Forum / Beauty

Lippenbandpiercing selber machen

Letzte Nachricht: 16. Mai 2009 um 21:57
E
elvira_12452364
08.03.09 um 21:11

hallo
ich habe von vielen seiten schon gehört das sich frauen ein lippenbandpiercing selbst gestochen haben und wollte fragen wer damit erfahrung hat und wenn einer im studio war wieviel man dafür bezahlen muss...
danke im vorraus

Mehr lesen

S
sens_12048640
14.04.09 um 15:46

Tolle Idee
Hallo,

wenn man sich Piercings selbst sticht, läuft man immer Gefahr, dass es sich entzündet. Und grade im Mundbereich dürfte das nicht besonders angenehm sein, sobald es entzündet ist und eitert.

Genau dies hat eine Bekannte, die es schaffte, sich ihr Lippenbändchen selbst zu stechen. Es wurde dicker und dicker, eiterte, aber den Ring konnte sie vor Schmerzen auch nicht rausnehmen. Sah super aus.

Außerdem kann man es falsch stechen, dann blutet es und wächst schnell raus. Und das ist es nicht wert.

Ich habe mir meins beim Hautarzt stechen lassen, das ist manchmal sogar noch günstiger und hat 30 Euro gekostet. Es tut nicht weh, schwillt nicht an und nach 4 Tagen ist die Sache erledigt

Ich würde generell immer zum Piercer gehen, der kann dir auch sagen, ob dir das Piercing steht, ob du die Veranlagung zum Rauswachsen hast oder sonst was. Dort ist es immer steril und du wirst beraten.

Wie ich schon mal schrieb: Du nähst dir deine H&M Klamotten ja auch nicht selbst oder tätowierst dich selbst, oder?

Gefällt mir

A
aischa_12900405
14.04.09 um 20:39


ich würde es mir nicht selber stechen...
hab mir selbst eins gestochen...(ja ich weiß is schlecht und blah blah aba meine anderen 2 selbstgestochen piercings lebena uchnoch immer ohnekomplikationen...)
und es ist angeschwollen...war nciht so angenehm...habs rausnehmen müssen
tat zwar nicht weh sah aber nicht so schön aus...
lg Kati

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dores_12571183
16.05.09 um 21:57
In Antwort auf sens_12048640

Tolle Idee
Hallo,

wenn man sich Piercings selbst sticht, läuft man immer Gefahr, dass es sich entzündet. Und grade im Mundbereich dürfte das nicht besonders angenehm sein, sobald es entzündet ist und eitert.

Genau dies hat eine Bekannte, die es schaffte, sich ihr Lippenbändchen selbst zu stechen. Es wurde dicker und dicker, eiterte, aber den Ring konnte sie vor Schmerzen auch nicht rausnehmen. Sah super aus.

Außerdem kann man es falsch stechen, dann blutet es und wächst schnell raus. Und das ist es nicht wert.

Ich habe mir meins beim Hautarzt stechen lassen, das ist manchmal sogar noch günstiger und hat 30 Euro gekostet. Es tut nicht weh, schwillt nicht an und nach 4 Tagen ist die Sache erledigt

Ich würde generell immer zum Piercer gehen, der kann dir auch sagen, ob dir das Piercing steht, ob du die Veranlagung zum Rauswachsen hast oder sonst was. Dort ist es immer steril und du wirst beraten.

Wie ich schon mal schrieb: Du nähst dir deine H&M Klamotten ja auch nicht selbst oder tätowierst dich selbst, oder?

Ich als Zahnarzthelferin...
Ich muss mich dazu mal äußern:
selber stechen- No Go! Aus genannten Gründen.
Ich selber trage auch eins und da ich Zahnarzthelferin bin kann ich sagen: es kommt nur auf die Größe an!
Meins liegt zB nicht auf den Zähnen auf und irritiert auch das Zahnfleisch nicht, da ich eine flache Kugel habe.
Große Ringe mit Metallkugel schädigen ganz sicher den Schmelz und das Zahnfleisch.
Übrigens gibt es diese Piercings auch aus Kunststoff. Leicht und flexibel.

Gefällt mir