Home / Forum / Beauty / LISTE VON "NICHT KOMEDOGENEN" (Pickelverursachenden) PRODUKTEN! Tipps gegen Pickel

LISTE VON "NICHT KOMEDOGENEN" (Pickelverursachenden) PRODUKTEN! Tipps gegen Pickel

16. Dezember 2008 um 11:00

Hallo Mädels und Jungs,

da ich schon was länger hier rumwusele, wollte ich mal mit euch eine Liste erarbeiten, die alle Produkte auf einen Blick zeigt, die "nicht komedogen" sind. Außerdem wollte ich euch mal raten, wie man Problemhaut schnell und einfach in den Griff bekommt.

Wenn man unreine, zu Pickeln und leichter Akne neigende Haut hat, dann sollte man da drauf achten, dass alles was man so verwendet "nicht komedogen" und vor allem mild ist.
"Nicht komedogen" heißt, dass in diesen Produkten keine Stoffe enthalten sind, die Pickel verursachen. Der ganze Anti-Pickel-Kram (Clerasil, Jade Haut-Dingens, Manhattan...), den man so in den Läden kaufen kann, enthält komedogene, pickelverursachende, Stoffe. Außerdem sind diese Produkte meistens auch viel zu scharf und machen die Haut sehr empfindlich. Manchen machen diese komedogenen Stoffe nichts aus, aber bei manchen verursachen sie ein noch schlechteres Hautbild als vorher. In den ersten 4-6 Wochen denkt man es tritt eine Besserung ein und dann bekommt man den Schlag weil man dann noch schlimmer aussieht als vorher.

Hat man natürlich eine richtig schlimme Akne, dann sollte man schon zum Hautarzt gehen!!

Aber für die Leute, die eben mehr Unreinheiten und normale Pickel haben (das gilt auch für die sogenannte "Erwachsenen-Akne") und das quasi im Keim ersticken wollen, ist das schon sehr Wirksam wenn man diese Dinge beachtet:

- Waschzeugs und Feuchtigkeitspflege sollte immer "nicht komedogen" sein und PH-Wert 5,5 haben
- 1-3 mal die Woche ein Peeling mit Totes-Meer-Salz machen
- 1 x pro Woche eine Totes-Meer-Salz-Schlammmaske auftragen
- auf gar keinen Fall Pickel ausdrücken! Mit dieser Handlung drückt man die Propionibakterien (Akne-Bakterien) noch tiefer in die Haut. Außerdem entstehen durch das Quetschen sehr hässliche Narben, die man so leicht nicht mehr weg bekommt
- bei Entzündungen 2 x am Tag 10-15 Minuten Gesicht mit Rotlicht bestrahlen
- keine säurehaltingen Produkte wie Fruchtsäure benutzen. Das macht die Haut sehr empfindlich. Sowas kann man benutzen, wenn keine Pickel und Akne mehr vorhanden sind.
- bloß keine Penatencreme ins Gesicht!!! Ich lese hier so oft, dass sich Leute Penaten ins Gesicht schmieren. Das ist eine Wundsalbe, die unheimlich viel Wollwachs enthält. Dieses löst schwere Pickelattacken aus!! Wenn schon Zink, dann bitte in Form von Kapseln einnehmen.
- da wir schon beim Thema Zink sind, so kann man zusätzlich 10mg Zink am Tag einnehmen. Da hilft der Haut von innen.
- auch bei Schminke unbedingt drauf achten, dass Make-up und Puder "nicht komedogen" sind! Das ist sehr wichtig!

So, das wars erstmal mit den Tipps und jetzt versuche ich mal eine Liste der Produkte aufzustellen, die eben nicht komedogen sind.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

LISTE VON "NICHT KOMEDOGENEN" PRODUKTEN (Waschzeugs, Creme und Schminke):

Serie "Effaclar" von La Roche Posay --> http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte02.asp?Gruppe=4

Produkte von CAUDALIE --> http://www.beauty-a-la-carte.de/marken-caudalie-c-84_133.html

u.m.a. Mineralpuder (beim dm, Hertie...)

LÓreal loser Mineralpuder "Perfect Match"

Dekorative Kosmetik (Make-up, Puder...) Serie "Unifiance" von La Roche Posay --> http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte02.asp?Gruppe=15

Wer noch mehr "nicht komedogene" Produkte kennt, der sollte das bitte in die Liste schreiben.






Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

16. Dezember 2008 um 18:40

Hey,
hört sich schonmal echt danach an, dass du Ahnung von diesen Geschichten hast
Aber wie erkenne ich denn an Produkten, ob sie nicht komedogen sind, falls nichts hinten drauf steht...? Oder sind sie dann automatisch komedogen? Muss ich dann auf den pH-Wert achten?
Kannst du ein bestimmtes Make-Up oder lieber eine getönte Tagescreme empfehlen?

Lieben Gruß,
Britt

Gefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 18:40

Hey,
hört sich schonmal echt danach an, dass du Ahnung von diesen Geschichten hast
Aber wie erkenne ich denn an Produkten, ob sie nicht komedogen sind, falls nichts hinten drauf steht...? Oder sind sie dann automatisch komedogen? Muss ich dann auf den pH-Wert achten?
Kannst du ein bestimmtes Make-Up oder lieber eine getönte Tagescreme empfehlen?

Lieben Gruß,
Britt

Gefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 9:10
In Antwort auf yasin_11951162

Hey,
hört sich schonmal echt danach an, dass du Ahnung von diesen Geschichten hast
Aber wie erkenne ich denn an Produkten, ob sie nicht komedogen sind, falls nichts hinten drauf steht...? Oder sind sie dann automatisch komedogen? Muss ich dann auf den pH-Wert achten?
Kannst du ein bestimmtes Make-Up oder lieber eine getönte Tagescreme empfehlen?

Lieben Gruß,
Britt

Da...
...ich dieses ganze Pickelproblem auch viele Jahre hatte, hab ich meine Erfahrungen gemacht, die ich gerne teilen möchte. Ich lese hier halt oft Dinge, die ich früher auch gemacht habe und die meiner Haut richtig geschadet haben. Die wurde durch diesen Jade-Kram sowas von empfindlich. Gibt echt nix schlimmeres als zu Pickeln neigende und durch falsche Produkte sehr empfindliche und z.B. trockene Haut.



Es steht immer ein "nicht komedogen" auf der Packung, in der Beschreibung oder auf der Tube/Döschen drauf. Auf Webseiten stehts auch meistens.

Als ich noch Make-up benutzt habe, habe ich das von La Roche Posay aus der Serie "Unifiance" benutzt.

Hier die Beschreibung dazu: (Link kopieren und in Adressleiste des Browsers einfügen)

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte.asp?Gruppe=15&Detail= 68&Darreichung=23

Jetzt benutze ich nur noch Mineral-Puder um etwas zu mattieren. Die decken genau wie Make-ups sind aber richtig gut für die Haut weil eben nur Minerale drinne sind. Bin damit sehr zufrieden. Ich benutze das "Pure Make-up Mineral" von Maybelline und das ist sehr gut. Steht zwar kein "nicht komedogen" drauf, kann man aber ruhig benutzen, da es sehr pflegend ist. Wenn meine Haut es veträgt, dann klappt das bei anderen auch.





3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 17:22
In Antwort auf maire_12758470

Da...
...ich dieses ganze Pickelproblem auch viele Jahre hatte, hab ich meine Erfahrungen gemacht, die ich gerne teilen möchte. Ich lese hier halt oft Dinge, die ich früher auch gemacht habe und die meiner Haut richtig geschadet haben. Die wurde durch diesen Jade-Kram sowas von empfindlich. Gibt echt nix schlimmeres als zu Pickeln neigende und durch falsche Produkte sehr empfindliche und z.B. trockene Haut.



Es steht immer ein "nicht komedogen" auf der Packung, in der Beschreibung oder auf der Tube/Döschen drauf. Auf Webseiten stehts auch meistens.

Als ich noch Make-up benutzt habe, habe ich das von La Roche Posay aus der Serie "Unifiance" benutzt.

Hier die Beschreibung dazu: (Link kopieren und in Adressleiste des Browsers einfügen)

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte.asp?Gruppe=15&Detail= 68&Darreichung=23

Jetzt benutze ich nur noch Mineral-Puder um etwas zu mattieren. Die decken genau wie Make-ups sind aber richtig gut für die Haut weil eben nur Minerale drinne sind. Bin damit sehr zufrieden. Ich benutze das "Pure Make-up Mineral" von Maybelline und das ist sehr gut. Steht zwar kein "nicht komedogen" drauf, kann man aber ruhig benutzen, da es sehr pflegend ist. Wenn meine Haut es veträgt, dann klappt das bei anderen auch.





Ja,
bei mir war es wie gesagt Neutrogena... und Make-Up von Manhattan. Aber mal ganz ehrlich, am besten für die Haut sind doch wirklich Wasser, stinknormale Feuchtigkeitscreme und Luft

Ich rühre auf jeden Fall nie wieder irgendein Supermarkt-Chemie-Waschgel an!

Die Tabletten und die Creme, die ich jetzt verwende, sind zwar auch Chemie, aber das ist auch wirklich der letzte Versuch. Sonst geht es mit Kamille weiter - und wenn es Jahre dauert! ^^

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 10:13
In Antwort auf yasin_11951162

Ja,
bei mir war es wie gesagt Neutrogena... und Make-Up von Manhattan. Aber mal ganz ehrlich, am besten für die Haut sind doch wirklich Wasser, stinknormale Feuchtigkeitscreme und Luft

Ich rühre auf jeden Fall nie wieder irgendein Supermarkt-Chemie-Waschgel an!

Die Tabletten und die Creme, die ich jetzt verwende, sind zwar auch Chemie, aber das ist auch wirklich der letzte Versuch. Sonst geht es mit Kamille weiter - und wenn es Jahre dauert! ^^

Da...
...sieht man mal wieder wie unterschiedlich Haut sein kann.

Von dem Manhattankram hab ich damals richtig schlimme Pickel bekommen. Ich benutze nur noch mein LRP-Zeugs und gut ist es. Ich mach da keine Experimente mehr.

Was für Creme und Tabletten nimmst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 15:30
In Antwort auf maire_12758470

Da...
...sieht man mal wieder wie unterschiedlich Haut sein kann.

Von dem Manhattankram hab ich damals richtig schlimme Pickel bekommen. Ich benutze nur noch mein LRP-Zeugs und gut ist es. Ich mach da keine Experimente mehr.

Was für Creme und Tabletten nimmst du denn?

Also..
...bei mir kam das alles auch von dem blöden Manhattan-Make-Up. Ich habe vom Arzt Minocyclin bekommen und als Creme Aknederm Salbe Neu.
Hab im Internet schon viiiieeel rumgegooglet und oft gelesen, dass alles wieder losgehen soll, nachdem man die Tabletten absgesetzt hat. Von den Nebenwirkungen merke ich bis jetzt nur die trockenen Lippen, aber da schmier ich dann einfach Honig drauf Sonst geht's mir top.
Aber da man mein Problem auch nicht als richtige "Akne" bezeichnen kann, sollte es damit in den Griff zu bekommen sein. Ich geh auf jeden Fall Dienstag nochmal zum Arzt, weil dieser meinte, ich solle dann nochmal wiederkommen und ich müsse bis zum Wochenende eine deutliche Verbesserung erkennen, dann will er schauen, wie wir weitermachen. Bis jetzt ist es auch wirklich schon besser geworden. Mal schauen, wie es weitergeht, wenn ich die Tabletten nicht mehr nehme, aber einen Versuch ist es wohl wert Also mal gucken, was der Arzt Dienstag sagt. Ich kann ja berichten

Hast du schonmal was davon gehört, dass warme Buttermilch helfen kann? Meine Mutter meinte das. Aber ich hab echt keine Lust mehr auf Experimente und bleibe, bis ich Dienstag wieder zum Arzt gegangen bin, erstmal bei den Sachen, die ich jetzt nehme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 13:30

Naja,
"bei großflächiger Anwendung in hoher Dosierung". Müssen ja nicht gleich die Pferde wild machen. Ich hab die Pickelchen ja nicht auf den Augen, sodass ich schon noch in der Lage bin, einen Beipackzettel zu lesen Und ich glaube, der gesunde Menschenverstand solte sowieso soweit gehen, dass man weiß, dass man sich diese Art von Creme jetzt nicht unbedingt tonnenweise ins Gesicht klatschen sollte

Und Nebenwirkungen hat doch nahezu jedes Medikament, allein die Pille Das Risiko für Nebenwirkungen geht man auch ein, wenn man bei Kopfschmerzen Aspirin einnimmt. Es reagiert halt jeder Körper unterschiedlich.

Ich schau mal, was Dienstag der Arzt sagt. Schaden kann es ja nicht, ihn mal draufgucken zu lassen, denn ich denke, der hat doch weitaus mehr Ahnung, als ich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 12:19
In Antwort auf yasin_11951162

Naja,
"bei großflächiger Anwendung in hoher Dosierung". Müssen ja nicht gleich die Pferde wild machen. Ich hab die Pickelchen ja nicht auf den Augen, sodass ich schon noch in der Lage bin, einen Beipackzettel zu lesen Und ich glaube, der gesunde Menschenverstand solte sowieso soweit gehen, dass man weiß, dass man sich diese Art von Creme jetzt nicht unbedingt tonnenweise ins Gesicht klatschen sollte

Und Nebenwirkungen hat doch nahezu jedes Medikament, allein die Pille Das Risiko für Nebenwirkungen geht man auch ein, wenn man bei Kopfschmerzen Aspirin einnimmt. Es reagiert halt jeder Körper unterschiedlich.

Ich schau mal, was Dienstag der Arzt sagt. Schaden kann es ja nicht, ihn mal draufgucken zu lassen, denn ich denke, der hat doch weitaus mehr Ahnung, als ich.

*hochschieb*
Wollte das Thema mal "hochschieben", damit es nicht verloren geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 12:00

@Piepmatz:
Sich morgens und abends mit einem milden Waschgel zu waschen und dann die Haut zu pflegen ist nicht zu viel. Diese ganzen Produkte sind ja sehr mild und nicht so "ätzend" wie der Clerasil-Kram da.

Auf den Produkten sollte ein "nicht komedogen" also "nicht-pickelverursachend" stehen.

Das steht meistens auf dem Produkt drauf.

Alle Cremes, die mir geholfen haben, hab ich ja oben in dem ersten Posting stehen. Mehr benutze ich ja auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 20:37

Wenn...
..auf den Produkten nichts drauf steht, dann sind die auch nicht "nicht komedogen".

Der Grund dieses Threads ist ja am Ende eine Liste zu haben mit all den "nicht komedogenen" Produkten.

Die, die ich kenne, hab ich ja schon oben aufgeführt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2009 um 0:06
In Antwort auf maire_12758470

*hochschieb*
Wollte das Thema mal "hochschieben", damit es nicht verloren geht.

@schnegge
Du scheinst ja auch wirklich Ahnung zu haben
Welche Pille hast du denn genommen? überleg auch nun was zu nehmen was für die Haut u Haare gut ist... aber da du von Nebenwirkungen sprichst, muss überlegen Habe aber generell gehört Pille soll gut sein für unreine Haut.....

Und wie findest du Fruchtsäurepeeling???
Bzw gibt es wohl noch Greenpeel - soll agressiv sein, aber vielleicht bekommt man die restl Narben weg

Hast du denn eine spezielle Creme (wie du sagst nicht komog) gegen diese Problemhaut.........anscheinen d gibt es viele Leidgenossen
lg sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2009 um 18:53
In Antwort auf elicia_12865121

@schnegge
Du scheinst ja auch wirklich Ahnung zu haben
Welche Pille hast du denn genommen? überleg auch nun was zu nehmen was für die Haut u Haare gut ist... aber da du von Nebenwirkungen sprichst, muss überlegen Habe aber generell gehört Pille soll gut sein für unreine Haut.....

Und wie findest du Fruchtsäurepeeling???
Bzw gibt es wohl noch Greenpeel - soll agressiv sein, aber vielleicht bekommt man die restl Narben weg

Hast du denn eine spezielle Creme (wie du sagst nicht komog) gegen diese Problemhaut.........anscheinen d gibt es viele Leidgenossen
lg sina

Hi
Ich habe auch Narben im Gesicht und habe morgen eine Behandlung mit Greenpeel.
Kann dir ja wenn du magst mal Bericht erstatten wie es so war.
Es ist ja auf Kräuterbasis also mit sicherheit angenehmer wie Fruchtsäure.
LG
NIenna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 11:58

Lieber selbst prüfen...!
Hallo,
habe mich jetzt lange mit dem Thema beschäftigt. Unter anderem weil ich auch auf Naturkosmetik umsteigen möchte und das aufgrund der vielen enthaltenen Öle nicht so einfach ist.

"Normale Kosmetik" habe ich bisher folgende Produkte benutzt und eine deutliche Besserung festgestellt:

Reinigung & Pflege:
Ombia med Waschlotion (seifen- und parfümfrei, ph-neutral und vorallem günstig, da von ALDI )
AVENE Cleanance
--> Gesichts-Tonic
--> Emulsion

Kosmetik:
http://www.kikocosmetics.com/eshop/de/product/-/productdetail/soft-focus-compact-wet-%2526-dry-mineral-foundation/KM00101011/129/0;jsessionid=LP-vjLLin23NBV5G4lKTnw__.jboss15

Nach vielen, vielen Recherchen in bezug auf nicht komedogene NATURKOSMETIK habe ich mir nun
folgende Produkte gefunden und werde sie jetzt ausprobieren:

http://www.maxximer.de/Lavera/Lavera-Gesicht/fuer-unreine-und-fettende-Haut:::122_38_150.html

http://www.ecco-verde.de/everyday-minerals/base-foundation/foundation-matte-base

Da man sich auf die deklaration "nicht komedogen" der Hersteller nicht zwingend verlassen kann, haben mir bei der Recherche diese beiden Seiten extrem geholfen:

http://www.hautschutzengel.de/komedogene-inhaltsstoffe.html

http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/makeup_artikel/makeup/id_406712/Everyday_Minerals_Fair_Medium_Semi_Matte_Base.pro

Zusätzlich beschäftige ich mich auch mit dem Thema Entgiftung, was in Bezug auf Hautprobleme mit Sicherheit kein unwichtiger Punkt ist
(Stichwort: artesisches Wasser, Soletrinkkur)

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 21:05

Hab noch ein produkt
Von L'oréal das 24h matt make up, es ist nicht komedogen (ist gekennzeichnet), deckt gut, hat aber keine sehr hellen Hauttöne,wie ich sie bräuchte ._.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 11:44

KOMPLETT KOMEDOGENFREI!!!
>>>>Terra Naturi - klärendes Waschgel Aloe Vera <<<<<
Habe ALLE Inhaltsstoffe verglichen mit der Liste "komedogener Stoffe" und auch in der "codeinfo-App" und der "toxfox-App" und es hat nicht einen Inhaltsstoff der in irgendeiner Weise bedenklich ist! Das ist der Wahnsinn
Habe so lange rumgesucht! Über 2 Tage
Dachte erst, ich finde nie was. TERRA NATURI gibt es bei Müller und ist die Natur-Hausmarke.
Werde es ausprobieren! Leide unter unreiner Haut, mit Rötungen an Kinn und Wangen, Mitesser um die Nase.
Benutze Arganöl und kann es nur empfehlen, bei mir bringt es was. Arganöl enthält viel Vitamin E, wirkt heilend, desinfizierend und ist ebenfalls Komedogenfrei! Ein Tropfen auf einer Wange reicht völlig aus! Zieht gut ein! Es kostet Ca 25 Euro aber man braucht SEHR WENIG, somit finde ich es nicht schlimm!
100% Bio Arganöl (am besten in einer violettglas-Flasche! Damit die guten Inhaltsstoffe durch Licht nicht zerstört werden!)
Bei mir hat NICHTS anderes bis jetzt was geholfen vorher ! Man sollte auf austrocknende, zu scharfe Mittel unbedingt verzichten ! Es bewirkt nur das Gegenteil. Und wichtige Faktoren sind auch: Sich sehr viel Stress machen! (Ich schaue tausendmal am Tag in den Spiegel und leide dann immer wenn ich meine schlimme Haut sehe) Deswegen wird es auch nur schlechter.
Zusätzlich sollte man die Haut mal atmen lassen. Make up weglassen ( ich weiß, ist schwer). Mache ich auch gerade! Make up verstopft die Poren.
Und sehr wichtig! NUR zweimal täglich Gesicht reinigen, ansonsten passiert euch das was ich habe- die Haut wird überpflegt und alles wird nur schlimmer. Hab auch eine überfettung am Kinn, hab eine Creme vom Hautarzt (angerührt in der Apotheke) Dauert ewig bis das weg ist. Und alles weil ich zu oft gewaschen habe
Achso ich ernähre mich sehr gesund, trinke viel Wasser nehme Schüssler Salze 3+11 ein und nehme 2x täglich 3 Heilerdekapseln zur Entgiftung/Darmsanierung ein. Alles rein pflanzlich bzw homöopathisch.
Ganz selten mach ich eine Totes Meer Schlammmaske (bestimmte Hautpartien, die nicht zum Austrocknen neigen)
Und zum abtrocknen meines Gesichtes benutze ich nur ein Kleenex!

Es ist echt anstrengend mit so einer Haut und ich leide sehr darunter. Bin 28 Jahre und sehne den Tag herbei wenn alles ein Ende hat damit ! Bin halt ein sehr reinlicher Mensch und finde es halt grausam.

Habe am 30.8. ein Hautarzt Termin und erhoffe mir ein Tipp der mich weiterbringt!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ästethik, Estetik bei Dr. Fatih Dagdelen Bruststraffung, Bauchstraffung
Von: berker_12096510
neu
4. August 2016 um 16:31
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen