Home / Forum / Beauty / Mein Erlebnis beim MDK heute Morgen, weg. Brustverkleinerung

Mein Erlebnis beim MDK heute Morgen, weg. Brustverkleinerung

25. Mai 2004 um 12:22

Hallo,
ich hatte heute morgen um 8.00 Uhr einen Termin beim MDK, wegen der Kostenübernahme der KK für eine Reduktionsplastsik.
Ich war um 8 Uhr bestellt und war gleich die erste Patientin. Es gibt dort zwei Ärzte (einen Mann und einen Frau), ich mußte natürlich zu dem Mann. Letztendlich bin frohn darüber, das ich bei ihm war. Sie hatte schlechte Laune...jemand hatte ihren Bürostuhl verstellt, den PC vergessen anzuschalten, und der Kaffee war ihr auch zu dünn...die meckerte den ganzen Morgen über den gesamten Flur. Ich hingegen wurde indessen von einem sehr netten Arzt (sowas gibts dann beim MDK wohl doch hereingebeten, er redete kurz mit mir über die geplante Op, schaute sich die Brust kurz an: Da müssen sie aber ganz schön viel mit sich tragen, da sind die Schmerzen ja vorprogrammiert. Dann konnte ich mich schon wieder anziehen. Er fragte noch ob ich die Pille nehme (bekam ich als 14 Jährige ohne Untersuchung von meiner Hausärztin verordnet, fatale Folgen) , ob ich Kinder habe (ja, ich habe 2 Kinder, ein Reifgeborenes und ein Extremfrühchen), ob ich sie gestillt hätte (die erste nicht...die versank unter meiner Brust, bei der zweiten habe ich abgepumpgt, da MUMI das Beste für so ein kelines Wesen ist) und was mein Mann dazu sagt, ob er mich unterstützt oder das blödsinnig findet (der unterstützt mich voll).
Ich hatte die ganze Nacht vorher nicht geschlafen, mein Puls war kontinuierlich bei 140 und total nervös! Ich fragte den Arzt zum Schluß ob er die Op befürwortet, sein Kommentar: So etwas werde ich nie ablehnen. Ich befürworte die Op und schicke der KK das Gutachten. Ich: Ich dachte dies wäre der schlimmste Termin in meinem Leben, dann kann ich meinen Puls ja wieder runterfahren! Er: Es ist nicht immer alles so schlimm wie man es vorher gehört hat oder sich vorstellt. Ich: Hätte ich das vorher gewußt. Er verabschiedete sich ganz nett und ich war um 8.14 wieder draussen.
Nun warte ich gespannt, was die KK sagt.
Kann die KK noch ablehnen, wenn der MDK, sowie 2 weitere Gutachten die Op befürworten? Die KK hatte mich ja zur Klärung der Kostenübernahme zum MDK geschickt.
Liebe Grüße Kerstin

Mehr lesen

25. Mai 2004 um 14:44

hallo kerstin!
deine fragen kann ich nicht beantworten, aber:
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
ich nehm an wir haben beide hier gelsenen wie schwer es ist vom mdk eine zusage zu kriegen, aber du hast es geschafft! also wenn das kein grund zum feiern ist! an deiner stelle würde ich heute abend ne runde ausgeben
nochmal glückwunsch!!
liebe grüße, bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 12:06

Das ist ja super!
Hi Kerstin,

das klingt doch echt gut!
ich hab mir, nachdem der MD ein positives Gutachten erstellt hat, natürlich auch Gedanken gemacht ob die KK jetzt noch ablehnen kann.
Aber genau wie Du schon sagtest, warum sollten sie jemanden erstmal zum MD schicken wenn sie dann doch absagen? Würde das nicht in den Etat passen hätten sie warscheinlich sofort nein gesagt.
Und FALLS sie doch ablehnen sollten (was ich aber echt nicht glaube!), dann hast Du jede Menge Atteste + (!) ein empfehlendes Gutachten vom MDK.
Genug um schlimmstenfalls vors Gericht zu ziehen.
Bei mir hats übrigens von der Zustimmung des MD 2 Wochen gedauert bis ich die schriftliche Zustimmung der KK hatte (die Du übrigens ins Krankenhaus mitbringen musst...).

LG
Nicole

PS: Sonntag gibts bei 27C hoffentlich Bikini- Premiere!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2004 um 13:17
In Antwort auf kaisa_12638217

Das ist ja super!
Hi Kerstin,

das klingt doch echt gut!
ich hab mir, nachdem der MD ein positives Gutachten erstellt hat, natürlich auch Gedanken gemacht ob die KK jetzt noch ablehnen kann.
Aber genau wie Du schon sagtest, warum sollten sie jemanden erstmal zum MD schicken wenn sie dann doch absagen? Würde das nicht in den Etat passen hätten sie warscheinlich sofort nein gesagt.
Und FALLS sie doch ablehnen sollten (was ich aber echt nicht glaube!), dann hast Du jede Menge Atteste + (!) ein empfehlendes Gutachten vom MDK.
Genug um schlimmstenfalls vors Gericht zu ziehen.
Bei mir hats übrigens von der Zustimmung des MD 2 Wochen gedauert bis ich die schriftliche Zustimmung der KK hatte (die Du übrigens ins Krankenhaus mitbringen musst...).

LG
Nicole

PS: Sonntag gibts bei 27C hoffentlich Bikini- Premiere!!!

Ich wünsche Dir am Wochenende 27C ) ...Nach der Brust-Op
Hallo Nicole,
wann bist Du operiert worden? Wieviel ist entnommen worden? Magst du es mir verraten? Bei mir sollen es mehr als 500g sein. obei der Arzt sagte, re>li...re~700-850g (Mensch, so "viel" wog meine Kleine bei ihrer Geburt, für ein Baby viel zu wenig, für EINE Brust sooo viel...), li~550-650g...er konnte es nur ungefähr sagen.
Ich warte jetzt jeden Tag sehnsüchitg auf den Postboten oder auf einen Anruf der KK...der Arzt bei MDK sagte es dauert ungefähr einen Woche. *ichsooungeduldigbin*
Liebe Grüße Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 9:22
In Antwort auf sveta_12360001

Ich wünsche Dir am Wochenende 27C ) ...Nach der Brust-Op
Hallo Nicole,
wann bist Du operiert worden? Wieviel ist entnommen worden? Magst du es mir verraten? Bei mir sollen es mehr als 500g sein. obei der Arzt sagte, re>li...re~700-850g (Mensch, so "viel" wog meine Kleine bei ihrer Geburt, für ein Baby viel zu wenig, für EINE Brust sooo viel...), li~550-650g...er konnte es nur ungefähr sagen.
Ich warte jetzt jeden Tag sehnsüchitg auf den Postboten oder auf einen Anruf der KK...der Arzt bei MDK sagte es dauert ungefähr einen Woche. *ichsooungeduldigbin*
Liebe Grüße Kerstin

@ Kerstin
Hi,

am WE gabs zwar keine Bikini- Premiere, aber beim Inlinen merk ich den Unterschied vorher-nachher auch total.
Klar verrat ich Dir das, bin so glücklich dass ich das am Liebsten in der ganzen Welt herumposaunen würde!
Bin Ende Oktober letzten Jahres operiert worden und entommen wurden mir links 480, rechts 520g.
Wenn ich irgendwo eine Frau sehe die offensichtlich die gleichen Probleme hat wie wir würde ich manchmal am Liebsten hingehen und erzählen was es da für eine tolle Möglichkeit gibt
Ich glaub Du bist nicht die einzige die ungeduldig ist )
Drücke Dir die Daumen (obwohl ich ehrlich nicht glaube dass die KK noch nein sagt..)

LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2004 um 15:37
In Antwort auf kaisa_12638217

@ Kerstin
Hi,

am WE gabs zwar keine Bikini- Premiere, aber beim Inlinen merk ich den Unterschied vorher-nachher auch total.
Klar verrat ich Dir das, bin so glücklich dass ich das am Liebsten in der ganzen Welt herumposaunen würde!
Bin Ende Oktober letzten Jahres operiert worden und entommen wurden mir links 480, rechts 520g.
Wenn ich irgendwo eine Frau sehe die offensichtlich die gleichen Probleme hat wie wir würde ich manchmal am Liebsten hingehen und erzählen was es da für eine tolle Möglichkeit gibt
Ich glaub Du bist nicht die einzige die ungeduldig ist )
Drücke Dir die Daumen (obwohl ich ehrlich nicht glaube dass die KK noch nein sagt..)

LG
Nicole

@Nicole
Hallo Nicole,
ich freu mich wie ein Schneekönig, heute erhielt ich die Zusage
Bei uns war am Wochenende eine Hitzewelle, da hättest Du zu uns kommen müssen, da wäre Bikini Premiere gewesen Aber eines Tages kommt der Sommer, und dann ist es soweit.
Ich werde mich wohl erst nach dem Urlaub (Ende Juli) operieren lassen, da ich sonst im Urlaub nicht baden darf. Aber dieses mal schaffe ich es auch so...ich weiß ja, das dieses Geschleppe bald vorbei sit...*megafreu*
Ich danke Dir für Deine Tipps und die Auskünfte, ich freue mich auch über weiteren mailkontakt mit Dir
Liebe Grüße
Kerstin...die ausser Rand und Band ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest