Forum / Beauty

Lohnt sich antrag bei der KK?

Letzte Nachricht: 23. August 2005 um 20:30
B
bevin_11949596
03.08.05 um 13:24

wie ihr vielleicht schon gelesen habt, möchte ich meine brust vergrössern lassen. ich leide sehr unter meiner kleinen brust und soll deswegen sogar in psychologische behandlung da ich deswegen schon selbstmordgedanken hatte. meint ihr, es lohnt sich ein antrag bei der krankenkasse? bitte antwortet schnell!
danke
gruss box

Mehr lesen

N
nevaeh_12085008
03.08.05 um 14:39

Antrag bei KK
Halt stopp,mann soll nie an selbtsmord denken nicht mal die buchstabe S davon ich würde an deine stelle auf jeden fall eine antrag stellen,probieren geht über studieren sagt mann,gibt nicht auf wenn sie absagen dann lege wiederspruch ein,ich will meine zwar verkleinern lassen wegen meine kreuz schmerzen aber,die pschyhe eines menschen ist der schüllessel zu jeden tor!!!!

lg nina

Gefällt mir

E
eliza_987043
03.08.05 um 14:51

Immer versuchen
hallo box,

so wie sich mir die sachlage schildert, würde ich an deiner stelle wirklich einen antrag stellen. bis jetzt kenne ich nur eine frau, die einen antrag auf brustvergrößerung gestellt hat. sie hat tatsächlich auch eine kostenübernahme erhalten. also versuch es auf alle fälle.

lg laternchen

Gefällt mir

B
bevin_11949596
04.08.05 um 18:52
In Antwort auf eliza_987043

Immer versuchen
hallo box,

so wie sich mir die sachlage schildert, würde ich an deiner stelle wirklich einen antrag stellen. bis jetzt kenne ich nur eine frau, die einen antrag auf brustvergrößerung gestellt hat. sie hat tatsächlich auch eine kostenübernahme erhalten. also versuch es auf alle fälle.

lg laternchen

Habe mal nachgefragt
habe heute bei der KK mal gefragt wegen kostenübernahme. soll was schriftliches rein reichen, dann leitet sie es weiter an den med. dienst.
aber ich soll mir nicht viel hoffnung machen. aber egal, ich versuche es trotzdem. vielleicht habe ich ja glück.drückt mir bitte ganz fest die daumen. lieben gruss box

Gefällt mir

E
eliza_987043
05.08.05 um 15:22
In Antwort auf bevin_11949596

Habe mal nachgefragt
habe heute bei der KK mal gefragt wegen kostenübernahme. soll was schriftliches rein reichen, dann leitet sie es weiter an den med. dienst.
aber ich soll mir nicht viel hoffnung machen. aber egal, ich versuche es trotzdem. vielleicht habe ich ja glück.drückt mir bitte ganz fest die daumen. lieben gruss box

@ box


hallöchen,

ich drücke dir ganz fest die daumen.

lg laternchen

Gefällt mir

E
eliane_12870330
18.08.05 um 14:32
In Antwort auf nevaeh_12085008

Antrag bei KK
Halt stopp,mann soll nie an selbtsmord denken nicht mal die buchstabe S davon ich würde an deine stelle auf jeden fall eine antrag stellen,probieren geht über studieren sagt mann,gibt nicht auf wenn sie absagen dann lege wiederspruch ein,ich will meine zwar verkleinern lassen wegen meine kreuz schmerzen aber,die pschyhe eines menschen ist der schüllessel zu jeden tor!!!!

lg nina

Klar übernehmen die
hallo,
meine freundin ist bei der aok und die hat auch eine vergrößerung spendiert bekommen.mußt nur anfangen zu heulen (so hat sie es gemacht) und schon hatte sie die bewilligung.man,wenn das bei mir doch auch nur so schnell klappen würde.ich hätte aber lieber eine verkleinerung.

lieben gruß-soraja4

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1270333999z
18.08.05 um 15:27

Na ja,
also wegen sowas an selbstmord zu denken ist ja schon schlimm! An deiner stelle würde ich mal erst zu nem phsyschologen gehen...

Gefällt mir

A
an0N_1287776899z
19.08.05 um 15:27
In Antwort auf eliane_12870330

Klar übernehmen die
hallo,
meine freundin ist bei der aok und die hat auch eine vergrößerung spendiert bekommen.mußt nur anfangen zu heulen (so hat sie es gemacht) und schon hatte sie die bewilligung.man,wenn das bei mir doch auch nur so schnell klappen würde.ich hätte aber lieber eine verkleinerung.

lieben gruß-soraja4

Also...
mal kurz zu meiner Geschichte...

ich ahbe mich immer wärend meiner pupertät gewundert, das miene brüste nicht wachsen... hab auch jedes mal beim frauenarzt gefragt, wann das denn nun endlich mal losgeht etc etc... nie ist was passier... dann habe ich, diätenbedingt ca. 20 kilo abgenommen, natürlich auch dort, wo sowieso schon nix war
war dann routinemäßig wieder beim FA und der hat krebsvorsorge gemacht und dabei festgestellt, das meine äußeren brustdrüsen nicht vorhanden, bzw. ganz gering ausgebildet sind.
diesbezüglich hat er selbst den befund zur AOK geschickt und daraufhin mußte ich zum medizinischen dienst. dort haben sie die selbe diagnose gestellt und die vergrößerung bewilligt!!! klinikum konnte ich mir aussuchen, jedoch keine privatklinik sondern ein klinikum die plasische wiederherstellungs chirugie machen. habe mich dann für ein uniklinikum entschieden!
diesr eingriff ist jetzt 2,5 jahre her, ich bin jetzt 29, fast 30 und seit her ein anderer mensch!!!
also, versuche es, evtl. ist mit deinen drüsen da auch was nicht in ordnung! bei mir haben sie das als mißbildung deklariert!

es sei noch gesagt, das du dir allerdings die größe dann nicht aussuchen kannst... das machen die plastischen chirurgen dann nach eigenem ermessen, was zu dir, deier statur und körper paßt!!!

aber was soll das... habe jetzt ein gutes a körbchen( fast b) und bin mehr als zufrieden! und das schönste ist, man sieht es nicht!!! weder in der form noch fühlt man es!!!

also tu es...
du schaffst das!!!!!!!!!

liebe grüße und viel glück

die Suse

Gefällt mir

C
careen_12678641
23.08.05 um 20:28

Könnt sehr schwer werden....
Hallo Boxjellyfish, ich will dich nicht entmudigen, aber ich glaube deine chancen dass dir die KK die kosten übernimmt ist schlecht. Ich hatte 2002 eine Bachdeckenstraffung, daher kenn ich mich ein bisschen aus.. Ich WEISS dass psychische

Gefällt mir

C
careen_12678641
23.08.05 um 20:30
In Antwort auf careen_12678641

Könnt sehr schwer werden....
Hallo Boxjellyfish, ich will dich nicht entmudigen, aber ich glaube deine chancen dass dir die KK die kosten übernimmt ist schlecht. Ich hatte 2002 eine Bachdeckenstraffung, daher kenn ich mich ein bisschen aus.. Ich WEISS dass psychische

Fortsetzung...
Gründe vom medizinischen Dienst nicht anerkannt wird. Es muss sich um rein medizinische Gründe handeln, dass sie die Op befürworten... Trotzdem viel Glück

Gefällt mir