Home / Forum / Beauty / Mammaaplasie, kleiner Busen, ersatzlose Entfernung Brustimplantate

Mammaaplasie, kleiner Busen, ersatzlose Entfernung Brustimplantate

30. Mai 2017 um 13:02

Hallo.

leider bekommt man oft schwer Rückmeldungen oder Erfahrungsberichte.

Ich werde mir am 14.6.17 die Implantate 505 und 450 unter dem Brustmuskel ersatzlos entfernen lassen. Danach werde ich wieder einseitig a und b haben. Gestern hatte ich das Beratungsgespräch und es geht mir jetzt eigentlich richtig schlecht. Mein Freund war dabei und ich habe jetzt doch Angst dass ich ihm danach nichtmehr gefallen könnte. 
Ich fühle mich richtig schlecht und es belastet mich unheimlich das Gefühl zu haben nicht so geliebt zu werden wie ich bin... Aus Angst ihn zu verlieren würde ich dann sogar nochmal eine Brustvergrösserung machen (das wäre dann die dritte) aber glücklich werde ich so wohl nie werden...

Jetzt habe ich natürlich viel gegoogelt und mich informiert, über alles Mögliche. Und dann waren da diese Seiten mit Mammaplasie , Mammaasymetrie und so. Ich weiß auch garnicht ob ich sowas habe (immerhin habe ich 2 Kinder 2,5 Jahre lang gestillt, auch wenn die grössere Brust mehr Milch hatte, so hatte auch die andere immer Milch) . Nach den 2 Vergrößerungen änderte sich meine Einstellung zu kleinen Brüsten. Sehe ich jetzt Bilder von mir von damals als sie noch klein waren, so gefällt mir das nun besser wie die Grossen Unechten. Ich dachte jetzt eigentlich mich nun mit kleiner Brust akzeptieren und glücklich sein zu können. Allerdings nachdem ich das im Internet gelesen habe, wo ja wohl nur die Traum - oder Standardbrust "normal" und gesellschafsfähig zu sein scheint, und alle anderen Formen und Asymetrien als Mängel dargestellt werden und sogar die Krankenkassen die Kosten übernehmen, kann ich das wohl bei anderen Frauen als schön, naturgegeben und liebenswert bezeichnen. Bei mir allerdings fällt es mir jetzt sehr schwer das genauso anzunehmen und zu lieben. Es macht mich traurig wie oberflächlich unsere Gesellschaft eigentlich ist. Ich werde wahrscheinlich wieder mit Mobbing und Missachtung kämpfen müssen.. Meine eine Brust ähnelt einer Männerbrust und ist mit a sehr klein. Schon immer habe ich darunter gelitten und jetzt wo man das so im Internet liest , als ob es eine Krankheit wäre oder total eklig wär, macht mir die Entfernung Angst, ich habe das Gefühl dann nicht mehr "normal" und abstoßend zu sein... Und dann noch dieses Zweifelhafte von meinem Freund.. er möchte eigentlich dass ich sie besser drin lasse. Wär ich alleine würde mir die Entscheidung viel einfacher fallen, dann wär 100%ig klar sie zu entfernen. Es ist alles so komisch, jeder schaut mich an und macht mir Komplimente. Dabei bin ich das doch garnicht. Und ich wünsche mir einfach auch geliebt zu werden, wenigstens von einem Menschen, und zwar einfach so wie ich bin... Bitte schreibt mir
 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Operation bei Frau Dr. Petra Berger Frankfurt/Zürich
Von: suse234
neu
30. Mai 2017 um 9:27
Bauch muss gestrafft werden, ich lasse das bei Jan Pilka in Prag machen!
Von: carmelitac16
neu
30. Mai 2017 um 0:37
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen