Home / Forum / Beauty / Locken halten nicht?

Locken halten nicht?

26. August 2012 um 21:33

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage bezüglich Frisuren und Locken.
Ich habe schon alles probiert. Die Locken halten einfach nicht. Ich habe eine Dauerwelle gemacht, Heisswickler etc, Welche Gründe gibt es warum die Locken nicht halten? Ich habe eigentlich kein fülliges Haar und denke daher auch nicht das ich zu schwere Haare haben könnte. Vielleicht könnt Ihr mir mal ein paar Tipps geben.

Grüße

bieneliene

Mehr lesen

27. August 2012 um 21:57

Am besten
finde ich Heizwickler, damit komme ich persönlich am besten klar und ich habe sehr lange Haare, fast bis zum Po.

Die Haare davor waschen, am besten mit einem Reinigungsshampp, das entfernt die Silikone die die Haare beschweren.
Danach keine Kur oder Spülung verwenden, das würde sie wieder zu sehr beschweren und die Locken hängen sich sehr schnell aus.

Dann das Haar so trocknen, dass sie fast ganz trocken sind, aber doch noch leicht feucht.

Lockenschaum mit einem Kamm arbeiten und nun auf die vorgeheizten Heizwickler drehen. so kleine Stränen wie möglich verwenden, die Locken werden so stärker. bei mir dauert das ungefähr 15 Minuten.

Dann eine Duschaube aufsetzen und mindestens 45 Minuten warten, bis sie vollständig abgekühlt sind.

nach den 45 Minuten alles nochmal richtig heiß föhnen und dann richtig kalt, das fixiert alles nochmal.
Jetzt wickler runterdrehen und sofort mit Haarspray fixieren,
Dann nach belieben Stylen.

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 3:23

Danke für Eure Antworten
Hallo,

danke erstmal für Eure Antworten. Die Dauerwelle habe ich vor Ewigkeiten machen lassen. Ich fand es nur komisch, dass seit einigen Jahren die Locken einfach nicht mehr halten wollen. Ich nehme eigentlich nur Haarschaum und letztens habe ich mir einen Lockenschaum gekauft, allerdings bin ich nicht der Mensch, der viele Haarprodukte ins Haar macht.
Mit den Heisswicklern ist es so. Ich drehe diese meistens nach Lust und Laune, also auch auf trockenes Haar auf und lasse alles 1/2 h oder länger, bis sie kalt sind, auskühlen. Danach sind die Locken auch wunderschön. Dann fixiere ich diese ein bisschen mit Haarspray. Allerdings nach 1-2 h sieht man davon nichts mehr.

Dann habe ich noch eine Frage bezüglich der Haare. Kann es sein, dass wenn die Spitzen kaputt sind, die Locken oder Frisuren auch nicht halten wollen?

Grüße

bieneliene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 17:38

Lockenwickler & Trockenhaube
Meiner Meinung nach sind "Heisswickler", Lockenstäbe und Ähnliches alles nur Notbehelfe für ein paar Stunden, am längsten und besten halten Lockenfrisuren noch nach der guten alten Art mit nach dem Waschen auf Lockenwickler drehen, und Ausgiebig unter der Haube trocknen lassen. Richtig gemacht hält dies garantiert 2-3 Tage, und sieht im Endeffekt auch weitaus besser aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 0:03
In Antwort auf bosede_12242812

Lockenwickler & Trockenhaube
Meiner Meinung nach sind "Heisswickler", Lockenstäbe und Ähnliches alles nur Notbehelfe für ein paar Stunden, am längsten und besten halten Lockenfrisuren noch nach der guten alten Art mit nach dem Waschen auf Lockenwickler drehen, und Ausgiebig unter der Haube trocknen lassen. Richtig gemacht hält dies garantiert 2-3 Tage, und sieht im Endeffekt auch weitaus besser aus!

Hallo
das habe ich mir auch schon gedacht. Einfach Trockenhaube und Wickler. Ich probiere mich mal durch.

Danke auf jedenfalls

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 14:23
In Antwort auf adonia_12123755

Hallo
das habe ich mir auch schon gedacht. Einfach Trockenhaube und Wickler. Ich probiere mich mal durch.

Danke auf jedenfalls

Haltbare Locken
Hallo Bieneliene!

Dein Instinkt hat Dich da ganz richtig beraten: Schöne und gepflegt wirkende Locken bekommt frau auch im 21. Jahrhundert nach wie vor am besten mittels der guten alten Lockenwickler und traditioneller Trockenhaube, - wird nicht von ungefähr ja auch beim Frisör so gemacht, wenn es eine richtig schöne und anhaltende Frisur werden soll!

Bist Du denn schon ausgerüstet mit Wickel und Haube?

Liebe Grüße,
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 4:09
In Antwort auf lesedi_12896330

Haltbare Locken
Hallo Bieneliene!

Dein Instinkt hat Dich da ganz richtig beraten: Schöne und gepflegt wirkende Locken bekommt frau auch im 21. Jahrhundert nach wie vor am besten mittels der guten alten Lockenwickler und traditioneller Trockenhaube, - wird nicht von ungefähr ja auch beim Frisör so gemacht, wenn es eine richtig schöne und anhaltende Frisur werden soll!

Bist Du denn schon ausgerüstet mit Wickel und Haube?

Liebe Grüße,
Thomas

Hallo Thomas,
nein, ich bin noch nicht damit ausgerüstet. Allerdings überlege ich gerade welche Wickler, denn ich habe nicht vor die Wickler nachher aus dem Haar ziehen zu müssen. Auch bei der Trockenhaube überlege ich gerade, welche wohl ausreichend wäre. Ich habe ja schon einiges gesehen, bin mir diesbezüglich aber unschlüssig.

Vielleicht weisst Du ja einen Rat.

Grüße

bieneliene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 12:42
In Antwort auf adonia_12123755

Hallo Thomas,
nein, ich bin noch nicht damit ausgerüstet. Allerdings überlege ich gerade welche Wickler, denn ich habe nicht vor die Wickler nachher aus dem Haar ziehen zu müssen. Auch bei der Trockenhaube überlege ich gerade, welche wohl ausreichend wäre. Ich habe ja schon einiges gesehen, bin mir diesbezüglich aber unschlüssig.

Vielleicht weisst Du ja einen Rat.

Grüße

bieneliene

Trockenhaube und Wickel
Liebe Bieneliene,

ich habe mir jetzt mal ein paar Gedanken gemacht, welche Trockenhaube und welche Lockenwickler das Richtige für Dich sein könnten, damit Du endlich zu Deinen gewünschten haltbaren Locken kommst....
Ich hoffe, ich kann Dir bei Deinen Überlegungen ein bißchen Hilfestellung geben!

Also, was die Wickel erst mal angeht: In Deinem Fall solltest Du Dir klassische Einlegewickler kaufen. Also: Bitte Hände weg von den modernen Klettwickeln, die sich im Haar festzerren und dann beim Auswickeln ziepen und die Locken gleich wieder kaputt machen.
Für Dich empfehle ich wahlweise die ganz traditionnellen Drahthaarwickler, die, da aus Metall, unter der Haube die Wärme gut aufnehmen und diese dann auch von innen an die aufgewickelte Haarsträhne wieder abgeben und so besonders geeignet sind für gut haltbare Umformung bis zur nächsten Wäsche.

Alternativ kommen samtbeflockte Wickel, etwa Efalock, in Frage.
Beide Arten Lockenwickler werden mit den Postichenadeln im Haar befestigt, sodaß ein guter Halt während des Trocknens unter der Haube gewährleistet ist.

A propos Trockenhaube. Ich weiß ja nicht, wie weit Du da mit Deinen Überlegungen schon fortgeschritten bist.
Ganz grundsätzlich ist die Entscheidung zu fällen zwischen
1) Schwebehaube
2) Professionelle Trockenhaube mit Stativ oder Wandbefestigung.

Letztere sind teurer, aber leistungsfähiger, und sie bieten mehr Möglichkeiten in Sachen Wärmestufen, Gebläseleistung etc.
Zusätzlicher Vorteil: Unter diesen professionellen Hauben ist auch zuhause richtiges "Friseurfeeling" gegeben;- Haare machen wird da zu einem schönen, entspannenden Wohlfühlerlebnis.

Alternativ, bzw. als Ergänzung für Reisen etc. kommen auch die modernen, leichten Schwebehauben in Frage, die in jedes Handgepäck passen und somit unkompliziert einsetzbar.

Liebe Grüße,
Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 16:37
In Antwort auf lesedi_12896330

Trockenhaube und Wickel
Liebe Bieneliene,

ich habe mir jetzt mal ein paar Gedanken gemacht, welche Trockenhaube und welche Lockenwickler das Richtige für Dich sein könnten, damit Du endlich zu Deinen gewünschten haltbaren Locken kommst....
Ich hoffe, ich kann Dir bei Deinen Überlegungen ein bißchen Hilfestellung geben!

Also, was die Wickel erst mal angeht: In Deinem Fall solltest Du Dir klassische Einlegewickler kaufen. Also: Bitte Hände weg von den modernen Klettwickeln, die sich im Haar festzerren und dann beim Auswickeln ziepen und die Locken gleich wieder kaputt machen.
Für Dich empfehle ich wahlweise die ganz traditionnellen Drahthaarwickler, die, da aus Metall, unter der Haube die Wärme gut aufnehmen und diese dann auch von innen an die aufgewickelte Haarsträhne wieder abgeben und so besonders geeignet sind für gut haltbare Umformung bis zur nächsten Wäsche.

Alternativ kommen samtbeflockte Wickel, etwa Efalock, in Frage.
Beide Arten Lockenwickler werden mit den Postichenadeln im Haar befestigt, sodaß ein guter Halt während des Trocknens unter der Haube gewährleistet ist.

A propos Trockenhaube. Ich weiß ja nicht, wie weit Du da mit Deinen Überlegungen schon fortgeschritten bist.
Ganz grundsätzlich ist die Entscheidung zu fällen zwischen
1) Schwebehaube
2) Professionelle Trockenhaube mit Stativ oder Wandbefestigung.

Letztere sind teurer, aber leistungsfähiger, und sie bieten mehr Möglichkeiten in Sachen Wärmestufen, Gebläseleistung etc.
Zusätzlicher Vorteil: Unter diesen professionellen Hauben ist auch zuhause richtiges "Friseurfeeling" gegeben;- Haare machen wird da zu einem schönen, entspannenden Wohlfühlerlebnis.

Alternativ, bzw. als Ergänzung für Reisen etc. kommen auch die modernen, leichten Schwebehauben in Frage, die in jedes Handgepäck passen und somit unkompliziert einsetzbar.

Liebe Grüße,
Thomas

Richtige Ausrüstung
Metallwickler, würde ich nur dann empfehlen, wenn die Frisur (wie Dauergewellt) aussehen soll! Will man aber eine Frisur mit großen Locken, oder eine Frisur zum Toupieren, sind meiner Meinung nach Kunstoffwickler aller erste Wahl. Richtig ist allerdings, daß man keine Klettwickler nehmen soll, sondern solche, die mit Haarnadeln festgesteckt werden.
Was die Trockenhaube betrifft, gebe ich Dir allerdings recht, Schwebehauben sind genau so Brotlose Kunst wie Heizwickler oder Lockenstäbe, es sollte schon eine Stativ- oder Wandhaube sein, wobei ich persönlich letztere vorziehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 17:22
In Antwort auf bosede_12242812

Richtige Ausrüstung
Metallwickler, würde ich nur dann empfehlen, wenn die Frisur (wie Dauergewellt) aussehen soll! Will man aber eine Frisur mit großen Locken, oder eine Frisur zum Toupieren, sind meiner Meinung nach Kunstoffwickler aller erste Wahl. Richtig ist allerdings, daß man keine Klettwickler nehmen soll, sondern solche, die mit Haarnadeln festgesteckt werden.
Was die Trockenhaube betrifft, gebe ich Dir allerdings recht, Schwebehauben sind genau so Brotlose Kunst wie Heizwickler oder Lockenstäbe, es sollte schon eine Stativ- oder Wandhaube sein, wobei ich persönlich letztere vorziehe.

Hallo
Bieneliene,
ich kann mich den Meinungen von lockenwickler und haubenfreund nur anschließen. Professionelle Stativ- oder Wandhauben bekommst du oft sehr günstig bei ebay. Sie sind aber auch das non plus ultra
lg
andy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 5:08
In Antwort auf lesedi_12896330

Trockenhaube und Wickel
Liebe Bieneliene,

ich habe mir jetzt mal ein paar Gedanken gemacht, welche Trockenhaube und welche Lockenwickler das Richtige für Dich sein könnten, damit Du endlich zu Deinen gewünschten haltbaren Locken kommst....
Ich hoffe, ich kann Dir bei Deinen Überlegungen ein bißchen Hilfestellung geben!

Also, was die Wickel erst mal angeht: In Deinem Fall solltest Du Dir klassische Einlegewickler kaufen. Also: Bitte Hände weg von den modernen Klettwickeln, die sich im Haar festzerren und dann beim Auswickeln ziepen und die Locken gleich wieder kaputt machen.
Für Dich empfehle ich wahlweise die ganz traditionnellen Drahthaarwickler, die, da aus Metall, unter der Haube die Wärme gut aufnehmen und diese dann auch von innen an die aufgewickelte Haarsträhne wieder abgeben und so besonders geeignet sind für gut haltbare Umformung bis zur nächsten Wäsche.

Alternativ kommen samtbeflockte Wickel, etwa Efalock, in Frage.
Beide Arten Lockenwickler werden mit den Postichenadeln im Haar befestigt, sodaß ein guter Halt während des Trocknens unter der Haube gewährleistet ist.

A propos Trockenhaube. Ich weiß ja nicht, wie weit Du da mit Deinen Überlegungen schon fortgeschritten bist.
Ganz grundsätzlich ist die Entscheidung zu fällen zwischen
1) Schwebehaube
2) Professionelle Trockenhaube mit Stativ oder Wandbefestigung.

Letztere sind teurer, aber leistungsfähiger, und sie bieten mehr Möglichkeiten in Sachen Wärmestufen, Gebläseleistung etc.
Zusätzlicher Vorteil: Unter diesen professionellen Hauben ist auch zuhause richtiges "Friseurfeeling" gegeben;- Haare machen wird da zu einem schönen, entspannenden Wohlfühlerlebnis.

Alternativ, bzw. als Ergänzung für Reisen etc. kommen auch die modernen, leichten Schwebehauben in Frage, die in jedes Handgepäck passen und somit unkompliziert einsetzbar.

Liebe Grüße,
Thomas

Hallo Thomas,
..jetzt habe ich doch noch eine Frage.

Welche Größen an Wicklern benötige ich um folgende Locken zu bekommen bzw. einen natürliche Locken?

http://www.google.de/res?q=curly&start=233&um=1&hl=de&sa=N&biw=1484&bih=798&addh=36&tbm=isch&tbnid=WO428ttmerbOzM:&refurl=http://www.sheknows.com/beauty-and-style/hairstyle-photo-gallery/long-hairstyles/camila-alves-curly-long-hairstyle-1&url=http://cdn.sheknows.com/filter/l/gallery/camila_alves_hairstyles_2.jpg&w=425&h=580&ei=MM1CUPXkNsfHsgan-oGYDQ&zoom=1&iact=rc&dur=302&sig=100695828319156726114&page=6&tbnh=142&tbnw=123&ndsp=48&ved=1t:429,r:4,s:233,i:171&tx=72&ty=16

oder:

http://www.google.de/res?q=curly&start=87&um=1&hl=de&sa=N&biw=1484&bih=798&addh=36&tbm=isch&tbnid=7xd-GSx2qOoUkM:&refurl=http://somethingborrowedandblue.com/curly-wedding-hairstyles-1674&url=http://somethingborrowedandblue.com/wp-content/uploads/2012/05/Curly-Wedding-Hairstyles-2.jpg&w=350&h=400&ei=Hc1CUO-LAYvGtAbmlIDADQ&zoom=1&iact=rc&dur=372&sig=100695828319156726114&page=3&tbnh=140&tbnw=118&ndsp=48&ved=1t:429,r:38,s:87,i:124&tx=62&ty=62


Danke.

Grüße
bieneliene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook