Home / Forum / Beauty / Logona Pflanzenhaarkur Neutrales Henna/Cassia

Logona Pflanzenhaarkur Neutrales Henna/Cassia

8. November 2007 um 20:59

Hallöle,

ich hab mir die Pflanzenhaarkur von Logona gekauft und nun noch ein paar Fragen, die mir die Packungsbeilage nicht beantworten kann... Ich hoffe ihr könnt es!?

Was ist hellblond? Auch wenn ich mir nicht so richtig Sorgen mache, denn ich bin von Natur aus dunkelaschblond (lt. Frisör, ein ungeschultes Auge wie meines nennt dat ein helles braun... )und habe ein paar helle Strähnchen drin, die aber eigentlich, wieder mal, schon recht stark nachgedunkelt sind... Kennt vielleicht jemand eine gute Seite mit 'ner Farbtabelle?

Ich habe z.Z. etwas über schulterlange Haare, brauch ich da wirklich die ganze Packung? In der Beilage steht ja, dass ich den Beutelinhalt mit 300ml Wasser anrühren soll... Das ist ja mehr als der Inhalt einer ganzen Shampooflasche...???

Wie oft kann/darf/sollte man die Kur machen, damit es eben auch wat nützt?

Ich glaub das war alles... Ich freu mich sehr auf eure Antworten!

LG,

Sportyspicy

Mehr lesen

9. November 2007 um 15:36

Huhu
naja hellblondes haar is eben richtig helles blond (brauchst eigentlich nur durch die regale in ner drogerie oder so zu laufen und dir ne haarfärbepackung anzugucken, dann wirste schnell fündig, wobei l'oreal die farbtöne eher dunkler wählt und poly eher heller. laut poly hab ich z.B. mittelblond und laut l'oreal hellblond (asch). ich hab mal mit PHF gefärbt und zwar eine die für mittelblond geeignet war und die wurde nix, also schätze ich, dass eher die farbkarte von l'oreal passt.

die kur kannste so oft machen, wie du möchtest und ja, du brauchst die ganze packung, lass dich von der menge nicht täuschen, das ganze bekommt eine "schlammige" konsistenz wie mit wasser angerührte erde und da brauchst du viel, um die ganzen haare vom ansatz bis in die spitzen einzustreichen (geht am besten strähnchenweise).

du kannst die kur auch länger einwirken lassen, wenn du eine stärkere pflegewirkung wünschst. wenn dein haar zu trockenheit neigt, schmeiß noch bissl joghurt bei (erst die pampe anmischen, joghurt vorher paar std. aus dem kühlschrank nehmen dann beigeben) und rühr den gut unter, das zeug lässt sich dann erstens besser verteilen und dann werden deine haare auch gut mit feuchtigkeit versorgt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 17:51
In Antwort auf quy_12161090

Huhu
naja hellblondes haar is eben richtig helles blond (brauchst eigentlich nur durch die regale in ner drogerie oder so zu laufen und dir ne haarfärbepackung anzugucken, dann wirste schnell fündig, wobei l'oreal die farbtöne eher dunkler wählt und poly eher heller. laut poly hab ich z.B. mittelblond und laut l'oreal hellblond (asch). ich hab mal mit PHF gefärbt und zwar eine die für mittelblond geeignet war und die wurde nix, also schätze ich, dass eher die farbkarte von l'oreal passt.

die kur kannste so oft machen, wie du möchtest und ja, du brauchst die ganze packung, lass dich von der menge nicht täuschen, das ganze bekommt eine "schlammige" konsistenz wie mit wasser angerührte erde und da brauchst du viel, um die ganzen haare vom ansatz bis in die spitzen einzustreichen (geht am besten strähnchenweise).

du kannst die kur auch länger einwirken lassen, wenn du eine stärkere pflegewirkung wünschst. wenn dein haar zu trockenheit neigt, schmeiß noch bissl joghurt bei (erst die pampe anmischen, joghurt vorher paar std. aus dem kühlschrank nehmen dann beigeben) und rühr den gut unter, das zeug lässt sich dann erstens besser verteilen und dann werden deine haare auch gut mit feuchtigkeit versorgt.

LG

Hallo Gillianscott,
danke für deine Antwort! Ich les deine Beiträge soooo gerne, find dein Album so klasse, beneide dich um deine Frisuren, deinen Mut und darum, dass dir einfach alles steht... Lustig, jetzt mal selbst deinen Rat in Anspruch zu nehmen...

Ja, die Haarfärbepackungen hatte ich schon durch, aber da gibt es ja, wie du selbst ja auch sagst, doch eine recht große Spannweite, was die Definition von "Hellblond" betrifft... Das hat mich doch ein wenig verunsichert! Aber ich denke ich komm auch nicht an die dunkelste Variante ran, meine Töne sind eher "goldig".
Zur Sicherheit habe ich schon überlegt, ob ich vielleicht ein wenig Sante Goldblond mit rein gebe? Einfach um sicher zu gehen, dass es wirklich nicht grün wird?

Das mit dem Joghurt ist eine tolle Idee! Der schmälert ja auch nicht die Wirkung der Kur oder?

Was ist deiner Meinung nach ein guter Richtwert, was die Häufigkeit betrifft? Eher 1x die Woche oder 1x im Monat? Wobei ersteres ja ganz schön ins Geld ginge... *grübel*


LG,

Sportyspicy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 18:03
In Antwort auf salina_12060388

Hallo Gillianscott,
danke für deine Antwort! Ich les deine Beiträge soooo gerne, find dein Album so klasse, beneide dich um deine Frisuren, deinen Mut und darum, dass dir einfach alles steht... Lustig, jetzt mal selbst deinen Rat in Anspruch zu nehmen...

Ja, die Haarfärbepackungen hatte ich schon durch, aber da gibt es ja, wie du selbst ja auch sagst, doch eine recht große Spannweite, was die Definition von "Hellblond" betrifft... Das hat mich doch ein wenig verunsichert! Aber ich denke ich komm auch nicht an die dunkelste Variante ran, meine Töne sind eher "goldig".
Zur Sicherheit habe ich schon überlegt, ob ich vielleicht ein wenig Sante Goldblond mit rein gebe? Einfach um sicher zu gehen, dass es wirklich nicht grün wird?

Das mit dem Joghurt ist eine tolle Idee! Der schmälert ja auch nicht die Wirkung der Kur oder?

Was ist deiner Meinung nach ein guter Richtwert, was die Häufigkeit betrifft? Eher 1x die Woche oder 1x im Monat? Wobei ersteres ja ganz schön ins Geld ginge... *grübel*


LG,

Sportyspicy

*g*
sorry, meinte na klar LOGONA Goldblond... Bin wohl zu sehr auf'm Sante-Trip...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 19:52
In Antwort auf salina_12060388

*g*
sorry, meinte na klar LOGONA Goldblond... Bin wohl zu sehr auf'm Sante-Trip...

Also
das goldblond von logona, da weiß ich nur, dass das bei jemandem vom langhaarnetzwerk nen grünstich verursacht hat, allerdings auf aufgehelltem haar, bei dunklem sollte das nicht passieren. allerdings würd ich dann eher einen EL von einem rotton beimischen, weil wenn grün und gelb sich vermischen, das sieht dann meist nicht so dolle aus, grün und rot neutralisiert sich aber und wenn nicht, hast du allerhöchstens nen ganz ganz leichten rotstich im haar, den man auch nur bei sonnenlicht sieht.

wenn du ganz unsicher bist, mach einfach eine probesträhne, die du in folie einwickelst und dann guckst du einfach, wie die wird.

logona hat auch ne farbcreme die halt fertig angemischt ist, vielleicht kannst du die auch unter das cassia mischen (kupferblond), das wird bestimmt nicht grün dann

also du kannst die kur ohne bedenken mit etwas joghurt anmischen, das nimmt dem ganzen nichts an wirkung weg, verhindert nur eventuelles austrocknen und macht das auftragen um einiges leichter, vor allem hast du dann noch etwas mehr von der menge her.

wie oft du das machst, naja 1x im monat würd ich schon sagen, aber 1x in der woche? vielleicht am anfang, um die wirkung etwas zu verstärken, aber später nur noch 1x im monat (so hab ichs beim färben mit PHF auch gemacht, aber ich hab da auch noch keine ganze packung gebraucht, weil meine haare da noch ein gutes stück kürzer waren als jetzt).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 21:13
In Antwort auf quy_12161090

Also
das goldblond von logona, da weiß ich nur, dass das bei jemandem vom langhaarnetzwerk nen grünstich verursacht hat, allerdings auf aufgehelltem haar, bei dunklem sollte das nicht passieren. allerdings würd ich dann eher einen EL von einem rotton beimischen, weil wenn grün und gelb sich vermischen, das sieht dann meist nicht so dolle aus, grün und rot neutralisiert sich aber und wenn nicht, hast du allerhöchstens nen ganz ganz leichten rotstich im haar, den man auch nur bei sonnenlicht sieht.

wenn du ganz unsicher bist, mach einfach eine probesträhne, die du in folie einwickelst und dann guckst du einfach, wie die wird.

logona hat auch ne farbcreme die halt fertig angemischt ist, vielleicht kannst du die auch unter das cassia mischen (kupferblond), das wird bestimmt nicht grün dann

also du kannst die kur ohne bedenken mit etwas joghurt anmischen, das nimmt dem ganzen nichts an wirkung weg, verhindert nur eventuelles austrocknen und macht das auftragen um einiges leichter, vor allem hast du dann noch etwas mehr von der menge her.

wie oft du das machst, naja 1x im monat würd ich schon sagen, aber 1x in der woche? vielleicht am anfang, um die wirkung etwas zu verstärken, aber später nur noch 1x im monat (so hab ichs beim färben mit PHF auch gemacht, aber ich hab da auch noch keine ganze packung gebraucht, weil meine haare da noch ein gutes stück kürzer waren als jetzt).

LG

Danke...
...das du dir die Zeit genommen hast! Bin halt doch noch recht neu auf dem Gebiet und fühl mich so doch gleich viel sicherer!

Ja, die Farbcremes hab ich auch auf der Homepage von Logona gesehen, aber darauf wäre ich jetzt gar nicht gekommen... Wenn Goldblond grün werden kann nützt es mir ja schließlich gar nix... *puh* Will ja genau dem entgegenwirken. Ich hoffe mein Reformhaus hat die auch, mir kribbelts in den Fingern... Ansonsten misch ich dann rot rein! Will unbedingt diese Kur ausprobieren!!! Bin soooo neugierig... ;-D

Vielen Dank für deine Hilfe!!!

LG,

Sportyspicy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen