Home / Forum / Beauty / Mehr Haarvolumen ? Verdichtung oder Dauerwelle

Mehr Haarvolumen ? Verdichtung oder Dauerwelle

17. November 2006 um 11:01

ich habe schöne gesunde lange Haare, aber das Volumen fehtl mir ein bischen.

was kann ich machen damit ich mehr volumen bekomme? Soll ich das grosse Risiko einer Haarverdichtung auf mich nehmen und evtl in kauf nehmen dass meine Haare kaputt gehen, ausfallen usw(man weiss es ja vorher nicht) ode rlieber eine Dauerwelle machen lassen. ich möchte keine locken nur schönes volumen und leichte Wellen.

Wie kann ich mehr Volumen bekommen? immer fallne die Haare zusammen wenn ich nicht viel style und ständig durchbürste.

Mehr lesen

17. November 2006 um 18:27

Lexi
ja ich habe schönes gesundes langes aber sehr feines Haar. Mir geht es nur um das Volumen, meinst du da ist eine Dauerwelle nichts?

Was kann man sonst machen bei überschulterlangem Haar? Strähnen, mir wurde zu einem Weaving geraten das soll schonender sein?

Wenn eine Dauerwelle kein Volumen bringt, dann hat es keinen Sinn, dann strapaziert es nur meine Haare. aber eine Haarverdichtung auch oder? ich hatte schon mal 3 Probesträhnen aber das war nichts das hat so geziept wie ist das dann erst bei mehr Strähnen. Dann wurde mir zu diesem Weaving geraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 7:48
In Antwort auf hazan_12263972

Lexi
ja ich habe schönes gesundes langes aber sehr feines Haar. Mir geht es nur um das Volumen, meinst du da ist eine Dauerwelle nichts?

Was kann man sonst machen bei überschulterlangem Haar? Strähnen, mir wurde zu einem Weaving geraten das soll schonender sein?

Wenn eine Dauerwelle kein Volumen bringt, dann hat es keinen Sinn, dann strapaziert es nur meine Haare. aber eine Haarverdichtung auch oder? ich hatte schon mal 3 Probesträhnen aber das war nichts das hat so geziept wie ist das dann erst bei mehr Strähnen. Dann wurde mir zu diesem Weaving geraten.

@instyle2
nur vorne weg, ich bin keine friseurin, verkaufe nichts und hab auch ansonsten nichts mit den produkten für hv zu tun. mache mir aber seit jahren die haare selber mit microrings. vorher hatte ich div andere methoden die mir von anderen reingemacht wurden ua kurz eingeflochtene openbraids dh es wird nur ca 1cm geflochten der rest ist offen..dauert nur leider 7 stunden aber meine damalige friseurin nancy sagte mir, das wichtigste gerade am anfang sei, man darf erstmal nur dünne strähnen nehmen damit man bzw wurzeln etc sich an das zusätzliche gewicht gewöhnen...erst danach kann man die für sich geeignete strähnendicke nehmen.
ich habe eigentlich auch nur noch 4 reihen als verdichtung denn nach und nach sind meine haare so lang und dicht geworden dass ich mehr nicht mehr brauche.
nancy sagte mir damals auch , dass wenn man feine haare hat wäre ein weaving nichts... rutscht raus und es würde zuviel gewicht dranhängen..besser wäre es einzelen strähnen oder immer nur kurze tressenstücke rein zumachen...ob es stimmt vermag ich nicht zu beurteilen hab auf nancy gehört und mir immer nur einzelne strähnen reingemacht.

zu der dauerwelle.... ich hab mir damals die haare durch dauerwelle und zuviel stylingzeug kaputt gemacht ..haarspray hier festiger da lockenstab etc durch die hv konnte ich auf sowas alles verzichten ausser natürlich auf shampoo und ne haarkur die drin bleibt


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 10:13
In Antwort auf pam_12632900

@instyle2
nur vorne weg, ich bin keine friseurin, verkaufe nichts und hab auch ansonsten nichts mit den produkten für hv zu tun. mache mir aber seit jahren die haare selber mit microrings. vorher hatte ich div andere methoden die mir von anderen reingemacht wurden ua kurz eingeflochtene openbraids dh es wird nur ca 1cm geflochten der rest ist offen..dauert nur leider 7 stunden aber meine damalige friseurin nancy sagte mir, das wichtigste gerade am anfang sei, man darf erstmal nur dünne strähnen nehmen damit man bzw wurzeln etc sich an das zusätzliche gewicht gewöhnen...erst danach kann man die für sich geeignete strähnendicke nehmen.
ich habe eigentlich auch nur noch 4 reihen als verdichtung denn nach und nach sind meine haare so lang und dicht geworden dass ich mehr nicht mehr brauche.
nancy sagte mir damals auch , dass wenn man feine haare hat wäre ein weaving nichts... rutscht raus und es würde zuviel gewicht dranhängen..besser wäre es einzelen strähnen oder immer nur kurze tressenstücke rein zumachen...ob es stimmt vermag ich nicht zu beurteilen hab auf nancy gehört und mir immer nur einzelne strähnen reingemacht.

zu der dauerwelle.... ich hab mir damals die haare durch dauerwelle und zuviel stylingzeug kaputt gemacht ..haarspray hier festiger da lockenstab etc durch die hv konnte ich auf sowas alles verzichten ausser natürlich auf shampoo und ne haarkur die drin bleibt


Odile
als kein Weaving? Naja wie ist das mit Microbellargo das sind doch auch Tressen, aber keine kleinen STücke sondern ganze Stücke von ohr zu ohr ,wenn man da zwei Reihen machen würde das würde doch viel bringen oder?
und schonend ist das ja auch habe ich gelesen und extra für feines Haar.

also sind einzelsträhnen doch besser wenn man dünnes Haar hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 10:45
In Antwort auf hazan_12263972

Odile
als kein Weaving? Naja wie ist das mit Microbellargo das sind doch auch Tressen, aber keine kleinen STücke sondern ganze Stücke von ohr zu ohr ,wenn man da zwei Reihen machen würde das würde doch viel bringen oder?
und schonend ist das ja auch habe ich gelesen und extra für feines Haar.

also sind einzelsträhnen doch besser wenn man dünnes Haar hat.

Also
ich würde mir kein weaving machen aber das ist meine persönliche meinung da höre ich immer noch auf nancy ratschlag.
habe es nie bereut nur strähnen genommen zu haben, wenn da mal eine rutscht muß man nur die wieder hochmachen oder man lässt sie wenn es nicht zuviele werden und man dafür zum friseur muß bis zum nächsten hochsetzen ganz raus.

die kleineren stücke sind glaube ich immer 10cm breit also hängt nicht so viel gewicht an einer stelle , ist ja verteilt, du würdest ja trotzdem 2 reihen von ohr zu ohr bekommen nur halt aufgeteilt.
denke claire oder andere die diese methode anwenden können dir das besser beantworten bzw erklären.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 10:52
In Antwort auf pam_12632900

Also
ich würde mir kein weaving machen aber das ist meine persönliche meinung da höre ich immer noch auf nancy ratschlag.
habe es nie bereut nur strähnen genommen zu haben, wenn da mal eine rutscht muß man nur die wieder hochmachen oder man lässt sie wenn es nicht zuviele werden und man dafür zum friseur muß bis zum nächsten hochsetzen ganz raus.

die kleineren stücke sind glaube ich immer 10cm breit also hängt nicht so viel gewicht an einer stelle , ist ja verteilt, du würdest ja trotzdem 2 reihen von ohr zu ohr bekommen nur halt aufgeteilt.
denke claire oder andere die diese methode anwenden können dir das besser beantworten bzw erklären.


Odile
aber bei breiteren Tressen ist das Gewicht doch auch auf mehr Haare bzw eine grössere Fläche verteilt und gleicht sich so aus. Versteh ich nicht

einelne Strähnen ziehen ja immer so nach unten nicht wie ne Tresse wo das Gewicht gut verteilt ist.

ABer wenn dieses Weaving schlecht ist lass ich das sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:01
In Antwort auf hazan_12263972

Odile
aber bei breiteren Tressen ist das Gewicht doch auch auf mehr Haare bzw eine grössere Fläche verteilt und gleicht sich so aus. Versteh ich nicht

einelne Strähnen ziehen ja immer so nach unten nicht wie ne Tresse wo das Gewicht gut verteilt ist.

ABer wenn dieses Weaving schlecht ist lass ich das sein

So wie ich es verstanden habe
werden deine haare abgeteilt , zu einem ganz dicht am kopf liegenden querzopf geflochten woran dann die ganze tresse angenäht wird.
bei kleineren stücken werden kleinere partien geflochten und daran die kleineren teile genäht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 11:22
In Antwort auf pam_12632900

So wie ich es verstanden habe
werden deine haare abgeteilt , zu einem ganz dicht am kopf liegenden querzopf geflochten woran dann die ganze tresse angenäht wird.
bei kleineren stücken werden kleinere partien geflochten und daran die kleineren teile genäht.

Odile
hast du ein Foto von deiner HV?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper