Home / Forum / Beauty / Lockige Haare strohig,splissig, ausgetrocknet

Lockige Haare strohig,splissig, ausgetrocknet

18. August 2010 um 16:30

Hallo,
ich trage eigentlich schon seit vielen Jahren das gleiche Problem mit mir rum und niemand konnte mir bis jetzt wirklich richtig helfen.
Schonmal vorweg, ich habe stark gekockte haare (großrahmige locken und teilweise schiller-Locken). Momentan schulterlang.

Also vor vielen Jahren, als ich noch kleines Kind war, habe ich mir nie die Haare kämmen lassen, da ich Nachts starke verfilzungen und strohiges Haar bekommen habe und ich diesen schreblichen Kamm immer total krausam fande. Meine Mutter hat dann damals extra spray von gliss-Kur gekauft gehabt, damit es leichter wird aber eigentlich richtig durchgekämmt wurden sie nie.Es hat immer fürchterlich wehgetwan und ich musste fast immer weinen.
Bin eigentlich regelmäßig zum friseur gegangen alle 2-3 Monate. Dort wurden dann meine haare erstmal gut durchgekemmt (was schrecklich war) und geschnitten.Die Friseuse hat mir damals auch tipps gegeben, dass ich sie nachts flechten soll usw.
Irgendwann kam ich auf die ganz tolle Idee, dass ich meine Haare lang wachsen lassen möchte.Bin dann ungefähr 4 Jahre lang nicht zum Friseur, was natürlich so was von bescheuert und blöd von mir war.Doch das wusste ich damals noch nicht!
Bis meine Mutter dann irgendwann sagte jetzt gehen wir zum Friseur ich selbst hatte in der zeit nicht mitbekommen, dass meine Haare von unten bis 3-5 cm über den schulten total kaputt waren, ich wollte es nicht wahr haben. Habe vollabschnitt beommen und bin ab da regelmäßig alle 8 Wochen spitzen schneiden lassen.Ne Zeitang wars echt gut. Hab mir dann blonde strähnchen machen lassen und war auch noch alles okay. Ab und an waren sie noch splissig immer mal wieder aber das wurde dann rausgeschnitten.
Benutzen tue ich seitdem her silikon freies shampoo und spülung mit Milch und Honig. Ab und an auch mal das Babyshampoo von Penaten, falls das andere grad mal leer ist.
Vor 2 Monaten dann, hab ich mir braune wenige strähnchen machen lassen und seither ist alles futsch. Haare total kaputt. Sie sind eigentlich schon mein ganzes Leben total strohig und wirklich weggehen tut das nie. Habe wieder richtig viel spliss bekommen. Mache regelmäßig Olivenöl Kuren und normale oder Hausgemachte Kuren. Kokosoel kommt auch 2x die woche rein und ich wasche sie nur alle 3 tage.
Habt ihr noch wertvolle tipps, wie man mit lockigen Haaren umgeht am besten?
Kämmt ihr sie vor dem waschen und dann morgens und abends oder lasst ihr die locken nach dem waschen und kämmt sie gar nicht mehr bis zum nächsten waschen? (was bei mir gar nicht geht, da das haar total strohig wird und sich aufwühlt hängt dann so ganz komisch runter und sieht nicht schön aus.Wie pflegt ihr eure Haare. Was hilft wirklich gegen trockenes, splissiges und strohiges Haar. ?
Liebe Grüße

Mehr lesen

20. August 2010 um 9:40

An petitemone
Hallo!

ich hab auch Naturlocken, aber erst so seit 4--5Jahren... aber ich liebe sie

Ich stelle grade meine Haarpflege um auf Naturkosmetik, bzw. Babyshampoo von Panthen und nur alle 3 Tage waschen.
Ich kämme meine Haare immer nur nach dem Haarewaschen, damit ich nicht aussehe, als hätte ich in die Steckdose gefasst und dann erst wieder bevor ich sie wieder wasche... nasse Haare zu kämmen ist zwar tödlich, aber anders geht es nicht...

Gut ist, wenn du deine Haare viel pflegst, aber du darfst es nicht übertreiben, sonst werden sie ganz platt und schwer! Ich mache auch regelmäßig eine Olivenölkur (Olivenöl in die trockenen Haare reinkämmen, Handtuch drum, 2Std warten, Haare normal waschen) und das hat echt richtig viel geholfen! Meine Haare sind ganz weich und glänzend und überhaupt nicht mehr strohig

Vielleicht kannst du ja versuchen, deine Haare nur noch alle 3 1/2 Tage oder alle 4 Tage zu waschen... und mach mal ne Zeit lang vor jedem Haarewaschen ne Olivenölkur

Ich hoffe, es wird besser

LG Küken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche echt super gutes Make up/Puder gegen Ölfilm im Gesicht
Von: thea_12572609
neu
19. August 2010 um 19:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen