Home / Forum / Beauty / #LumeaEssentialPhilips

#LumeaEssentialPhilips

11. September 2016 um 13:38

#LumeaEssentialPhilips
Testbericht von Patricia
Ich habe den BRI863 bisher 4 mal getestet. Insgesamt bin ich zufrieden, aber es gibt einige Funktionen die nicht ganz optimal funktionieren.
Zum Gerät: BRI863
Das Gerät ist sehr schön, optimale Größe, liegt super gut in der Hand, hat eine kleine praktische Tasche dabei, also auch ganz einfach zum Mitnehmen. Das einzige was nicht ganz optimal ist, man kann das Netzkabel nicht vom Gerät trennen. Das hat sich dann auch bei der Anwendung gezeigt, das es nicht ganz von Vorteil ist.
Zur Anwendung:
Beim ersten Mal habe ich mich vorher rasiert. Ich habe mit den Beinen angefangen
Der BRI863 hat eine automatische Stufeneinstellung, die den Hautton erkennt und dann dazu die passende Lichteinstellung gibt. Das Gerät einschalten, senkrecht, also im 90 Grad Winkel an eine Stelle des Unterschenkels heben, das Gerät empfiehlt die Stufeneinstellung und man kann starten.
Der Slide- und Flashmodus, ist überwiegend an an den Beinen verwendbar. Man gleitet über das Bein Stück für Stück ohne das Gerät anheben zu müssen und die Lichtimpulse kommen automatisch. Diese Funktion ist an sich sehr gut, nur funktioniert sie noch nicht optimal. Denn manchmal kommt einfach kein Lichtimpuls. Dann muss man das Gerät kurz anheben und wieder auf sie Stelle oder eine andere legen dann funktioniert es wieder. Für die Beine ist das schon eine Zeitersparnis und erleichtert die Anwendung.
Ich habe beim ersten Mal, etwa 15 min für ein Bein benötigt.
Bevor man dann einen anderen Bereich behandelt muss man das Gerät kurz ausschalten, dann wieder einschalten auf eine Stelle z.B der Bikini-Zone legen, um die Stufeneinstellung neu zu ermitteln. In der Bikini Zone funktioniert die automatische Gleitfunktion nicht. Aber das ist nicht schlimm, da der Bereich nicht so groß ist und es zügig geht. Etwa 5-8 min. Leider gibt es auch dort manche Stellen wo der Lichtimpuls einfach nicht auslöst.
Im Gesicht geht das sehr schnell, da funktioniert es super.
Im Achselbereich, das Gerät wieder ausschalten, einschalten um die Stufeneinstellung zu bestimmen. Bei der ersten Anwendung hat das Gerät mir im Achselbereich die Stufe 4 angezeigt, also habe ich diese auch ohne große Bedenken angewendet. Leider hat die automatische Stufeneinstellung hier nicht ganz korrekt funktioniert, denn das war zu stark, was ich allerdings erst ein paar Tage später bemerkt habe, denn die Haut ist ziemlich dunkel im Achselbereich geworden, was dann an einigen Stellen die weitere Anwendung dort nicht ermöglicht hat. Siehe Bild bei Ergebnisse.
Nach zwei Wochen folgte dann die zweite Anwendung. Vor dieser habe ich mich epiliert. Die Anwendung ging dann auch etwas schneller an den Beinen, wobei der Lichtimpuls bei der Gleitfunktion immer wieder mal streikte.
Insgesamt habe ich das Gerät 4 Mal angewendet bis jetzt. Man kommt mit dem Gerät bei jeder Anwendung besser und schneller zurecht. Schade ist nur, das man das Netzkabel nicht vom Gerät trennen kann. Das behindert die Anwendung schon ab und zu. Und bei der automatischen Stufeneinstellung im Achselbereich erstmal nur auf Stufe 3 ausprobieren, auch wenn das Gerät eine höhere Stufeneinstellung zeigt.
Ergebnisse:
Für mich sind die besten Ergebnisse an den Beinen. Ich hatte an den Beinen schon viele schwarze Haare, da ich auch eher ein dunkler Typ bin. Schon nach der ersten Anwendung ist der Haarwuchs zurückgegangen, nach 4 Anwendungen ist an den Beinen viel weniger Haarwuchs.Im Gesicht hatte ich nicht so viele Haare, einige über der Oberlippe, aber auch hier ist der Haarwuchs zurückgegangen.
In der Bikini-Zone ist das leider eher nicht so der Fall. Der Haarwuchs dort ist nur ein bisschen zurückgegangen. Da hätte ich mir mehr gewünscht. Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ich werde auf jeden Fall weiter machen und natürlich berichten.
Im Achselbereich bin ich ein bisschen enttäuscht. Da gleich bei der ersten Anwendung die automatische Stufeneinstellung nicht korrekt funktioniert hat konnte ich die 3 weiteren Anwendungen dort nur teilweise fortführen, da es an manchen Stellen einfach nicht mehr ging, da die Stellen zu dunkel waren und das Gerät dann auch keinen Impuls auslöst. Das ist natürlich auch gut so, zur eigenen Sicherheit.
Ich hoffe das die dunklen Stellen bald wieder verschwinden, damit ich mit der Anwendung dort fortfahren kann, natürlich auf einer geringeren Stufe. Aber auch hier ist der Haarwuchs um einiges zurückgegangen.
Fazit:
Der BRI863 ist in allem ein gutes Gerät das für viele Frauen eine Bereicherung ist. Er ist nicht für alle Typ Frauen geeignet und auch bei der Bedienung könnte das eine oder andere noch besser sein, aber er ist im Preis-Leistungsverhältniss eine gute Wahl. Ich würde und werde ihn auf jeden Fall auch weiter empfehlen.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen