Forum / Beauty

Männer und "Frauenprodukte"

Letzte Nachricht: 22. April 2014 um 9:28
A
arjun_12849125
18.04.14 um 3:31

Wir leben doch in einer "aufgeschlossenen Gesellschaft?"
Ich frage mich, warum Männer (in der Öffentlichkeit) keine sogenanneten "Frauenprodukte" benutzen dürfen. Ich meine: Nagellacke oder Schminke. Auch Röcke oder Kleider sind dazu ein Thema. Von der Frühsteinzeit bis zum beginnenen Mittelalter war die Kleidung von Frauen und Männern ja fast gleich. Warum also ist es in unseren Tagen so verpönt?
Außerdem sind Produkte wie Nagellack, Rouge, Liedschatten usw. doch sicher auch für viele Männer vorteilhaft? Oder sollen nur Frauen mit MakeUp den einen oder anderen vermeintlichen "Mangel" verbessern dürfen?
Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

Mehr lesen

G
gloria_12667517
19.04.14 um 14:05

Manche kommen gleich auf komische Gedanken
Wenn ein Mann sich schminkt oder einen Rock anhat, denken Manche gleich: -Der ist ja schwul-, und -wie schlecht das aussieht-, - arbeitet er als clown?-; Ich finde das ungerecht. Ich verstehe ja, die Frauen sind von Natur aus so, dass sie umbedingt schminken usw. wollen. Natur halt. Aber warum auch nicht Männer? Wenns ihm gefällt. Ist ja seine Entscheidung. Ich finde das ok, dass Männer "Mädchensachen" machen oder anziehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
neves_12139037
22.04.14 um 9:28

Nicht schlimm
Ich finde es nicht schlimm wenn Männer sowas benutzen.

Außerdem muss man sich mal überlegen das es mittlerweile bereits reine Shops nur mit Männerprodukte gibt.
Also ist die Gesellschafft in diese Richtung doch bereits offener.
Da fällt mit zum Beispiel http://www.dergepflegtemann.de/ ein.

Gefällt mir