Home / Forum / Beauty / Mann: Intimzone wachsen oder rasieren

Mann: Intimzone wachsen oder rasieren

15. Juni 2010 um 23:25

Hallo,

meine Freunin möchte das ich mir die intimzone entharre, was ich bislang noch nie gemacht hab!

Was sagt ihr prinzipiell Wachsen oder rasieren??

Prinzipiell bin ich eher dem wachsen gestimmt, da keine stoppeln entstehen, ich angst hab mich beim rasieren zu schneiden, da ich nicht geübt bin im nassrasieren und da dies nicht so glatt ist.

Beim wachsen wie sind eure erfahrungen und womit am besten Kalt oder heiß könnt ihr produkte empfehlen ??

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 8:33

Intimenthaarung Mann
Hallo Dacar10,

schön, dass Sie Ihrer Partnerin eine Freude machen möchten; ich hoffe mal, dass Sie selber es auch ausprobieren möchten, denn man muß sich ja in erster Linie selber gefallen.

Vom Waxing im Intimbereich beim Mann würde ich abraten, denn das ist schon eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und gerade bei den Hoden nicht geeignet.

Wenn Sie allerdings die schmeichelzarte Haut ohne nachwachsende Stoppeln haben möchte versuchen Sie mal das sog. Sugaring mit Halawa, das ist eine orientalische Zuckerpaste. Im Gegensatz zu Wachs verbindet sie sich nur mit den zu entfernenden Haaren und bereits abgestorbenen Hautzellen ( Wachs entfernt auch immer eine hauchdünne, oberste Hautschicht).
Und: Halawa ( oder eine andere Zuckerpaste ) kann man "zur Not", also wenn es Sie zu sehr schmerzt wieder abwaschen.
Sie können ja auch mal zum testen nur vorne die Behaarung entfernen lassen. Allerdings haben mir bisher auch alle Herrenkunden gesagt, dass sie mit weit mehr Schmerzen gerechnet haben und die Hodenenthaarung garnicht so schlimm war ( und da alle wiederkommen, denke ich, dass es stimmt)
Sie können Halawa selber anwenden und / oder sich den ersten "Grund" im Studio machen lassen und dann daheim nachzuckern. Normalerweise zeigen die Kolleginnen auch wie es geht.
Halawa-Studios finden Sie unter beauty-enthaarung.de oder bei halawa-forum.de
Sind beides nicht meine Seiten.

Wenn Sie rasieren möchten, benutzen Sie einen guten Rasierschaum und unbedingt eine neue Klinge ( meist schneidet man sich mit den stumpfen)
Und immer die Haut stramm halten.
Es gibt allerdings auch in einigen Städten Intimhaarfrisöre, wo weiß ich leider nicht.

Oder gehen Sie langsam an die Sache ran und stutzen Sie die Pracht erst einmal mit einem Bartschneider auf einige mm.

Wie gesagt, Sie müssen sich wohl fühlen!!!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
... und bitte keine Wachsenthaarung auf den Hoden!

Martina Skomroch aus Ratingen bei Düsseldorf
Smooth Waxing Skomroch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 10:17
In Antwort auf marged_12485244

Intimenthaarung Mann
Hallo Dacar10,

schön, dass Sie Ihrer Partnerin eine Freude machen möchten; ich hoffe mal, dass Sie selber es auch ausprobieren möchten, denn man muß sich ja in erster Linie selber gefallen.

Vom Waxing im Intimbereich beim Mann würde ich abraten, denn das ist schon eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und gerade bei den Hoden nicht geeignet.

Wenn Sie allerdings die schmeichelzarte Haut ohne nachwachsende Stoppeln haben möchte versuchen Sie mal das sog. Sugaring mit Halawa, das ist eine orientalische Zuckerpaste. Im Gegensatz zu Wachs verbindet sie sich nur mit den zu entfernenden Haaren und bereits abgestorbenen Hautzellen ( Wachs entfernt auch immer eine hauchdünne, oberste Hautschicht).
Und: Halawa ( oder eine andere Zuckerpaste ) kann man "zur Not", also wenn es Sie zu sehr schmerzt wieder abwaschen.
Sie können ja auch mal zum testen nur vorne die Behaarung entfernen lassen. Allerdings haben mir bisher auch alle Herrenkunden gesagt, dass sie mit weit mehr Schmerzen gerechnet haben und die Hodenenthaarung garnicht so schlimm war ( und da alle wiederkommen, denke ich, dass es stimmt)
Sie können Halawa selber anwenden und / oder sich den ersten "Grund" im Studio machen lassen und dann daheim nachzuckern. Normalerweise zeigen die Kolleginnen auch wie es geht.
Halawa-Studios finden Sie unter beauty-enthaarung.de oder bei halawa-forum.de
Sind beides nicht meine Seiten.

Wenn Sie rasieren möchten, benutzen Sie einen guten Rasierschaum und unbedingt eine neue Klinge ( meist schneidet man sich mit den stumpfen)
Und immer die Haut stramm halten.
Es gibt allerdings auch in einigen Städten Intimhaarfrisöre, wo weiß ich leider nicht.

Oder gehen Sie langsam an die Sache ran und stutzen Sie die Pracht erst einmal mit einem Bartschneider auf einige mm.

Wie gesagt, Sie müssen sich wohl fühlen!!!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
... und bitte keine Wachsenthaarung auf den Hoden!

Martina Skomroch aus Ratingen bei Düsseldorf
Smooth Waxing Skomroch

Intimentharrung beim Mann
Vielen Dank

schonmal, da ich mir ein kosmetikstudio net leisten kann, würde ich es dann eher selber machen.

Das sugaring, was sie angesprochen haben klingt sehr vielversprechend. Wo bekommt man den solches Halawa zu kaufen. Ist das in Drogerien zu finden, jedoch hab ich gelesen

http://de.wikipedia.org/wiki/Halawa

dass Warmwahcs von Kosmetikfirmen angeboten wird, was die selben inhaltsstoffe hat, sind wir dann nicht wieder beim Wachsen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 15:56
In Antwort auf nolan_12053484

Intimentharrung beim Mann
Vielen Dank

schonmal, da ich mir ein kosmetikstudio net leisten kann, würde ich es dann eher selber machen.

Das sugaring, was sie angesprochen haben klingt sehr vielversprechend. Wo bekommt man den solches Halawa zu kaufen. Ist das in Drogerien zu finden, jedoch hab ich gelesen

http://de.wikipedia.org/wiki/Halawa

dass Warmwahcs von Kosmetikfirmen angeboten wird, was die selben inhaltsstoffe hat, sind wir dann nicht wieder beim Wachsen??

Halawa ist kein Warmwachs!!!
Da hat sich wikipedia wohl einen Fehler erlaubt.

Reines Halawa ( was im übrigen ein eingetragenes Warenzeichen ist) besteht nur aus Zucker, Zitronensaft, Wasser und etwas Öl.

Ich kaufe mein Halawa immer bei beauty-enthaarung.de

Sie bekommen es aber auch - glaube ich - woanders.

Bei den Wachsen sind die unterschiedlichsten Inhaltsstoffe drin, ich habe hier verschiedene Sorten und die Inhaltsstoffe sind so reichhaltig, dass da keiner mehr so richtig durchblickt.
Ich benutze Halawa u.a. auch besonders gerne, weil das Allergierisiko so gering ist.

.. sehr gerade hier rechts im Bild den gleichen Unsinn: "kaufen Sie Halawa Wachs" ....
Halawa ist und bleibt eine Zuckerpaste.

Vermutlich nennen manche Betreiber es "Wachs", damit den Verbrauchern klar wird wofür es ist ... ?????

PS: lassen Sie sich doch von Ihrer Freundin einen Gutschein schenken

liebe Grüße aus Ratingen bei Düsseldorf
Martina Skomroch
Smooth Waxing Skomroch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 17:03

Rasieren geht auch
Also ich habs bisher nur mit Rasieren und Enthaarungscreme versucht.
Was mich gewundert hat, war das es einfacher ging als erwartet und ich mich auch nicht geschnitten habe. Selbst am Hoden, wo ich dachte das die vielen Hautfalten ein Problem wären, ging es ohne Blut.

Problem ist eigentlich eher das nachwachsen, wenn man komplett glattrasiert. Das juckt dann und gibt kleine Pickelchen und sieht auch nicht schön aus. Dagegen hab ich noch nichts richtiges gefunden.
Babypuder hilft gegen das jucken besser als Penatencreme, aber perfekt ist was anderes.
Enthaarungscreme für den Hoden hab ich für ne gute Idee gehalten, hat bei mir aber nicht so funktioniert. Der Sack hat gebrannt, aber die Haare sind da geblieben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 22:09
In Antwort auf marged_12485244

Halawa ist kein Warmwachs!!!
Da hat sich wikipedia wohl einen Fehler erlaubt.

Reines Halawa ( was im übrigen ein eingetragenes Warenzeichen ist) besteht nur aus Zucker, Zitronensaft, Wasser und etwas Öl.

Ich kaufe mein Halawa immer bei beauty-enthaarung.de

Sie bekommen es aber auch - glaube ich - woanders.

Bei den Wachsen sind die unterschiedlichsten Inhaltsstoffe drin, ich habe hier verschiedene Sorten und die Inhaltsstoffe sind so reichhaltig, dass da keiner mehr so richtig durchblickt.
Ich benutze Halawa u.a. auch besonders gerne, weil das Allergierisiko so gering ist.

.. sehr gerade hier rechts im Bild den gleichen Unsinn: "kaufen Sie Halawa Wachs" ....
Halawa ist und bleibt eine Zuckerpaste.

Vermutlich nennen manche Betreiber es "Wachs", damit den Verbrauchern klar wird wofür es ist ... ?????

PS: lassen Sie sich doch von Ihrer Freundin einen Gutschein schenken

liebe Grüße aus Ratingen bei Düsseldorf
Martina Skomroch
Smooth Waxing Skomroch

Dankeschön
Vielen dank Martina Skomroch

ich werde mich mal in der drogerie nach halawa umschauen vielen dank schonmal

Ich denke mal aus ihren beitrag raus gelesen denke ich sie sind kosmetikerin, deswegen vertraue ich doch eher ihnen und sehe mich mal nach diesen halwa um.

Denn sie meinten ja wachsen wäre nicht so gut, obwohl mir in einen anderen Forum Kaltwachsstreifen empfohlen wurden, naja ich denke mal sie wissen es besser als "Kosmetikerin"

Hihi ich kann ja mal mit meiner Freundin drüber reden

Vielen Dank
gruß
Dacar10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2017 um 18:27
In Antwort auf percy_12165767

Rasieren geht auch
Also ich habs bisher nur mit Rasieren und Enthaarungscreme versucht.
Was mich gewundert hat, war das es einfacher ging als erwartet und ich mich auch nicht geschnitten habe. Selbst am Hoden, wo ich dachte das die vielen Hautfalten ein Problem wären, ging es ohne Blut.

Problem ist eigentlich eher das nachwachsen, wenn man komplett glattrasiert. Das juckt dann und gibt kleine Pickelchen und sieht auch nicht schön aus. Dagegen hab ich noch nichts richtiges gefunden.
Babypuder hilft gegen das jucken besser als Penatencreme, aber perfekt ist was anderes.
Enthaarungscreme für den Hoden hab ich für ne gute Idee gehalten, hat bei mir aber nicht so funktioniert. Der Sack hat gebrannt, aber die Haare sind da geblieben.

Ich halte meinen Intimbereich seit Jahren völlig blank.Mit rasieren habe ich angefangen,aber immer alle 2 Tage rasieren war mir zu nervig.So war ich froh das bei uns im Ort ein Waxingstudio sich ansiedele.Wie ich das Erstemal dort ankam hatte ich bammel vor dem Warmwachs.So schlimm war es dann doch nicht war alles gut auszuhalten,auch am Sack und der Pofalte.Das Gute war ich hatte ca 3 Wochen Ruhe danach,ich war total blank und glatt.Mit rasieren bekommt man das nicht hin,schon weil die Haarwurzen nicht mit entfernt werden.Seit dem gehe ich regelmässig zum Waxing.Inzwischen lasse ich den Körper auch waxen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Das erste mal im Club
Von: chugs0
neu
22. Mai 2017 um 21:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest