Forum / Beauty

Make up artist...

Letzte Nachricht: 20. Januar 2006 um 10:40
H
hafsah_11860686
15.01.06 um 15:06

hey leutz...

ich habe eine kaufmännische ausbilung im januar abgeschlossen. was so ganz und garnicht mein ding ist, ich wollte 1000 mal abbrechen ich habe immer nur weiter gemacht weil ich mir gedacht habe, so hab ich wenigstens schonmal was in der hand.

so kommen wir zu meiner frage...

meine sache ist eher was mit mode,kosmetik,haare,schminke,nägel eben alles was so zur schönheit gehört.

diese drei berufe:

Kosmetikerin, Make up artist, modedesign...

wären genau das was ich mir immer gewünnscht habe, wobei es mir egal wäre welcher es ist. dabei weiss ich das alle drei ziemlich teuer sind.

also könnt ihr mir etwas raten bzw abraten? und wird etwas dasvon von bafög bezahlt?

muss dazu sagen ich bin erst 19, dahe stehen mir ja noch viele chancen offen...


bitte alles berichten was ihr so wisst. ach ja,,, sollte schon irgendwo in hessen sein.

Mehr lesen

M
marion_12630806
17.01.06 um 12:09

"Make up artist..."
Ich arbeite seit einiger Zeit mit einer Kosmetikfirma zusammen die alle Schulungen und Ausbildungen übernimmt. Wenn du Interesse hast melde dich doch mal.

Gefällt mir

H
hafsah_11860686
19.01.06 um 21:09
In Antwort auf marion_12630806

"Make up artist..."
Ich arbeite seit einiger Zeit mit einer Kosmetikfirma zusammen die alle Schulungen und Ausbildungen übernimmt. Wenn du Interesse hast melde dich doch mal.

Hab dir
eine nachrricht geschickt...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zabel_12705570
20.01.06 um 10:40

Staatlich anerkannte Kosmetikschule in Frankfurt
Hallo!

Ich habe eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Kosmetikerin absolviert und kam in den Genuss mit Mittel nach dem BAFöG "gesponsert" zu werden. Kommt halt auf die persönlichen Verhältnisse an; Alter, erste Ausbildung, finanzielle Lage (der Eltern) usw. Vor allem muss die Ausbildung staatlich anerkannt sein. Zuständig ist die für den Wohnort zuständige BAFöG-Stelle.

Die Ausbildung war zwar relativ teuer, doch erstens hat man so gut wie keine Chance einen Ausbildungsplatz in einem Kosmetikstudio zu bekommen und außerdem musste ich so nur ein statt drei Jahre lernen.

Habe mir durch jobben noch was dazu verdient und habe ca. nach der Hälfte der Ausbildungszeit einen Praktikumsplatz in einem Institut bekommen.

Diesen Schule bietet in allen Bereichen, die Dich interessieren Ausbildungen oder Kurse an, außer in Modedesign. Jetzt gibt es sogar eine einjährige Ausbildung zum Make-up Artist. Schaue einfach mal auf die HP www.kosmetikfachschule.de und/oder schaue Dir die Schule einfach mal an. Die sind voll nett und man lernt dort in dem einen Jahr 100 Pro mehr als in drei Jahren in einem Institut.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers