Home / Forum / Beauty / Meine haare wachsen nicht weiter

Meine haare wachsen nicht weiter

14. Mai 2004 um 17:58

ich bin mischling und hab zur hälfte krauses haar. mein problem: meine haare wachsen fast nicht. sie gehen mit nur bis zur schulter und nich weiter. könnt ihr mir helfen? habt ihr welche tipps für mich? ich bin verzweifelt!

Mehr lesen

15. Mai 2004 um 11:36

Hi du...
ich habe das selbe problem. ich bin auch mischling. mein daddy ist afroamerikaner, meine mum deutsche. und ich habe den salat (aufm kopf) *lol*
Bist du dicher dass deine Haare nicht einfach nur abbrechen anstatt nciht zu wachsen?
Färb dir doch mal eine Strähne und guck wie schnell du wieder einen Ansatz hast. Anhand der Strähne kannst du super überprüfen ob dein Haar wirklich nicht wäschst...
und wenn das der fall ist würd ich schnell zum hautarzt gehen...

liebe grüße
jessi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2004 um 15:51
In Antwort auf musicsoulchild

Hi du...
ich habe das selbe problem. ich bin auch mischling. mein daddy ist afroamerikaner, meine mum deutsche. und ich habe den salat (aufm kopf) *lol*
Bist du dicher dass deine Haare nicht einfach nur abbrechen anstatt nciht zu wachsen?
Färb dir doch mal eine Strähne und guck wie schnell du wieder einen Ansatz hast. Anhand der Strähne kannst du super überprüfen ob dein Haar wirklich nicht wäschst...
und wenn das der fall ist würd ich schnell zum hautarzt gehen...

liebe grüße
jessi

Hi
ich war schon beim hautarzt. die meinte zu mir dass meine haare wahrscheinlich schon wachsen, es aber bei meinen haaren nich so bemerkt. ich glaub der aber nich. das mit der strähne is schon ne gute idee....
eine frage hätte ich noch: also ich versteh noch immer nich was genau mit haare abrechen gemeint ist. ich hatte ne haar verlänegerung machen, so im september. als ich die haare abgemacht habe gingen meine haare nur noch bis zum kinn. jetzt gehen sie bis zu den schultern. schon fast ein bisschen weiter. kann es ein das die so schnell nachgewachsen sind oder bilde ich mir dat ein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2004 um 0:25

Das kommt dir nur so vor
weil die haare sich zusammenlocken. wenn du sie langziehst siehst du wie lang sie in wirklichkeit sind.

das müsstest du eigentlich auch merken, dass sie im nassen zustand viel länger sind.

frauen mit gelockten oder krausen haaren, haben immer das gefühl, dass sie haare nicht wachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 21:20

Ein paar Tipps
Hallo browwny. Ich kann dich ja so gut verstehen. Ich bin auch Mischling und im Deutschland der 70iger Jahre alleine aufgewachsen.

Meine Mutter konnte mit meinen Haaren nicht umgehen und hat sich auch keine Muehe damit machen wollen. Ich habe ziemlich krauses Haar, wahrscheinlich krauser als Du. Meine Mutter hat meine Haare immer wie glatte Haare behandelt und ansonsten immer ganz kurz wie bei einem Jungen abgeschnitten, was fuer mich sehr schrecklich war und worunter ich fuerchterlich litt. (Meine Beziehung zu meiner Mutter ist unter anderem auch deswegen bis heute gestoert). Andere Leute (einschliesslich schlecht informierter Friseure) behaupteten dann immer, krauses Haar wuerde nicht lang.

Ca. mit 13 Jahren habe ich dann versucht, meine Haare lang wachsen zu lassen - ohne Erfolg. Ich sah meine ganze Kindheit und Teenagerzeit unmoeglich aus und habe mich geschaemt. Ich wollte immer sehr lange Haare haben und haette am liebsten eine Peruecke getragen.

Heute weiss ich, dass die Haare normal wachsen, aber aufgrund ihrer Trockenheit und Bruechigkeit ungepflegt noch schneller an den Spitzen abbrechen als sie wachsen. Ich habe circa 29 Jahre und einige Auslandsaufenthalte gebraucht, um zu wissen, mit meinen Haaren umzugehen und festzustellen, dass es in Wirklichkeit gar nicht kompliziert ist, krause Haare lang zu bekommen.

Von Relaxern und chemischen Behandlungen allgemein (einschliesslich Faerben) rate ich ab. Das trocknet die Haare nur aus und es gibt in Deutschland kaum gute Friseure fuer krauses Haar. Ich rate von Afro Friseuren fuer chemische Behandlungen eher ab, da afrikanische Haare nochmal anders sind. Auch von billigen, amerikanischen Produkten aus Afro-Shops rate ich ab, da die meisten von ihnen hauptsaechlich aus billigem Mineraloel bestehen, was lediglich die Pooren der Kopfhaut verstopft.

Ich benuetze hauptsaechlich kaltgepresstes und unraffiniertes Olivenoel, Rizinusoel oder Sheabutter(sehr gut, aber in Deutschland etwas schwierig zu finden). Musst ausprobieren welches Oel Dir am besten zusagt. Jedes Haar ist anders. Meine Haare sind sehr dick und trocken. Weiznkeimoel und Avaocadooel sind auch sehr gut. Jojobaoel ist gut fuer die Kopfhaut, Rizinusoel nur fuer die Spitzen und Laengen.

Damit reibe ich taegelich vor dem Kaemmen meine Haare ein. Die Haare lassen sich so auch besser kaemmen. Nur vorsichtig und mit einem grobzinkigen Kamm (am besten handgesaegte Herkules-Kaemme ohne Naht), da die Haare von Natur aus bruechiger sind, als glattes Haar.

Shampoo sollte sehr mild und natuerlich sein, am besten aus dem Reformhaus und fuer trockenes, strapaziertes Haar. Zwei Eigelb vermischt mit aehterischem Orangen-, Rosmarin oder Lavendeloel (mit der Haelfte Haare und Kopfhaut einreiben, ausspuelen, mit der anderen Haelfte erneut einreiben, 10 Minuten einwirken lassen, ausspuelen) ist ab und zu auch sehr gut.

Haare sollten moeglichst nur einmal pro Woche gewaschen werden, nicht oefter als zweimal pro Woche, denn zu haeufiges waschen trocknet die Haare aus. Kalkhaltiges Wasser macht die Haare auch kaputt. Eventuell mal einen Wasserfilter anschaffen. Nach jeder Haarwaesche eine gute Packung fuer strapaziertes Haar benuetzen und ca. 30 Minuten - 1 Stunde unter einer Plastiktuete einwirken lassen. Danach einen Leave-in Conditioner verwenden. Auf das nasse Haar noch ein bisschen Rizinusoel oder Sheabutter macht die haare weniger trocken.Vorsichtig mit einem grobzinkigen Kamm die noch sehr nassen Haare von den Spitzen beginnend durchkaemmen. Die Haare am besten lufttrocknen lassen. Foen sollte vermieden werden. Die nassen Haare einfach in ca.8 grosse Zoepfe flechen und trocknen lassen. Ab und zu Zoepfe zu tragen tut den Haaren gut und verhindert das abbrechen. Deshalb hat man das Gefuehl sie wachsen dann schneller. Ich rate jedoch von schlechten Afrofrisoeren ab, die zu sehr and den Haarwurzeln ziehen. Bei mir haben diese Frisuren immer Schuppen verursacht. Ich bin auch gegen synthetische Haare allergisch. Ausserdem sind sie extrem teuer. Am besten selber ein bisschen mit Frisuren rumexperimentieren. Vieles kann man selber machen. Ich gehe sogut wie nie zum Friseur.

Nachts solltest Du nie mit offenen Haaren ins Bett gehen. Das macht die Haare garantiert kapputt und sie werden nicht lang. Am besten schnell ein paar grosse Zoepfe flechten. Seidenschaal darueber bei sehr trockenem und bruchigen Haar ist ideal, aber nicht unbedingt noetig, da die Baumwolle des Kopfkissens dem Haar Feuchtigkeit entziehen kann. Tagsueber solange die Haare noch relativ kurz sind, ist ein Pferdeschwanz oder aennliches im Uebergang sehr gut.
Gut ist auch einmal im Monat vor dem Haarewaschen Olivenoel im Wasserbad etwas anzuwaermen (vorsicht nicht zu heiss) mit ein paare Tropfen aetherischem Orangen, Lavendel oder Rosmarin oel zu vermischen und Haare und Kopfhaut damit einzureiben, eine Stunde oder laengerunter einer Plastikhaube einwirken zu lassen und danach die Haare normal zu waschen.

Ich hoffe, Du kannst mit diesn Tipps etwas anfangen.










1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2006 um 15:37

LOL bin auch mischling
ich habe das selbe problem !!! Meine Haare wachsen einfach nicht,ich habe sie noch niee geschnitten aber trotzdem sind sie ein paar zentimeter über die schultern !!! Ich kann dir nur raten ungefähr alle zwei monate die haare zu flechten, sie wachsen dadurch viel schneller und brechen nicht ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 11:23

Haar problem
Hallo browwny
deine problem ist halt so, du hast Afro haar, und die brauchen sehr viele pflege,und das heißt du musst mindestens 1 mal/woche Afro haare kur
machen. guck mal auf www.exclusive-cosmetics.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 12:22

Haarpflege für afro-deutsche Menschen
Hallo ihr Lieben,

Ich bin selbst Mutter zweier afro-deutscher Kinder (7 und 2). Bei der Suche nach Haarprodukten für die Naturlocken meiner Tochter kam ich übers Internet per Zufall an die Haarlinie der Firma Curls in den USA. Sie bieten Haarpflegeprodukte für Menschen binationaler oder multiethnischer Herkunft mit Naturlocken an, die im Gegensatz zu den meisten Produkten, die man sonst in Afro-Shops bekommt, gänzlich ohne Mineralöle oder austrocknende Alkohole auskommen. Es werden sehr viele pflanzliche Zutaten wie Sheabutter, Jojobaöl, Avocadoöl und Kokusnussöl verwendet. Die Produkte riechen herrlich, und hinterlassen keinen klebrigen Rückstand auf den Haaren. Ausserdem erscheinen dadurch die Haare in der vollen Länge, weil die Produkte die Haare auch etwas beschweren. Ich bin davon begeistert ! Da ich selbst bei meiner Tochter hervorragende Ergebnisse mit diesen Produkten erzielt habe, habe ich beschlossen, den Vertrieb dieser ansonsten in Deutschland nicht erhältlichen Haarpflegelinie zu übernehmen. Dabei ist es mir ein besonderes Anliegen, den Müttern afrodeutscher Mädchen bei der Haarpflege Unterstützung zu geben.

Schreibt mich bei Rückfragen doch gerne an über jallot@web.de. Gerne schicke ich Euch eine Produktliste zu.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 17:11

Besser als alles was ich je probiert habe!
Hallo! Bin selbst Mammi von einem afro-deutschen Mädchen und habe für meine Tochter lange nach den richtigen Haarpflegemittelchen gesucht (jaaaa, auch Curls ausprobiert) und bin da auf etwas gestossen, das ich nie mehr missen möchte!
Die Verkäuferin des Shops hat selbst afro-deutsche Kinder und die Produkte kommen aus Californien und sind von einer älteren philippinischen Dame hergestellt die all ihre Rohstoffe auf Biofeldern anbaut, so wie ich es verstanden habe! Alle Produkte sind wirkllich 100% natürlich und alles per Hand hergestellt.
Die Bestellung fand ich auch total unkompliziert, ich ließ mich beraten, bestellte direkt im Shop und die Produkte waren nach 9 Tagen schon da!
Naja, wie auch immer...ich WOLLTE ja etwas völlig natürliches für meine Tochter, damit ihre Löckchen schön laaaaaaaaaaang werden aber eher was Feuchtigkeitsspendendes und nicht Öliges und so habe ich es einfach mal auf Gut Glück bestellt. Ich benutze für meine Maus jetzt das Gel, dann eine super Haarmaske (oder besser gesagt: Conditioner) und ein klasse Shampoo mit einer speziellen Rinde als Reinigungssubstanz.
Zuerst war ich ein wenig skeptisch, denn das Shampoo (riecht übrigens gut!) schäumte nicht so sehr, aber nach der Haarwäsche waren die Haare einfach genial! Sehr gut gereinigt und das völlig ohne SLS und pipapo!
Das Haargel ist mein absoluter Favorit! Es riecht zwar solala, (halt natürlich und irgendwie nach Hustensaft ), aber die kleinen Korkenzieherlöckchen meiner Tochter sind nun superglänzend und haben tolle Sprungkraft, ohne strohig und trocken zu wirkjen! Das Beste ist aber, dass man wirklich nur wenig davon braucht!
Habe eben gerade noch mal reingeschaut und bemerkt, dass sie die Shampoos nur noch auf Anfrage verkauft! Egal! Lasst Euch beraten, die Dame ist wirklich sehr kompetent und nimmt sich viel Zeit!
Ich wünschte, ich hätte Vorher-Nachher Fotos gemacht, das Haar scheint sogar viel besser und gesünder zu wachsen!
Meine Maus ist jetzt gerade mal 2, aber Ihr Haar ist mehr als schulterlang und sieht sehr gepflegt aus, halt gaaaanz anders als vorher! Curls war zwar auch gut, aber ich stehe einfach auf individuelle Produkte! Bei den sieht man sogar, dass sie mit Wirkstoffen vollgeladen sind.
Hier der Link:
http://de.dawanda.com/product/9573046-Botanical-Hair-Gel-mit-schwarzer-Walnuss-Algen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann mir jemand Pflegeprodukte für abgebissene Nägel, die nun wieder zu wachsen beginnen, sagen?
Von: lacey_12433464
neu
5. Juli 2010 um 16:10
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen