Home / Forum / Beauty / Meine Haare werden schon nach einem Tag wieder fettig!

Meine Haare werden schon nach einem Tag wieder fettig!

6. Januar 2012 um 13:52

Hey, ich wasche meine Haare jeden Abend, mit Shampoo und etwas Haarkur, gegen die Trockenheit, und am Abend 24 Stunden später sind sie schon wieder fettig. Ich habe auch mal gehört, dass man die Haare an das ofte Waschen gewöhnt und sie deshalb schnell fettig werden, aber ich habe sie immerschon alle zwei Tage gewaschen und sozusagen von heute auf morgen kam die Veränderung!! Dazu muss ich sagen, dass meine Haare lang und fein sind, da sieht man das natürlich noch mehr!

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 16:51

Okay. Meine Tipps:
1) Weniger waschen. Versuch die Haare nur noch alle 2 Tage zu waschen.. also wenn sie zu fettig werden klar dass du das musst, aber wenns nicht ganz so schlimm ist oder am wochenende wenn du eh zu hause bist versuch weniger zu waschen.

2) Haarkur weglassen. Nicht nach jeder haarwäsche auch spülung/kur nehmen! Wenn sie echt gut ist dann vllt nur in sie spitzen oder nur noch jedes zweite oder dritte mal.

3) shampoos abwechseln. ein shampoo sollte natürlich auf jeden fall für fettiges haat sein! DIe sind ja extry dafür gemacht und sollten auch etwas helfen. Wenn du aber immer das gleiche shampoo benutzt, werde die haare davon auch manchmal etwas komisch. Stell dir zwei Shampoos in die Dusche und benutze mal Shampoo für fettiges Haar, mal welches für langes/feines/coloriertes (was an zweiter stelle am besten passt)!

Bei mir hats geholfen! Viel Glück!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 22:00
In Antwort auf heike_12680338

Okay. Meine Tipps:
1) Weniger waschen. Versuch die Haare nur noch alle 2 Tage zu waschen.. also wenn sie zu fettig werden klar dass du das musst, aber wenns nicht ganz so schlimm ist oder am wochenende wenn du eh zu hause bist versuch weniger zu waschen.

2) Haarkur weglassen. Nicht nach jeder haarwäsche auch spülung/kur nehmen! Wenn sie echt gut ist dann vllt nur in sie spitzen oder nur noch jedes zweite oder dritte mal.

3) shampoos abwechseln. ein shampoo sollte natürlich auf jeden fall für fettiges haat sein! DIe sind ja extry dafür gemacht und sollten auch etwas helfen. Wenn du aber immer das gleiche shampoo benutzt, werde die haare davon auch manchmal etwas komisch. Stell dir zwei Shampoos in die Dusche und benutze mal Shampoo für fettiges Haar, mal welches für langes/feines/coloriertes (was an zweiter stelle am besten passt)!

Bei mir hats geholfen! Viel Glück!


Vielen Dank ich werds versuchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 11:07

..
Das gleiche Problem hab ich auch :/ Kann es nachvollziehen , ist echt ätzend. Und tägliches waschen der Haare , ist wiederrum auch nicht so gut.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:39

:x
Also.. Haare niemals jeden Tag waschen... wenn du mal etwas länger Zeit hast und echt nichts tust, lass deine Haare 3 - 4 Tage ausfetten. Und bitte niemals jeden Tag eine Kur ins Haar. Nim lieber ne Spülung. Eine Haarkur solltest du nur 1 mal in der Woche benutzen. Kommt drauf an die oft du dir in der woche die Haare wäschst. 2-3 mal ohen Kur waschen und dann mal benutzen und dann wieder 2-3 Haarewäsche warten!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:40
In Antwort auf kenza_12482457

:x
Also.. Haare niemals jeden Tag waschen... wenn du mal etwas länger Zeit hast und echt nichts tust, lass deine Haare 3 - 4 Tage ausfetten. Und bitte niemals jeden Tag eine Kur ins Haar. Nim lieber ne Spülung. Eine Haarkur solltest du nur 1 mal in der Woche benutzen. Kommt drauf an die oft du dir in der woche die Haare wäschst. 2-3 mal ohen Kur waschen und dann mal benutzen und dann wieder 2-3 Haarewäsche warten!

...
War noch nciht fertig.. und wenn du dir ne Haarkur / Spülung ins Haar machst niemals an die Kopfhaut auftragen.. das verstopft und du bekommst schneller Fettige Haare!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 16:54

Kein wunder
das deine haare so schnell wieder fettig aussehen, wenn du bei jeder haarwäsche auch noch haarkur benutzt!

haarkuren/spülungen lassen die haare(leider) viel schneller wieder fettig aussehen als sie es nur mit shampoo täten.

also lass die haarkur weg und benutze nur shampoo, haarkuren kann man 1mal die woche machen, das reicht völlig.

zu dem thema mit dem häufigen waschen: es ist ein völliger irrglaube, dass durch häufiges haarewaschen die haare schneller nachfetten! das wurde bereits wissenschaftlich erwiesen, dass dies nicht stimmt. ist also egal wie oft du wäschst, den haaren ist das wurscht(naja okay, etwas mehr strapaziert werden die haare dadurch schon, aber das hat ja nix mit dem nachfetten zu tun).
ratsamer wäre es allerdings, die haare morgends zu waschen statts abends(im schlaf schwitzt man nämlich und das nachfetten wird gefördert).

und wenn deine haare einfach schnell fetten, versuch doch mal trockenshampoo! das hilft auch.

also meine tipps:

1. nur noch 1xpro woche haarkur/spülung benutzen, das reicht

2. haare lieber morgends waschen statt abends

3. wenns garnicht geht trockenshampoo benutzen

dann wirds schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 14:52

Mein Tipp
Es stimmt wirklich:
Haarkuren machen die Haare fettig! Hab das neulich auch mit ner Haarkur probiert und es sah aus, als ob ich meinen Kopf mit Butter eingerieben hätte! Einfach schrecklich!!! Ich hab danach 3x meine Haare waschen müssen (was ich sonst nie an einem Tag mache), erst dann waren sie wieder halbwegs normal.

Also: FINGER BLOß WEG VON HAARKUREN/-SPÜLUNGEN!!!!!

Wasche deine Haare einfach 1-2mal pro Woche und verziechte auf Stylingprodukte (Gel, etc.)
Wenn sie fettig sind machst du einfach einen Dutt oder Pferdeschwanz!

Oder: Babypuder auf die Haare geben und dann mit einem Handtuch wegrubbeln. Klingt vielleicht eklig, hilft aber!

LG Madel333

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 14:42
In Antwort auf delma_12700002

Mein Tipp
Es stimmt wirklich:
Haarkuren machen die Haare fettig! Hab das neulich auch mit ner Haarkur probiert und es sah aus, als ob ich meinen Kopf mit Butter eingerieben hätte! Einfach schrecklich!!! Ich hab danach 3x meine Haare waschen müssen (was ich sonst nie an einem Tag mache), erst dann waren sie wieder halbwegs normal.

Also: FINGER BLOß WEG VON HAARKUREN/-SPÜLUNGEN!!!!!

Wasche deine Haare einfach 1-2mal pro Woche und verziechte auf Stylingprodukte (Gel, etc.)
Wenn sie fettig sind machst du einfach einen Dutt oder Pferdeschwanz!

Oder: Babypuder auf die Haare geben und dann mit einem Handtuch wegrubbeln. Klingt vielleicht eklig, hilft aber!

LG Madel333

Geh Quatsch...
...Ganz drauf verzichten braucht man deswegen auch nicht.
Am besten silkonfreie Spülungen/Kuren verwenden, die auch zum Haartyp passen.
Und nicht zuviel verwenden (ca. eine münz-große Menge); Am besten nur in die Längen und Spitzen einarbeiten.

Statt Babypuder würde ich lieber Trocken-Shampoo verwenden. ZB von Balea oder Swiss-O-Par.
Aber da muss man auch sparsam damit umgehen und lieber nur im "Notfall" verwenden.

Gegen fettige Haare hilft auch eine "Saure Rinse" - Also zB 1-2 EL Apfelessig und/oder ein bisschen Zitronensaft mit ca. 0,75 - 1 Liter Wasser vermischen (kommt auf die Haarlänge und "Menge" an!) und nach der Haarwäsche drüber gießen und ein bisschen einmassieren; Nicht nachspülen...

Lieben Gruß



2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 18:15
In Antwort auf maryp21

Geh Quatsch...
...Ganz drauf verzichten braucht man deswegen auch nicht.
Am besten silkonfreie Spülungen/Kuren verwenden, die auch zum Haartyp passen.
Und nicht zuviel verwenden (ca. eine münz-große Menge); Am besten nur in die Längen und Spitzen einarbeiten.

Statt Babypuder würde ich lieber Trocken-Shampoo verwenden. ZB von Balea oder Swiss-O-Par.
Aber da muss man auch sparsam damit umgehen und lieber nur im "Notfall" verwenden.

Gegen fettige Haare hilft auch eine "Saure Rinse" - Also zB 1-2 EL Apfelessig und/oder ein bisschen Zitronensaft mit ca. 0,75 - 1 Liter Wasser vermischen (kommt auf die Haarlänge und "Menge" an!) und nach der Haarwäsche drüber gießen und ein bisschen einmassieren; Nicht nachspülen...

Lieben Gruß



So, so
Aber es stimmt was ich geschrieben hab! Meine Haare sahen schrecklich aus! Entweder hab ich zu viel genommen oder das falsche Produkt! Ich nehme auf gar keinen Fall noch mal die Spülung, denn ich hab keinen Bock meine Haare 3x täglich zu waschen! Was soll das "GEH Quatsch"? Soll ich gehen? Jeder darf doch seinen Beitrag schreiben, oder?!
Außerdem stinkt Apfelessig wenn man ihn nicht ausspült.

Das war meine Meinung!!!

madel333

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 23:08

Nicht streiten
Danke für eure Tipps! Ich bin dankbar für jedermanns Meinungen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 23:36
In Antwort auf delma_12700002

So, so
Aber es stimmt was ich geschrieben hab! Meine Haare sahen schrecklich aus! Entweder hab ich zu viel genommen oder das falsche Produkt! Ich nehme auf gar keinen Fall noch mal die Spülung, denn ich hab keinen Bock meine Haare 3x täglich zu waschen! Was soll das "GEH Quatsch"? Soll ich gehen? Jeder darf doch seinen Beitrag schreiben, oder?!
Außerdem stinkt Apfelessig wenn man ihn nicht ausspült.

Das war meine Meinung!!!

madel333

Ich
glaube, "geh quatsch" ist sowas wie ne redewendung. anders ergibt das doch gar keinen sinn.

das produkt spielt mit sicherheit ne ganz entscheidende rolle...ich z.b. kam mit einer alverde-spülung (welche, weiß ich nicht mehr...irgendwas mit aprikosen?) überhaupt nicht zurecht. klätschige haare...und beim bürsten mit der wildschweinbürste kam irgendein weißer belag runter
das problem hatte ich nur während der verwendung dieser einen spülung, "ausspültechnik" war dieselbe.

der essiggeruch hält sich nicht im haar, zumindest hat er das bei mir nie getan und so kenne ich es auch von anderen. vielleicht auch personenabhängig...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 0:33
In Antwort auf rocmo_12134128

Ich
glaube, "geh quatsch" ist sowas wie ne redewendung. anders ergibt das doch gar keinen sinn.

das produkt spielt mit sicherheit ne ganz entscheidende rolle...ich z.b. kam mit einer alverde-spülung (welche, weiß ich nicht mehr...irgendwas mit aprikosen?) überhaupt nicht zurecht. klätschige haare...und beim bürsten mit der wildschweinbürste kam irgendein weißer belag runter
das problem hatte ich nur während der verwendung dieser einen spülung, "ausspültechnik" war dieselbe.

der essiggeruch hält sich nicht im haar, zumindest hat er das bei mir nie getan und so kenne ich es auch von anderen. vielleicht auch personenabhängig...

Ja genau...
...danke dir
"geh Quatsch" ist einfach nur ein blöder österreichischer Ausdruck; Wollte garantiert keinen Streit vom Zaun brechen...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 12:56
In Antwort auf maryp21

Ja genau...
...danke dir
"geh Quatsch" ist einfach nur ein blöder österreichischer Ausdruck; Wollte garantiert keinen Streit vom Zaun brechen...

Liebe Grüße

Ach so!
OK. Schalge vor das Kriegsbeil zu begraben!
Hab vermutlich wirklich das falsche Produkt erwischt, sorry, dass ich so zickig war, aber die Spülung war echt ein blöder Mist. Werde jetzt mal das mit dem Essig probieren...

Grüße madel333

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 13:45
In Antwort auf delma_12700002

Ach so!
OK. Schalge vor das Kriegsbeil zu begraben!
Hab vermutlich wirklich das falsche Produkt erwischt, sorry, dass ich so zickig war, aber die Spülung war echt ein blöder Mist. Werde jetzt mal das mit dem Essig probieren...

Grüße madel333

Kein Problem...
...Bin ja nicht nachtragend oder so. Und jeder hat mal einen schlechten Tag.

Also probieren geht über Studieren sag ich immer.
Vielleicht hilft es ja was...

Und was ich schon für ein "grausiges" Zeugs probiert habe.
Einmal hab ich von einer Spülung sogar voll Haarausfall bekommen...

Seit längerer Zeit achte ich immer sehr auf die Inhaltsstoffe.
Und mache mich auch bei der Webseite "Codecheck-Info" schlau, bzw. erfasse auch selber Produkte!

Lieben Gruß
Mary

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2012 um 14:38

..
Meine Freundin hatte dieses Problem auch, und ihr Frisör ratete ihr, dass sie max. 1 woche nicht haare waschen sollte. Sie hat das einen monat lang probiert, und die fettigen Haare sind auch nun weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 19:41


hey ich habe auch lange Haare und habe auch schnell Fettige Haare das kann Nerven.

HAARKUREN/-SPÜLUNGEN!!!!!

Ich bekomme meine Haare ohne HAARKUREN und /oder SPÜLUNGEN!!!!! Ganz ganz schwär gekämmt denn dauert das schon mall 30 min Haare kämmen und meine Bürste ist voller Haare.

lg Niki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2012 um 13:51
In Antwort auf lorena_12637453


hey ich habe auch lange Haare und habe auch schnell Fettige Haare das kann Nerven.

HAARKUREN/-SPÜLUNGEN!!!!!

Ich bekomme meine Haare ohne HAARKUREN und /oder SPÜLUNGEN!!!!! Ganz ganz schwär gekämmt denn dauert das schon mall 30 min Haare kämmen und meine Bürste ist voller Haare.

lg Niki

Hi...
...Wenn du auf Spülung verzichten willst/musst dann würde ich mir einen Tangle Teezer zulegen.

Ich habe dieses Teil auch seit kurzem und es ist toll...Man kann auch total verknotetes Haar sehr leicht entwirren...
Habe meinen übrigens vom Basler.
Aber beim DM oder so gibt es ihn mittlerweile auch.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 7:42


Huhu,

tausche die Haarkur aus oder lass sie weg!
Du benutzt eine Kur, die gegen Trockenheit ist, dass sagt deiner Kopfhaut: Fett produzieren d.h. deine Haare werden fettig!
Es reicht wenn du 1x in der Woche eine Haarkur verwendest.
Außerdem solltest du 14 Tage stark bleiben und deine Haare nur aller 2-3 Tage waschen, dann gewöhnt die Kopfhaut sich auch wieder dran.
Denn durch das tägliche waschen entfernst du ja auch die Fettschicht auf deiner Kopfhaut, dementsprechend produziert deine Kopfhaut immer wieder nach und immer wieder mehr!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2012 um 13:12

Silikon-frei
Ich kann immer nur empfehlen, wirklich darauf zu achten, WAS genau in deinem Shampoo drin ist... viele Shampoos und Kuren gegen trockene und splissige Haare haben Silikone drin, die dein Haar im ersten Moment ganz toll aussehen lassen, wenn du das Produkt dann allerdings regelmäßig anwendest, baut sich eine schicht um deine haare auf, die dann das haar austrocknet und eben diese schicht setzt sich auch auf deiner kopfhaut fest und signalisiert "mehr fett".

Der wechsel zu silikonfreien shampoos kann schwer sein, weil die übergangszeit meistens ein bisschen fettiger ist (das hält aber nur ein paar wochen an, vielleicht in den ferien oder im urlaub wechseln?) aber es lohnt sich auf jeden fall: Du hast weniger spliss und deine haare sind gesünder, fetten also auch weniger.

Silikonfreie shampoos und spülungen (kuren glaube ich auch) gibt es bei budni oder dm von alverde. Manchmal auch woanders, ich kauf aber immer nur da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2016 um 14:51

Gegenfrage
heey du(: ich hab genau dasselbe problem meine haare fetten nach einem Tag schon wieder sehr nach .. hast du mittlerweile eine lösung dagegen gefunden? wenn ja würde ich mich sehr freuen wenn du mal zurückschreibst(:

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen