Home / Forum / Beauty / Mary Kay Produkte

Mary Kay Produkte

9. August 2008 um 19:37

Huhu

Bin jetzt 30 Jahre und schon lange auf der Suche nach der richtigen Gesichtspflege. Ich finde einfach nicht das richtige womit ich richtig zufrieden bin. Ich weiss es ist nicht gut andauernd die Produkte zu wechseln, aber was soll ich machen, wenn ich nie was gescheites finde? Ich habe alles mögliche probiert von Naturkosmetik bis Nivea bis L'Oreal u.s.w.

Jetzt habe ich vor mal Mary Kay zu probieren.

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Seid ihr zufrieden?
Die sind ja etwas teuer, halten die Produkte lange?

Bitte keine Beiträge von Mary Kay Consultans. Nichts gegen sie, aber logischerweise bekomme ich von ihnen nur positives zu lesen. Ich möchte aber gerne die ehrlichen und unabhängigen Meinungen von Benutzerinnen dieser Produkte lesen, ob ihr zufrieden ward damit oder nicht. Ob die Sachen weiter zu empfehlen sind? Ob sie ihr Geld wert sind u.s.w.

Schon mal ganz herzlichen Dank für eure Antworten.


LG nevada

Mehr lesen

10. August 2008 um 15:21

Hallo...
Also ich habe einige Produkte ausprobiert. Die komplette Time Wise- Serie ( heißt glaube ich so ). Augencreme, Tagecreme, Nachtcreme, Microdermabrasion und dann noch etwas was immer vor der Pflege aufgetragen wird ( habe vergessen, wie das heißt ). Und.......ja, ich war zufrieden, aber es war nicht der "Burner", ich hatte mir mehr versprochen. Von der Microdermabrasion war ich sehr angetan, aber das war es auch schon. Die Produkte halten lange, weil man immer nur sehr wenig davon braucht.
Benutzt habe ich die Produkte ca. 2 Monate. Man "muß" es aber nicht haben........

Ja, sie sind teuer. Ich benutze jetzt Clinique.

Schwer begeistert bin ich dagegen von dem Mineralpuder von Mary Kay, man braucht superwenig, deckt supergut ( habe Probleme mit roten Wangenpartien ) und ich habe eine wirklich schöne Haut. Auch die Lidschatten sind sehr gut.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG
Coldhot

Gefällt mir

17. August 2008 um 19:12
In Antwort auf coldhot

Hallo...
Also ich habe einige Produkte ausprobiert. Die komplette Time Wise- Serie ( heißt glaube ich so ). Augencreme, Tagecreme, Nachtcreme, Microdermabrasion und dann noch etwas was immer vor der Pflege aufgetragen wird ( habe vergessen, wie das heißt ). Und.......ja, ich war zufrieden, aber es war nicht der "Burner", ich hatte mir mehr versprochen. Von der Microdermabrasion war ich sehr angetan, aber das war es auch schon. Die Produkte halten lange, weil man immer nur sehr wenig davon braucht.
Benutzt habe ich die Produkte ca. 2 Monate. Man "muß" es aber nicht haben........

Ja, sie sind teuer. Ich benutze jetzt Clinique.

Schwer begeistert bin ich dagegen von dem Mineralpuder von Mary Kay, man braucht superwenig, deckt supergut ( habe Probleme mit roten Wangenpartien ) und ich habe eine wirklich schöne Haut. Auch die Lidschatten sind sehr gut.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

LG
Coldhot

Nie mehr!
Ich war einmal auf einem Mary Kay- abend und fand es furchtbar. Wir Mädels (5 Freundinnen) wollten uns iegentlich einen netten Abend mit MAke- Up-Anproben machen, aber die Dame bestand darauf, uns die pflegende Kosmetik zu zeigen (Waschgels und so). Sie konnte einfachste Fragen nicht beantworten. ICh wollte z.B. wissen, warum sich meine haut an manchen Stellen schuppt ich aber auch dauernd Pickel hab, ob ich da besser was für trockene oder für fettige Haut nehme. Heute weiß ich, das ich ganz normale Mischhaut habe und ich weder was für trockene, noch was für fettige Haut nehmen darf. Sie wusste das nihct. Ein Set aus Wachgel, Creme und noch irgendwas (Gesichtswasser?) kostete fast 100 Euro!!!
ICh hab nichts davon selbst auprobiert, weil ich weder die Dame noch die Produkte überzeugend fand.

Gefällt mir

19. August 2008 um 10:55
In Antwort auf challas

Nie mehr!
Ich war einmal auf einem Mary Kay- abend und fand es furchtbar. Wir Mädels (5 Freundinnen) wollten uns iegentlich einen netten Abend mit MAke- Up-Anproben machen, aber die Dame bestand darauf, uns die pflegende Kosmetik zu zeigen (Waschgels und so). Sie konnte einfachste Fragen nicht beantworten. ICh wollte z.B. wissen, warum sich meine haut an manchen Stellen schuppt ich aber auch dauernd Pickel hab, ob ich da besser was für trockene oder für fettige Haut nehme. Heute weiß ich, das ich ganz normale Mischhaut habe und ich weder was für trockene, noch was für fettige Haut nehmen darf. Sie wusste das nihct. Ein Set aus Wachgel, Creme und noch irgendwas (Gesichtswasser?) kostete fast 100 Euro!!!
ICh hab nichts davon selbst auprobiert, weil ich weder die Dame noch die Produkte überzeugend fand.

Man muss
nur die Inhaltsstoffe mit denen von sehr preisgünstiger Kosmetik vergleichen und stellt fest, dass diese zu einem großen Teil identisch sind.
Hier gehts nur um Vertrieb, Marketing, Aufmachung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen