Home / Forum / Beauty / Mein Hautproblem

Mein Hautproblem

30. Dezember 2009 um 23:45

Hallo ihr Lieben!
Nun möchte ich doch mal, konkret auf mein Hautproblem bezogen, nach hoffentlich hilfreichen von euch Tipps fragen!

Innerhalb der letzten jahre hat meine Talgproduktion immer mehr zugenommen und ich hab deshalb nur wenige Stellen im Gesicht, an denen ich keine (wir haben gutes Licht am badspiegel, deshalb she ich ALLES) vergrößerte, zumidnest mal verstopfte pore habe! Die größten auf und rund um die Nase, Stirn und Kinn! Aber auch vor dem Ohr, wo die Harre runter hängen und auch jaa IM Ohr! Dort sind sie besonders störend, weil ich sie nicht ausdrücken kann (nicht, dass ich es nicht versucht hätte )!

Genau das ist auch das größte Problem, ich hab relativ früh rausgefunden, dass man den Talg aus den Poren drücken kann und mahce das seitdem sehr oft! Eigentlich müsste ich es jedne Tag machen, weil sie so schnell wieder talg nachproduzieren! Meine Haut ist durch das viele Drücken sher eemfindlich geworden und reißt bei überanstrengung auch gerne mal ein! Das ist das dann richtig hässlich! oder es entstehen Pickel vom quetschen! Und die haut schält sich regelmäßig ab, weil ich ja das Fett rausdrücke, sie ist also auch noch trocken, über den poren!!
Ich benutze momentan mein Duschgel zum Gesicht waschen, gaaanz schlecht, ich weiß, und eine Tagescreme von Alverde, die nicht zu fettig aber auch nicht zu trocken ist! Ansonsten mache ich meistens nach dem Rumdrücken eine Heilerdemaske drauf, das zieht Bakterien und Dreck raus, hab ich das Gefühl, dann bekomme ich seltener Pickel!

Ich bin dankbar für jeden Tipp, ich würde gerne irgendwas zum Reinigen kaufen, am besten in einer Drogerie oder Apotheke! Sollte ich zu einer Kosmetikerin gehen? Oder zum Hautarzt, ich mein normal ist eine derartige Talkproduktion ja wohl nicht!!??

Gibt es eigentlich Leuten, denen es so geht wie mir, die so viele vertopfte Poren an allen stellen, die es gibt haben??

Lieben Gruß
Chici

Mehr lesen

31. Dezember 2009 um 11:58

Ohje
ich hatte immer so ziemlich das gleiche Problem wie du... wenig Pickel, aber viele Mitesser! Das kann einen zum Wahnsinn treiben.

Ich habe das Problem aber gut in den Griff bekommen... man muss aber auch Geduld haben.

Ich benutze eine Hautcreme mit viel Feuchtigkeit aber wenig Fett.. die Creme darf nicht austrocknend wirken, da die Haut dann dagegen angeht und noch fettiger wird und somit noch mehr Mitesser produziert.

Heilerde benutze ich auch ab und zu... wirkt bei mir auch ganz toll.

Ansonstne mach ich noch ab und zu Feuchtigkeitsmasken drauf und geh zum Kosmetiker zum Ausreinigen!
Die Kosmetikerin macht im Prinzip das Gleiche wie wir alle zu Hause. Sie drückt die Mitesser aus. Wenn man die selbst ausdrückt, hat man nur das große Risiko, dass sich der Mitesser entzündet und ein Pickel entsteht. Bei der Kosmetikerin passiert das nicht. Man muss selbst abwägen, ob man das Risiko eingehen möchte oder nicht

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 15:14
In Antwort auf pininfarina1616

Ohje
ich hatte immer so ziemlich das gleiche Problem wie du... wenig Pickel, aber viele Mitesser! Das kann einen zum Wahnsinn treiben.

Ich habe das Problem aber gut in den Griff bekommen... man muss aber auch Geduld haben.

Ich benutze eine Hautcreme mit viel Feuchtigkeit aber wenig Fett.. die Creme darf nicht austrocknend wirken, da die Haut dann dagegen angeht und noch fettiger wird und somit noch mehr Mitesser produziert.

Heilerde benutze ich auch ab und zu... wirkt bei mir auch ganz toll.

Ansonstne mach ich noch ab und zu Feuchtigkeitsmasken drauf und geh zum Kosmetiker zum Ausreinigen!
Die Kosmetikerin macht im Prinzip das Gleiche wie wir alle zu Hause. Sie drückt die Mitesser aus. Wenn man die selbst ausdrückt, hat man nur das große Risiko, dass sich der Mitesser entzündet und ein Pickel entsteht. Bei der Kosmetikerin passiert das nicht. Man muss selbst abwägen, ob man das Risiko eingehen möchte oder nicht

LG

Erst
mal danke für die Antwort, schön zu sehen, dass es nicht nur mir so geht!
Ich galube ich probiere das wirklich mal mit der Kosmetikerin! Welche Feuchtigkeitscreme und welche Maske benutzt du denn?

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 15:32
In Antwort auf pininfarina1616

Ohje
ich hatte immer so ziemlich das gleiche Problem wie du... wenig Pickel, aber viele Mitesser! Das kann einen zum Wahnsinn treiben.

Ich habe das Problem aber gut in den Griff bekommen... man muss aber auch Geduld haben.

Ich benutze eine Hautcreme mit viel Feuchtigkeit aber wenig Fett.. die Creme darf nicht austrocknend wirken, da die Haut dann dagegen angeht und noch fettiger wird und somit noch mehr Mitesser produziert.

Heilerde benutze ich auch ab und zu... wirkt bei mir auch ganz toll.

Ansonstne mach ich noch ab und zu Feuchtigkeitsmasken drauf und geh zum Kosmetiker zum Ausreinigen!
Die Kosmetikerin macht im Prinzip das Gleiche wie wir alle zu Hause. Sie drückt die Mitesser aus. Wenn man die selbst ausdrückt, hat man nur das große Risiko, dass sich der Mitesser entzündet und ein Pickel entsteht. Bei der Kosmetikerin passiert das nicht. Man muss selbst abwägen, ob man das Risiko eingehen möchte oder nicht

LG

...
solange man die mitesser zu hause selbst mit einem sauberen tuch aufdrückt, kann nichts passieren. am besten vorher ein kamillendampfbad nehmen, ist aber nicht zwingend notwendig. das geld ständig zur kosmetikerin zu rennen kann man sich sparen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 16:15
In Antwort auf summersun6

...
solange man die mitesser zu hause selbst mit einem sauberen tuch aufdrückt, kann nichts passieren. am besten vorher ein kamillendampfbad nehmen, ist aber nicht zwingend notwendig. das geld ständig zur kosmetikerin zu rennen kann man sich sparen.

Ich
beutze immer Tücher, aber das Problem ist, dass ich es täglich machen müsste, weil die Poren so schnell wieder verstopfen und außerdem reißt meine Haut oft ein wenn ich umdrücke oder alles ist ewig rot!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 17:45
In Antwort auf summersun6

...
solange man die mitesser zu hause selbst mit einem sauberen tuch aufdrückt, kann nichts passieren. am besten vorher ein kamillendampfbad nehmen, ist aber nicht zwingend notwendig. das geld ständig zur kosmetikerin zu rennen kann man sich sparen.


Du bist wirklich so lustig und gleichzeitig so enorm talentiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2010 um 17:49
In Antwort auf chicimiki

Erst
mal danke für die Antwort, schön zu sehen, dass es nicht nur mir so geht!
Ich galube ich probiere das wirklich mal mit der Kosmetikerin! Welche Feuchtigkeitscreme und welche Maske benutzt du denn?

Gruß


Ich benutze im Moment die hildegard braukmann - Institute-Serie. Wobei ich die biotherm aquasource sensitive Creme auch sehr gut finde. Als Maske benutze ich die feuchtigkeitmaske von alverde. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 13:48
In Antwort auf pininfarina1616


Du bist wirklich so lustig und gleichzeitig so enorm talentiert!

Und
was will mir pininfarina damit sagen?
du gehst mir echt auf den zeiger mit deinen bescheuerten beiträgen. du stellst dich an wie im kindergarten, willst den leuten etwas vormachen und hast mit deinen süssen 24 jahren null ahnung. eigentlich dürfte man dich garnicht für ernst nehmen. bin jetzt echt gespannt, wann wieder ne "freundin" von dir hier auftaucht und wieder beistand leistet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 13:56
In Antwort auf chicimiki

Ich
beutze immer Tücher, aber das Problem ist, dass ich es täglich machen müsste, weil die Poren so schnell wieder verstopfen und außerdem reißt meine Haut oft ein wenn ich umdrücke oder alles ist ewig rot!

Deshalb
ist es sinnvoll vorher ein dampfbad zu nehmen bsp. mit kamille. machst dir einfach heisses wasser in eine schüssel mit 1 oder 2 teebeutel kamille enthalten, dann einfach ca. ne viertel stunde das gesicht darüber halten. bei mir hats damals geholfen, die mitesser lassen sich somit einfacher entfernen, da der dampf die poren öffnet und die haut weicher macht. die kosmetikerin macht auch nicht viel anders. war auch früher des öfteren dort und diese hat mir die mitesser mit einem komedonenquetscher entfernt, es war die hölle, da es ohne ende weh tat und haut sah danach schlimmer aus als vorher. dazu legt man noch ne menge geld hin. kommt aber auch darauf an wohin du gehst. wenn, dann such dir ne kosmetikerin, die wirklich ahnung von ihrem werk hat und die es schon bissel länger gibt!!! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 13:56
In Antwort auf summersun6

Und
was will mir pininfarina damit sagen?
du gehst mir echt auf den zeiger mit deinen bescheuerten beiträgen. du stellst dich an wie im kindergarten, willst den leuten etwas vormachen und hast mit deinen süssen 24 jahren null ahnung. eigentlich dürfte man dich garnicht für ernst nehmen. bin jetzt echt gespannt, wann wieder ne "freundin" von dir hier auftaucht und wieder beistand leistet.


Da frage ich mich wie alt du bist, wenn meine 24 süß sind... du bist nämlich sicherlich nicht älter... ich schätze dich auf 16...
Mit 16 ist man nämlich noch nicht fähig andere Meinungen zu akzeptieren... und "nur das was ich mache und benutze ist gut, alles andere ist scheiße"
Dass wir nunmal alle verschieden sind und verschiedene Bedürfnisse haben, kommt dir wohl garnicht in den Sinn...
Dass man erstmal verschiedene Produkte und Techniken ausprobieren muss, um an das ranzukommen, das einem selbst guttut, ist auch völlig unverständlich für dich.

Die Threaderstellerin hat genau das selbe Problem das ich früher hatte... es geht hier nicht um ein paar Mitesser, die man mal eben ausdrücken kann... aber du weißt es natürlich besser.

Ich gehe davon aus, dass du Kosmetikerin / Friseurin höchsten Grades bist richtig? Denn offensichtlich hast du wunderschöne Haare und Haut... keine trockenen Haare, kein Spliss, keine Mitesser, keine Pickel, keine Pigmentstörungen.... oh man ich beneide dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 14:01
In Antwort auf pininfarina1616


Da frage ich mich wie alt du bist, wenn meine 24 süß sind... du bist nämlich sicherlich nicht älter... ich schätze dich auf 16...
Mit 16 ist man nämlich noch nicht fähig andere Meinungen zu akzeptieren... und "nur das was ich mache und benutze ist gut, alles andere ist scheiße"
Dass wir nunmal alle verschieden sind und verschiedene Bedürfnisse haben, kommt dir wohl garnicht in den Sinn...
Dass man erstmal verschiedene Produkte und Techniken ausprobieren muss, um an das ranzukommen, das einem selbst guttut, ist auch völlig unverständlich für dich.

Die Threaderstellerin hat genau das selbe Problem das ich früher hatte... es geht hier nicht um ein paar Mitesser, die man mal eben ausdrücken kann... aber du weißt es natürlich besser.

Ich gehe davon aus, dass du Kosmetikerin / Friseurin höchsten Grades bist richtig? Denn offensichtlich hast du wunderschöne Haare und Haut... keine trockenen Haare, kein Spliss, keine Mitesser, keine Pickel, keine Pigmentstörungen.... oh man ich beneide dich.

Du brauchst übrigens
nicht mehr zu antworten, ich setze dich auf Ignore. Mit dummen Menschen macht man das. Du hast ja sowieso keine brauchbaren Ratschläge parat... also verpass ich auch nicht.
Schönes Leben noch

PS. Viel Spaß mit deinen hässlichen Naturkrause-Strohhaaren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 14:03
In Antwort auf pininfarina1616


Da frage ich mich wie alt du bist, wenn meine 24 süß sind... du bist nämlich sicherlich nicht älter... ich schätze dich auf 16...
Mit 16 ist man nämlich noch nicht fähig andere Meinungen zu akzeptieren... und "nur das was ich mache und benutze ist gut, alles andere ist scheiße"
Dass wir nunmal alle verschieden sind und verschiedene Bedürfnisse haben, kommt dir wohl garnicht in den Sinn...
Dass man erstmal verschiedene Produkte und Techniken ausprobieren muss, um an das ranzukommen, das einem selbst guttut, ist auch völlig unverständlich für dich.

Die Threaderstellerin hat genau das selbe Problem das ich früher hatte... es geht hier nicht um ein paar Mitesser, die man mal eben ausdrücken kann... aber du weißt es natürlich besser.

Ich gehe davon aus, dass du Kosmetikerin / Friseurin höchsten Grades bist richtig? Denn offensichtlich hast du wunderschöne Haare und Haut... keine trockenen Haare, kein Spliss, keine Mitesser, keine Pickel, keine Pigmentstörungen.... oh man ich beneide dich.

Ui
das ging ja schnell.
ich lass dich jetzt mal in dem glauben, dass ich 16 bin, scheint so als würde es deine nerven beruhigen.
nee meine liebe, ich habe keine tolle haut und keine tollen haare, sonst würde ich hier garnicht erst lesen. ich versuch mir nur ratschläge zu nehmen bzw. zu geben. aber wenn ich sehe, dass sich jemand für etwas besseres hält und meint er wär immer im recht, dann schwillt mir echt der kamm. lass dir das mal gesagt sein! und ich kann aus erfahrung reden glaub mir. denke nicht, dass deine hautprobleme so enorm sind wie meine früher waren... allerdings liegt das ganze zum glück 15 jahre zurück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 14:05
In Antwort auf pininfarina1616

Du brauchst übrigens
nicht mehr zu antworten, ich setze dich auf Ignore. Mit dummen Menschen macht man das. Du hast ja sowieso keine brauchbaren Ratschläge parat... also verpass ich auch nicht.
Schönes Leben noch

PS. Viel Spaß mit deinen hässlichen Naturkrause-Strohhaaren

Doof bleibt doof,
da helfen keine pillen und bei dir schon garnicht. komm erst mal aus der pubertät raus, dann ist die mondlandschaft in deinem gesicht vielleicht auch mal weg. sorry, hab mich nur auf dein billiges niveau herabgelassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen