Home / Forum / Beauty / MAL WIEDER BAUCHNABELPIERCING

MAL WIEDER BAUCHNABELPIERCING

9. Juli 2002 um 19:42

Hallo zusammen!

Also, obwohl das Thema hier wohl schon ziemlich oft behandelt wurde, muß ich doch nochmal was dazu schreiben. Weil mir das Piercing total gefällt, hab ich ein paar Fragen dazu: Tut das Stechen weh? Auf was muß man besonders achten? Verheilzeit? Pflege? Kann mir jemand ein gutes Studio empfehlen? Allerdings gibt es noch ein Problem, ich glaube nämlich nicht, dass meine Eltern es mir erlauben (bin 16). Würde mich auch sehr über (überzeugende) Argumente freuen!

LG

Bella

Mehr lesen

11. Juli 2002 um 15:41

Hallo
Wie wärs wenn du mal mit deiner Mama in ein gutes Piercingstudio gehst und ihr laßt euch beide vom Piercer aufklären.
Leider kann ich dir kein Studio empfelen da ich nicht weiß wo du wohnst.
Meins hat beim stechen gar nicht weh getan,habe mich an all das was der Piercer mir zu Pflege gesagt hat eingehalten,und hatte nie Probleme damit.
Ich mußte niemanden Fragen da ich ja schon älter bin darum kann ich die leider keinen guten Tipp da zu geben wie man seine Eltern überredet.
Sag du würdest es dir gern zum Geburtstag wünschen von ihr und sie soll doch mitgehen zum Händchen halten vielleicht wird sie weich und erlaubt dir eins stechen zu lassen.

Ich würde mich freuen wenn du bald zu deinem Piercing kommst.
Liebe Grüße Sandra

Gefällt mir

11. Juli 2002 um 18:37

Kann Dir nix übers Stechen oder so sagen,..
...aber mich würden einige Sachen zum Thema Bauchnabelpiercing auch interessieren:

*Wie lange dauert es bis man in die Sonne/baden kann?
*Wann kann ich das Piercing wechseln?
*Was tun, wenn es sich entzündet?
*Wie erkenne ich ein gutes Studio?

Da ich auch noch nicht 18 bin brauchte ich auch die Erlaubnis meiner Eltern, ich musste sie gar nicht erst überzeugen! Sie haben aber bei einer Freundin mitbekommen, das sich das Piercing entzündet hat und raten mir davon ab! Es ist jedoch letztendlich meine Entscheidung sagen sie!

Hm...überzeugende Argumente?! Versuche Deinen Eltern vielleicht ihre Bedenken auszureden und mach ihnen klar, das gar nicht so viel passieren kann bei einem Piercing! Erkläre ihnen, das Du es Dir schon soo lange gewünscht hast, aber extra noch gewartet hast bis Du 16 bist, das macht Eindruck!

Viel Glück auf jeden Fall!

Grüßle, Happy!

Gefällt mir

13. Juli 2002 um 9:38

Piercing generell
Hallo an alle Fragenden!
Versuche Eure Fragen zu beantworten, so gut ich das kann.

1. Piercingstudios: Woran erkennt man ein gutes? Schwer zu sagen. Sauber sollte es sein, sollte Stecker aus hochwertigem Titan führen und sollte die Stecker vorher in einem geeigneten Ofen sterilisieren!!!! Besser noch einen Arzt ausfindig machen, viele stechen nämlich schon Piercings!

2. Verheilzeit: Hängt von jedem selber ab aber mit ca. 3 - 6 Monaten kann man rechnen bis man den nächsten Stecker einsetzten kann. Gibt aber schon super Stecker aus Titan (siehe Wildcat: www.wildcat.de). Ruhe geben sollte das Piercing aber schon nach einer Woche. Damit meine ich, die dünne Haut ist schon vorhanden.

3. Die ersten Tage ist nichts mit Sonnenbaden. Es ist doch ein Eingriff in den Körper und wenn man sich keine Entzündung einfangen möchte, sollte man Sonnencremes und Seewasser um den Bereich meiden. Auch niemanden hinfassen lassen, da jeder andere Bakterien hat.

4. Entzündung. Ein gut gestochenes Piercing mit Titanstecker entzündet sich nicht, wenn es täglich gereinigt wird (die ersten Tage ist ein Pflaster darüber, da natürlich nicht). Gereinigt wird am besten mit Wasserstoffperoxydlösung 3%ig. Oben und unten und den Stecker. Wird hin und hergeschoben. Wird es eine richtige Entzündung, den Stecker, wenn möglich schon mit Haut verheilt entfernt und der Kanal mit der Lösung gespült (kleine Spritze ohne Nadel), danach ein heilendes Gel in den Kanal gedrückt und den ebenfalls gereinigten Stecker wieder eingeführt. Kann passieren, das das Einführen nicht mehr geht, wenn zu früh oder das es weh tut. Dann sofort wieder zum Arzt. - Schlimmster Fall entfernen!

Bei richtiger Pflege macht ein Piercing Freude und es sind die ersten unangenehmen Tage. Finde es sogar sehr schmückend. Ab einem gewissen Alter kann man es entfernen und es wächst einfach zu. Es bleiben nur zwei kleine runde Narben, die nicht auffallen. Super schöner und edlen Schmuck, mit dem man auch Eltern überzeugen kann gibt es bei www.delitz.de.

Hoffe Eure Fragen ausreichend beantwortet zu haben und wünsche Euch viel Spaß!
Forumsel

Gefällt mir

1. Juli 2005 um 15:58

Hi
Ich habe selbst seit einer WOche ein Bauchnabelpiercing und habe bis jetz keine Probleme!! Das Stechen ist echt nicht shclimm es tut nicht wirklich weh!! Es kann sehr lange dauern bis es verheilt ist, muss aber nicht!!! ca. 3-9 monate! viel Glück! glg

Gefällt mir

1. Juli 2005 um 17:56

Eltern
Hi!
Hab mir vor ca. nem halben jahr ein BNP stechen lassen und brauchte auch die Erlaubnis meiner Mutter (bin 14 und zuerst war sie auch dagegen. Hab ihr aber ca. ein halbes jahr die Ohren voll geheult, bis sie's nich mehr hören konnte und es mir letzendlich erlaubt hat
Du siehst, so gehts auch!
Viel Glück!

Gefällt mir

16. Dezember 2007 um 10:43

BNP
also ich habs selbst eins . . . ich kann nur sgaen auf KEINEN FALL ZU NEM ARZT . . die sind zwar mittlerweile schon geschult aber sie betäuben den bauchnabel dadurch schwillt das gewebe an und das piercing wird schief . .

der stecker sollte auf jedenfall aus titan oder chirurgenstahl sein . .

zum verheilen dauerts maximal ein halbes jahr . kann auch sein das es sich entzündet aber wenn dus jeden tag desinfezierst gehts gut .

vorallem darf man sich nicht schreckn nach dem stchn schauts echt wunderschön aus .wie wenns schon verheilt wäre . . nru nach 2 tagen wierds ein bisschen rot werden das ein fremdkörper is und der körper versucht ihn wegzudrängen . .

lG MeLodiie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen