Forum / Beauty

LOCKIGES HAAR HELP

Letzte Nachricht: 10. März 2013 um 1:48
V
vanita_12300941
18.02.06 um 20:36

hi
ich habe leicht gwellte haare kommen voll nicht zurecht mit ihnen =(

-kann sie nicht kaemmen sehe dan aus als haette ich in eine steckdose gepackt

hab mir eine dauerwelle verpasst dachte dan habe ich sie besser im grief das war aber auch ein fehler =(
aber gott sei dank ist das schon ein jahr her und jetzt sind meine haare wieder meine haare

TROTZDEM BRAUCHE HIELFE ZU PFLEGEN MEINER LOCKEN WIE MACHT IHR DAS?
PRODUCKTE?
was macht ihr moorgen damit eure locken toll ausehn ?

meine haare sind ueber die nacht schlaf und stroppig geworden

HELP

Mehr lesen

Y
yuna_12446554
19.02.06 um 16:47

Locken locken locken
ich hab auch probleme mit meinen locken.
vorne sehen sie immer ganz gut aus aber am hinterkopf...katastrophe.
nunja ich hab da 2 methoden entweder mach ich meine haare ein bisschen nass und geb schaum speziell für locken rein oder ich benutze ein curl refresh spray.

Gefällt mir

A
amalia_12554955
20.02.06 um 17:50
In Antwort auf yuna_12446554

Locken locken locken
ich hab auch probleme mit meinen locken.
vorne sehen sie immer ganz gut aus aber am hinterkopf...katastrophe.
nunja ich hab da 2 methoden entweder mach ich meine haare ein bisschen nass und geb schaum speziell für locken rein oder ich benutze ein curl refresh spray.

Hallo
seit ich einen friseur gefunden habe, der mit locken umgehen kann habe ich einen guten schnitt und die sache ist einfacher.
das locken-shampoo von nivea finde ich gut, danach fönschaum. haarspray ist sinnlos, haarwachs funktioniert, ebenso curl refresh spray.
lufttrocknen ist am einfachsten, geht aber nicht immer. beim kämmen probier mal verschiedene kämme und bürsten aus, ein grobzinkiger kamm zerstört die locken nicht.

Gefällt mir

E
eris_12447643
20.02.06 um 22:56

Hallo,
wichtig ist nach meiner erfahrung ein guter schnitt, am besten leicht durchgestuft, dann hängen die haare nicht so "platt" runter. ich habe sehr starke naturlocken und dickes haar und habe gemerkt, dass es einfach schöner aussieht, wenn die haare höchstens schulterlang sind. bei langen haaren, waren die spitzen immer gelockt und die oberen haare "klebten" durch die schwere der haare am kopf.
ich benutze außerdem schaumfestiger für lockiges haar und kann auch sehr die produkte von john frieda (frizz ease) empfehlen.

gruß, patty

Gefällt mir

T
tecla_12309996
21.02.06 um 17:11

Lockenpflege
hi,
habe recht starke naturlocken und zumindest teilweise eine gute methode für schöne "korkenzieher" gefunden:

wasche meine haare nur 2-3 mal in der woche, jeden tag trocknet sie zu sehr aus...habe letztens oil repair von fructis genutzt, werde aber jetrzt mal was neues suchen, da mein haar immernoch recht spröde und brüchig ist....

aber generell hilft es morgens, die haare ansonsten nur richtig nass zu machen (nicht waschen!), mit handtuch leicht trocknen (nur dass es nicht mehr trieft) dann spülung ohne ausspülen (habe oil repair oder el vital öl benutzt), dann vorsichtig durchbürsten und zu guter letzt etwas gel (zb lockenpflege, dieses flüssige gel von nivea und einen kleinen schuss wetgel, da tuts auch das von schlecker, hab ganz gute erfahungen damit gemacht) über kopf veteilen, einkneten und haare schütteln, mit den händen luft dazwischen bringen,d amit sich einzelne strähnen bilden, zwischendrin auch mal kopf wieder hoch, bis die haare locker fallen...ich ziehe dann immer nen mittel- oder seitenscheitel (eher mittel), stecke mir die haare hinter die ohren und fertig

Gefällt mir

T
tecla_12309996
21.02.06 um 17:12
In Antwort auf tecla_12309996

Lockenpflege
hi,
habe recht starke naturlocken und zumindest teilweise eine gute methode für schöne "korkenzieher" gefunden:

wasche meine haare nur 2-3 mal in der woche, jeden tag trocknet sie zu sehr aus...habe letztens oil repair von fructis genutzt, werde aber jetrzt mal was neues suchen, da mein haar immernoch recht spröde und brüchig ist....

aber generell hilft es morgens, die haare ansonsten nur richtig nass zu machen (nicht waschen!), mit handtuch leicht trocknen (nur dass es nicht mehr trieft) dann spülung ohne ausspülen (habe oil repair oder el vital öl benutzt), dann vorsichtig durchbürsten und zu guter letzt etwas gel (zb lockenpflege, dieses flüssige gel von nivea und einen kleinen schuss wetgel, da tuts auch das von schlecker, hab ganz gute erfahungen damit gemacht) über kopf veteilen, einkneten und haare schütteln, mit den händen luft dazwischen bringen,d amit sich einzelne strähnen bilden, zwischendrin auch mal kopf wieder hoch, bis die haare locker fallen...ich ziehe dann immer nen mittel- oder seitenscheitel (eher mittel), stecke mir die haare hinter die ohren und fertig

PS
meine haare sind eigentlich auf schulterblattlänge, ziehen sich durch die locken aber halt was hoch
also ich denke nicht, dass man sie "nur" schulterlang haben muss, meine löwenmähne ist klasse

Gefällt mir

J
jona_12096747
16.04.07 um 16:55
In Antwort auf tecla_12309996

Lockenpflege
hi,
habe recht starke naturlocken und zumindest teilweise eine gute methode für schöne "korkenzieher" gefunden:

wasche meine haare nur 2-3 mal in der woche, jeden tag trocknet sie zu sehr aus...habe letztens oil repair von fructis genutzt, werde aber jetrzt mal was neues suchen, da mein haar immernoch recht spröde und brüchig ist....

aber generell hilft es morgens, die haare ansonsten nur richtig nass zu machen (nicht waschen!), mit handtuch leicht trocknen (nur dass es nicht mehr trieft) dann spülung ohne ausspülen (habe oil repair oder el vital öl benutzt), dann vorsichtig durchbürsten und zu guter letzt etwas gel (zb lockenpflege, dieses flüssige gel von nivea und einen kleinen schuss wetgel, da tuts auch das von schlecker, hab ganz gute erfahungen damit gemacht) über kopf veteilen, einkneten und haare schütteln, mit den händen luft dazwischen bringen,d amit sich einzelne strähnen bilden, zwischendrin auch mal kopf wieder hoch, bis die haare locker fallen...ich ziehe dann immer nen mittel- oder seitenscheitel (eher mittel), stecke mir die haare hinter die ohren und fertig

Alles mist
also fructis is der letzte müll.. finger weg.. das gättet ausserdem..
nivea lockenshampoo werden meine haare furztrocken und elvital.. hör mir ja auf mit dem lorealmist

Gefällt mir

J
jona_12096747
16.04.07 um 16:56
In Antwort auf eris_12447643

Hallo,
wichtig ist nach meiner erfahrung ein guter schnitt, am besten leicht durchgestuft, dann hängen die haare nicht so "platt" runter. ich habe sehr starke naturlocken und dickes haar und habe gemerkt, dass es einfach schöner aussieht, wenn die haare höchstens schulterlang sind. bei langen haaren, waren die spitzen immer gelockt und die oberen haare "klebten" durch die schwere der haare am kopf.
ich benutze außerdem schaumfestiger für lockiges haar und kann auch sehr die produkte von john frieda (frizz ease) empfehlen.

gruß, patty

John frieda
welches zeug nimmst du da genau von john frida? und wie benutzt du es?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jona_12096747
16.04.07 um 16:58
In Antwort auf amalia_12554955

Hallo
seit ich einen friseur gefunden habe, der mit locken umgehen kann habe ich einen guten schnitt und die sache ist einfacher.
das locken-shampoo von nivea finde ich gut, danach fönschaum. haarspray ist sinnlos, haarwachs funktioniert, ebenso curl refresh spray.
lufttrocknen ist am einfachsten, geht aber nicht immer. beim kämmen probier mal verschiedene kämme und bürsten aus, ein grobzinkiger kamm zerstört die locken nicht.

Kämmen: nein
ich find aber wenn ich meine locken kämme sin die dann nich mehr so schön dick.. sondern so strähnige locken.. das sieht doof aus

Gefällt mir

N
na'ima_12931264
16.04.07 um 20:37

Locken
Ich:

trockenes Haar---> bis Schulterblätter/Schultern
nasses/gestrecktes Haar---> bis Taille

wasche sie max 2x Woche

je nach dem: Logona Ginko Shampoo, Aprikose Sandorn Shampoo von Hauschka, Sante Brilliant Care als Haarkur, Kokosnussöl, Jojobaöl, Macadamianussöl, Sheabutter, Hornkämme, Frotteehaargummis, Haarstäbe, Amla, Shikakai,...

Gruss

Gefällt mir

N
na'ima_12931264
16.04.07 um 20:40
In Antwort auf na'ima_12931264

Locken
Ich:

trockenes Haar---> bis Schulterblätter/Schultern
nasses/gestrecktes Haar---> bis Taille

wasche sie max 2x Woche

je nach dem: Logona Ginko Shampoo, Aprikose Sandorn Shampoo von Hauschka, Sante Brilliant Care als Haarkur, Kokosnussöl, Jojobaöl, Macadamianussöl, Sheabutter, Hornkämme, Frotteehaargummis, Haarstäbe, Amla, Shikakai,...

Gruss

Haare trocknen
" Plopping "---> nasse Haare kopfüber auf Tisch verteilen, auf das ein saugfähiger Stoff, T-Shirt, etc... liegt. Haare mit Tuch umwickeln und so lange wie möglich auf Kopf lassen.
Beim Trocknen werden die Haare durch die sonst "anwesende" Schwerkraft nicht nach unten hezogen

Gefällt mir

Y
yara_12957363
21.04.07 um 15:06

*afro look*
also bei meinen natur-korkenzieherlocken weiss ich dass silikone und so GANZ arg böse sind und man so wenig chemie wie möglich reinmachen sollte weils im endeffekt nur beschwert und grade lockiges haar viel aufmerksamnkeit braucht.
ich habe mal schaum und lockenspray von tigi geholt und kann sein dass ich nicht sparsam genug damit umgegangen bin aber war nicht so zufrieden damit weil die locken dann so wet-look mässig zusammengeklebt haben.
Udo walz und john frieda haben da ja auch prdukte aber man kann gleiches ergebnis mit billigeren mitteln bekommen,glaub mir.
generell rate ich von allen chemischen produkten ab,ich bekomm oft komplimente wegen meiner mähne und benutz nur natürliche sachen. also:henna stärkt die haare,henna gibts auch ohne farbe,ich nehm immer mit farbe weils die natürliche farbe unterstreicht (von sante,die beim türken oder araber sind meistens nicht rein natürlich).nach dem waschen (nicht öfter als 2-3 mal die woche!!!)musst du sie mit einem GROBEN kamm kämmen(keine bürste!) um die natürlichen locken nicht zu beschädigen.trocknen nur an luft und am besten ohne tuch drum weils die locken eindrückt!kopfüber bisschen kopfhaut massieren und ich tu ein paar tropfen Klettenwurzelöl in die spitzen (das öl von rayyan ist aber auch sehr gut). wenn du mal beim inder vorbeiguckst gibts da produkte von sunsilk,da gibts was für locken,ist ne creme die feuchtigkeit spendet und gleichzeitig fixiert.je nach haartyp kannst du dann ja wenig schaum in den haaransatz kenten um die lcoken zu deffinieren.ansonsten das hibiskus shampoo von alverde (auch das henna shampoo oder das olivenöl shampooo sind hamma und von öko test mit sehr gut oder gut ausgezeichnet).ansonsten gibts von der dm mare reelle eine locken finish cream und locken power spray,das soll auch gut sein. die mama meiner freundin ist haarmodel und schwört auf haarmayonaise (gibts im afro shop),weiss aber nichts genaues über die inhaltsstoffe. bei locken wichtig: stufig schneiden,bring mehr volumen.und falls du sie fönen musst: nur mit diffuser,ist ganz ganz wichtig und nie mit heisser luft.kalt trocknet genauso.

Gefällt mir

A
an0N_1268232999z
03.07.08 um 15:35
In Antwort auf jona_12096747

Kämmen: nein
ich find aber wenn ich meine locken kämme sin die dann nich mehr so schön dick.. sondern so strähnige locken.. das sieht doof aus

Perfekte Locken bei mir
HuHU ... =)
bin zwar erst 15 abba ich schreib mal was aus eigener erfahrung hin ....

also ich habe total naturlocken ich kann mir das auch nicht erklären die hab ich von meinem vater glaube ich ... also... meine locken waren ja imma echt schlimm ich hab mir die immer gekämmt und dann sahen die immer so krause aus.... nun hab ich meine eigenen tricks gefunden ..

also ich wasche meine haare 2 mal in der woche und dann mit shampoo und einer pflegespülung für locken mit kokos

dasz hilft echt gut und die haare lassen sich danach besser kämmen ich lass sie dann per luftrocknen...

am nächsten morgen musz ich vor der schule dann meine haare machen weil wenn ich frühs aufstehe sehen die schrecklich aus

ich mach sie mir mit KALTEN WASSER nass weil dasz besser für die haare ist und die nicht so schnell austrocknen dann kämme ich sie mir und bei meinen haaren muss ich immer so ungefähr 2 tischtennisball große "bällchen" schaumfestiger der von fructis ist ganz gut und bringtglanz ... ich föhne sie mir nciht muss dann zwar immer mit nassen haaren in die schule aber dasz ist okey ich hab mir auch nen pony schneiden lassen sieht ganz gut aus

Gefällt mir

J
judite_12871338
03.07.08 um 16:33
In Antwort auf an0N_1268232999z

Perfekte Locken bei mir
HuHU ... =)
bin zwar erst 15 abba ich schreib mal was aus eigener erfahrung hin ....

also ich habe total naturlocken ich kann mir das auch nicht erklären die hab ich von meinem vater glaube ich ... also... meine locken waren ja imma echt schlimm ich hab mir die immer gekämmt und dann sahen die immer so krause aus.... nun hab ich meine eigenen tricks gefunden ..

also ich wasche meine haare 2 mal in der woche und dann mit shampoo und einer pflegespülung für locken mit kokos

dasz hilft echt gut und die haare lassen sich danach besser kämmen ich lass sie dann per luftrocknen...

am nächsten morgen musz ich vor der schule dann meine haare machen weil wenn ich frühs aufstehe sehen die schrecklich aus

ich mach sie mir mit KALTEN WASSER nass weil dasz besser für die haare ist und die nicht so schnell austrocknen dann kämme ich sie mir und bei meinen haaren muss ich immer so ungefähr 2 tischtennisball große "bällchen" schaumfestiger der von fructis ist ganz gut und bringtglanz ... ich föhne sie mir nciht muss dann zwar immer mit nassen haaren in die schule aber dasz ist okey ich hab mir auch nen pony schneiden lassen sieht ganz gut aus

Perfekte Locken auch bei mir!
Hi!

Finds total lustig, weil meine Antwort eigentlich genau gleich ist wie bei prue1992!

also! ich bin vor einem jahr auf ein produkt bei BIPA gestoßen, das total geholfen hat! wasch mir 2x pro woche meine Haare und massier dann einen balsam (eben den von bipa) rein!
anschließend lassen sich die haare total leicht kämen und auch stylen! (ohne den typischen gel, wax oder schaum effekt!!)

jetzt aber zu meinem problem!! mein balsam (der heißt überigens "GO CURLY" von "MARC DANIELS") ist mit dann irgendwann ausgegangen und ich wollte ihn bei bipa nachkaufen! Leider verkauft ihn BIPA nicht mehr!! Hab dann die Verkäuferin gefragt, ob das wieder kommt, oder ob sie weiß wo ichs krieg, aber nichts!!!

Kann mir von euch jemand vielleicht sagen, wos den zu kaufen gibt? hab auch schon die klassischen Shampoo-Online-Shops durchgesucht, aber nichts gefunden!

Kann euch das Produkt wirklich nur empfehlen, aber ich finds nicht mehr....

LG
Susi

Gefällt mir

J
jami_12706583
10.03.13 um 1:48

Versuche es mal mit speziellen Produkten für welliges und gelocktes
Hi , versuche es doch mal mit speziellen Produkten für welliges und lockiges Haar. Meine Mama ist Latina und mein Papa ist aus Afrika , daher habe ich schon immer Probleme mit krausen und trockenem Haar . Hier ein Tipp.
Www.americanhair.de

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers