Home / Forum / Beauty / Locken bändigen ?

Locken bändigen ?

21. Mai 2006 um 15:55

Leute, ihr müsst mir bitte mal helfen.
Ich hab ein problem mit meinen Locken (Naturlocken von meiner Mum geerbt). Vorweg, die sind richtig extrem die Locken, also mir gefallen die gar nciht, hätte lieber schöne glatte Haare. :'(
Naja, nun zu meinem Problem: und zwar kann ich sie einfach nicht bändigen. Ich mache mir meine Haare immer zusammen, da wenn ich sie nach einer Weile offen habe, sie "auseinander gehen".
In der Schule z.B. habe ich meist einen geflochtenen Zopf oder einen Dutt (schreibt man das so??). Wenn ich die Haare dann am Nachmittag auseinander mache, sehen sie total schön aus, nur leider hält das nciht lange. Nach einiger Zeit werden die Haare dann alle so einzeln, versteht ihr mich? Dann seh ich aus wie so'n Afro.
Hab schon alles probiert, Schaumfestiger, Haarspray, Locken-Haargel, John-Frieda-Zeugs, aber nichts hilft.

Bitte, bitte helft mir irgendwie. Beim Friseur war ich auch schon, der hat mir dann die Spitzen mit einem Messer oder so verdünnt, aber das hat auch nichts geholfen.

Bitte, antwortet mir

Mehr lesen

23. April 2008 um 18:19

Gleiches problem
hey leute
ich hab genau das gleiche problem ich habe auch naturlocken und dickes haar bis zu den schultern ungefähr und ich trage meine haare auch nur im zopf und nachmittags wenn ich aus der schule komm sind erst auch super aber nach kurzer zeit echt schlimm wäre super wenn man uns mal ein tip geben könnte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 21:29

Oh...
Ich würde gerne dicke lockige Haare haben.
Aber ich glaube das einzigste was hilft ist, die Haare mit einem Glätteisen zu glätten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:46

Hey...
ich habe auch genau das selbe problem! Ich habe auch extreme Locken, die ich auch immer zum Dutt oder als Zopf zusammen mache. Da, genau so wie bei euch, wenn ich meine Haare öffne ich wie ein Afro aussehe.
Würd mich auch über eine Lösung freuen!


LG xabbax

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 11:36

Re locken
Hallo dinara

Ich habe das gleiche Problem mit meinen Haaren. Habe aber eine relativ gute Lösung gefunden.
Probiere doch einfach mal von Clairol Professional das Smoothing Fluid aus.(gibts beim Friseur)
Dies brauchst du nur ins Handtuchtrockene Haar einmassieren und glatt Föhnen.
Die Haare halten dann eigentlich relativ gut. Und wenn alles nichts hilft, einfach mal mit nen Glätteisen drüber gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 12:07
In Antwort auf noreen_12146220

Gleiches problem
hey leute
ich hab genau das gleiche problem ich habe auch naturlocken und dickes haar bis zu den schultern ungefähr und ich trage meine haare auch nur im zopf und nachmittags wenn ich aus der schule komm sind erst auch super aber nach kurzer zeit echt schlimm wäre super wenn man uns mal ein tip geben könnte

..
hey ihr,

ich hatte oder besser gesagt auch das gleiche Problem. Ich hasse meine Locken und daher glätt ich sie alle 2 Tage mit nen Glätteeisen, hatte vorher erst ein remington und nun hab ich mir ein GHD zugelegt und ich muss echt sagen, seit ich meine Haare glätte sind meine Locken auch nicht mehr so extrem und ich muss nur einmal mit dem Glätteeisen durch und sie sind glatt. Ich nehm auch kaputte Haare in kauf aber mit der richtigen pflege werden sie gar nicht so extrem kaputt wie alle immer behaupten wenn man sie täglich glättet. Man muss sie nur richtig davor und danach pflegen. Muss auch gleich dazu schreiben, das ich meine Haare jetzt schon mind. 3 Jahre glätte und keiner glaubt mir, das ich eig. extrem Locken hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 10:49

Hab auch naturlocken
also ich kriege meine zotteln so in griff:

-regelmäßig spitzen schneiden (spätestens alle 6 monate)
-1x wöchentlich haarkur anwenden am besten hochwertige vom frisör (ich benutze von glynt die jojobaölhaarkur, lass die schön lange einwirken)
-locken nur alle 3 tage waschen
-nach dem haare waschen loreal 60% anti haarbruch leave in kur ins haar geben schaum drüber föhnen, dass definiert die locken schön sie stehen dann nicht so einzeln zerzaust ab
-wenn die haare den 2. oder 3. tag nach dem waschen zauselig, trocken aussehen greif ich auch gerne mal zur bodylotion (ich weiß klingt komisch wirkt aber gut) und trage etwas davon in die spitzen auf

trage immer am ersten und zweiten tag die locken offen, am dritten mach ich mir dann nen pferdeschwanz ... so komm ich super mit zurecht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2016 um 23:58

Hi Hi
Ich weiß, ist viel Text

Also...jaa ich weiß, das is hier nicht mehr ganz aktuell, aber ich habe letztens einer Freundin ein paar Tipps für ihr "Locken !problem! " gegeben und sie meinte ich muss diese Tipps umbedingt patentieren lassen und sie weiter verkaufen... naja, ich habe dann ein Kompromiss geschlossen und vereinbart, dass ich es einfach im nächstbesten Forum poste.
Ich habe selbst Locken, wie die oben genannte Freundin.
Manchmal Kraus und Stränig und naja.. gelegentlich zum verzweifeln. Das habe ich jedenfalls bis vor einem halben Jahr so gesehen... ne. Mittlerweile sind es 10 Monate.
Jedenfalls kurz nach meinem 16 Geburtstah habe ich in den Spiegel geblickt und gesagt ; <ALSO. Entweder du trägst es mit Würde oder du rasierst es ab.>
Es hat Wunder gewirkt.

Das meine ich ernst.
Ich war schon immer ein sehr speziell pragmatischer Mensch, doch an diesem Tag hat sich mein unverbesserlicher Pragmatismus auf Äußelichkeiten und speziell auf meine Äußerlichkeiten übertragen. Plötzlich war wirklich alles ganz einfach. Es war mir egal was andere über meine Haare dachten und plötzlich liebte ich sie. Beim Fahrradfahren machte ich sie auf und ließ sie im Wind ordentlich flattern. Mir war egal, dass mich nachher alle anstarren weil sie sowas von zerzaust sind. Ich hielt den Kopf immer hoch erhoben. Wenn es regnet setze ich keine Karputze auf, nein, ich genie0e den Regen auf der Heut. Drauf geschissen, dass sie nacher kraus sind. In der Früh, während dem Zähneputzen grinse ich fröhlich weil sie vom schlafen noch auf die ganz persönliche wuschel platt weise zerknittert sind,
Zuerst war es für die Menschen in meinem Umfeld beframdlich. Nett ausgedrückt. Aber wenn ich ehrlich bin, bin ich es gewohnt wegen meiner Haare gehänselt zu werden. Lockenkopf, Scharmhaar und Wuschelkopf und noch irgendwas.. mit der Zeit vergisst man das einfach. Jedenfalls hab ich es irgendwann als Kompliment gesehen wenn sich Idioten über meine Haare lustig machen. Ehrlich. Ich hab mich drüber tot gelacht.
Und dann, puff, kam nix mehr. Die Menschheit gewöhnte sich an die abnormität meiner Persönlichkeit. Meine Haare sind mein Markenzeichen. Keiner macht sich mehr drüber lustig und wenn schon dann ist es mir immer noch egal. Erlich, ich grinse mir grade während ich dashier schreibe die Seele aus dem Leib.

Nun zu den Produkten die ich verwende und zum Punkt dieser Storry. (Tut leid, bin Schriftstellerin. Wenn Sie wollen dass ich kürzer schreibe, hauen sie mir einen Knüppel um die Ohren)
Ich verwende Pflegeprodukte. Auch wenns grade nicht so gewirkt hat...
Von Ives Rocher immer wieder mal das Glatt&Seidig Shampoo+Spühlung und das Frizz Ease(schreibt mans so??) Spühlung und Shampoo... nee nicht alles auf einmal! Bin ich nicht blöd! WAAAS?
Ich wasche mein Haar (mittlerweile 18-22 cm länger als schultern glatt - lockig äh... etwas über die Schultern hald..) alle 3-4 Tage. Wenn die Shampoo Flasche leer ist mache ich noch eine von der selben auf und dann nehme ich ein neues shampoo. wobei das nur für Frizz ease gilt. bei den ives roucher artikeln wechsle ich immer wenns leer ist. Ich bin ein ABSOLUT UNVERGLEICHLICH TOTAL ungeduldiger Mensch. Meißtens. Manchmal habe ich meine Magischen Phasen und dann bin ich unverwüstbar.
Desshalb packe ich es einfach nicht meine Haare zu glätten.Es geht nicht. Überhaupt nicht. Niemals. Fast. Außgenommen magische Phasen.
Ich schaffe es nicht mit dem glätteisen laaaangsaaam da durchzufahen. auch nicht schnell und dafür öfters. Es geht nicht. Dessahlb; drauf geschissen. Außer in meinen magischen Phasen.
Dann verwende ich von marke Müller eigenprodukt den hitzeschutzspay (auf Flasche steht "aiko system, Repair, ohne ausspühlen, für strapaziertes und beanspruchtes Haar" Davor föne ich sie. nicht glatt fönen sondern einfach fönen fönen.
So, außerdem verwende ich noch vor dem fönen die frizz ease (wenn ich auch das shampoo verwende) glättungs creme. Nach dem waschen, einfach ins haar.
Außerdem von Garnier, Fructis ein oil repair 3, Duo- Effekt Pflege Dingens. Sprühe es ins trockene, nasse und halb trocken nasse Haar. Ich liiiebe es heiss und innig.

Ich föne meine Haare niemals aus, wenn ich sie nicht glätte. Ich lege mich meißtens mit ihnen ins Bett oder schlinge mir ein Handtuch um den Kopf. Jetzt werden einige wie meine Freundin sagen; JA Aaaaaber daavonkriiiig ich Kopfweeheheheh!!!
Ja, ich auch, aber wenn ich ehrlich bin mag ich fönen auch nicht. die hitze, das laute gräusch gleich beim ohr und dann der Dunst im Bad. Bä. das is schlimmer.
Wenn ich am Mädchenklo in den Spiegel blicke, während dem Hädewaschen und bemerke, dass meine Haare ein bisschen gar sehr abstehen, trockne ich mir meine Händ nicht mit nem Papierhantuch ab, sonden fahre über die oberen Schichten meiner Haare. Das wirkt echt wunder, auch wenn jz vielleicht einige die Stirn runzeln. Hört auf, das macht Falten!
Ich raufe mir extrem gerne die Haare. Ich fahre mit den Fingern durch, kämme sie geistesabwesend von der einen auf die andere seite und wieder zurück. oder ich drehe sie einfach zwischen den Fingern. Dabei ist mir aufgefallen, wenn ich sie einfach im Nacken anfange einzudrehen und dann diese Wurst über eine meiner Schulten fallen lasse, als Vollendung noch eine Strähne auf der anderen Seite hervorziehen, ist das ziemlich originell. Meine Freundin macht mir das jz nach und ist begeistert.
Ich mache es eher einfach nur aus spielerei, aber Lilli fixiert sie mit einem einfachen Gummiringerl an der richtigen Stelle und ein paar Haarnadeln.
Sieht unglaublich klassisch aus.
Echt.

Nun möchte ich sagen; auch wenn ihr kraushaarigen denkt euer haar siht echt schlimm aus, vielleicht siht es ja garnicht sooo schlimm aus. Zumeißt ist es halb so wild. Wort wörtlich!!!!!
Ein guter trick gegen krause ist es die Haare for dem Hantuch einwickeln oder schlafen gehen noch richtig gut (AM ANSATZ) durchzukämmen. am besten nur am ansatz, Direkt an der kopfhaut. Ist mir aufgefallen, als ich mittleid mit meiner Haarbürste hatte die ich seit Ewigen Keiten (Ewigkeiten) nicht mehr verwendet hatte.
Alsooo.. mehr fällt mir grad nicht ein..

Oh doch!
Tut mir leit, bin gleich fertig.

An den Haarshampoos, Spühlungen und bla bla bla steht immer 2 min einwirkzeit, 5 min einwikzeit. Aber was glaubt ihr würde so ein Shampoo brauchen um einzuwirken? oder ein condishoner oder ein haar öl? 2 MINUTEN? wirklich? Ich lasse sie laange einwirken, lehne mich in der vollen Badewanne entspannt zurück und gebe dem Shampoo eine einwirkzeit von 10 minuten statt 2. Der Spühlung dann doppelt so lange. Das ist mein wahrer Tick und wer bis jetzt mitgelesen hat naja gratulation!
Außerdem wirkt ein Haaröl hier und da über Nacht Wunder.

Nun bin ich fertig.
Ich weiß ich weis. Allgemeines aufatmen.
Ein und aus.
Ein hoch auf die Lungenflügel, nicht wahr?
Nein? Na dann ist es auch gut. Wenn du deine Lungenflügel nicht zu schätzen weißt... naja...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ist mein Brustumfang zu klein und wird er noch wachsen? (14)
Von: franco_11862944
neu
20. Mai 2016 um 18:48
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen