oberschenkellange Bluse trägst.Da gibt es doch auch so schicke, moderne die zur Hüfthose passen.
Gruss Mamelick

Gefällt mir

S
skyler_12857100
27.11.02 um 21:43

Kenn ich gut!
Ja,das kenn ich.Ich bin auch den Teenagern weit
enteilt mit meinen 45 Jahren.Aber ich mag es
nicht angepasst mit Hosenanzügen und Business-
Kostümen rumzulaufen.
Ich kauf gern auch mal bei H&M,Mango und Vero
Moda ein,bei mir ist es aber nicht die Mutter,
sondern es sind die Freundinnen,die rumlästern.
Knappe Oberteile,Crashblusen mit Volants,Schlag-
hosen,spitze Stiefel,Hüfthosen sind so Sachen
mit denen ich anecke.
Lass dir nicht vorschreiben,was du tragen willst!
LG Jeanette

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hilhne_12901574
27.11.02 um 22:50

Find ich gut
Also ich finds gut wenn man sich in dem Alter (entschuldige für die Ausdrucksweise, ist aber vonmeinen 16 Jahren noch ein wenig entfernt ) auch modisch kleidet, wer sagt denn das sowas nur die Jugend machen soll?
Und wenn bei mir der Pulli oder so zu kurz sind, sagt mir meine Mutter auch ich soll was drunter ziehen oder etwas wärmeres. Aber ich mag net und lass mir da nicht so viel vorschreiben.
Deine Mutter wird sich shcon daran gewöhnen, auch wenn sie in dem Punkt Nieren ja Recht hat Aber als Erwachsene muss man sich schließlich nicht alles von seinen Eltern vorschreiben lassen.

Und Hüfthosen sehn einfach gut aus, kann man nix dran ändern. gibt aber auch schöne andere, kannst ja mal ausprobiern.

Ciao, Tina

Gefällt mir

M
megan_12750002
28.11.02 um 8:26

Ich hab hier
eine etwas andere Meinung, als alle anderen...

Ich bin etwa in Deiner Altersklasse (33) und ganz sicher selber keine graue Maus.
Deine Beschreibung Deines Outrfits klingt allerdings, als seist Du von einem Extrem ins andere gefallen.
Hast Du ein Nachholbedürfnis?
Klingt ein wenig nach Überkompensation...

Natürlich sollst Du Dich nicht verkleiden oder verbiegen, aber ich bin der Meinung, daß es "angemessene" Kleidung für unterschiedliche Anlässe gibt.

Ich war zwei Jahre mit Eltern und Kindern im Sommerurlaub im Ausland und meinem Vater haben sich die Nackenhaare aufgestellt, wenn ich oben ohne und nur mit String am Pool lag. Auch die Länge (eher Kürze) meiner Kleidchen hat ihn zur Weißglut getrieben. Mir doch egal!
Da ist es heiß, es kennt mich keiner und braun werden will ich auch!
Aaaaaaaber - wenn ich sie auf dem Campingplatz an der Ostsee oder zuhause besuche, würde ich mich niemals so aufführen. Das ist der Lebensbereich meiner Eltern, ihre Nachbarn und Freunde sind eine andere Generation, ich würde ihnen dieses Geläster und Getuschel über ihrer schlamperte Tochter niemals antun!
Deshalb muß ich mich nicht schrecklich spießig kleiden, sondern trage einfach einen schicken Bikini oder angemessenere, durchaus modische Bekleidung.

Auch meine Kinder, die mich am liebsten mit Mini, riesen Ausschnitt und High Heels auf Parties schicken wollen, legen größten Wert darauf, daß ich zu ihren Elternabenden "normal" gekleidet bin und ich kann sie verstehen!

Weihnachten in Hüfthosen und bauchfrei? Niemals!
Es gibt so viele schicke Klamotten, die zu so einem Anlaß viel besser passen...

Und mal ganz ehrlich - manche Sachen finde ich an meiner Teenie-Tochter ganz entzückend, für mich selbst oder Frauen meiner Altersklasse fände ich das gleiche Outfit einfach nur lächerlich! Ich bin nicht mehr 15 und ich muß auch nicht krampfhaft so aussehen.

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir