Forum / Beauty

Mal wieder.. Mein Bauchnabelpiercing?! hilfe

Letzte Nachricht: 27. Februar 2011 um 21:01
F
fizza_11867895
27.02.11 um 17:53

Hey (:
also mein Bauchnabelpiercing ist mittlerweile 5 Monate alt und eigentlich auch verheilt also ich habs vor nem Monat das erste Mal gewechselt ohne Komplikationen.
Also zumindest denk ich das es verheilt ist ich war auch im Piercingstudio weil ich die Kugel nicht aufbekommen hab ich denk mal die hätt was gesagt oder?

Naja aufjedenfall hab ich es gestern Abend für 3 Stunden höchstens rausgenommen gehabt und als ich es dann wieder reintuen wollte war da so eine "Barriere" also ich habs nicht reinbekommen, obwohl ich damit es besser "flutscht" zuerst Octeniesept und dann nachdems nicht ging Tyrosur draufgetan auf das Loch und auf das Piercing..
Ich hab dann ein wenig gedrückt mit dem Piercing und hab dann diese "Barriere" durchstochen und ja es war halt rot tat aber nicht weh.. Dann ordentlich Tyrosur drauf damit sich das nicht entzündet.

Meine Frage an euch:
Ist das normal? Also dass das so ein bisschen zuwächst?
Könnte das evtl daran liegen das ich es "trocken" rausgezogen hab (normalerweise tu ich immer Octeniesept drauf damits besser rausgeht)?
Oder ist es nocht nicht richtig verheilt?

Hab jetzt voll Angst das das gar nichtmehr verheilt!!

Hilfe..
Liebe Grüße und danke schonmal im vorraus!!

Mehr lesen

V
vic_11983457
27.02.11 um 18:46

Keine sorge!
also, ich bin natürlich kein arzt oder piercer. aber ich habe auch ein bauchnabelpiercing, seit 1,5 jahren mittlerweile.und soll ich dir was sagen?bei meinem hatte ich dein problem nach einem jahr immer noch. das ist auch ganz normal, da sich das piercing ja in der haut befindet. nun bildet sich, wenn die "wunde" verheilt, ein kanal durch den es verläuft. die blutgefäße werden also in bahnen gedrückt, in denen sie normalerweise nicht verlaufen würden. ziehst du dann den widerstand(dein piercing) heraus, erweitern sich die gefäße wieder und bilden die barriere die du gespürt hast.das muss nicht immer passieren, kann aber. ist nciht weiter gefährlich, mach dir also keine sorgen. so hats mir mein piercer erklährt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fizza_11867895
27.02.11 um 21:01
In Antwort auf vic_11983457

Keine sorge!
also, ich bin natürlich kein arzt oder piercer. aber ich habe auch ein bauchnabelpiercing, seit 1,5 jahren mittlerweile.und soll ich dir was sagen?bei meinem hatte ich dein problem nach einem jahr immer noch. das ist auch ganz normal, da sich das piercing ja in der haut befindet. nun bildet sich, wenn die "wunde" verheilt, ein kanal durch den es verläuft. die blutgefäße werden also in bahnen gedrückt, in denen sie normalerweise nicht verlaufen würden. ziehst du dann den widerstand(dein piercing) heraus, erweitern sich die gefäße wieder und bilden die barriere die du gespürt hast.das muss nicht immer passieren, kann aber. ist nciht weiter gefährlich, mach dir also keine sorgen. so hats mir mein piercer erklährt.

Danke!!
ok gut das hat mich jetzt echt beruhigt! weil ich hatte bis jetzt noch gar keine probleme und dann jetzt echt panik (: danke (:

Gefällt mir