Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Meine locken sind weg was soll ich nur tun??

Meine locken sind weg was soll ich nur tun??

4. August 2010 um 16:41 Letzte Antwort: 1. September 2010 um 9:16

Hallo erstmal,,,also ich bin 19 und das ganze haarproblem hat mir 17 angefangen als meine freundinnen mir sagten ,das glatte haar emir besser stehen würde als locken,,,da ich so dumm war und auf sie gehört hab,,,hab ich mir meine haare 5-6 mal amtag geglättet,,,,,ohne hitzeschutz und solche produkten,,,,da ich von natur viele kleine locken hatte und meine haare auch sehr lang waren,,fast bis zum bauchnabel dachte ich das das glätten den haare nix tut,,,und nach einen jahr hab ich sogar angefangen sie zu färben,,,ich glaube 4mal im monat immer unterschiedliche farben und blondierungen rein gemacht ,,,,meine haare sind jetzt nach 2jahren total kaputt und meine locken sind alle weg,,,nun hab ich sie mir auch kinnlang geschnitten aber trotzdem fühlen sich die spitzen total strohig an,,,meine frisörin meinte ich soll sie noch mehr schneiden damit sie endlich gesund waschen können aber das will ich nicht weil sie dann total kurz sind,,,und mir kurze haare nicht stehen,,,und das blöde ist das ich meine locken vermisse ,,weil glatte haare stehen mir gar nicht mehr ,,,,könnt ihr mir tipps geben die wirklich helfen um seine naturlocken wieder zu bekommen,,,bin schon total am ende,,,,hab mir jetzt ein shampoo von panten pro v locken pur gekauft soll sehr gut sein,,,,hoffe es hilft,,,,aber wenn ihr nochwelche tipps kennt,,,,könnt ihr sie mir bitte sagen,,,,,

Mehr lesen

14. August 2010 um 21:55

Abwarten
Mach einfach mal ne Zeit lang nix und lass sie wachsen. Die Haarstsruktur verändert sich. Hab mir sagen lassen, dass tägliches Glätten die Haarstruktur tatsächlich so verändert, dass sie glatter werden.

Kommt oft auch auf den Schnitt und die Länge an. Ich selbst hab nen Mischmasch aus glatt, lockig und wellig. Und jeden Tag siehts anders aus. Entweder von allein recht glatt oder sogar extrem viele Locken.

Ne Zeit lang waren sie wirklich nur glatt. Da konnte ich einfach so trocknen lassen. Ohne danach zu glätten. Hab da aber auch jahrelang Extremglätten betrieben.
Mittlerweile habe ich untendrunter richtige große Locken, dort wo die Stufungen sind, sind sie aber eher wellig. Eigentlich perfekt Oberkopf glatt, dann wellig und dann große Locken.


Frag doch mal beim Friseur nach, welcher Schnitt Locken oder Wellen noch betonen würde.
Ansonsten schau doch mal nach Produkten von KMS California.
Mit dem Lockenshampoo von denen hab ich keine Erfahrung. Aber ich nutze schon länger andere Shampoos und Stylingprodukte davon und bin ganz zufrieden.

Gefällt mir
1. September 2010 um 9:16

Geduld und viieeeeeel Pflege!!
Hallo,
ich hatte vor ca 1 1/2 jahren das gleiche problem. ich habe meine haare zwar nicht geglättet aber sie so oft von dem falschen friseur gefärbt, dass sie immer dünner wurden u sich zum schluss auch nimmer richtig gelockt habn.
ich musste sie ziemlich kurz schneiden, habe den friseur gewechselt, der mir immer nur den ansatz nachfärbt (ohne Alu-Folie!!!) und ich habe jetzt zwar noch keine ganz langen haare aber wieder schöne!!
deine haare brauchen sehr viel pflege -> Klaus müller 1-minute-kur immer rein machen, das gibt deinen haare genügend feuchtigkeit.
lass das glätten ganz weg. das ist einfach zu viel stress für die haare. ich habe ein gutes glätteisen, merke aber schon wenn ich meine haare einmal glätte, dann brauchen sie wieder besonders viel pflege.
dir hilft leider nur geduld. ich kann es nachempfinden wie du sich fühlst. aber deine haare werden es dir danken!!!
lg

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen